JAPAN / WIRTSCHAFT: Grausam aber gut


Klasse vermutlich einen Verweis bekommen, oder wenigstens hätte der Physiklehrer meinen Mathelehrer angerüffelt, er sollte mir mal die minimalen Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsberechnung beibringen hätte ich es gewagt zu behaupten, dass vielleicht auch mal mehr als ein Reaktor am Stück durchgehen könnte.

Vergleichen Sie Broker und deren Preise


Dass aber ein Düsenjet in den Alpen ein Seil durchtrennt und viele Menschen dabei umkommen, war nicht vorgesehen. Dass ein nahtloser Radreifen eines ICE bricht, erwartete niemand, ein Überwachungsorgan gab es nicht, gegen die Katastrophe von Eschede gab es keine Vorkehrung. Auch für das Erzeugen von Sicherheit gelten ähnliche Gesetzmässigkeiten: In Baustellenbereichen von Autobahnen passieren die meisten Unfälle; im Zuge der Verstärkung der Tragkonstruktion der Wuppertaler Schwebebahn ist das erste Mal ein Zug abgestürzt; ein Rauchmelder im Flughafen Düsseldorf gab einem Aufzug das Signal, auf eine bestimmte Position zu fahren und die Türen zu öffnen.

Menschen landeten in der verrauchten Etage und wurden Opfer eines nicht für möglich gehaltenen Sicherheitsszenarios. Aus Katastrophen lernen die Konstrukteure, vieles hat sich im Lauf der Jahrhunderte verbessert, manchmal mit relativ einfachen Installationen wie dem Sicherheitsgurt im Auto oder dem Fehlerstromindikator im Badezimmer.

Die in den oberen Absätzen genannten beispielhaften Ereignisse haben zu Verbesserungen geführt. Die für viele Menschen traurigsten Ereignisse haben mehr Sicherheit für Nachkommende bewirkt. Trotzdem laufen die Anlagen, denn wir sind ja nicht im Krieg und haben den Terrorismus im Griff. Es gibt viele weitere Möglichkeiten für einen GAU — nur dass dieser nicht nach seinem Auftreten ein Trauern, Aufräumen und ein verbessertes Wiederaufbauen in Gang setzt, sondern unsere Nachkommen schier unendlich beeinträchtigen kann und uns historisch in einem miserablen Licht erscheinen lassen könnte.

Sehr gut geschrieben, ein Mal so ganz erfrischend anderes als das übliche Genöle. Weiter so, hier scheint Potential, nutzen Sie es. Selbstverständlich soll jeder drüber reden dürfen, nicht nur Naturwissenschaftler.

Ihr Argument ziellt nicht nur auf Don, sondern auf alle, die sich nicht im ver- hehren den Zirkel befinden. Liegt am Gros der Naturwissenschaftler: Viele sind eitle Egomanen. Man kann jedoch Naturwissenschaften jedem anschaulich und uneitel vermitteln.

Solange deren Sprache sich im Wissenschaftskauderwelsch, Kürzel und Formeln gefällt, bleibt Sprache ein Herrschaftsmittel. Meine Nachfahrin ist z. Dave Kann sein mit Dave Kann sein mit Sprachgebrauch. Letzteres hat leider bereits im Sprachgebrauch Einzug gehalten. Berlin vom Netz nehmen? Ist doch schon geschehen. Bei der autochthonen Bevölkerung, jene mit dem charakteristischen Kieferschaden, schon mindestens 40 Jahre nicht mehr. Dienstanweisung des Tages Morgen wird er fragen, wo die Armee Wenck denn bleibt.

Da lasse ich Idiot in Da lasse ich Idiot in mühevollster Kleinarbeit Kinder zusammenschlagen und Rentner verstümmeln. Moderne Atomtechnologie ist doch viel effektiver.

Meine Atomkraftwerke übertreffen jede Polizeigewalt. Jetzt gehts richtig rund, ihr immer noch unbehandelten Bürger! Danke für den Beitrag. Deutschland muss nicht die Energie anders erzeugen.

Deutschland muss weniger Energie verbrauchen. Da liegt unser Sparpotenzial! Auch wenn der Don über styroporverpflasterte Fassaden meckern wird …. Mappus, ünverhohlene Heiterkeit ist jetzt politisch nicht so schlau. Schon klar, die Bilder aus Japan sind phantastisch, viel besser als ihre Polizistenarbeit in Stuttgart. Aber gehen Sie zum Lachen doch bitte in den Keller. Apropos, ist der atomsicher? Meiner ja, kommen Sie im Zweifelsfall besser kurz rüber.

Oder Fernwärme vom städtischen Kohlekraftwerk. Ein paar Kachelöfen haben wir zwar auch noch, aber die meisten sind rausgerissen worden. Styroporfassaden sind ein Schwerverbrechen. Das ist ein Skandal!

Ich will sofort zurück in die Politik! Für die Japaner habe ich die immer erklingen lassen als klare, ungeklaute rechtzeitige Warnung! Und nun haben die ja wohl reichlich smoke on the water! Jah-re-lang habe ICH gewarnt! Der beste Satz von Mutti Der beste Satz von Mutti heute: Danke nochmal für den Hinweis auf Don Alphonso. Hier eine einschlägige Lesefrucht aus dem Jahr https: Gerade meine alten Bücherkisten mit dem Inhalt für meine potentiellen biologischen Nachfahren durchwühlt, und ich hab es wirklich noch.

Hundert Tausende von unschuldigen und beeinflussbaren Kindern und Jugendlichen indoktriniert. Dafür gibt es ein kurzes Danke und gut gemacht…. Dabei wird einkalkuliert, dass sich in den Pfeilern und Schweben horizontale Bereiche zwischen den Abbausohlen erhebliche mechanische Spannungen aufbauen, unter deren Wirkung das Salzgerüst ein Stück weit nachgibt plastische Verformung. Dieses Nachgeben setzt sich ins Deckgebirge fort, welches sich in der Asse derzeit um bis zu 15 Zentimeter pro Jahr verschiebt.

Darin wird das jetzt drohende Szenario eines unkontrollierten Lösungszuflusses aus dem Deckgebirge im Bereich der Südflanke mit nachfolgendem Tragfähigkeitsverlust des Grubengebäudes beschrieben.

Der damalige Betreiber der Asse GSF sowie seine Berater wiesen diesen Bericht als unwissenschaftlich zurück und erklärten, es gebe keine Standsicherheitsprobleme bei der Asse. Dabei gab es entsprechende Warnungen des Oberbergamts bereits seit dem Wasser dringt immer dann in ein Salzbergwerk ein, wenn die Salzbarriere, die man um das Grubengebäude herum stehen lässt, verletzt wird — dadurch, dass die Barriere versehentlich angebohrt wird, oder dadurch, dass sich durch die Verformung des Salzgerüsts Risse bilden.

