Scherer Invest Management


Doch damit nicht genug. Seit Sommer beläuft sich die Rückgang auf rund 20 Prozent, eine weitere Talfahrt ist wahrscheinlich. Brent — leichter Rückgang Industriemetalle:

Möchten Sie weiterlesen?


Vor allem lassen Investoren sich nichts verkaufen, sondern sie kaufen es sich selbst - sind also aktiv, nicht passiv. Gleiches wird hier auf dieser Seite ebenfalls favorisiert. Der geht in Rohstoffe! Dann prüfen Sie, welches Land die optimalsten, weil z. Dort können Sie nun einen bedeutenderen Teil investieren, währenddessen Sie sich trotzdem weiter in Ihrem Investmentfach fortbilden. Damit allein werden Sie natürlich noch nicht reich. Aber Sie haben die Chance auf diesem Wege Menschen kennen zu lernen, die es schon sind und von jenen zu lernen, wie man nicht nur Vermögen schützt, sondern es zuerst einmal erwirbt.

Gasproduktionen, die auf alle Regionen der Welt Auswirkungen hat sowie das Potential zudem einen ähnlich transformativen Wandel in der golabeln Energikeeffizienz haben wird. Kaufen die Saudis bald bei uns das Öl ein? Meines Erachtens könnte es in 22 Jahren auch das Doppelte sein.

Womöglich wird man es dann teils in Unzen bewerten. Öl und Gas bleiben natürlich auch künftig die Hauptenergieträger. In Europa dagegen wird man an den Kosten und der negativen Energiebilanz der "grünen Energie" eher kaputt gehen, zumindest wirtschaftlich starke Nachteile bekommen, auch was künftige Investoren betrifft.

Denn letztlich hat sich der Investitionsrückstau in Billionenhöhe nicht in zwei Jahren Krise plötzlich abgebaut. Aber eines macht der Bericht sehr deutlich: Ich bin da aber etwas skeptischer, da die für die Analyse zur Verfügung gestellten Daten aus politischen Gründen auch übertrieben oder falsch sein könnten. Trotzdem, auch hier bestätigt sich ein in schon publizierter Trend bzgl. Die USA will sich unabhängig von Importen machen. Diesbezüglich erwarten Ölinvestoren in den Staaten natürlich ideale Bedingungen, da die Energieversorgung auch Aufgabe der nationalen Sicherheit ist und weiter gefördert wird.

Aber bis dahin passiert weltweit noch zu viel,um seriöse Prognosen machen zu können. Nicht ganz klar ist, auf welches Jahr sie sich hier beziehen. Auf kann es nicht sein.

Dessen Bedarf wird nämlich durch die neuen Techniken doppelt so schnell wachsen wie die Energienachfrage. Sollten also einige Neuinvestoren erschrecken, wenn wir eine nicht förderwürdige Quelle, also ein sog. Erstens ist das völlig normal, Zweitens kommt immer ein Gemisch aus Wasser, Öl sowie verschiedenen Gasen sog. Da diese auch von Nachbaroperatoren mitgenutzt werden können, entstehen hierbei ebenfalls Einnahmen.

Trotz Sparpaket gibt es bis Dezember kein weiteres Geld und man erwägt den Inhabern der am kommenden Freitag fälligen 5 Mrd. Denn Anleihen ist das Hauptanlageprodukt von Pensionskassen oder Lebensversicherungen, welche mit daraus resultierenden Zinsen Gewinne für die Anleger erwirtschaften sollen. Ich warne bereits seit Jahren vor der Frostgefahr verschiedener Anlageformen. Bei einer Pleite wird man noch den dt.

Steuermichel retten lassen, bei mehreren wird es systemrelevant, dann ist die EZB mit im Inflations-Boot, was Währung wie Anleihen noch weiter verschlechtert und weitere Zahlungsausfälle folgen lässt.

