Produktsuche nach "" in "allen Kategorien" des Herstellers "aller Hersteller"


Hier gibt es kleine Badeanlagen 5. Feuchte aus der Luft auf im Sommer ist die absolute Luftfeuchte wesentlich höher als im Winter und im Winter trocknet das Mauerwerk.

Fotos aus der Fertigung von Beierfeld Ende 30er Jahre


Insbesondere Lithium-Batterien und -Akkus verursachen Kurzschlüsse, und so sind einige bedrohliche Vorfälle an den Sammelboxen im Verkaufs- und Lagerräumen entstanden. Darüber hinaus soll die Rückgabe der ausgelaufenen Batterien und Akkus abgedichtet in einer Plastiktüte erfolgen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob es sich speziell um eine Lithium-Batterie oder -Akku handelt, sollten Sie am besten alle Altbatterien und Akkus abkleben.

Gebrauchte Lithium-Batterien und Akkus können bereits zu Hause eine Brandgefahr darstellen, wenn noch eine verbleibende Ladung in der Altbatterie vorhanden ist. Sobald die Batterien und Akkus aus dem Gerät entfernt werden, sollten die Strompole abgeklebt werden, um gefährliche Situationen zu Hause zu vermeiden. In den Sammelboxen des Einzelhandels können nur kleine Gerätebatterien und Akkus zurückgenommen werden.

Alte Industrie-und Fahrzeugbatterien werden einzeln in entsprechenden Sammelstellen zurückgegeben. Endverbraucher haben seit einigen Jahren die Möglichkeit die gebrauchten Batterien und Akkus in Sammelboxen der Geschäfte, die diese Batterien und Akkus vertreiben, zurückzugeben. Die Rücklaufquote durch Zurücknahme der Altbatterien und Akkus durch Shops und Elektrogeschäfte ist kontinuierlich gestiegen.

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die Entsorgung der Altbatterien im Hausmüll ist laut Batterieverordnung ausdrücklich verboten. Das Recycling von Altbatterien und Akkus mit schädlichen Stoffen, wie Blei und anderen Schwermetallen entlastet die Natur und sie gelangen nicht in die Erde. Wohnungsbrände durch Kerze und Adventskränze entstehen vorwiegend in der Herbst- und Weihnachtszeit. Über Kuusamo Blockhäuser erfahren Sie mehr unter www.

Die meisten finnischen Blockhaus-Unternehmen sitzen vor allem in Nordfinnland. Ein Beispiel für ein erfolgreiches gut gehendes Familienunternehmen in Kuusamo wird hier vorgestellt. Es werden Blockhausbausätze für Einfamilienhäuser, Hotels, Kindergarten und Restaurants mit sehr komplizierten Konstruktionen geliefert.

Trotz des stetigen Wachstums ist das Unternehmen auch finanziell die ganze Zeit über stark gewesen und schreibt kontinuierlich Jahr für Jahr schwarze Zahlen. Die Betriebsphilosophie gründet auf harter Arbeit, der Wertsetzung von Tradition , gleich bleibender Qualität mit hohem Holzanteil und der ständigen Weiterentwicklung und Investitionen. AAA-Rating kann nur ein Unternehmen mit besonders starken wirtschaftlichen Indikatoren, einem positiven Hintergrund, einer guten Zahlungsmoral, sowie eines ausreichenden Volumens der Tätigkeiten bekommen.

Sie prognostiziert die Betriebssicherheit für die nächsten zwölf Monate. Im Jahr haben 0,3 Prozent aller finnischen Unternehmen diese Auszeichnung erhalten - also 3 Firmen von Im Bausektor, wo der Wettbewerb und die Konjunkturschwankungen stark sind, ist die Leistung besonders selten.

Die erprobten Holzkonstruktionen der Blockhäuser, das Know-how und die Erfahrung des Herstellers, ermöglichen ein individuelles, fortschrittliches und umweltfreundliches Bauen. Nicht zuletzt deshalb gilt das nordfinnische Holz als bestes Baumaterial für langlebige Blockhäuser. Beim Fertigungsprozess vom Baumstamm bis zu einem fertigen Wohnblockhaus wird vielfach weniger Energie verbraucht als bei der Produktion anderer Baumaterialien.

In der CO2-neutralen Produktion geht nichts verloren. Baumrinde wird im Gartenbau verwendet. Späne und Sägemehl werden in der Landwirtschaft, beim Heizen der Produktionsstätte, zur Fernwärmeproduktion, oder für die Herstellung von Holzpellets eingesetzt. Holzabschnitte können für Kamin- oder Lagerfeuer Verwendung finden.

Sie möchten ein wohngesundes Blockhaus als Wohnhaus bauen? Dann lesen Sie jetzt den Beitrag durch. Im Gebiet des Breitengrades wächst das Material, aus dem alle unsere Blockhäuser entstehen: Die besonderen klimatischen Bedingungen bewirken, dass hier dichteres und beständigeres Holz heranwächst als in wärmeren Regionen. Dieses Holz hoher, langsam wachsender Kiefern erkennt man an den meist dicht beieinander liegenden Jahresringen und dem hohen Eigengewicht. Das gute Holz sorgt in Verbindung mit den durchdachten Verbindungslösungen der Bauteile für ein ideales, kerngesundes Raumklima - genau richtig für Wohnblockhäuser, aber auch für Schulen, kleine Hotels und Kindergärten.

Die Blockhaus-Bausätze in Vierkant- oder Rundblockbauweise des finnischen Herstellers ist wegen des guten Service und der Qualität sehr gefragt. Seine Blockhäuser findet man in zahlreichen Ländern sogar in Japan und China. Die lange Erfahrung des Herstellers und die Vielfalt der Konstruktionen in Rundblock- oder Vierkantbauweise setzen heute der Gestaltungsfreiheit fast keine Grenzen. Die Stabilität des sicheren Baumaterials lässt fast keine Bauherrenwünsche offen. Für den Bau eines Wohnblockhauses ist es auch notwendig, dass man auf das Wissen und Können von erfahrenen Handwerkern zurückzugreifen kann.

Gerade beim Bau eines Holzhauses in echter Blockbauweise sollten sich Bauherren an Unternehmen wenden, die sich mit dieser Bauweise gut auskennen, und wenn erforderlich — alle Leistungen aus einer Hand bieten.

Ein Grundstück ist schon vorhanden? Sie wollen noch innerhalb eines Jahres einziehen? Dann sollten Sie mit Ihrem Blockhaus-Projekt rechtzeitig beginnen und sich die dafür erforderliche Werksplanungs-, Produktions- und Montagekapazität sichern.

Während der Sommermonate sind die Lieferzeiten immer länger. Viele Entwürfe und Ideen entdecken Sie auch auf unserer Homepage. Blockhaus - wohngesundes Holzhaus in massiver Blockbauweise bauen.

In Deutschland gibt es fünf Schneelastzonen: Die Schneelastzone 1 entspricht dabei der geringsten und Schneelastzone 3 der höchsten Stufe. Je steiler ein Dach ist, desto weniger Schnee kann sich auf dem Dach ansammeln.

In den Regionen mit hoher Schneelast sollte man von flachen Dächern absehen. Viele Bauherren haben schlechte Erfahrungen mit dem Flachdach gemacht und nachträglich es mit einem Satteldach ersetzt. Auf den glatten Solarmodulen kommt auftauender Schnee sehr leicht und schnell ins Rutschen.

Schnee ist nicht gleich Schnee. Gewichte der unterschiedlichen Schneearten unterscheiden sich stark: Häuslebauer und Hausbesitzer sollten Schneelast ihres Dachs kennen. Trotz sorgfältiger Planung und Errichten der Konstruktionen eines Hauses nach regionalen Vorgaben, kann es vorkommen, dass die Dächer durch Eigentümer vorsorglich vom Schnee geräumt werden müssen. Die Statik des Hauses ist stets als Ganzes zu betrachten. Es nützt den Bauherrn nichts, wenn das Dach stabil ist, aber die Bauteile darunter biegen, weil sie für die Schneelast oder den geplanten Solaranlage nicht ausgelegt sind.

Eine hohe Schneelast und die von Bauherren vorgegebene ungünstige Gebäudegeometrie für ein Wohnblockhaus beeinflussen häufig stark die Baukosten.