Die Asse ist besonders durch Wasser gefährdet, weil die Salzbarriere zum Teil nur wenige Meter dick ist. Zwischen und wurden 32 neue Zutrittsstellen festgestellt. Eine Abdichtung der Südflanke erscheint nicht möglich. Diese Zuflüsse stammen aus Wegsamkeiten, die sich infolge der Verformung des Salzstocks in der Salzbarriere und im anstehenden Gebirge gebildet haben. Auf die Gefahr solcher Zuflüsse war bereits in einer kritischen Studie hingewiesen worden.

Man muss auch wissen, dass man sich aktiv von etwas abwendet, wenn man hoch über Meran sitzt und nach Süden schaut, gänzlich unbedarft. Und auch über Italien hinwegsieht. Nein, können wir nicht! Eigentlich ist sichere Kernkraft überall.

Sonst wäre dort auch heute noch alles ok. Spieziell Druckwasserreaktoren älterer Bauart sind im Grunde unverwüstlich und total sicher. Manche deutsche Reaktoren sind fast gar nicht deutsch, da sie z. Man würde es sehr bedauern, müsste es abgeschaltet werden, zumal es so preiswert Strom macht, der es auch nicht weit hat bis zu uns.

Im Jahre wurde mit 38,8 TWh ein Produktionsrekord erzielt. Oder miteinander konkurriende Telefongesellschaften für Handys und Klingeltöne. Nein, er hat das nicht richtig begriffen: Zum Glück bringen wir die Zivilisation ja überall hin: Er erklärte mir, das dass wohl die unsicherste Methode sei, wie man das Zeug verräumen könne. Deshalb ist es in meinen Augen auch unerheblich, ob die AKWs sicher sind oder nicht.

Ich sage es gerne nochmal Ich sage es gerne nochmal: Auch nicht nach dem Nieder mit dem Vernidot! Ach verehrter Herr Hans HansMeier, die Chinesen halten noch weit mehr davon als US-Anleihen in ihren Tresoren, ein wankender Greenback gefällt denen gar nicht.

Und da ist gewaltig viel zu tun. Unternehmen regeln die Betriebstemperatur teils über das Öffnen der Fenster und Türen, keine Abluftnutzung, Soarthermie wird kaum eingesetzt, da Öl noch zu billig, Wärmekonzepte für Biogasanlagen fehlen usw.

SUV und alles, was mehr als 7Liter verbraucht, mit Sondersteuer belegt, um Elektroautos zu befördern. Diese Technologie kann man dannexportieren. So viel ist sicher. Danke, Don Alphonso, es ist Und zwar deshalb, weil Sie offenbar eine Qualitätskontrolle beherrschen, die die Kontroversität nicht verhindert, offenen Schwachsinn allerdings durchaus.

Das erspart uns Blödsinn, wie er leider in den Kommentaren unter den Artikeln des Hauptblatts unter einschlägig bekannten Namen gängig ist dort scheint man lediglich anhand sehr formaler Kriterien freizuschalten.

Ich kann und will zu anderen Ich kann und will zu anderen Beiträgen auf FAZ. Oha, der Don zündelt äh Oha, der Don zündelt äh blogt fremd!

Chapeau, so zynisch und zutreffend waren sie schon lange nicht mehr. Und ja ein Restrisiko bleibt, das vielleicht sehr unwahrscheinlich ist, aber eben doch eintreten kann. Es soll ja sogar Leute geben,m die bei einer Chance von 1: So gesehen helfen einem die Zwei Sachen vermisse ich jedoch schmerzlich in all diesen Diskussionen und sensationsgeilen Zeiten: Die Mitmenschlichkeit, die fragt: Wie können wir einer befreundeten und demokratischen Nation jetzt helfen?

Was kann jeder von uns tun, um dieses unsagbare Leid, das den Japanern jetzt widerfährt, zu lindern! Das zweite ist, dass man dem Volk endlich mal reinen Wein einschenkt: Was ist der Preis für den Ausstieg und eine ökologisch nachhaltige wirtschaftende Nation und Lebensweise.

Keine 2 Urlaube mehr im Jahr in die Karibik mit dem Billigflieger, keine 2. Den Chinesen wird das Den Chinesen wird das nicht gefallen, aber was können sie machen? Überhaupt würde mich mal gern was darüber lesen, wie sich die Nachbarn jetzt bei der Hilfe engagieren: Russland, China, Korea, Taiwan. Diese Woche könnte bereits Diese Woche könnte bereits zum wiederholten Mal der Lotto-Jackpott geknackt werden — bei einer lausigen Wahrscheinlichkeit von 1: Wie man helfen kann?

Das ist einge gute Frage, die sich bei Japan aber ganz anders stellt als bei Haiti. Wenn die jetzt nicht mehr funktioniert, dann können wir von hier aus da auch nicht mehr machen als die Japaner selber machen können. Lebensmittel- und Trinkwassermangel haben ja keine finanziellen Gründe, denen man mit einer [Millionen]-Euro-Spende abhelfen könnte. Das Problem ist die zerstörte Logistik und die können wir von hier aus nicht reparieren.

Mit ein paar Überweisungen ist in diesem Fall gar nix auszurichten. Verehrter Don Alfonso, nach langer Zeit meilde ich mich mal wieder. Diesmal aus dem Off Tokyo. Normal ist Ihre Schreibe ja OK. Aber — diesmal, völlig daneben. Zunaechst mal muessen Sie de armen Physiker, der im Hamsterrad sitzt so was bei 10 Direktoren, Broker und sonstige sonstige Schlauberater gegenüeberstellen.

Also kehren Sie bitte wieder zu Ihrer sonstigen Klaren Sicht zurück — oder kommen Sie her und helfen mit beim Aufräumen. Ihre, Sie immer noch sehr wertschätzende Nummer 6. Kann mich aber täuschen hoffentlich. Dieses Abgedrängte des verwirrten jungen Flüchtlingskindes ist mir doch auffällig. Man könnte Spekulationen gegen den Yen unterbinden, man könnte japanische Aktienhandel stoppen, man könnte japanische Produkte kaufen, es gäbe sicherlich viele Möglichkeiten den Japanern zu helfen.

Die Frage, die sich stellt: Tand, Tand, sind die Gebilde Tand, Tand, sind die Gebilde von Menschenhand. Menschen und ihre Technik sind fehlbar. Autos, Flugzeuge, Züge, Reaktoren. Auch eine Solarzelle kann kaputtgehen, auch ein Windrad kann einen Getriebeschaden haben. Dann repariert man sie eben. Letztlich ist es eine Frage der Demokratie, denke ich. Man muss nachfolgenden Generationen die Möglichkeit offenhalten, Entscheidungen zu revidieren und anders zu treffen. Als Folge von ungeplanten Unfällen.

In dem Fall war es die undemokratische Sowjetunion. Was würden Sie als Nachfahre und Anwohner der Zukunft tun: Das Angedenken an uns liebevoll in Erinnerung halten? Oder auf unsere Gräber spucken? Wir sind nicht in der Lage, gute Entscheidungen für die nächsten Jahre zu treffen. Wir konnten nicht einmal die Finanzkrise verhindern, wo sich das Casinorad längst wieder dreht.