Wenn das Dementi des Gesamtverband der Versicherungswirtschaft auch eine Erfüllung der Verpflichtungen bei Niedrigstzinsen auf " All das kann uns letztlich egal sein, da wir nicht auf Preisdifferenzen wetten. Es zählt für uns allein der Trend und die Fördermengen der Felder. Für die Förderraten unserer Quellen arbeiten die von uns beauftragten Geologen und Operatoren im vorrangigem Eigeninteresse. Den Trend bestimmt der Markt.

Diesen können wir zwar auch nicht beeinflussen, aber vorausschauend analysieren, um sich entsprechend zu positionieren. Zu neuen Positionen kommt es auch bei der Gewichtung der Indizes bzgl. Begründet wird der Schritt, mit der Höhe des jeweiligen Handelsvolumens. Seitdem sitzen die Trader im unreguliertem London.

Öl gab seinen Gewinn heute aber schon wieder ab. Hier haben offenbar Insider gezielt Gewinne organisiert. Nichtsdestotrotz wird auch in der neuen Legislaturperiode seitens der FED zünftig weiter Geld gedruckt, was tendenziell den Ölpreis auch bei temporärer Überversorgung aufwärts treiben wird. Es sind Annahmen ohne feste Beweise.

Gesichert ist die US-Erdgasversorgung nur bis , was Skeptiker auch noch als zu optimistisch sehen. Allerdings wird die Überversorgung auch durch den geringen Gaspreis derzeit bestätigt.

Es sei denn, dieser ist künstlich nieder gedrückt worden, um in den Gas-Honeypot zu locken? So ist trotz gesicherter Erkenntnisse mehrerer Geologen z. Projekt SO wider Erwarten doch kein Gas raus gekommen. So bleiben auch wir bei dem Erwerb neuer Felder immer skeptisch, denn wie im verlinktem Artikel bestätigt, übertreiben die Betreiber die vorhandenen Vorkommen auch gern mal um das Doppelte. Dies bezieht sich hier hauptsächlich auf die Barnett Shale in Texas Schiefergestein , aus der wir uns zurück gezogen haben.

Derweil gibt es trotzdem immer wieder dt. Initiatoren, die mangels Erfahrung noch naiv genug sind, weiterhin in die Shale zu investieren. Da ist es besser, sich an vertraute kleine Family-Operatoren zu halten, die neben Erfahrungen auch selbst mit Eigengeld dabei sind, konventionelles Öl aus gut einschätzbarem Kalksandstein fördern und das Gas gar nicht erst in die Kalkulation mit aufnehmen.

Aber auch das musste erst in einem langjährigen Erfahrungsprozess gelernt werden. Neue Investoren profitieren heute davon. Vielen Dank an Investor M. Der Grund sind bessere Techniken und natürlich ein höherer Ölpreis, welche Reserven förderbar werden lassen, die man vor 10 Jahren lediglich kannte. Diese sind hauptsächlich unter dem Meer. Das von den Brasilianern entdeckte Santosbecken könnte so eben erst in 15 Jahren 6 Mio.

Es kann auch länger dauern, was bei Öl meistens passiert. Die Zukunftsfähigkeit der Ölförderung ist auch ein wesentlicher Grund langfristig bis vererbbar in diesen Bereich zu investieren.

So gehen wir bei unseren Feldern z. So nutzen wir heute auch als kleine Produzenten Horizontalbohrungen, die vor Jahren für uns noch zu teuer waren. Jedoch sind diese aber viel zu gering um den Ölmarkt zu beeinflussen.

Öl ist für alle genug da, solange der Preis steigt und ausreichend investiert wird. Ganz klar, diese sind in solchen Situationen völlig unbrauchbar. Man steht allerorten Schlange, ja bedroht sich gar, um den wertvollen Energydrink fürs Auto oder den Notstromdiesel zu bekommen. In dem foxnews-bericht kann man lernen, was bei Katstrophen das Wertvollste ist- Energie.

Auch hier können Desaster ganz anderer Art Ihre Energieversorgung lahm legen. Schaffen Sie sich also ein Notstromaggregat an, am besten einen Diesel, den man auch mit Heizöl betreiben kann setzt natürlich ein eigenes Grundstück voraus.