Die Baunebenkosten variieren nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sondern auch von Region zu Region. Die anfallenden Baunebenkosten werden von den Bauherren häufig blauäugig stark untersetzt. Der Bauantrag muss von einer bauvorlageberechtigten Person angefertigt und eingereicht werden. Die Kosten der Anfertigung von Unterlagen für den Bauantrag.

Die Kosten entstehen auch bei abgelehnten Bauanträgen. Die Gebühren für die Baugenehmigung durch die Behörden. Die Gebühren entstehen auch bei abgelehnten Bauanträgen. Der offizielle Formel der Behörde: Die erste grobe Abschätzung der Kosten als schnelle Orientierung hier: Der Bauantrag erfordert offizielle Dokumente und muss von einer bauvorlageberechtigten Person eingereicht werden.

Die Einsparmöglichkeiten sind gering, weil der Bauherr die Hilfe von Fachbetrieben in Anspruch nehmen muss. Jeder Sonderwunsch des Bauherrn schlägt sich auch hier immer auf den Endpreis von Planungs-, Material- und Montagekosten nieder.

In Zeiten der Klimaerwärmung, dem Ressourcenschwund und der Globalisierung nimmt der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit stetig zu. Auch Bauherren setzen immer mehr auf Nachhaltigkeit durch den Einsatz ökologischer Baumaterialien.

Damit bei einem Haus in Sachen Umweltschutz und Energieeffizienz das Gesamtpaket stimmt, sollten sich Bauherren vorher umfangreich mit dem Thema beschäftigen, da nachhaltiges Bauen schon bei der Planung beginnt.

Der fortschreitende Klimawandel und die dadurch verursachten Umweltbelastungen bekommen wir immer mehr zu spüren, wodurch die Sensibilität für Umweltthemen und Nachhaltigkeit enorm gestiegen ist.

Dies macht sich inzwischen in vielen Bereichen bemerkbar und so auch beim Hausbau. Aus diesen Gründen entscheiden sich immer mehr Bauherren für nachhaltiges Bauen. Es unterstützt den Umweltschutz und senkt Energiekosten. So werden die Umwelt und gleichzeitig noch der eigene Geldbeutel geschont. Grundsätzlich unterscheidet man beim nachhaltigen Bauen zwischen dem ökologischen, dem ökonomischen und dem soziokulturellen Faktoren.

Der ökologische Sektor umfasst den Einsatz umweltfreundlicher Materialien, wobei sich diese auch umweltschonend entsorgen lassen müssen. Der ökonomische Bereich umfasst die wirtschaftlichen Faktoren hinsichtlich Konstruktion, Planung und Betrieb. Zu guter Letzt gibt es noch den soziokulturellen Bereich, wodurch die soziale Leistungsfähigkeit der Bevölkerung gestärkt und so ein friedliches Zusammenleben ermöglicht werden soll.

Bei einer nachhaltigen Bauweise sollten nur ökologisch vertretbare Baustoffe verwendet werden. Ergänzend dazu sollten mehrfach-isolierte Holzfenster zum Einsatz kommen.

Ökologische Baustoffe haben eins gemeinsam: Sie werden nicht nur umweltfreundlich angewendet sondern auch hergestellt. Wer hier ökologisch alles ausschöpfen möchte, kann zum Beispiel ein Holzhaus in massiver Blockbauweise erbauen. Alles in allem ist der Einsatz von Naturbaustoffen besonders wichtig. Erkennbar sind diese daran, dass sie keine toxischen und künstlichen Stoffe enthalten und dass bei der Herstellung, beim Transport, beim Gebrauch und bei der Entsorgung so wenig wie möglich an Energie verbraucht wird und Schadstoffe abgegeben werden.

Um eine möglichst hohe Energieeffizienz zu erreichen, müssen Faktoren wie die optimale Ausrichtung des Hauses zur Sonne um die Heizkosten zu senken, eine hohe Wärmedämmung durch den Einsatz von natürlichen Dämmstoffen wie Zellulose, Holz oder Seegras bis hin zur Verwendung von Solaranlangen, Wärmepumpen und Kleinwindkraftanlagen umgesetzt werden.

Nicht zu vergessen sind mehrfach-verglaste Türen und Fenster sowie alternative Energieträger. Wer sich in diesen Bereich noch gar nicht auskennt und plant nachhaltig zu bauen, kann sich als Besucher auf zahlreichen Baumessen erste wichtige Kenntnisse aneignen und gleichzeitig neue Trends in diesem Bereich kennenlernen.

Auch für Anbieter von nachhaltigen Häuser sind Baumesse interessant, da sie diese für die effektive Pressearbeit mit Medien nutzen und über diesen Weg neue und nachhaltige Produkte schneller einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen könne. Bei einer Solaranlage wandeln die auf dem Dach angebrachten Sonnenkollektoren die Solarstrahlung in Wärme um.

Auch Wärmepumpen kommen bereits seit 30 Jahren zum Einsatz und haben sich dementsprechend etabliert. Zu guter Letzt gibt es noch die Energieversorgung mittels Biomasse. Diese Art der Energiegewinnung hat aber nicht nur Vorteile für unsere Umwelt. Die Holzheizungen produzieren nämlich Feinstaubemissionen und zwar insbesondere dann, wenn sogenanntes Scheitholz verbrannt wird.

Besser sind moderne Pelletheizungen, da diese geringere Emissionswerte aufweisen. Beim Kauf von einem Holzpellet-Kessel sollte daher unbedingt darauf geachtet werden, dass dieser das Umweltzeichen "Blauer Engel" aufweist. Wer nachhaltig bauen möchte, kann mittlerweile von vielen Fördermöglichkeiten Gebrauch machen, um die Kosten für den Hausbau gering zu halten.

Unsere Kooperationspartner liefern alles aus einer Hand von der Planung bis zum schlüsselfertigen Wohnblockhaus. Fristgerechte Lieferung mit seriösen Transport-Service. Mit der neuesten Produktionstechnologie in Finnland verarbeiteten Blockbalken sind passgenau.

Kuusamo Blockhäuser wurde CE-Kennzeichnung gewährt. Der Hersteller erklärt, dass das Produkt den relevanten EU-Richtlinien entspricht und die erforderlichen Prüfungen durchgeführt werden. Langlebiges, wetterbeständiges und gut duftendes Polarholz aus Nordfinnland.

Formstabile Lamellenbalken mit geringer Setzung werden vom Baumstamm bis zum fertigen Blockbalken unter einer strengen Qualitätskontrolle und -Prüfung produziert. Zu den finnischen Waldbesitzern gehören z.

Für jedes Haus und in jeder Umgebung eine passende Wandkonstruktion je nach individuellem Geschmack. Man kann wählen zwischen einem klassischen etwas urigen Country Stil oder elegantem Haus in reduziertem Stil, aber in aufwändigem Endschilf. Ein finnisches Blockhaus ist ein natürlicher Weg, um die Tradition des alten Holzhauses und ein schönes Wohnen im Blockhaus zu kombinieren.

Die vielfältigen naturverbundenen Häuser passen auch gut in die deutsche Umgebung. Die Blockhäuser sind für das ganzjährige Wohnen gestaltet. Die Blockbalken sind ein einzigartiges und beeindruckendes Baumaterial mit Charakter, das die natürliche Einrichtung mit warmer Holzoberfläche schafft. Das Holz gibt jedem Haus ein wertvolles und unnachahmliches persönliches Innenleben. Dank moderner Technik können wir eine Menge für den Umweltschutz ohne Kompromisse in unserem jetzigen Lebensstandard tun.

Die Wertung bezieht sich auf ein Rating-System, das die Informationen über die Aktivitäten des Unternehmens, den Hintergrund, die Wirtschaft und die Zahlungsmoral analysiert.

Die wirtschaftliche Analyse konzentriert sich auf die Einschätzung der Rentabilität, Liquidität und Eigenkapitalanteil. Die Voraussetzung für das Erreichen der höchsten Bonitätsstufe sind unter anderem deutlich bessere wirtschaftlichen Indikatoren als der Durchschnitt, ein positiver Hintergrund und Zahlungsverhalten, sowie ein ausreichendes Volumen der Tätigkeit.