Wir sind wohl ziemliche Luschen. Was mir der Unfall mit den Wenn Firmenleitungen Störfälle vertuschen, weil es ihnen die Bilanzen verhageln würde, dann gehören solche Anlagen in Staatshände.

Ob es das sicherer macht? Nur der Appell, daran zu glauben, das die Umhüllungen intakt bleiben werden. Die Kernschmelze findet zwar statt, ist aber nicht so schlimm d. Na das hoffe ich auch ganz stark. Wenn das tatsächlich so wäre, dann wäre ich so erleichtert, dass mir nichtmal ein Wahlsieg von Mappus noch die Stimmung verderben könnte.

Die Regierung war angesichts der Atomkatastrophe in Japan unter Druck geraten, da am März in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gewählt wird. Das Leben ist so. Und Vernidot aus den besten Lagen bleibt ein Gedicht. So ungefähr stelle ich mir das nicht ganz einfache berufliche Leben von Atomphysikern auch vor. Nur dass Maut eben Maut ist und Atomsachen weniger lustig ad acta gelegt werden können. Wenn Sie hilfreiche Anmerkungen zu sachlich falschen Darstellungen haben: Ich habe die Gemeinde hier als lernfähig in Erinnerung.

Wenn es nicht gerade um Berlin geht…. Meinen Sie das jetzt im Ernst oder als zynischen Witz? Wen interessieren denn jetzt noch die paar Prozent Wirtschaftswachstum, verdammt noch mal? Ich denke jetzt an die Kinder und die schwangeren Frauen in der Zone, die ohne Trinkwasser dasitzen und nicht wissen, ob sie schon verstrahlt sind oder nicht. Die Frage ist, ob die jemals wieder ein normales Leben werden führen können. Und Sie kommen mit blöden Konjunkturprogrammen?!

Also, mit solchen reinen Strukturänderungen hat man wahrscheinlich nichts gewonnen. Die Holländer mit ihren Deichen schaffen das seit Jahrhunderten ganz gut, die haben sich dafür anscheinend recht rabiate Durchgriffsmöglichkeiten einer Verwaltung geschaffen.

Nur ein Land, das über ausreichende finanzielle Ressourcen verfügt kann sich genau um diese Opfer kümmern und das Land wieder aufbauen. Nur das sichert langfristige Hilfe für das Land und sein leidgeprüftes Volk.

Vielleicht leben wir beide ja aber auch in unterschiedlichen Welten und Ansichten. Das Vernünftigste, was man Das Vernünftigste, was man jetzt tun kann, ist entschlossene Wahlkampfpropaganda gegen Mappus, die bei der Auswahl der Losungen nicht zimperlich ist. Das ist vielleicht unschön, aber mit tolerantem Gutmenschentrallalla und sachlichen Argumenten erreicht man halt oft nicht das Ziel.

Das ist das einzige Argument, auf das Politiker hören. Darum hätte ich im Sinne der Verantwortungsethik jetzt keine Hemmungen, auch gezielt zu emotionalisieren, wenn es nur den richtigen Effekt hat.

Den Japanern wird es nix mehr helfen, aber vielleicht uns selber und unseren Kindern. DA, ich unterschreibe jedes DA, ich unterschreibe jedes Wort Ihres Artikels. Und erlaube mir trotzdem drei Anmerkungen: Sonne und Wind reichen nicht, der Einsatz aller alle anderen ist aus je anderen Gründen lebensgefährlich. Wollen wir mit den Risiken nicht mehr leben, müssen wir alle Sie, ich unsere Lebensweise radikal ändern.

Zahl der jährlichen Toten im deutschen! Akzeptieren wir um Zehnerpotenzen grössere Risiken leichten Herzens, wenn sie unserer direkten Bequemlichkeit dienen? Mr Atom is back! Der Kurs wird gehalten, um den Liquidatoren in ihrem aussichtslosen Kampf zu Hilfe zu eilen! Das Erdbeben hat nicht nur ein Kraftwerk gefährdet.

Die Technologie hat nicht nur in einem Kraftwerk versagt. Nun versagt auch der kulturphilosophische Schutzschild und selbst die Japaner brechen in Panik aus. Bitte ruhig bleiben und sachlich in den Untergang. Die Justice League und deutsche Spürhunde sind auf dem Weg. Auf genau dieses Argument habe ich gewartet. Kann gar nicht passieren, oder halt nur alle Kann schon mal passieren, ist aber nicht so schlimm. Die Regierung in Berlin bricht Die Regierung in Berlin bricht in Panik aus.

Das Auslaufen in Richtung strahlende Zukunft entpuppte sich als all zu wörtlich. Nun sind die beliebten PR-Tropen zerbrochen und die Angst geht frei herum. Was machen jetzt die Meinungstrittbrettfahrer, da ihnen ihre Führer reihenweise desertieren? Wir mussten den Ronald Reagan doch abziehen und die internationale Hilfe muss kapitulieren. Es wird ja gerne behauptet kluge gut ausgebildete Menschen verlassen ob der Verhältnisse im deutschen Staat das Land.

Die meisten die ich kenne verlassen es eher, weil sie die Verhältnisse in deutschen Firmen nicht mehr aushalten. Wenn das Entwicklungsteam zum wiederholten Male der Sündenbock für ein vergeigtes Projekt ist über dessen Akquise und Planung die Experten nicht ein Jota entscheiden durften, an dem sich aber Manager und Verkäufer die Taschen über Prämien vollgestopft haben, dann hat man irgendwann einfach keine Lust mehr.

Blackjack Entscheidend ist die politische Frage, wofür das vorhandene Geld eingesetzt wird und wofür nicht. Das Problem der Armut haben die westlichen Gesellschaften längst gelöst, das Problem der Reaktorsicherheit aber noch nicht. Das menschliche Ermessen, da steckt das Messendrin und die Fähigkeit des Menschen, es zu tun, und bei uns bedeutetes, eine Berechnung anzustellen und Modelle zu entwickeln, die anhandvon theoretischen Annahmen Ereignisse simulieren.

Das spart derAutoindustrie Milliarden bei der Entwicklung sicherer Fahrzeuge undhilft früher bei Unfällen; gleichzeitig aber erlaubt es auchUnternehmen, Sicherheit sinnvoll und effizient zu gestalten. Angela Merkel morgen in der Pressekonferenz. Das ist eine nüchterne Feststellung. Der kann dann beschritten werden, aber das dauert einige Zeit.

Sorry, I am not convinced. Natürlich wird in der ganzen Region jetzt überall die Strahlung gemessen. Von japanischen Behörden und von ausländischen Nachrichtendiensten. Oder zweifeln Sie daran? Und daraus können die zuständigen Fachleute ziemlich schnell Schlussfolgerungen ziehen und sagen, ob die Hülle bisher gehalten hat oder nicht. Aber nur wenn sie die Daten auch haben. Florian sich das Nachbarhaus vornimmt, ist nunmal letztenendes menschlich nicht machbar. Jedenfalls sind die Japaner Die Umsetzung hapert noch ein bisschen, aber die Patentanmeldungen laufen.