Regierung auch für Stromausfälle mit ihrer Energiewende sorgen wird, habe ich hier schon hinlänglich erwähnt. Dabei gehört gerade sie zur allerersten Wahl. Heute fand ich aber einen Artikel , der sie berücksichtigte und ich zitiere hier: Nur erschien dieser Artikel in keiner deutschen Zeitung sondern im alternativem Internetmedium propagandafront.

Dem US-Autor sei gesagt: Doch es ist möglich, auch seine eigene Ölquelle mitbesitzen zu können - zumindest für einige Europäer. Über Öl schreibt hier fast niemand. In den USA ist das anders. Dort gehören Ölfelder, in egal welcher Beteiligungsart, ganz klar ins Depot.

Trotzdem haben Sie es leichter als der US-Investor. Sie sehen also, als direkter! Ölinvestor sind Sie hier absolut privilegiert. Man erkennt also, die Daten kann man bei diesen unterschiedlichen Angaben nicht wirklich benutzen.

Da ist mir meine eigenen Prognose lieber: Wer es nicht glaubt, solle bitte mal die Artikel zum Spritpreis aus dem letztem Jahrhundert nachlesen. Eine sehr positive Nachricht kommt aus dem Iran, besser von Israels Verteidigungsminister: Der Iran habe sein Atomwaffenprogramm auf Eis gelegt.

Aber man kann die Lüge ja nicht so leicht einräumen. Selbstverständlich behält sich Israel einen Militärschlag weiter vor. Jedenfalls dürfte damit die Kriegsgefahr für die nächste Zeit gebannt sein, was mir auch viel lieber ist, als ein dadurch explodierender Ölpreis.

Dieser zeigte sich unterdessen von der Meldung unbeeindruckt. Der Markt hatte wohl die abgewendete Eskalation schon eingepreist. Sturm "Sandy" wird trotz des darauf folgenden frühen Wintereinbruches in den USA später bestimmt als menschenverursacht interpretiert werden, so von wegen der Klimaerwärmung. Ist doch logisch, oder? Dagegen sind die deutschen Sturmschäden in den Nachbarländern tatsächlich selbst gemacht, durch praktische "Klimaschutz"politik.

Jetzt ist man dort dazu übergegangen, die Netze bei Sturm einfach zu kappen. Vielleicht gibt es dadurch ja endlich entsprechenden Widerstand gegen die sog. Der wahre Energiewandel läuft ja übers Öl und Gas- praktisch, kaufmännisch und physikalisch. Fraglich ist angesichts der Wahlen, welche Politik der neue oder alte Präsident treiben wird.

Romney sieht man als konservativen Erdöllobbyisten, Obama eher grünlich solar angehaucht. Es ist aber völlig wurscht, wer dort der neue Präsi wird. Beide werden die Öl-und Gasindustrie weiter fördern. Lediglich Öl und Gas sind die uneingeschränkte Stütze der Energieversorgung. Dieses Getriebe kann selbst "Sandy" nicht versanden, die anderen schon. Der Herr Demling sollte lieber besser recherchieren und selbst denken lernen, als solchen Unsinn zu schreiben.

Dabei stellt sich doch immer öfter heraus, die "Verschwörungstheorie" oder der Irrtum von gestern, ist die Wahrheit von morgen.

Auch das war schon immer so in der Geschichte der Menschheit. Aber was soll man von den linken Spiegel-Bezahlschreibern schon anderes erwarten. Warum die Eurozone Griechenland und Zypern nicht fallen lassen wird. Es geht, wär hätte das gedacht, um die Öl-und Gasvorräte im Mittelmeerraum. Das allerdings aus rein deutscher Sicht. Der begütetere Ami würde die Erdölbeteiligung mit dabei haben. Diese kennt man hier aber noch nicht. Dafür ist Öl, und auch sonst das übliche an spekulativen Anlagen dabei.

Daher sage ich immer wieder: Kein Wunder, ist doch keiner der Journalisten Unternehmer, Investor oder gar finanziell unabhängig, also wenigstens Dollarmillionär. Diese Leute denken wie Angestellte, schreiben für diese Zielgruppe auch genauso und wundern sich ein Leben lang, warum sie nie auf den berühmten "Grünen Zweig" kommen.