Alljährlich feiern die Finnen ausgiebig vom April auf den 1. Wir freuen uns auf den 1. Über Kuusamo Blockhäuser als Wohnhäuser erfahren Sie mehr unter www. Im Februar wurden von einem finnischen Medienhaus auf seinem Portal Rakentaja. Die Leser konnten abstimmen. Das Fächerhaus als Einfamilienhaus unterscheidet sich von den üblichen. Der geräumige und helle Wohnbereich hat viele bezaubert. Den Wählern gefielen schon damals besonders die lichtüberfluteten hellen Räume, die attraktive Raumaufteilung und gut durchdachten Grundriss-Variationen.

Die Wähler lobten schon damals den ungewöhnlichen Grundriss, exclusives Erscheinungsbild und Helligkeit der Innenräume. Unser Fächerhaus ist Finnlands meistverkauftes, ganzjährig wohnbares Ferienhaus.

Dieses Blockhaus steht am besten auf einem Grundstück, das einen freien Blick mindestens in einer Richtung bietet. Es bietet den Pflanzen nicht nur Schutz vor Wind und Wetter, sondern sorgt dank Treibhauseffekt auch für eine gute Ernte. Das richtige Modell zu finden, ist gar nicht so schwer. Ein Blick auf Gfp-international. Der Gärtner findet dort einen gestandenen Hersteller aus Österreich, der das passende Gewächshaus günstig anbietet.

Sollte die verfügbare Fläche für einen frei stehenden Aufbau nicht vorhanden sein, so ist das kein Problem. Bei GFP sind Anlehngewächshäuser gelistet, die sich direkt an Gartenhäuschen oder -laube aufstellen lassen. Damit ist das Gewächshaus günstig, weil Platz sparend in das Parzellengelände zu integrieren.

Flächen und Grundrisse variieren. Für den Garten eines Wohnblockhauses empfehlen wir ein freistehendes Gewächshaus. Bei der Konstruktion der Gewächshäuser wurde nicht nur Wert auf hohe Funktionalität gelegt. Auch die Qualität der Bauausführung lässt keine Wünsche offen. Dass die bei der Konstruktion verwendeten Schrauben allesamt aus rostfreiem Stahl gefertigt wurden, ist dabei nur ein kleines, aber ob der im Garten herrschenden Freilandbedingungen ganz entscheidendes Detail. Der Qualitätsanspruch erstreckt sich jedoch auf das gesamte Gefüge der angebotenen Gewächshäuser.

Stabile Rahmen, durchdachte Lüftungen und Klimasteuerungen sowie ein ästhetischer Gesamteindruck prägen die Produkte. Das Paradebeispiel ist wohl die pralle, rote Tomate, der schädliche Einflüsse bei Weitem nicht so zugesetzt haben wie ihrer Artgenossin auf dem Freibeet. Nur wenige Gärtner dürften nicht wissen, was Braunfäule alles anrichten kann.

Ursachen sind Pilzsporen und Nässe. Vor letzterer schützt ein Gewächshaus zuverlässig. Doch nicht nur die Pflanze, auch der Gartenfreund muss nicht im Regen stehen. Dafür sorgt das umfangreiche Serviceangebot, das auf Gfp-international.

Es erstreckt sich von. Hier steht noch der Chef selbst für die Qualität. Zum Garten gehört freilich nicht nur ein Gewächshaus, und ein völlig mit Gewächshäusern zugebautes Gartenareal dürfte schwerlich der Vorstellung von einem Freizeitidyll entsprechen.

Im Sortiment befindet sich weitaus mehr. Dem Hobbygärtner bieten sich hier. Die Arbeit in ebenerdigen Beeten kann sehr anstrengend sein. Kniend oder gar tief gebückt arbeiten bedeutet Stress für den Körper. Orthopäden warnen zu Recht vor dieser Praxis. Die ergonomische Körperhaltung ist jedoch nicht der einzige Vorzug von Hochbeeten.

Sie sind mehrschichtig angelegt, wobei nur die oberste Schicht aus Erde vorzugsweise Komposterde besteht und somit bepflanzt werden kann. Die unteren Schichten können aus totem Füllmaterial bestehen, genauso gut dürfen es aber auch kompostierbare Gartenabfälle sein.

So schlägt der Gärtner zwei Fliegen mit einer Klappe. Er verfügt praktisch über einen Komposter mit integrierter Anbaufläche. Zudem gliedern Hochbeete das gesamte Gartenareal in verschiedene Ebenen. Geschickt angeordnet sorgen sie auf diese Weise für ein optisch interessantes Arrangement.

Ungeziefer hat es viel schwerer, sich an den angebauten Pflanzen zu verköstigen. Schnecken haben es schwerer und ein Gitter am Boden des Beetes schützt vor Nagetieren, die sich im Hochbeet einnisten. Eine weitere Anbau- und Gestaltungsvariante ist der so genannte Vegtrug, eine Art Kübelbeet, das in seinem Erscheinungsbild am ehesten einer nicht überdachten Futterkrippe ähnelt.

Der Vertrug ist zwar nicht zum Kompostieren geeignet, bietet aber ähnliche Gestaltungsmöglichkeiten wie das Hochbeet und ist gleichfalls als ergonomisch günstig anzusehen.

Fügt man dem Ganzen noch das von GFP angebotene Zubehör bei, dann wird aus dem Garten eine runde Sache, wenngleich ein Garten wohl selten kreisförmig ist. Ist Ihre Neugier nun geweckt, dann zögern Sie nicht, Gfp-international. Holen Sie sich Anregungen und neue Ideen für Ihren Garten und nutzen Sie die Möglichkeit, ein Gewächshaus günstig zu erwerben und Ihren Garten mit weiteren Produkten noch interessanter zu gestalten, als er heute ohnehin schon ist.

Verantwortlich für diesen Beitrag ist die Gastautorin Stefanie Fischer. Neue Möglichkeiten des Holzes bieten eine wahre Alternative zu den nicht erneuerbaren Baustoffen. Neben den Blockhäusern beschäftigen wir uns auch mit den Holzhochhäusern. Architektur war vom Architekturbüro Vuorelma Arkkitehdit Oy. Das Holzhochhaus mit sieben Stockwerken hat eine Gesamtwohnfläche von über In dem Holzhochhaus befinden sich Wohnungen.

In der unteren Etage des Hauses wurde ein Parkplatz für 80 Autos gebaut. Schall- und Brandschutzlösungen des von uns gebauten Holzhochhauses mit Solarenergie sind von sehr hohem Standard. Darüber hinaus beschäftigte das Projekt indirekt eine Reihe lokaler Unternehmen. In Finnland wurden bis Anfang insgesamt 62 Holzhochhäuser mit Wohnungen gebaut.

Information Puuinfo Stand Blockhaus Hotel im modernen skandinavischen Design. Ökologisches Architektenhaus mit viel Luxus. Wie in den meisten Bereichen der Gesellschaft, gewinnt auch im Immobiliensektor die Vernetzung von intelligenten Systeme immer mehr an Bedeutung. So lässt sich mit der Hilfe von intelligenter Haustechnik nicht nur die allgemeine Wohnqualität erhöhen, sondern auch die Energieeffizienz kann durch sie deutlich verbessert werden.

Während die moderne Technik in erster Linie mit Neubauten in Verbindung gebracht wird, können durchaus auch ältere Häuser von den Innovationen profitieren. Rustikale Holzbauweisen erfreuen sich auf dem Markt einer wachsenden Beliebtheit, da die Gebäude aufgrund ihres charakteristischen Stils ein einzigartiges Wohnerlebnis bereithalten.

So üben offene Holzkonstruktionen in Blockhäuser n und Fachwerkhäusern eine angenehme Wirkung auf die gesamte Raumatmosphäre aus. Jedoch handelt es sich hierbei um einen Trugschluss, da es mittlerweile durchaus Gebäude im rustikalen Baustil gibt, in denen moderne Haustechnik wunderbar mit den klassischen Elementen verschmilzt.