Und Mutti ist wiederum besorgt um den Technologiestandort Deutschland. Ist ja auch noch nichts endgültiges. Als ob die Abschaltung von Biblis die Japaner wieder gesund machen könnte. So sind sie halt, die Atomkraftgegner: Presse kann so unwichtig werden, wenn erstmal richtig Ausnahmezustand herrscht und man vor der Entscheidung steht, wie jetzt weiter.

Das glaube ich allerdings auch. Hätte man meinen sollen. Mein Verdacht ist, dass Sie nur an Ihr Depot denken. In der Mathematik ergibt minus mal minus eben plus. So vertrauen wir also weiterhin einfach auf die beiden Wissenschaften, damit am Ende was gutes rauskommt. Die Atomfürsten machen sich derweil die Taschen voll. Jetzt heisst es bei den Atomkraftgegnern wieder: Argumente stören da nur, Risikobetrachtungen auch.

Man munkelt, die Franzosen Goldgelbe Farbe und blumenreiches Bouquet ergeben bei einer Verpuffung, gerade bei Nacht, ein diabolisches Farbenspiel, das lange anhält. Jeder vernünftige Mensch versucht bei sich zu Hause soweit wie möglich Stromkosten zu reduzieren. Das Problem der Speicherung ist noch lange nicht gelöst. Selbst dort wo man es versucht wie im Schwarzwald gibt es Gegner.

Norwegen soll die Lösung sein. Hat man die Norweger schon mal gefragt? Im Übrigen ist die Debatte aus der menschlichen Psyche heraus interessant. Da akzeptiert man, dass pro Jahr ca.

Da bewertet der Einzelne offenbar den Nutzen z. Suchtbefriedigung höher als das Risiko. In den bisherigen Blogs kam als wichtiges Argument hoch, dass man verhindern wolle, dass Gebiete für Jahrtausende unbewohnbar werden. Ich war in Hiroshima und habe das dortige Museum über den Abwurf der Bombe besucht.

Kann mir einer mal erklären, wieso das nicht tausende Jahre gebraucht hat. ThorHa Ihr Argument ist, die Sie sind doch der Ex-Offizier, der Guttenberg im Amt halten wollte? Und was sollte mich davon Und was sollte mich davon abhalten, nicht allen Atomkraftgegnern pauschal die moralische Glabwürdigkeit abzusprechen, solange diese sich nicht freiwillig für die Teilnahme an den Liquiderungsarbeiten gemeldet haben?

Ich schätze, das ist auch die Linie, die allen deutschen Politikern klar ist. Deshalb kriegen die Hartzer Deshalb kriegen die Hartzer jetzt das Lottospielen verboten: Sie wollen partout nicht glauben, dass es keine Zufälle gibt. Arphys Und was ist Ihr Arphys Und was ist Ihr Argument?

Dass radioaktive Strahlung gar nicht wirklich ungesund ist? Einige der deutschen AKWs stehen in Erdbebengebieten. Das ist keine Panikmache, sondern eine nüchtern zu betrachtende Tatsache. Im Übrigen ist die Psychologie nicht weniger logisch als die Physik. Wenn ich jemanden beim Lügen ertappt habe oder dabei, wie er Bargeld aus meiner Brieftasche zieht oder sich betrunken ans Steuer setzt , dann werde ich von da an auch alle anderen seiner Handlungen in einem anderen Licht betrachten.

Eben darum schätze ich auch die Sicherheit der deutschen Kernkraftwerke anders ein als vor einer Woche. Die Experten sagen zwar, alles sei sicher, aber dasselbe haben sie ja auch zu Fukushima gesagt. Bei uns sind schwere Erdbeben unwahrscheinlich — aber vielleicht auch nicht unwahrscheinlicher als in Japan ein Beben der Stärke 8,8. Von Physik und Mathematik verstehe ich nix, aber die Glaubwürdigkeit der Experten bilde ich mir ein jetzt richtig einschätzen zu können.

Arphys Besuch in Hiroshima Arphys Besuch in Hiroshima: Sie hatten als erste Anschauung davon. Wir nehmen täglich sehenden Auges und wissentlich Risiken in Kauf inklusive des Risikos, die Erde unbewohnbar zu machen. Und unter diesem Aspekt ist das Nuklearrisiko eindeutig emotional überbewertet.

Die kranken Kinder — geschenkt. Jeder von uns, der über dem Existenzminimum lebt — ist der bereit, verhungernden Afrikanern gegenüberzutreten, um ihnen zu erklären, sie müssten verhungern, weil wir uns einen neuen Computer kaufen wollen?

Ich war entschieden für seinen schnellen Rücktritt — und habe fälschlicherweise vorhergesagt, er würde nicht mehr zurücktreten müssen. Arphys, die Norweger aber Arphys, die Norweger aber haben uns gefragt, nur hat mandas inder typisch deut. Das entscheiden die gleichen Schlaumeier wie dieEntwickler der epochalen Mauterfassung: Deutschland übernimmt keine Technologien anderer, wir können das besser. Genau das macht mir Sorge.

Jetzt auch in Singapur. Sie könnten uns versorgen. Nur bräuchte man dann nicht die Lauzeiten zu verlängern. Die Stromnetzte sind deshalb so schwach, weil man die EE stark blockierte, und die Kohle lieber im Ausland für Unternehmenskäufe einsetzte. Und weil sie originär zur Abgabe, nicht zum Einspeisen konzipiert wurden.

Weichenstellung durch die Politik, dann geht das! Die hat sich eindeutig geändert. Server in den Firmen laufen durchgehend, man ist mit iPhone immer erreichbar inkl. Der Kühlschrank ist schon wieder nicht abgetaut, im Gefrierfach ist dicker Pelz.

Man wrackt Autos ab, die locker noch fahren könnten und verschleudert Ressourcen für neue. Die Ladenzeilen und die Rathäuser inklusive Kirchen sind dauerhaft hell erleuchtet. Wir können die Sterne nimmer sehen, weil unsere Städte so hell sind. Unser Logistik hat ihre Lagerhaltung auf die Autobahn verlegt. Küchengeräte verbrauchen Strom, früher reichte Handbetrieb muss man dringend O-Saft pressen, wenn man die Orange auch so essen kann?

Das Fertiggericht kommt in die Microwelle, früher hat man für den schnellen Hunger zwischendurch einfach eine dicke Stulle geschmiert. Das eine ist selbstbestimmt und selbst entschieden, das andere nicht. Das atomare Risiko, verstrahlt zu werden und früh und schmerzhaft abnippeln zu müssen, ist jedoch fremdbestimmt.