Man kauft sich bei den Profis ein, welche wissen, wo und wie man Öl und Gas aus der Erde holt. Netzbetreiber Tennet erwartet gar den Tod der Windkraft , weil die dt.

Regierung den Netzausbau nicht entsprechend koordiniere Nur eine von so vielen Fehleinschätzungen, für die wir alle zahlen dürfen. Da der Erfahrungsschatz fehlt, schreckt das Risiko neue Investoren ab. Aber dem kann man abhelfen: Nehmt einfach wie gewohnt den Stromkunden in Sippenhaft, angedacht ist es ja bereits. Sozialistische Planwirtschaft verzerrt halt auch in der sog. Derweil geht nun auch bei Siemens die Sonne unter.

Man zieht sich aus dem Solargeschäft komplett zurück. Ganz ablassen vom Ökostrom kann man aber noch nicht, an Windenergie will man sich weiter beteiligen. Siemens -Chef Löscher sollte sich lieber o.

Haben Sie in den letzten Jahren auch so viel Negatives über die Erdölförderung und deren Probleme gelesen, wie es bei den ganzen Ökoenergien fast wöchentlich passiert?

Von einer Blase würde ich hier nicht sprechen, denn diese entsteht vornehmlich auch kreditgetrieben. Es ist ein beginnender der Crack-up-Boom, der o. Betuchte hauptsächlich mit eigenen Cash!!!

Derzeit suchen und vergleichen viele die Fluchtalternativen, welche auch zur Altersvorsorge taugen sollten. Leider ist das gelobte Strominvestment eine tatsächliche Blase, denn die tollen Erträge werden bei "alternativen Energien" erwartet und diese sind nicht nur kreditfinanziert sondern zusätzlich noch staatlich dauersubventioniert, damit am Ende überhaupt was bei raus kommt- also theoretisch, auf dem Papier.

Entsorgungskosten werden natürlich sträflichst in der Performancerechnung unterschlagen. Wenn sich also hier unter den Ölinvestoren nochmal jemand ängstigt, weil er in der Aufbauphase eines Projektes noch keine zweistelligen Ausschüttungen hat, kann er ja gerne beim Mitbewerbern investieren Einen Mitbewerber weniger hat der russische Staatskonzern Rosneft.

Exxon ist das teuerste börsennotierte Ölunternehmen ca. Letzteres könnte sich ändern. Die Russen holen auf, zunächst mit einem spektakulären Milliarden-Deal: Im wesentlichen ist das auch eine Art globaler Diversifizierung. Zum einen können die bekannten neuen Riesenfelder nur durch teuerste Technik gemeinsam erschlossn werden,womit man auch Risiken minimiert, zum anderen möchte man natürlich so global wie möglich an den Weltvorräten beteiligt sein.

Die Welt steht tatsächlich vor einer Energiewende- der zum Öl und Gas hin nämlich. Statt Lebensmittel soll nur noch Abfall zur Erzeugung genutzt werden. Natürlich meldet sich jetzt der "Nationale Empörungsrat der Biospritindustrie" und schiebt den Schwarzen Peter auch zur Ölindustrie, die dadurch gestützt werde.

Für die Ölindustrie wäre ein hoher Biospritanteil sogar förderlicher. Wahrscheinlich sollten Sie mal nachlesen, was negative Energiebilanz bedeutet. Ich habe das schon vor 4 Jahren getan und Euch damals diesen Rebound angekündigt. Aber so ergeht es halt den Realitätsverweigerern, die unsereiner immer als"Verschwörungstheoretiker" verunglimpfen. Schag in den Bienenstock. Die Dealer haben es auch auf Gas abgesehen. Mit der Volatilität kann man Geld machen- und zwar mittels Hochfrequenzhandel per Computer wohl noch schneller.