Einer der wesentlichen Antriebsmotoren im Zusammenhang mit intelligenten Haussystemen ist zweifelsfrei die Sensortechnik. Mit der Hilfe von Sensoren dieser Art lassen sich viele Teile der Haustechnik wie beispielsweise Jalousien, Lampen oder Heizungen in Echtzeit und vollautomatisch oder per Smartphone an die vorherrschenden Parameter anpassen. Auf diese Weise wird nicht nur der Nutzungskomfort gesteigert, sondern gleichzeitig auch die Energieeffizienz optimiert.

Vor allem neueste Hardware- und Softwarelösungen tragen hier entscheidend zum Erfolg bei. Die Netzwerklösung erlaubt zudem auch ein standortunabhängiges Eingreifen des Nutzers wie beispielsweise über das eigene Smartphone. Zwar lässt sich mit der Hilfe von intelligenten Systemen ebenfalls die Sicherheit der eigenen vier Wände erhöhen, allerdings gibt es in diesem Zusammenhang ebenfalls einige Probleme.

So bietet die Vernetzung der einzelnen Bestandteile Kriminellen wie beispielsweise Hackern prinzipiell völlig neue Angriffsflächen. Wer hier in das interne Netzwerk eindringt, kann leicht an sensible Daten gelangen oder Geräte manipulieren. Prinzipiell ist es sogar denkbar, dass Einbrecher nur mit der Hilfe eines Laptops Schlösser und ähnliche Sicherheitsbarrieren umgehen. Hier müssen in Zukunft strenge Sicherheitsstandards geschaffen werden, die solche Szenarien zuverlässig verhindern.

Mängel dieser Art sind vor allem auf den rasanten Fortschritt der Technik zurückzuführen, welcher schon heute der praktischen Umsetzung weit voraus ist. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass die anfänglichen Hürden relativ schnell überwunden werden können. In diesem Fall könnte die intelligente Haustechnik ein gigantisches Potenzial entfalten, welches das Leben der Menschen grundlegend verändert.

So ist es durchaus denkbar, dass in wenigen Jahren Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen automatisch immer dann starten, wenn der Strom gerade am günstigsten ist. In der Gesamtbetrachtung zeigt sich, dass die intelligente Haustechnik die Wohn- und Lebensqualität sowohl in alten als auch neuen Gebäuden nachhaltig verbessern kann.

Da sich die Entwicklung gerade erst in ihren Kinderschuhen befindet, können in der Zukunft viele spannende Innovationen in diesem Bereich erwartet werden. In einem SmartHome lässt sich vieles per Tablett oder Handy steuern. Diese sind starkem Regen, Feuchtigkeit, Spritzwasser, ultravioletter Strahlung der Sonne und verschiedenen Bläue- und Vergrauungspilzen und vielen anderen Faktoren ausgesetzt.

Ebenso trägt die wechselnde Luftfeuchte Quellschwankungen der Holzoberfläche dazu. Dies bewirkt, dass die Holzschutzmittel für die Oberflächenbehandlung spezielle Anforderungen erfüllen müssen. Holz ist ein natürlicher Baustoff und ist daher seinen ihm typischen Materialverhalten unterworfen. Seit Jahrhunderten werden Fassaden in verschiedenen Holzarten ausgeführt.

In dem modernen Hausbau werden immer mehr mit dem Holz neue Akzente gesetzt. Alle Holzkonstruktionen müssen so ausgeführt werden, dass das schnelle Austrocknen des Holzes jederzeit möglich ist. Mit den Holzschutzmitteln und vorheriger Grundierung oder Waschen der Holzoberflächen verhindert man auch Verschmutzung und die Farbveränderungen durch die Sonne und Bläue.

Die Fassade eines Holzhauses sollte aus ästhetischen Gründen möglichst rasch nach Fertigstellung behandelt werden. Die unbehandelte Holzoberfläche der Fassade wird recht schnell über verschiedene Farbschattierungen grau. Von vielen Bauherren ist diese natürliche traditionelle graue Farbbildung sogar erwünscht, aber wird von uns wegen der starken Umwelteinflüsse von heute nicht empfohlen. Viele Bauherren haben den Wunsch, dass das Holz die helle Naturfarbe unverändert auf Dauer beibehält.

Dies ist jedoch nicht möglich. Mit der Verarbeitung der Holzwände mit einer farblosen Grundierung kann die Farbänderung der Oberfläche jedoch verlangsamen. Eine farblose Grundierung der Fassaden müsste je nach Standort fast jedes Jahr erneuert werden. In den Fachgeschäften gibt es sowohl wasser- und lösemittelhaltige, deckende und nicht deckende Holzschutzmittel. Der Farbton wird meistens im Bauplan vorgeschrieben.

Eine deckende diffusionsoffene Beize ist gleichzeitig ein ausgezeichneter Sonnenschutz gegen UV-Strahlung. Eine deckende Beize ist besonders geeignet als Alternative für die Wartung der alten Holzfassaden. Die Äste und Nagelköpfe werden vorbehandelt, bevor der deckende Holzschutz angebracht wird. Das Holzschutzmittel dringt in die nicht vorher behandelte Holzoberfläche einige Millimeter tief ein. Das beste Resultat erzielt man mit einem guten Pinsel nach der Anleitung des Farbherstellers.

Die traditionelle Kochfarbe ist nicht für neue glatte Oberflächen geeignet. In Skandinavien wird die Kochfarbe noch heute für die Holzfassaden der alten Holzhäuser mit sägerauen Oberflächen selbst aufwendig gekocht. Es gibt zahlreiche Rezepte für die Farbe und jeder schwört auf seine eigene Rezeptur. Die fertige Farbe wird sofort angewendet. Bei richtiger Wartung und Pflege ist eine Holzfassade viele Jahrzehnte haltbar.

Die Zeitabstände dafür hängen stark von dem ausgesuchten Holzschutz, den Witterungseinflüssen und dem konstruktiven Holzschutz ab.

Die Hausfassaden nach verschiedenen Himmelsrichtungen haben unterschiedliche Anforderungen für die Fenster. An der Südseite des Gebäudes konzentriert man sich verstärkt auf den Sonnenschutz.

Bei der Fensterauswahl sind auch verschiedene Sicherheitsbestimmungen zu berücksichtigen. Die Fenster dienen oft als Notausgänge. Im Notfall muss es möglich sein, das Obergeschoss des Hauses oder der Wohnung schnell und sicher über das Fenster zu verlassen. Es ist schon bei der Entwurfsplanung zu überlegen, welche Art Fenster zu dem Stil des geplanten Blockhauses und dem eignen Budget am besten passen.

Gleichzeitig wurde viel Wert auf Sicherheit der Konstruktionen des Gebäudes gelegt. Als Isolierung in der Dachebene wurde Zellulose eingebaut. Die Feriengäste können den See zur Erholung und zum Angeln nutzen. Erlebnistourismus, viele kulturelle Angebote und hochwertige professionelle Dienstleistungen runden das Paket ab. Das Dach verleiht jedem Holzhaus eine individuelle Note. Erfahrene Baufachleute und Dachdecker sind ausnahmslos der Meinung, dass eine Investition für ein hochwertiges Dach sich immer lohnt.

Edeles Schiefer- und Reetdach zählt man zu den handwerklich schwierigsten Dacheindeckungen und haben natürlich ihren Preis. Dacheindeckung kombiniert mit einem richtigen Dämmsystem hilft Energiekosten sparen und verleihen jedem Hausdach eine individuelle Note und besonderen Charme. Ein wesentlicher Faktor ist die einfache Wartung. Eine Metalleindeckung ist immer sehr glatt. Ziegelstein- und Metalldächer mit unterschiedlichen Formen und Farben können glänzend oder matt sein. Wichtige Auswahlkriterien einer Dacheindeckung sind die einfache Installation, geringes Gewicht und Garantie für das Material.

Die Dacheindeckung sollte möglichst schallisolierend, langlebig und wartungsfrei sein. Auch die unterliegende Dämmebene, die regionale Unterschiede und Gewohnheiten sind nicht irrelevant bei der Wahl der Dacheindeckung.

Am liebsten sind die Ziegeldachsteine. An der Nord- und Ostsee werden gelegentlich aufwendige Reetdächer und in der Umgebung der Schiefer-Bergwerke attraktive Schieferdächer gewünscht. Gründächer werden wegen der aufwendigen Pflege nur selten realisiert. In Deutschland werden hauptsächlich die Wohnhäuser mit Dachziegeln eingedeckt. In der heutigen Zeit entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für alternative Heizmethoden.