Da entscheiden andere von oben über uns. Das ist der Unterschied. Die war noch lange nicht so stark wie das, was beispielsweise in Tschernobyl aus den Kesseln flog. Die freigesetzte Radioaktivität wurde auf das — fache der Hiroshima Atombombe geschätzt. Wo kann ich das nachlesen, dass sich die Norweger bereit erklärt haben sollen auf ihrem Grund und Boden für uns Pumpspeicherkraftwerke zu bauen. Wieviele Kubikkilometer Wasser müssten für ganz D gestaut werden?

Wie schaffen die Norweger den umweltfreundlichen Strom nach Singapur? Kostenübernahme für die Infrastruktur Seekabel Es scheitert an der Einspeisung. Ist es Solarenergie oder Windenergie? Wie wäre folgendes Scenario Wie wäre folgendes Scenario: Ein paar gelangweilte Schüler in der Lüneburger Heide finden den Computer-Wurm Stuxnet geil und basteln was ähnliches, was insofern erleichtert wird, weil einer der Väter Administrator beim regionalen Stromversorger ist.

Das Ding landet über Papas Stick mit der Frühstücksmusik auf einem der Rechner, vervielfältigt sich und legt durch eine Kaskade falscher Fehlermeldungen das deutsche Stromnetz völlig lahm. Da keine Energie mehr ins Netz eingespeist werden kann, müssen alle Kraftwerke notabgeschaltet werden. Ach ja, der Neckar ist nur noch ein Rinnsal und das Wasser reicht für die Notkühlung nicht mehr aus.

Also, die unvermeidlichen Restrisiken kann man ja getrost der Versicherungswirtschaft überlassen. Materielle Schäden, Menschenleben, sogar Einschränkungen der Lebensqualität durch Erkrankung oder psychische Einwirkung — alles lässt sich in Euro ausdrücken.

Die Versicherungswirtschaft wird Ihnen immer sagen können, wie hoch die Prämie für das abzusichernde Risiko ist…. Die Atomenergiebefürworter wehren sich mit allen Kräften gegen die unsichtbare Hand ihrer Gegner. Die unsichtbare Macht der Strahlung dagegen reden sie klein.

Psyche liegt wohl näher als gedacht. Vielleicht gleich hinter der nächsten Ecke in der heimischen Küche? Die weitverbreitete Küchenpsychologie jedenfalls scheint ein wesentliches Moment der allenthalben zu konstatierenden Aufklärungsresistenz zu sein. Mit gutem Willen könnte man hier vielleicht noch das Klar, aber man kann sie besser Klar, aber man kann sie besser festhalten und anbinden als ein Auto.

Und sie fahren nach der Flut noch. Muddi redet von Aussetzung der Muddi redet von Aussetzung der Laufzeitverlängerung? Wie hat man sich dies vorzustellen, aussetzen bis nach der Wahl und dann hinten anhängen? Habe ich etwa den Nerv getrofffen.

Bitte mehr Sachlichkeit und weniger Emotion. Bitte auf Argumente eingehen und diese ggf. Warum werden Kernkraftgegner so schnell beleidigend? Und die Sache mit dem Einspeisen technisch noch nicht recht klar ist und der Leitungsbau noch nicht vorhanden.

Zwischen 0, und Zwischen 0, und 1 liegen nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung scheinbar qualitativ Welten. Falls das Ereignis E jedoch eintritt, das kann in der nächsten Stunde sein oder, aber bei der Betrachtung des Restrisikos, gaaaaaanz nahe bei Null. Wo kann nun die Dreier-Folge von Fukushima eingeordnet werden? Haben die Japaner jetzt ev. A n d a c h t s s t u n d e Re, rel, rela, relativ Relativität Relativitätstheorie Ene mene mu Der Meiler birst im nu.

Stilles Gered Holt Dich aus der Tief. Was schief gehen kann, geht irgendwann schief. Das Restrisiko scheint mir Das Restrisiko scheint mir weniger in der Natur oder in den AKWs zu schlummern als vielmehr in den Hirnen der Laufzeitverlängerer und deren Aussetzern. Im Prinzip haben sie ja recht: Wenn noch keine Müllkippe für den Mist gefunden ist, macht man einfach weiter bis es soweit ist.

Ist wie mit der Schuldenbremse: Soll doch die nächste Generation von Dummschwätzern die Suppe mit dem Silberlöffel auslöffeln. Nach mir der Tsunami! Auch aus meiner beschränkten Alexander Kluge über Tschernobyl und die heilige Furcht vor der Natur. Zumindest das letztere Risiko möchte ich eben gerade vermeiden.

Das Wissen, dass die Menschheit auch danach trotzdem irgendwie weiterleben würde, wäre da nur ein schwacher Trost. Und was würde ich, aus dem Tunnel herausgetreten, dann sehen? Die Laufzeitverlängerungen werden so lange ausgesetzt, bis die ganze Aufregung vorbei ist und Fukushima raus aus den Schlagzeilen. Wie bei der Finanzkrise. Da im Grunde alles so weitergehen soll, muss eben irgendeine Änderung simuliert werden.

Das war wohl ein Geistesblitz aus der PR- und Pressestelle: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Man misst dann einfach regelmässig statistisch die Aufregung und Abneigung gegenüber Kernenergie. Sinkt der Wert später unter einen definierten Level, braucht es die Aussetzung nicht mehr. Was ich mich immer gefragt habe: Kennen fortschrittsgläubige Naturwissenschaftler eigentlich Prometheus, die Büchse der Pandora, den Dr.

Sagt ihnen das garnichts, ist ihnen das nur Folklore, die nach Popper nicht falsifizierbar und somit wertlos ist? Handelt es sich vielleicht einfach um ein Bildungsproblem? Frühere Jahrhunderte kannten den Universalgelehrten, dem Geistes- wie Naturwissenschaft nicht fremd waren.

Die Griechen hatten techne. Was natürlich an der gewachsenen Komplexität der Fächer liegt und dem Wachstum an Wissen. Unsere Zivilisation ist schon Unsere Zivilisation ist schon in Ordnung und die Technik sicher. Nur diese ganzen Menschen mit ihren unsachlichen Emotionen nerven, die sollte man noch durch Roboter ersetzen. Replikanten fallen weniger auf Replikanten fallen weniger auf als Roboter. Arphys Captiain Marel hat Sie Aber wenn das so ist, dann möchte ich auch das Recht haben, diesen Preis eben nicht zu bezahlen.

Redundante Replikanten, die wählen gehen, das braucht Mutti. Das passiert nämlich, wenn man den Umstieg hektisch und ohne Bedacht macht. Lieber ThorHa, ich habe ja auch nicht behauptet, dass man im Grunde auch ganz gut ohne Kalorien auskommen kann. Da kann ich Ihnen allerdings nur zustimmen! Ihr Einwand, wir seien alle irgendwie am Hungertod afrikanischer Kinder mitschuld weil wir uns Computer kaufen anstatt unser gesamtes Einkommen an Hilfsorganisationen zu spenden , ist sachlich falsch und moralisch infam.