Dabei schicken die Trader einem Bienenschwarm gleich, Kauf-u. Über die Differenz wird dann verdient. Es ist somit egal, ob z. Die ganzen Tagesanalysen dazu sind also völlig sinnlos und sagen gar nichts aus. Für uns ist das Gepokere relativ uninteressant, geht es doch hierbei um Schwankungen im einstelligem Centbereich. Der langfristige Trend nach oben bleibt intakt.

Wie also beim Öl lohnen sich Spekulationen beim Erdgas auch nicht. In diesen tapsen - wie prognostiziert - nun alle freudig hinein. Verlierer sind neben der Atomenergie -und wer hatte das vor gedacht - vor allem die "erneuerbaren Energien", Solar-und Wind. Billiger ist nicht mal Kohle " Das nenne ich eine echte Energiewende.

Aber stimmt das in letzter Konsequenz? Nein- es ist lediglich die Wirkung. Die Ursache ist das Fiat-Money-System. Die Kausalkette ergibt sich so: Das Schneeballsystem der Kreditgeldschöpfung benötigt zur Zinstilgung in exponentieller Reihe stetig Nachschuldner.

Diese Unternehmen, Staaten, Bürger unterliegen damit einem ebenso stetigen Wachstums- samt Neuverschuldungzwang. Echte nachhaltige Innovationen z. Dampfmaschine, Elektrizität, Eisenbahn oder Computer sind selten. Daher müssen, neben Kriegen, virtuelle Industrien o. Bedürfnisse geschaffen werden, welche die nötige Kreditnachfrage erzeugen.

Um diese zu begründen, werden u. Damit lassen sich dann die Alibi -Energie-Erzeuger rechtfertigen, welche einen hohen Kreditbedarf haben, der auch zusätzlich über die Staatsverschuldung generiert wird. Das nennt man dann Ökostromumlage. Damit diese komplexen Zusammenhänge keiner erkennt oder hinterfragt, werden Nebelkerzen und Sündenböcke produziert, Ursache mit Wirkung vertauscht. In der Novelle nennt man es eine "unerhörte Begebenheit" , auf die, sofern sie ausgesprochen wird, alle hinhören.

So folgen heute Fortsetzungen der Dämmstoffkritik. Wie Kaffeesatzleserei einer ganz anderen Art aussehen kann, zeigt ein Artikel, der aufgrund von sog. Ich beschrieb in meinem Artikel "Was treibt das Öl? In unserem Investment bleibt es dabei: Geht die Elliott-Wette auf, verdienen wir auch weiter Geld. Allein gelangten so Mrd. Derzeit flüchtet man aber dort nur aus Angst vor Bankenpleiten und bleibt weiter im Papier, im Euro.

Richtig ernst wird es, wenn der Euro insgesamt zu stark abwertet und man in andere Währungen oder Sachwerte flüchten will. Dann wird auch in Deutschland der Geldexport eingeschränkt. Bei Lebensmitteln ist sie schon zweistellig. Natürlich verstärken gerade die grün-kommunistischen Ökosubventionen diesen Trend hier in Deutschland zusätzlich. Die veröffentlichte "Inflationsrate" tatsächlich Teuerungsrate wird wohl selbst von den Gutachtern nun nicht mehr geglaubt. Diese warnen vor Inflation, meinen damit aber Teuerung , den inflationiert wurde ja davor - und geht künftig über die Zentralbanken etc.

Die Exponentialfunktion erfordert es einfach. Ich sehe das ganz anders. Dort fehlt einfach die moderne Infrastruktur, das nötige westliche oder nordöstliche Know How. Es fehlt ein nationaler Stamm von Ingenieuren, Geologen, technischem Personal, rechtliche wie strukturelle Sicherheit usw.