Denn im Gegensatz zur klassischen Heizungsanlage sind diese Heizmöglichkeiten zum einen deutlich kostengünstiger, zum anderen auch durchaus umweltbewusster. Denn während üblicherweise Öl bzw.

Gas als vergängliche Ressourcen genutzt werden, so arbeiten die neusten Heizungsanlagen mit wiederkehrendem Heizmaterial: Sehr beliebt ist dabei die Pelletheizung, die es mittlerweile bei vielen Herstellern zu kaufen gibt.

Neben Pellets gibt es auch Hackschnitzel oder Scheitholz, was sich bestens für solche Heizungsanlagen eignet. Scheitholz kann ganz bequem beim Förster oder im Baumarkt erworben werden und ist vor allem für langwieriges Heizen sinnvoll.

Pellets hingegen bestehen aus kleinsten Holzspänen, die in der Regel als Abfallstoffe aufgefangen werden. Dank der enormen Dichte der Pellets weisen sie einen hohen Heizwert auf, der für viele Hausbesitzer Anreiz genug ist auf solch eine Heizungsanlage umzurüsten. Dank der automatisierten, internen Verbrennung müssen die Hausbewohner nicht selber tätig werden, sondern werden die Anlage lediglich ein Mal zu Beginn programmieren. Die bei der Verbrennung entstehende Wärme wird dann durch entsprechende Heizungsrohre geleitet, die zuvor im ganzen Haus verlegt wurden.

Denn dieser stellt nicht nur eine breite Produktpalette zu Verfügung, sondern wird auch sehr gerne beratend tätig. So können hier Fragen zu jeder einzelnen Pelletheizung und den Kosten beantwortet und Empfehlungen seitens der Mitarbeiter ausgesprochen werden.

Denn aufgrund der zahlreichen Vorteile wird auch in Zukunft die Nachfrage an Pelletheizungen weiter ansteigen, so dass sich das Angebot stets erweitern wird. Heute gibt es viele Möglichkeiten, ein Blockhaus individuell und stilvoll mit modernen Massivholzmöbeln einzurichten. Entdecken Sie facettenreiche und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten, die Ihnen eine Möbel-Manufaktur mit traditioneller Schreinerkunst und einer liebevoller Handwerksarbeit bietet.

Und diese Möbel haben mit den Kiefernmöbeln von vor zwanzig Jahren nicht mehr viel gemeinsam. Die Kiefernmöbel von damals haben einer modernen Designsprache, der natürlichen Haptik der Möbel und der Individualisierung der eigenen vier Wände Vortritt gelassen. Die Firma Massivholzmöbel Rose kombiniert Tradition und Moderne und zeigt wie hochwertig, lebendig und attraktiv massive Kiefernholzmöbel sein können. Die einzelnen Möbel-Kollektionen wurden überarbeitet, um trendige Designelemente erweitert und natürliche Farbausführungen der Holzoberfläche ergänzt.

Die Haptik und Optik der Massivholzmöbel lässt sich sehen und macht sie so zu begehrten Einrichtungsobjekten für das Zuhause. Die Auswahl an Massivholzmöbeln aus dem Standardsortiment ist erst der Anfang einer Gestaltungsreise durch unterschiedlich Einrichtungsstile, Formensprachen und Farbenpaletten. Denn all das wird zur Grundlage beim Einrichten der eigenen vier Wände. Wir gestalten unser Zuhause so wie es uns gefällt. Das Ergebnis muss nicht immer stimmig und abgerundet sein: Es geht um das Wohnen und die Freude am Gestalten.

Optische Brüche sind willkommen und das Vermischen von Stilrichtungen erscheint natürlich und lebendig. Die Work-Life-Balance ist perfekt. Die Auswahl der Möbel aus dem Standardsortiment ist ein Punkt auf der langen Dienstleistungspalette des Möbelanbieters: Da die Möbelherstellung erst nach dem Eingang der Bestellung ausgelöst wird, machen kleine Wünsche nicht viel aus und können problemlos vorgenommen werden.

Das ist nicht zuletzt möglich, weil sich die Herstellungsstätte im benachbarten Polen und nicht auf einem anderen Kontinent befindet. Da sind nicht nur die Transportwege sondern auch etwaige Kommunikationskanäle deutlich kürzer.

Kiefernholzmöbel von der Stange wirken altbacken und erinnern uns an die Zeit der Öko-Welle, selbstgestrickter Pullis und lackierter Furniermöbel. Die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten für die Holzmöbel bieten einen kompletten Wohnkomfort für die vier Wände. Optimale Lösungen, sehr individuell für jeden von uns, machen die Möbel attraktiv. Der unglaubliche natürliche Ausdruck der Massivholzmöbel wird zusätzlich durch die angebotenen Farbausführungen unterstrichen und die Möbel wirken natürlich aber auch modern.

Der Umweltgedanke kommt nicht nur aufgrund der kurzen Transportwege zugute. Damit kann eine nachhaltige Waldnutzung für zukünftige Generationen gewährleistet werden. Der Kauf von Massivholzmöbeln über das Internet ist bekanntlich nicht einfach. Das Massivholz lebt und so lebt auch die Einrichtung in unserem Zuhause. Der Dezember hat jedes Jahr die meisten Wohnungsbrände. Durchschnittlich gibt es zu der Weihnachtszeit jährlich Die Sachschäden belaufen sich in die Millionen.

Die stimmungsvolle Kerzenflamme ist immer verbunden mit Brandgefahr. Beim Feiern in der festlichen Kerzenbeleuchtung sollten alle besonders vorsichtig sein. Der wichtigste Sicherheitshinweis ist, dass die brennenden Kerzen für keinen Moment unbeaufsichtigt sind. Schwedenkerze wird aus einem Stück gefälltem Baumstamm hergestellt. Die Schwedenkerze ist ganz einfach anzuzünden.

Man braucht einen Kohleanzünder oder Papier und trockene Holzhäcksel. Diese Holzkerzen sind ideal für die Richtfeste als stimmungswolle Fackel im Freien. Verzichten Sie auf Gelkerzen, die einen sehr gefährlichen Flächenbrand verursachen können.

Sicheres Entsorgen von Altbatterien und Akkus. Die Leser haben abgestimmt. Dieses vielseitige und individuelle Holzhaus in massiver Blockbauweise hat viel Luxus. Ein gutes Beispiel ist die Garderobe in der warmen, geschlossenen Veranda. Die Flügeltüren führen im Erdgeschoss in ein gemütliches Schlafzimmer. Der Wohn- und Essbereich sind hell und angemessen voneinander getrennt. Zusätzlich zu den Fenstern an den drei Hausgiebeln gibt es zwei Dachgauben, die zusammen viel Licht in den Räumen hineinlassen.

Die Zeitlosigkeit des Hauses und die massive Blockbauweise mit viel Holz wurden auch in den Auswahlkriterien der Wähler hervorgehoben. Nach den Kommentaren wurden als Wahlkritiken auch die Funktionalität und Gemütlichkeit ebenfalls als wichtig erachtet.

Es gibt zur Auswahl Grundrisslösungen sowohl für ein flaches Grundstück als auch für eine Hanglage bereit. Sie ist alles andere als gewöhnlich. Der weitläufige und helle Wohnbereich hat bezaubert. Die Raumaufteilung dieses Modells ist leicht zu ändern. Zum Beispiel kann die Lage der Sauna und des Schlafzimmers miteinander getauscht werden.

Jeder Bauherr muss selbst herausfinden, welche Heizung zu dem eigenen Haus am besten passt. Die "ideale" Heizung gibt es sicherlich nicht.

In der letzten Zeit werden die Bauherren immer erfolgreicher zu einer Heizung mit Erdwärme als einzige bezahlbare und nachhaltige Heizungsform gedrängt. Es gibt zwei unterschiedliche Systeme mit Erdwärmekollektoren oder Erdwärmesonden. Die Erdwärmesonde mit einem tiefen Bohrloch ist wiederum platzsparend und für kleine Grundstücke geeignet.