So so, die Flugzeuge der So so, die Flugzeuge der US-Luftwaffe wollen irgendwas gemessen haben. Und was auf dem Boden derzeit so gemessen wird, das weiss der CIA bestimmt nicht. Niemand kann das wissen. Den Anti-Atomprotest gibt es seit 40 Jahren, das ist ein langer Zeitraum. So viel Zeit, dass die Atomlobby nochmal alles umdrehen konnte. Warum wird diese Diskussion so Warum wird diese Diskussion so verbissen, unsachlich und hysterisch nur in Deutschland geführt?

Was brächte also ein isolierter Atomausstieg ausser höheren Kosten? Warum sind Linke in Deutschland geradezu obsessiv gegen Technologie und Kernenergie? Warum dienen die als Referenz ungeeigneten japanischen Vorkommnisse überhaupt als Begründung für eine neue Diskussion in Deutschland? Ich würde gerne ggf. Doch ihre Aussagen sind keine Argumente. Wenn diese schiefe Lage die Einschätzung von Risiken involviert, dann hat sie sich durch das Erdbeben in Japan verändert. Halten sie den Einsatz von Atombomben für verschmerzbar?

Das Leben geht weiter, egal was passiert? Nun ja, das Leben. Sie sprechen aus der Perspektive der Gattung, der die Einzelnen egal sind. Das würde ein anderes Argument erklären: Jetzt liegt er frei, der Nerv. Für mich ist nur erstaunlich, wie schnell sich Stadt und Menschen vom Inferno erholt haben und zwar vor dem Hintergund der hier im Forum aufgebauten Schreckenszenarien einer jahrtausendelangen Unbewohnbarkeit.

Noch vor zwei Wochen hätten Sie geraten, uns an Japan ein Beispiel zu nehmen. Aber sie müssen auch Verständnis haben mit den Deutschen. Wir können nicht alle Themen so nüchtern und rational diskutieren wie z. Bei einer uns maximal Bei einer uns maximal bekannten Gipfelhöhe von ca. Von Osten her Frankfurter kreuz links oben rechts unten. Das hört doch ein Blinder mit dem Krückstock. Realist, Ihre Vermutung, die Realist, Ihre Vermutung, die entscheidenden Entscheider hätten eventuell eine unterentwickelte mythologische, literarische, ästhetische usw.

Bildung und dies sei gegebenenfalls ein Problem, um die wirkliche, menschliche Tragweite ihrer Entscheidungen zu ermessen, finde ich richtungweisend.

Unterstellt, dass die schweren Unfälle jeweils höchst unwahrscheinliche Verkettungen von an sich bereits unwahrscheinlichen Ereignissen sind und dass diese deshalb nicht in Risiko-Szenarien einbezogen wurden, weil sie die Vorstellungskraft der Ingenieure bei der Kalkulation ihrer Grundannahmen überstieg, dann wäre ein Training der Phantasie und grenzüberschreitendes Denken und Fühlen eigentlich Pflichtprogramm. Dazu zählt meiner Meinung nach eben literarische, ästhetische, auch spielerische Bildung.

Pervers bei solch einer zu trainierenden Risiko-Phantasie ist allerdings, dass sie immer dystopisch ist. Das setzt Leute Ingenieure voraus, die beinahe paranoid die unwahrscheinlichsten Risiken zu Katastrophen ausmalen und damit nicht Spott ernten, sondern finanzielle Mittel generieren.

Ist das vorstellbar, dass aus wohlverstandenem Sicherheitsinteresse auf die freakigsten Schwarzseher gehört wird, statt dass sie verächtlich gemacht werden? Und ist das den Betroffenen zu wünschen, dass fast krankhafte Schwarzseherei die Grundlage ihres Berufs und Broterwerbs ist? Was ist aber mit den Menschen, die am Steuerpult sitzen?

Werden die hinsichtlich ihrer psychischen Ausgeglichenheit, Weltanschauung, Erlösungsphantasien und eben auch literarischer Bildung usw. Ich halte das für wichtig, zumal heutige Terroristen — soweit ich das mitbekommen habe — ja anders als die RAF der siebziger Jahre nicht von Haus aus politisch radikalisierte Utopisten aus den Humaniora zu sein scheinen, sondern eher Studenten der ingenieurwissenschaftlichen Richtung, denen die Technik allein offenbar nicht Erfüllung genug ist.

Wenn gar nichts mehr hilft und Wenn gar nichts mehr hilft und das eigene Weltbild in Trümmern liegt, kann man denen, die anderer Meinung sind, immer noch Verbissenheit und Hysterie vorwerfen. Das ist wie radioaktiven Dampf ablassen: Man verseucht seine Umwelt ein bisschen, um nicht gleich selbst zu explodieren. Ganz unemotional, nicht wahr? War beim Öl auch so. Nun müssen wir Öl ersetzen, weil Peak Oil überschritten ist. Uran wird eh auch knapper, je mehr China, F und andere auf diese Technik einsteigen.

Hier ist noch so ein Hier ist noch so ein an den Haaren herbeigezogenes Schreckensszenario. Die Grundstückspreise sollen recht niedrig sein. Wir sind Papst, wir sind Wir sind Papst, wir sind Weltmeister, bald sind wir alle Japaner: Sorry, das ist falsch.

Er hat die Haltung der Mehrheit so verändert, dass von einem bestimmten Zeitpunkt an der Bau weiterer Kraftwerke politisch nicht mehr durchsetzbar war. Und er hat letzlich zum Ausstiegsbeschluss der rot-grünen Regierung geführt. Das wissen Sie doch alles so gut wie ich. Vor nicht langer Zeit war man als Passivraucher z. Die Wahlmöglichkeiten sind daher auch nur begrenzt. Wo sind da die Menschenketten? Aber wir — erst recht Japan — können z. Jahrhundert zurück zu fallen. Keiner der Gegner im Forum konnte bisher eine tragfähige Alternative aufzeigen.

Nur der Ruf nach Abschalten reicht nicht. Da Sie sich so gerne Da Sie sich so gerne winden, hier noch ein kleine Gegenüberstellung: Hier vergleichen Sie implizit sowjetisches mit us-amerikanischem Roulette.

Sie höchstpersönlich stehen aber gegen solche fadenscheinigen Vergleiche. Vielleicht liegt es nicht an den vor allem für ihre Emotionalität so bekannten Deutschen, sondern eher an einem spezifischen Technik-Diskurs im deutschen Sprachraum? Andererseits scheint es um das kulturelle Gedächtnis nicht besonders gut bestellt zu sein. Das ist nämlich ebenso infam — schön, dass Sie das anhand meines Einwandes jetzt bestätigen.

Und hier ein Artikel Und hier ein Artikel dazu: Wenn Sie tatsächlich eine Debatte auf exakt diesem Niveau führen wollen wir suchen uns eine Gruppe aus, die als Resultat einer von uns nicht explizit abgelehnten Handlung geschädigt wird und fordern, dass man die Nichtablehnung dieser Gruppe gegenüber begründet , nur zu. Ich scheue das nicht, prognostiziere aber, dass wir danach nicht mal mehr schriftlich miteinander umgehen.

