Transformationale Führung und andere Führungsmodelle

( B. K.) Kollegiale statt monokratischer Führung? Welche Struktur der obersten Leitung ist für gutes Management in der öffentlichen Verwaltung empfehlenswert?

Jeder wusste das es an diesem Tag eine sehr schwere Aufgabe werden würde, allerdings spielten wir auf unserem Platz und hier gilt es Punkte einzufahren.

Test der Führungskompetenz: Was sind Ihre Stärken und Schwächen?

Ziemlich genau drei Jahre ist es her, dass ich hier darüber schrieb, welche Potenziale deutsche Beteiligungsgesellschaften bergen. Zeit für ein Resümee und eine Überarbeitung.

Ich habe Freude daran etwas für andere zu kochen oder zuzubereiten. Ich arbeite gerne an der frischen Luft. Mir liegt es Probleme zu analysieren um mögliche Lösungen zu finden. Ich beschäftige mich ungern mit theoretischen Fragestellungen.

Ich kann etwas gut mit Hilfe einer Formel berechnen. Ich habe keine Probleme wissenschaftliche Fachbegriffe zu verstehen und anzuwenden. Das Hinterfragen und Beweisen von unbekannten Sachverhalten bereitet mir Freude.

Ich übe mich in mehreren künstlerischen Disziplinen. Ich präsentiere anderen gerne meine kreativen Fähigkeiten und Werke. Kunst bietet mir die Möglichkeit mich zu verwirklichen.

Ästhetik hat für mich einen hohen Stellenwert. Kulturveranstaltungen sind einfach nicht mein Ding. Lieber arbeite ich mit Menschen , als mit Dingen oder Ideen. Ich kann mich gut in andere Personen hineinversetzen. Ich würde mich gerne ehrenamtlich engagieren.

Bei Konflikten kann ich gut zwischen Personen vermitteln. Ich möchte benachteiligten Personen helfen. Bei Gruppenarbeiten übernehme ich oft die Führung. Mein Bestes gebe ich, wenn ich in Konkurrenz zu anderen stehe.

Mir liegt es zielorientiert zu verhandeln. Ich kann andere leicht von meinen Ideen überzeugen. Angst vorm Scheitern kenne ich nicht. Der FC Olympia Kirrlach bedankt sich auch bei den vielen Eltern, die kreativ und von Herzen mit dazu beigetragen haben, den Abend zu gestalten.

Minute gab es das erste Lebenszeichen des Gegners, Maurice hatte aber keine Probleme mit dem harmlosen Schuss. Unsere Jungs dominierten in den ersten zwanzig Minuten eindeutig das Spiel, auch wenn in der Minute ein abgefälschter Schuss eines Gegners fast zu einem Eigentor geführt hätte.

Minute versuchte sich Niefern mehr in der Offensive und es gab noch Chancen auf beiden Seiten. Maurice konnte hier zweimal mit guten Reflexen den Ausgleich verhindern, einmal davon war es ein Abwehrversuch per Kopf.

Am Samstag, den 8. Die F-Jugend spielte über die ganze Halle, für die Bambinis hatte man zwei kleinere Spielfelder vorgesehen. In einer gut besuchten Halle fieberten viele Eltern ihren Kids entgegen. Zu guter Letzt erhielten alle Kinder eine Medaille, die vom weit hergereisten Nikolaus selbst übergeben wurde.