Kosten für Schornsteinfeger und Emissionswertprüfung entfallen. Beim Nachrechnen der Gesamtkosten locken die anderen billigeren Heizungsformen bei der endgütigen Wahl. Um eine endgültige Entscheidung machen zu können, ist es sinnvoll, auch die eigenen Gewohnheiten zu überprüfen. Welche Zukunftspläne hat man? Ob man in dem Haus alt werden oder es bald wieder verkaufen will.

In den Vergleichsrechnungen sind sowohl die Amortisationszeit der Anlage als auch die Energieeinsparung zu berücksichtigen. Bauherren, die eigenes Brennholz haben, können die Heizkosten ganzjährig deutlich reduzieren, wenn man die Heizung z.

Wenn man kein eigenes Brennholz hat, kann auch ein anderes unterstützendes System gewählt werden. Es werden ganze Wände aus Glas gebaut oder kleinere Fenster als eine gestalterische Gruppe in der gleichen Wand verwendet. Fenster dienen nicht nur als Lichtquelle, sondern werden als architektonische Highlights von den Architekten in die Fassade eingegliedert.

Dieser Trend mag für Gewerbeobjekte geeignet sein, aber für ein Wohnhaus auf einem kleinen Grundstück garantiert so eine Planung keine Privatheit. Die Fenster sind die Augen des Hauses. Mit Sprossen erzielt man als dekoratives Element eine persönliche Note des Blockhauses. Gegen Aufpreis gibt es z B. Sprossen zwischen den Scheiben, Glas teilende Sprossen oder aufgesetzte Sprossen. Fenster- und Türrahmen können individuell passend zu dem Gebäude und der Umgebung getönt werden, um die richtige Atmosphäre zu schaffen.

Die Bauherren der Blockhäuser setzen oft eine weitere persönliche Note mit farbenfrohen Klappläden, Fenster- und Türelementen. Bei der Planung von Fenstern ist auch eine Vielzahl von Sicherheitsvorschriften zu beachten. Oft werden ein oder mehrere Fenster im Obergeschoss als Notausgänge geplant. Das Fenster muss schnell und sicher erreicht werden.

In solchen Fällen wird die herkömmliche Stärke von 4 mm mit einem 6 mm dicken Glas ersetzt und wird als sicher angesehen. So ein Thermoglas-Fensterelement mit 6 mm dicker Glasscheibe ist allerdings recht schwer. Die aktuellen Vorschriften stehen in der jeweiligen Landesbauordnung bzw.

Wenn eine freistehende Garage, Sauna oder Werkstatt direkt weniger als 8 m neben dem Wohnhaus stehen, muss das Fenster in der Regel mit Brandschutzglas versehen werden. Die aktuellen Bestimmungen sind immer bei dem zuständigen Bauamt zu überprüfen. In jedem Wohnhaus ist die Beleuchtung ein unerlässlicher Bestandteil der Einrichtung. Denn gerade an kurzen Herbst- und Wintertagen ermöglicht uns das künstliche Licht überhaupt erst das Sehen und Orientieren in unseren Räumen.

Blend- und schattenfrei sollte es dabei sein und natürlich für jede Aktivität in genau der richtigen Helligkeit strahlen. Der Wohnraumbeleuchtung kommt aber nicht nur eine rein funktionale Bedeutung zu, sondern auch eine ästhetische. Denn mit Hilfe der Lampen und Leuchten können wir die architektonischen Besonderheiten unterstreichen, einzelne Räume optisch in unterschiedliche Bereiche gliedern und natürlich die Wohnatmosphäre bewusst gestalten.

Voraussetzung hierfür ist zunächst, dass mehrere Leuchten zur Verfügung stehen. Sind diese beweglich, stufenlos dimmbar und in ihrer Lichtfarbe veränderbar, lassen sich umso mehr Lichtstimmungen kreieren. Bevor es aber an die Auswahl der Leuchten geht, sollten Sie sich genau überlegen, welchen Aktivitäten sie in den einzelnen Wohnbereichen meistens nachgehen und welches Licht Sie sich hierfür wünschen.

Am besten nehmen Sie sich hierfür einen Grundriss Ihrer Wohnung zur Hand, markieren darauf die vorhandenen Stromanschlüsse und teilen die einzelnen Räume in ihre Funktionsbereiche auf. Im Wohnzimmer können dies beispielsweise der Sitzbereich, Fernsehbereich, der Essplatz, die Leseecke etc. Am Beispiel des Wohnzimmers sollen nun einige Beleuchtungslösungen vorgestellt werden, die sich für die Allgemein-, Platz- und Akzentbeleuchtung eignen.

In Holzhäusern eignen sich hierfür Deckeneinbauleuchten sehr gut. Zudem können gleich mehrere Strahler so in die Decke eingebaut werden, dass das Licht die Raumarchitektur unterstützt bzw. Werden die Einbauleuchten zudem in mehrere Stromkreise eingebaut, können sie sogar punktuell und unabhängig voneinander ein- und ausgeschaltet werden.

Auch erhöhen dimmbare Modelle die Auswahlmöglichkeiten an unterschiedlichen Lichtstimmungen zusätzlich. Wer sich für Einbauleuchten interessiert, der sollte sich unbedingt von einem Elektrofachmann beraten lassen und diesen auch die Montage überlassen. Denn aus Brandschutzgründen darf nicht jedes x-beliebige Leuchtenmodell in Holzdecken eingebaut werden.

Als weitere Lösung für die Allgemeinbeleuchtung in Blockhäusern wären Seil- und Stangensysteme denkbar. Auf dem jeweiligen Trägersystem befinden sich mehrere Leuchtenköpfe, die an jede beliebige Stelle des Trägersystems befestigt und individuell auf Schränke, Regale und auf einzelne Raumzonen ausgerichtet werden können. Da Blockhäuser vor allem Natürlichkeit und Gemütlichkeit ausstrahlen, sollten auch die Leuchten einen entsprechenden Stil aufweisen.

Für eine angemessene Grundbeleuchtung muss das Licht nicht zwangsläufig direkt von der Decke scheinen. Auch eine Indirektbeleuchtung mittels Deckenfluter oder das Einschalten einer oder mehrerer, eigentlich für die Platzbeleuchtung bestimmter Leuchten kann ausreichend sein — und obendrein die energieeffizientere Lösung sein.

Wie der Name schon vermuten lässt, besteht die Aufgabe der Platzbeleuchtung darin, eine einzelne Zone des Raumes mit Licht zu versorgen. Beispiele hierfür sind die klassische Stehleuchte in der Leseecke oder die baugleichen Tischlampen links und rechts neben der Couch. Für den Essbereich wiederum hat sich die Hängeleuchte bewährt. Sie spendet ein helles, direktes Licht, in dem all die Speisen auf den Tellern gleich noch viel geschmackvoller aussehen.

Der Schirm sollte dabei etwa 60 Zentimeter über der Tischoberfläche hängen, so dass die am Tisch sitzenden Personen einerseits nicht geblendet werden, andererseits aber auch ungestört Augenkontakt halten können.

Ist im Wohnzimmer kein separater Stromanschluss für den Essbereich vorhanden, haben sie mit einer Angelleuchte dennoch romantisches Licht über dem Esstisch. Hierbei handelt es sich um eine Stehleuchte mit weit ausladender, halbkreisförmig geschwungener Struktur, die direktes Licht von oben spendet. Für die Lichtgestaltung hat sich eine Kombination aus direktem und indirektem Lichtquellen als ideal erwiesen. Denn einseitig gerichtetes Licht verursacht störende Schlagschatten, diffuses Licht dagegen lässt Konturen verschwinden, die gerade für das Erkennen von Gesichtszügen sehr wichtig sind.

Für einen hohen Sehkomfort ist also ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Licht und Schattigkeit unerlässlich. Die Akzentbeleuchtung dient vorrangig der ästhetischen Lichtgestaltung. Hierbei werden vereinzelte Lichtpunkte gesetzt, die deutlich heller als die Grundbeleuchtung sind. Zwischen den Lichtinseln sollte zudem ein gewisser Abstand bestehen, damit das Spiel aus Licht und Schatten eine dynamische Raumwirkung entfaltet.