Und zwar, weil Ihnen meine Fragen an Sie gar nicht gefallen dürften. Eine der Fragen hat HansMeier als infam bezeichnet, obwohl sie exakt auf dieser Linie lag! Ich habe genügend Phantasie zum Schwarzsehen, dass ich Ihnen bei jeder vom modernen Menschen verwendeten Technologie mögliche was nicht heisst plausible Horroszenarien hinmalen kann.

Deutschland hat neben einigen Deutschland hat neben einigen Hysterikern auch einige der besten Technikphilosophen hervorgebracht. Sie sind ein lustiger Sophist der Marke: Letztlich müssen wir alle irgendwann sterben und alles ist relativ. Logisch wir Ihr Argument dadurch nicht. Dass die beiden Fälle anders liegen, habe ich Ihnen schon erklärt. Wegen der unsichtbaren, nichtgreifbaren Natur radioaktiver Bedrohung? Ich weiss es nicht. Ginge es nach den direkten Personenschäden, müssten Flugzeuge, Autos, Chemiewerke, Bergwerke weit höher auf der Ablehnungsliste stehen.

Ginge es um langfristige Umweltschäden und die aus ihnen resultierenden Personenschäden, hätten Öl, Kohle und Rinder die höchste Priorität. Also geht es um beides nachweisbar nicht. Wieviele Menschen durch den Einsatz einer Technik sterben, ist den meisten Menschen de facto wurst — es sei denn, es geht um Kernkraft.

Wie lang ist eine Wie lang ist eine Zeitlang? Wovon hängt die Entwicklung alternativer Technologien ab? Welche Alternativen sind möglich? Wer kann die gewaltigen finanziellen Mittel aufbringen, die nötig sind, solche Technologien zu entwickeln? Seit wann werden solche Alternativen überhaupt entwickelt? Wer entwickelt solche Alternativen und wo? Wie verhält sich die Verlängerung der Atomlaufzeiten zu der Verlängerung der Entwicklungszeiten?

Seit wann genau gilt die Nutzung der Atomenergie als Lösungsstrategie für den Wandel des Klimawandels? Seit wann gibt es den Klimawandel offiziell? Seit wann gibt es den Oil-Peak offiziell? Wer bestimmt wann und wo die ordnungspolitische Agenda? How long is now? ThorHa, nur zu, ich wüsste ThorHa, nur zu, ich wüsste nicht, was ich gegen ernst gemeinte Fragen einzuwenden hätte.

Hier kommt schon mal eine: Was brauchen Sie nach Majak, Tschernobyl, Harrisburg, Sellafield, Fukushima noch, um sich einzugestehen, dass Risikoszenarien aus der Atomtechnologie nicht nur möglich oder plausibel, sondern längst nackte Realität sind?

Müssen erst Frankfurt oder Stuttgart dran glauben, bevor Sie diese Realität akzeptieren? Ich möchte vorläufig - ich Ich möchte vorläufig — ich betone vorläufig — nicht als Atomkraftpartei bezeichnet werden. Wir von der CDU haben uns nie — ich betone nie — für die Atommafia prostituiert.

Und wenn, dann nur in mühevollster — ich betone vollster — Kriecherei. Bitte malen sie sich anhand des auf Politikern, Richtern, Militärs, Unternehmern lastenden Drucks aus, wie es denen wohl geht. ThorHa, Sie übersehen die ThorHa, Sie übersehen die qualitativen und zeitlichen, besser: Mein Kleiner 1,95m, der Da man mit Autos alles erklären kann, sagte ich, vor drei Tagen ist in Japan ein Auto nach einem Erdbeben und folgendem Tsunami gegen einen Baum gefahren und kaputt gegangen.

Arabella, was haben Sie mit Sie schont knapper werdende fossile Brennstoffe; es wird nicht mehr Kohlendioxid freigesetzt, als zuvor von den Pflanzen aufgenommen wurde - Biomasse trägt damit zum Klimaschutz bei. Sie ist vielseitig und kann als fester, flüssiger oder gasförmiger Energieträger zur Verfügung gestellt werden, sie kann zur Erzeugung von Wärme und Strom eingesetzt werden und Kraftstoffe ersetzen. Damit ist sie die vielseitigste aller alternativen Energieformen - und ihr Energieangebot ist nicht von schwankenden Winden und Sonneneinstrahlung abhängig.

Aber Biomasse hat auch Nachteile: Der Anbau von Energiepflanzen auf begrenzten Anbauflächen konkurriert mit der Nahrungsmittelproduktion und der Notwendigkeit des Schutzes natürlicher Ökosysteme; wenn für den Anbau von Energiepflanzen Regenwälder abgeholzt werden, kann die Energiegewinnung aus Biomasse in der Summe auch klimaschädlich sein.

Darunter leiden vor allem die Ärmsten der Armen: Die Nutzung von Biomasse ist also nicht automatisch sinnvoll, sondern braucht Regeln, um die Chancen zu nutzen, die Nachteile aber zu minimieren. Nur bei deren Beachtung ist die Energieerzeugung aus Biomasse ein Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft.

Die folgende Darstellung beruht im Wesentlichen auf diesen beiden Gutachten. Nach sieht der Beirat den Anteil der Bioenergie an der Energieversorgung wieder sinken, da aufgrund steigenden Nahrungsmittelbedarfs der Anbau von Energiepflanzen zurückgehen wird. Insbesondere der Anbau von Energiepflanzen ist daher nur eine Brückentechnologie zum Übergang auf eine direkte Stromerzeugung aus Wasser-, Wind- und Sonnenenergie; die Nutzung von Rest- und Abfallstoffen könnte aber dauerhaft eine wichtige Rolle als Regelenergie Ausgleich der Schwankungen von direkt erzeugtem Wind- und Sonnenstrom spielen.

Über ein Zehntel der weltweiten Primärenergie stammt aus traditioneller Biomassenutzung. Sie ist auch eine der gefährlichsten Formen der Energienutzung: Durch einfache Herde kann der Brennstoffverbrauch auf die Hälfte oder - je nach Bauart des Ofens - ein Viertel reduziert werden. Dies ist eine einfache, kostengünstige Art, das Klima und die Umwelt doppelt zu schützen: Ein Programm zur Einführung verbesserter Holzherde gibt es etwa in Uganda. Klein-Biogasanlagen werden etwa in Nepal, Vietnam und Indien bereits millionenfach eingesetzt.

Beide Techniken sollten viel intensiver genutzt werden, um die Umweltbelastung durch offene Holzfeuer zu verringern. Zugang zu modernen Energietechniken bieten auch die Verbrennung von Reststoffen aus der Lebensmittel-, Papier- und Textilindustrie in kleinen Kraft-Wärme-Koppelungsanlagen oder die Nutzung von Pflanzenöl für Dieselgeneratoren zur Stromerzeugung.