Sadam Hussein wollte das abschaffen, deshalb war der einstige US-Verbündete plötzlich zum Terroristen "ernannt" worden. Daher ist es für die USA nicht ganz so wichtig, dort dabei zu sein. Solange die Nachfrage auch vom Irak nach Dollars bleibt, kann man ja mit dem akzeptiertem Greenback auch das Öl woanders umsonst abholen, ganz nach dem Motto: Was macht unser Öl unter Eurem Sand? Was sollen die Europäer da sagen? Total verwöhntes Pack in Hollywood. Wenn offiziell von der Systempresse das bestätigt wird, wofür man vor Jahren gescholten wurde: Das nächste Highlight heute ist dieses: Es fällt also nicht nur die Dämmstoff-Theorie sondern auch mit Ihr die Öl-Knappheits-Theorie, aber ganz ,ganz laaangsaaaam Eine fossile Entstehungstheorie von Erdöl und Erdgas, welche als Basis der These von den endlichen Rohstoffen gilt, kann man getrost aufgeben, wären da nicht die Imageverluste der vielen, ach so unabhängigen "Konsens-Wissenschaftler".

Was bedeutet das nun für uns? Wird Öl und Gas gar billiger? Ist unser Geschäftsmodell in Gefahr? Die Schafe sind darauf konditioniert worden. Es ist ja zudem auch nicht relevant, ob die Ölfunde steigen. Diese müssen nämlich erst einmal gehoben werden und eben genau das wird sehr, sehr teuer und dauert Jahrzehnte. In dieser Zeit steigt der Ölverbrauch stetig weiter, u.

Das ist seit Jahrhunderten bekannt und wird täglich praktiziert. Angst erzeugt jedoch Armut und das Wort sagt es schon, arm an Mut. Möglichkeiten der "Finanziellen Repression" handelt. Sicher ist schon einiges dazu auch in Vorbereitung bzw. Das nehmen wir ja hier auch zur Kenntnis. Eine ganz andere "Finanzielle Repression" findet aber im Kopf des Lesers statt, der sich dieser beugt, wenn er die Angst in sich lässt.

Die Staaten haben niemals die Macht, die die Angsthasen diesem zugestehen. Das wissen die sich in der Unterzahl befindlichen Machthaber und verängstigen die Leute deshalb ja täglich, indem auch oft ein Bluff den nächsten jagt.

Ich überlasse Ihnen diesen Selbstversuch beim Lesen. Aus Ihrer Reaktion heraus kann ich Ihnen dann sagen, ob Sie vermögend werden oder arm bleiben. Um das zu erkennen, brauche ich mich nur kurz mit Ihnen zu unterhalten und ich kann Ihnen sagen, wo Sie finanziell stehen werden. Wie ist das möglich? Aus eigener Erfahrung und dem universellem Wissen um die Geheimnisse des Erfolges, welche auch ich seit über 20 Jahren erlebe.

Wie Sie denken, so fühlen Sie. Wie sie fühlen, sprechen Sie. Wie Sie sprechen, handeln Sie. Sollten Sie mit letzterem nicht zufrieden sein, brauchen Sie lediglich einen Punkt zu ändern- den zuerst genannten. Ist das nicht prima? Deshalb plant man schon länger eine km lange Megapipeline durch Alaska zu einem Exporthafen zu bauen. Die Freigabe wird demnächst erwartet.

Ungeduldigen Kleininvestoren sei hier mal der übliche Zeitrahmen bei Profiinvestoren in unserem Business hervorgehoben: Beginn der Durchleitung in 10 Jahren!!! Erst dann beginnt die Zeit des Rückflusses, noch nicht die des Gewinnes! Die USA stehen vor einem gigantischem Energiewandel.

Nun, das tun wir auch! Also alles in allem hervorragende Zukunftsaussichten auch für Kleininvestoren. Mittlerweile erholt sich WTI wieder. Zwar gibt es zwischen Syrien und der Türkei erste Scharmützel und auch der Iran ist von einer Hyperinflation betroffen. Doch diese Ereignisse spiegeln sich im Ölpreis derzeit noch nicht wieder. Was nützen der Bevölkerung massig Ölfelder, wenn es nicht ausreichend verarbeitet werden kann?

Sowas ist auch ein wichtiges Standortmerkmal für Investoren- die gesicherte Abnahme der Produktionen zu wertigen Preisen.