Der eigenen Kreativität sind in der Lichtgestaltung kaum Grenzen gesetzt. Ganz im Gegenteil, laden doch die vielfältigen Möglichkeiten erst recht zum Experimentieren ein. So greifen viele nach wie vor gern zu Kerzen und Lichterketten, um ein gemütliches Lichtambiente zu schaffen. Deckenstrahler, die die Maserungen der Holzwände betonen, oder Wandleuchten, die leere Flächen beleben.

Sehr beliebt ist natürlich auch die Indirektbeleuchtung, sei es indem dekorative Bodenleuchten über ihren Schirm weiches Licht abgeben, oder indem das Licht eines Deckenfluters sanft von Wänden und Decke in den Raum hinein reflektiert wird. Bei der Auswahl der Leuchten sollte man in jedem Fall auf das Material und das Design achten, da hierdurch die Qualität des Lichts wesentlich mitbeeinflusst wird.

So kann beispielsweise eine Wandleuchte einen weichen oder harten Schattenrand aufweisen und durch Vorsätze oder überlappende Lichtkegel für faszinierende Lichtspiele sorgen. Um eine bestimmte Lichtstimmung zu erzeugen, ist allerdings nicht nur die Bauart der Leuchte entscheidend, sondern auch die Eigenschaften der verwendeten Leuchtmittel. Aber auch ein im Kontrast zum wohnlichen Holzhauscharme stehendes Lichtambiente hat durchaus seinen Reiz. Der Gesetzgeber fordert, dass Fenster bestimmte Mindeststandards erreichen müssen.

Die Sonne wärmt erheblich, vom zeitigen Frühjahr an, bis lange in den Herbst hinein. Aus diesem Grund sollten möglichst viele Fenster auf der Südseite eines Hauses, insbesondere für die Hauptwohnräume z. Wohnzimmer und Küche , angeordnet werden.

Fenster sollten passend für die verschiedenen Himmelsrichtungen ausgewählt werden. Die Fassadenseiten eines Gebäudes haben fast immer unterschiedliche Anforderungen an die Fenster. An der Nordseite vermeidet man möglichst Fenster. Wenn aber Fenster dort erforderlich sind, sollten sie hier mit einem besseren Ug-Wert, z. Die Fenster auf der Südseite eines Hauses sollten dagegen einen geringeren weniger guten Ug-Wert haben, um z.

Im Frühjahr und im Herbst ist die kostenlose Sonnenenergienutzung auch für Bauherren von Blockhäusern sehr interessant. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich vor der nicht gewünschte Sonnenenergie zu schützen.

Klappläden, Markisen, Vordächer, usw. Zusätzlich gibt es noch aktiven Sonnenschutzanlagen z. Im Blockhaus können z. Rollläden sehr gut als aktiver Sonnenschutz eingesetzt werden, um im Haus die einfallende Solarenergie zu regeln. Sie verdecken die Fenster automatisch, wenn die Raumtemperatur über den eingestellten Pegel steigt.

Wenn sich auf einem hochwertigen Thermoglasfenster eines Gebäudes innen Feuchtigkeit ansammelt, ist die Lüftung im Haus meistens unzureichend. Andere Hausbauer nutzen lieber die hochmoderne Kombination von Wärmepumpe und thermischer Solaranlage.

Eine Heizungsanlage, die zwar in der Anschaffung teurer ist, aber sich bald bezahlt macht. Sonnenenergie lässt sich nicht nur zur Erwärmung von Wasser mit Sonnenkollektoren verwenden, auch die Erzeugung von Strom ist möglich mit einer Photovoltaikanlage. Dieser lässt sich anwenden für den direkten Betrieb einer Elektroheizung oder um die elektrische Regelung eines Brennwertgerätes, eines Heizkessels oder einer Wärmepumpe mit Strom zu versorgen und so Energiekosten zu sparen.

Oder stellen Sie sich mal vor, es ist Sommer und die Heizung ist gar nicht an. Dann bleibt noch mehr kostenloser Strom zur Eigennutzung oder zum Verkauf über. Deswegen ist es wichtig den richtigen Pufferspeicher in das System zu integrieren.

Statt warmes Wasser immer wieder neu zu erzeugen wird bereits vorhandenes gespeichert und Temperaturschwankungen ausgeglichen, was auch wieder hilft Energie zu sparen. Wer ein Holzhaus besitzt, überlegt sich vielleicht dazu einen Kamin einzubauen um Holz als regenerativen Energieträger für die Heizung zu benutzen. Hier sind verschiedene Überlegungen zu stellen: Bei der Bestimmung des Standorts eines Kamins im Blockhaus ist die Setzungsproblematik der Konstruktionen in der Blockbauweise zu berücksichtigen.

Und soll mit einem Holzofen nur ein Raum beheizt werden oder mittels eines Heizeinsatzes oder Wärmetauschers die Wärme auch in andere Zimmer verteilt werden? Zur Verteilung der Wärme auf die einzelnen Zimmer ist in einem Blockhaus, wie in jedem anderen Haus auch, die Verwendung von Heizkörpern denkbar.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie nicht sichtbar sind, während Heizkörper an der Wand das harmonische Bild in einem Blockhaus stören können. Beachten Sie nur, dass der Bodenbelag nicht zu dick ist. Da sonst wieder mehr Heizenergie erforderlich ist bis die gefühlt optimale Temperatur im Raum ankommt. Nachhaltige Forstwirtschaft sorgt für die Erhaltung des natürlichen Lebensraums nicht nur für die Nadelbäume, sondern auch für Bären, Wölfe, Vielfrass, Luchse, Rentiere und viele andere Tierarten.

Das Bauholz sorgt in Verbindung mit den durchdachten Verbindungslösungen der Bauteile für ein ideales, kerngesundes Raumklima - genau richtig für Wohnblockhäuser. Unsere lange Erfahrung und die Vielfalt der Konstruktionen in Rundblock- oder Vierkantbauweise setzen heute der Gestaltungsfreiheit fast keine Grenzen. In vielen Regionen können die Wohnblockhäuser tatsächlich auch im Winter errichtet werden. Mehr über Kuusamo Blockhäuser zum Wohnen erfahren Sie unter www. Grundstücksflächen sind in erster Linie wegen ihrer hohen Quadratmeterpreise in der Regel recht knapp bemessen.

Den gilt es nun so optimal wie eben möglich zu nutzen. Aber dies ist nicht der einzige Grund, warum Grundstücksbesitzer sich für die Anschaffung eines Gerätehäuschens oder einer Auflagenbox entscheiden. Und noch ein weiterer Vorteil trägt zur Kaufentscheidung bei: Schmutzige Rasenmäher , Gartengeräte oder selbst Fahrräder bei jedem Wetter ins Haus oder in die Garage holen, das gehört nicht zu den Dingen, die Hobbygärtner gerne tun.

Ab damit ins Gerätehaus und sauber gemacht wird später. So muss es nicht, aber so kann es gehen. Es ist die Entscheidungsfreiheit die hier den Schwerpunkt setzt. Plötzlich aufkommender Regen oder Sturm? Kein Problem, alles schnell in die Terrassenbox, fertig. Biohort aus Neufelden lässt keine Wünsche offen.

Der potentielle Kunde findet im umfangreichen Produktionsprogramm alles was zur raumsparenden und geschützten Aufbewahrung von Gartenausrüstungen und sonstigen Gebrauchsgegenständen von Nutzen ist. Auch die trockene Lagerung des Kaminholzes wurde mit eingebunden. Ohne Ausnahme werden alle verwendeten Materialien witterungsbeständig und rostfrei angeboten.

Dies wird durch den Einsatz von Schrauben und Scharnieren aus Edelstahl besonders deutlich. Im Folgenden sollen nun einige Produktbeispiele vorgestellt werden: Diese formschönen Stauraumanbieter sind besonders praktische Helfer, wenn es um die einfache und schnelle Unterbringung der Stuhlauflagen und sonstiges wetterempfindliches Zubehör geht.

Für alle Boxen stehen vier Farben zur Auswahl. Reserveschlüssel ist ebenfalls Standard. Der einfache Zusammenbau wird durch die Foto-Aufbauanleitung übersichtlich dargestellt, welche keine Fragen offen lässt. Und sollte es dennoch zu einem Missverständnis kommen, so steht Biohort mit ausführlicher Beratung hilfreich zur Seite. Für jeden Geschmack und Bedarf die richtige Box. Das "HighBoard" gehört hier zu den Multitalenten.