Die Bedeutung traditioneller Biomassenutzung wird auch am unterschiedlichen Beitrag der Biomasse zur Deckung der Energienachfrage deutlich: Sie beträgt weltweit über 10 Prozent wie hoch sie genau ist, ist je nach Quelle unterschiedlich, da diese Biomasse in der Regel nicht gehandelt und statistisch erfasst wird ; aber in den OECD -Ländern 4 Prozent, in China 13 Prozent, in Indien 29 Prozent und in den Entwicklungsländern Afrikas 47 Prozent.

Moderne Bioenergienutzung, vor allem die Mitverbrennung in Kraftwerken, die Nutzung von Biogas oder Biokraftstoffen haben einen Anteil von knapp 12 Prozent an der weltweiten Bioenergienutzung.

Biokraftstoffe alleine haben nur einen Anteil von 2,2 Prozent. Der Ausbau der Bioenergie kann aber auch die globalen Probleme noch verschärfen, vor allem dann, wenn die unbedachte Förderung des Anbaus von Energiepflanzen die steigende Energiefrage mit der Nutzung von Landflächen verkoppelt - Landflächen, die auch als Ackerland und für unverzichtbare Dienstleistungen von Ökosystemen gebraucht werden.

Nachhaltig ist Bioenergie nur, wenn ihre Nutzung nicht die Ernährung der Menschheit und den Natur- und Klimaschutz gefährdet. Bei Nutzung von Abfall- und Reststoffen besteht das Problem der Flächennutzung nicht, daher ist diese grundsätzlich dem Anbau von Energiepflanzen vorzuziehen. Damit die Nutzung von Abfall- und Reststoffen aus Land- und Forstwirtschaft nachhaltig ist, dürfen dem Boden nicht zu viel organische Substanz und mineralische Nährstoffe entzogen werden.

Die Menge der nutzbaren Biomasse hängt von den lokalen Verhältnissen ab, weltweit beträgt das nachhaltig nutzbare Biomassepotential aus Abfall- und Reststoffen etwa 50 EJ.

Eine weitere wichtige Quelle für Methangas sind die zahlreichen Mülldeponien auf der Welt: In modernen Mülldeponien wird dieses bereits aufgefangen und genutzt. Allerdings lässt sich die Ausbeute mit modernen Verfahren noch verbessern, und sind zahlreiche alte Mülldeponien nicht mit solchen Anlagen ausgerüstet. In vielen Ländern wird Müll auch noch in offenen Deponien abgelagert, in denen hauptsächlich das Treibhausgas Kohlendioxid entsteht. Solche Deponien sollten ohnehin saniert werden, da versickerndes Regenwasser Boden und Grundwasser verschmutzen kann, dann kann die Methannutzung gleich mit installiert werden.

In Zukunft wird allerdings die Bedeutung von Deponiegas hoffentlich abnehmen: Organische Abfälle sollten getrennt eingesammelt und zum Beispiel in Biogasanlagen verarbeitet werden. Für den Anbau von Energiepflanzen müssen die Regeln 2 bis 5 gelten, wenn er einen positiven Beitrag zur Zukunftsfähigkeit leisten soll:.

Über eine Milliarde Menschen sind unzureichend ernährt, weil sie kein Geld für Nahrungsmittel haben. Massendemonstrationen waren die Folge. Zwar ist die Ethanolproduktion nicht der einzige Grund für die Preissteigerung auch steigende Ölpreise führen in der energieintensiven Landwirtschaft zu Preissteigerungen , aber der Anbau von Energiepflanzen erfolgt etwa in den USA auf den selben Flächen wie der Anbau von Nahrungsmitteln. Kommt noch der Anbau von Energiepflanzen hinzu, wird die Konkurrenz um die Landnutzung verschärft und werden in der Folge die Nahrungsmittelpreise weiter steigen.

Nationale und internationale Bioenergiestrategien müssen daher gemeinsam mit Strategien zur Ernährungssicherung entwickelt und verknüpft werden, wobei die Sicherung der Ernährung Vorrang vor der Energieversorgung haben muss. Wo Menschen hungern, können Energiepflanzen nachhaltig nur auf Flächen angebaut werden, die für den Anbau von Nahrungsmitteln nicht geeignet sind. Das gleiche gilt für indirekte Nutzungsänderung Ackerflächen werden auf den Anbau von Energiepflanzen umgestellt, daher müssen Ackerflächen anderswo neu angelegt werden.

Die Umwandlung von Waldflächen, Feuchtgebieten oder Schutzgebieten ist grundsätzlich nicht nachhaltig; andere Flächen sollten nach Meinung des Beirats nur umgewandelt werden, wenn die dabei entstehenden Treibhausgase innerhalb von 10 Jahren durch den Anbau von Energiepflanzen wieder aufgenommen werden.

Nicht jede Bioenergie ist klimafreundlich: Um die Treibhausgase, die beim Anbau und der Verarbeitung entstehen, angemessen zu berücksichtigen, schlägt der Beirat einen Mindeststandard für Bioenergie vor, wonach ein TJ eingesetzte Biomasse bei Berücksichtigung von Anbau und Verarbeitung mindestens 30 Tonnen Kohlendioxid-Äquivalent an Treibhausgasen einsparen muss - für eine öffentliche Förderung sogar mindestens 60 Tonnen.

Mehrjährige tropische Pflanzen wie das Wolfsmilchgewächs Jatropha, Zuckerrohr und Ölpalmen sind, wenn sie auf sonst nicht nutzbarem Land angebaut werden, einjährigen Kulturen wie Raps, Getreide und Mais überlegen, da sie zu einer Kohlenstoffspeicherung in Böden führen und damit sogar zu einer Wiederherstellung guter Böden beitragen können, auf denen langfristig sogar wieder Nahrungsmittel angebaut werden können.

In den USA etwa wird wegen steigender Nachfrage schon Mais für die Ethanolproduktion auf Flächen angebaut, die bewässert werden müssen, und wegen schwindender Wasserreserven wurden bereits etliche Ethanolraffinerien geschlossen. Da nachhaltige Anbausysteme von den lokalen agro-ökologischen Systemen abhängen, sollten lokale Modellprojekte und die Verbreitung von guten Beispielen international gefördert werden. Damit die Einhaltung der oben dargestellten Standards nachgewiesen werden kann, schlägt der Beirat ein international gültiges Gütesiegel für nachhaltige Bioenergie vor.

Einen Vorschlag für ein solches Zertifizierungssystem gibt es bereits: In der Forschung wird zur Zeit intensiv daran gearbeitet, bisher nicht nutzbare Biomasse nutzbar zu machen.

Ein Verfahren macht dabei viel von sich reden: Das Verfahren wurde bereits vom deutschen Chemiker Friedrich Bergius beschrieben, es ahmt die in der Natur ablaufende Braunkohle-Entstehung technisch nach, ist vielseitiger als die Vergärung und produziert weniger Kohlendioxid und Methan.

Die Mitverbrennung von Biomasse in Kohle- oder Heizkraftwerken, die Nutzung von Biogas und Biomethan in Blockheizkraftwerken oder Gas- und Dampfkraftwerken erzielen daher die höchste Klimaschutzwirkung.