Auch hier kann man jetzt beobachten, wie sich Währungskrisen entwickeln. Natürlich will man dort den Dollar wieder als Leitwährung haben. Dies meint ein amerikan. Blogger mit nachhaltiger Argumentation. Das Ganze könnte durch Veränderung des religiösen Gleichgewichtes aufgrund der höheren wirtschaftlichen Herausforderungen sowie drastisch gestiegener Sozialabgaben in dem stark diktatorisch regiertem Land passieren. Im Königshaus konkurrieren zudem die Nachfolger der alternden Imperatorfamilie gegeneinander.

Der "Alte" ist 90 Jahre, der nächste Thronfolger 76 alt. Diese haben das Volk über Jahrzehnte mittels der Öleinnahmen durchsubventioniert. Das kam aus der Zeit der von den Bilderbergern organisierten Ölkrise Damals waren nur 6 Mio.

Einwohner zu "bestechen", heute sind es 28 Mio.!!! Im Gegenzug schrumpfen aber die Öleinnahmen wegen abnehmender und zugleich teurer werdender Förderung. Das kann ökonomisch nicht mehr lange so gehen. Die Folge von Privilegienverlusten sehen wir gerade in Südeuropa. Würde aus Griechenland das meiste Öl kommen, läge aufgrund der Spannungen der Ölpreis tatsächlich viel höher. Genau das kann in den nächsten Jahren mit Saudi-Arabien passieren.

Hier hat aber natürlich auch die CIA noch ein Wörtchen mitzureden. Den USA könnte jedoch gerade dieses Revolutionsszenario recht sein. Würden doch geeignete Sündenböcke damit bereit stehen, die Chance bestehen, wie in Libyen auch die Saudis mit einer Zentralbank zu beglücken sowie durch einen verdreifachten Ölpreis die Dollarnachfrage weiter zu steigern, somit das System verlängern zu helfen. Jedenfalls gefällt mir das Szenario besser als ein Irankrieg.

Hahaha, herrlich gelacht, ein echter Brüller. Alle haben sich natürlich zu einem Verein Namens "Bio-Economy" zusammen geschlossen. Es sind keine Wissenschaftler, sondern Ökonomen, wie der Name passend sagt. Es geht ums Geschäft. Würden diese Ingenieure wirklich wissenschaftlich arbeiten, müssten Sie beide Seiten Ihrer Erkenntnisse beleuchten und u. Da ist ein Werbetrailer in der tagesschau viel besser - man kommt ins Fernsehen und ist dann wer.

In meinem Kommentar vom 7. Leider fehlt beim Club die Begründung. Daimler-Chef Zetsche katzbuckelt frohlockend und untertänigst schon mal beim "Kanzlergipfel".

Was bei solchen sozialistischen Planspielen herauskommt, kennen wir von anderen "Energiegipfeln". Man könnte ja, wie bei dem Ököstromfrevel, die nächste "Elektrosteuer" auf den Sprit einführen und die Mietkosten für die stetig zu wechselnden Batterien dauersubventionieren.

Gar neue Konjunkturprogramme für Schleifschienen über die ganzen Autorennbahnen sind denkbar, um den Solarstrom darüber zu verteilen, zumindest tagsüber Es ergeben sich noch ganz andere wahnwitzige Phantasien, die ich lieber nicht veröffentliche, sonst werden diese noch aufgenommen.

Für den Spritverbrauch und seinen Preis ändert das nur eines: Wenn nicht in Deutschland, dann über China und Indien. Somit wird das, was die einen versuchen einzusparen, letztendlich zu einer Verteuerung an anderer Stelle führen. Aber das wissen Sie ja bereits. Man macht eben das, was in der Geschichte schon immer getan wurde, man erhöht die Steuern und bedient sich an Pensionsfonds.

Ein leichtes, sowas zu prognostizieren. Vorgestern schrieb ich es ja, was das Resultat der Demos ist. Als Unternehmer braucht man sich auch nicht um das Geld von Renten-o. Ich organisiere meine Rente selber. Am besten geschieht dies aus dem Cashflow der eigenen Unternehmenswerte. Dazu gehören auch Anteile an Erdölproduktionsstätten, aber das wissen Sie ja Eine weitere an sich auch leichte Prognose ist eingetreten. Heute machte man Peer zum Kanzlerkandidaten.