Dank Flügeltüren und Deckelöffnung kann es als Stauraum für Kissen oder Gartenutensilien genauso eingesetzt werden wie für die Unterbringung von Kleingeräten. Der mit Gasdruckfedern ausgerüstete Deckel aus Aluminium und die Seitenwände aus feuerverzinkten Stahlblech sorgen für eine unbegrenzte Lebensdauer.

Und natürlich ist alles Wasserdicht und rostfrei ausgeführt. Perfekt passt sich auch die "Freizeit Box" durch ihr attraktives Design den vorhandenen Gartenmöbeln an und ist eine echte Allround- Gartenbox. Der stabile, glatte und regenwasserdichte Deckel bleibt durch die Unterstützung von Gasdruckfedern in jeder Position stehen um bereitwillig die Aufnahme von Auflagen, Klappstühlen oder Spielzeug zu unterstützen.

Als Material wurde ebenfalls das bewerte feuerverzinkte und Polyamid-einbrennlackierte Stahlblech, eingesetzt. Hier sind alle Wandungen schlicht glatt ausgeführt. Ebenfalls sehr stilvoll und edel nehmen sich die abgerundeten Ecken aus. Als Zubehör biete sich noch ein Deckelnetz an, in dem Kleinigkeit untergebracht werden können, damit sie nicht in den Tiefen der Box untergehen.

Auch hier stehen vier Farben zur Auswahl um sich dem Terrassenmobiliar oder dem Hintergrund unauffällig und doch elegant zu anzupassen. Dies ist eine ganz besondere online Serviceidee von Biohort: Einfach den gewünschten Aufstellungsort sowie ein oder zwei Alternativen mit der Digital Kamera festhalten und auf das Programm von Biohort.

Parallel dazu steht natürlich die persönliche Beratung zusätzlich im Vordergrund. Weitere Informationen auf Biohort. Estrich stellt die Grundlage allen Handelns bei der Sanierung von Räumen dar.

Doch wie lässt sich die Ausgleichsschicht korrekt anmischen, damit das Unebenheiten ausgleichen auch wirklich funktioniert? Im Folgenden erfährst du die Antwort auf diese Frage. Wer nicht mit besonders viel handwerklichem Geschick ausgestattet ist, sollte sich lediglich an das Anrühren von fertigen Estrichmischungen herantrauen.

Grundsätzlich ist das Mischen nicht besonders schwer. Letzteres kann eine Schlagborhmaschine mit passendem Aufsatz sein oder auch ein richtiger Mörtelmixer aus dem Fachhandel.

Wer will kann aber auch die eigenen Muskeln spielen lassen. So lässt sich Estrich auch mit einer Schaufel fertig mischen. Das wohl wichtigste ist das korrekte hinzufügen von Wasser. Nimmt man zu wenig, verklummt die Mischung. Fügt man hingegen zu viel Wasser hinzu, lässt sich der Estrich nicht mehr ausbringen. Daher sollte man vor dem Gebrauch die Anleitung zum verwendeten Produkt genau studieren. Direkt vor den Fenster liegt auch noch ein Teich, der die feuchte Luft begünstigt und durch den Wald liegt die Wohnung zu jeder Tageszeit im Schatten.

Richtiges Lüften ist daher recht schwer, da die Heizung zentral abgeschalten ist haben wir eine Raumtemperatur zwischen 17 und 19 Grad, im Sommer ist es da häufig selbst morgens und abends noch wärmer als hier drinnen. Leider ohne Erfolg, im Schlafzimmer bildet sich mittlerweile Schimmel an einer Schrankwand, und auch einige Klamotten im Kleiderschrank sind mittlerweile befallen.

Der Teppich und auch die Decken fühlen sich immer wie frisch abgeregnet an wenn man sie berührt. Letzten Sommer hat es dann auch unsre Matratze auf der Unterseite erwischt, ich habe sie dann gleich weggeschmissen und eine neue gekauft und von da an noch mehr auf richtiges Lüften geachtet, aber mittlerweile ist die neue Matratze auch schon wieder verschimmelt und ich habe kein Geld mehr für eine neue. Ich habe auch einen kleinen Luftentfeuchter im Raum der dauerhaft läuft, den muss ich dann alle 2 Tage ausleeren aber einen positiven Effekt hatte ich leider nicht.

Vor ein paar Wochen bin ich dann in den abgeschlossenen Vorratsraum eingebrochen und habe gesehen, dass auch dort Vorhänge, Boden, und weiteres verschimmelt ist. Ich bin mittlerweile ziemlich ratlos, beim Vermieter kann ich leider nichts ansprechen weil es die Eltern meiner Freundin sind, drohen nützt also nicht weil es die eigene Familie ist, aber sie sind der festen Überzeugung, dass wir am Schimmel Schuld sind weil wir nicht den ganzen Tag das Fenster offen hatten und die Räume vorher auch nicht von Schimmel befallen gewesen wären.

Gibt es noch irgendetwas, das ich selbst machen kann oder bleibt mir nichts anderes übrig als nach einer neuen Wohnung zu suchen? Erdgeschosswohnung im Keller geschraubte 5cm Deckendämmung. Ich entsorgte die schränke und machte Fotos davon. Ich nahm eine Laser Tempometer und einen Wandfeuchtigkeitsmesser. Es wurde geschaut und nach einem hin und her, 1 Hobo Luftfeuchtigkeit Messer an die Kalte Zimmerwand hingestellt bekommen. Dies wurde nun für 4 Wochen hier hingestellt.

Der Schimmel befall sei unsere schuld, weil wir zu wenig Heizen und Lüften. Ich erklärte denen das die Leuftfeuchte voll i. Gelüftet wird 3x am tag, Vor der Arbeit, nach der Arbeit und vor dem Schlafen gehen.

Er sagt, ich hätte"nur" Heizkosten Gas von 23,50 Euro pro Monat verursacht. Steht auch so in der Nebenkostenabrechnung. Das wäre zu wenig, meint er. Hallo,ich habe bald meine wohnungsübergabe und wollte mal fragen ob es sinnvoll ist ein übergabeprotokoll zu machen?! Und wenn ja ob ich darauf bestehen kann oder ist das von beiden Seiten nur freiwillig? Beim Einzug wurde keins gemacht. Dann habe ich noch das Problem das ich Schimmel im Schlafzimmer hatte.

In der neuen Wohnung getestet und ist alles normal zudem hatte die hausverwaltung gesagt in der Wohnung unter mir sei ein feuchtigkeitsproblem. Sagt ja eigentlich alles. Allerdings meint natürlich der Vermieter das ich schuld sei. Jetzt war es so das er mir Schimmel entfernter in die Hand gedrückt hat und meinte ich solle ihn entfernen und danach streichen.

Habe ich so gemacht. Er hat ja gesagt ich solle es machen also doch eigentlich nicht mein Problem oder?! Und bin ich noch Irgendwie haftbar nach Auszug?! Habe im schlafzimmer unterm Fenster an der Tapeten leichten Schimmelbefall entdeckt, warscheinlich im winter zu kalt gewesen, wie kann ich den entfernen? Ist wirklich nur leichter schimmel, brauche keine Tipps zum Thema heizen oder lüften, möcht nur wissen ob und wie ich den selber entfernen kan, kann ich den abwaschen und überstreichen?

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet. Kündigungsfrist umgehen, wenn die Wohnung nicht mehr bewohnbar ist?! So, gestern kam die Frage, ob man sie umgehen kann, heute nun de nächste Frage dazu. Wir haben hier viele Probleme. Versuche es kurz zu fassen. Probleme waren wie folgt:: Nun wurde es abgeholt und das Ergebnis mit Auswertung des Diagramms.

Dennoch geben die uns die schuld und weisen alle arten von sich. Ich habe diese Woche die Nebenkostenabrechnung für meine Wohnung erhalten. Der Vermieter meint, ich würde zu wenig heizen. Heize ich zu wenig? Kann mich der Vermieter dazu zwingen, mehr zu heizen? Was möchtest Du wissen?