Schauen wir jetzt, mit welcher Kabale Merkel diskreditiert wird. Ja, man kann mit diesen Backgroundinfos entweder ein Wettbüro eröffnen oder erfolgreicher Investor werden. Auf jedenfall sollte es jedem, der sich damit beschäftigt, zu mehr Wohlstand und finanzieller Sicherheit verhelfen. Denn das ist auch Arbeit, welche belohnt werden soll.

Wie es der Zufall will, erfuhr ich dieses Erlebnis erneut am gestrigen Abend, zur Zeit, wo ich gern die Kommentare schreibe. Grund ist natürlich die herrschende Religion, der Klimaschwindel in Eingedenk mit der Kernenergieangst und politischen Aktionismus grün -kommunistischer Klimaideologie.

Zum Glück betraf mich der erneute Stromausfall 2 Std. Die Gefahr kommt somit schleichend aus anderer Richtung: Den Systemcrash wird man solange wie möglich "weginflationieren". Aber die Zukunft liegt im Erdgas. Vielleicht hilft auch die Klimareligion, wenn sie den Unsinn der "alternativen und erneuerbaren" Energien durch stetige Zunahme von Stromausfällen ad absurdum führt. Ein Folgeprojekt ist noch in der Entwicklung und ehestens ab November spruchreif.

Aber das System dahinter verstehen immer noch ganz wenige. Solange, bis die Masse überschuldet ist, jedoch dadurch auch Mehrwert erschaffen hat.

Damit das nicht ganz so offensichtlich wird, macht man es mit vielerlei Assetklassen komplexer und undurchsichtiger. Gestern und heute sieht man es im Generalstreik in Griechenland und blutigen Demos in Spanien. Was dadurch bewirkt wird, verändert jedoch die Zukunft der Betroffenen nur ins Negative.

Man wird eben zur kurzfristigen "Linderung" ganz einfach weiter Geld drucken, hinter dem natürlich immer noch auch ein Kredit steht, welchen letzlich die Demonstranten in Zukunft verzinst ablösen müssen.

Letztlich treiben tatsächlich solche Demos gar noch das Schuldgeldsystem an. Aber die einfachen und auch angeblich klugen Leute wissen es nicht oder wollen es nicht wissen. Öl sackt heute erneut etwas ab. Begründet wirds mit berechtigter Angst vor Konjunktureinbrüchen und damit sinkender Nachfrage.

Man hat bei solch unbekannten Herausforderungen Angst vor möglichen Umweltschäden und damit Imageverlusten. Warum auch ins Eis gehen. Unterm Festland der Welt gibts noch genug Öl. Auf die Idee eines "Klimaschutzes" ist der Engländer damals natürlich noch nicht gekommen. Es ist eben immer das Gegenteil des Mainstream-Gebrabbels der Fall. Auch hier sind gegenteilige Erwartungen eingetreten. Die Aktien der Pullover-und Gasmaskenhersteller steigen rassant.

Clevere Investoren zeichnen jetzt schon Futures auf in gegründete Sondermüllentsorger. Die freiwilligen Feuerwehren planen nun für nächstes Jahr Findige Beamte planen unterdessen ein bundesweites Melderegister zur Schimmelfrüherkennung. Grüne Umweltverbände rufen dagegen zum Schutz des gemeinen Fassadenpilzes auf. Sein Kontrahent möchte dieses im Winter zur Eiswürfelgewinnung aufbereiten. Ein weiterer will alte Ziegelhäuser in die USA verschiffen, da dort aus unerfindlichen Gründen die heroischen Innovationen deutscher Dämmstoffingenieurskunst verboten sind Richtigerweise müssten Sie das Federal Reserve System zum drosseln des Dollarflutungsprogrammes auffordern.

Das und jenes der EZB sind für die Preisanstiege verantwortlich. Die Ölproduktion von dort fällt auf ein Jahrestief und man erwartet bis gar die Bedeutungslosigkeit!!! Diesen Trend sollten wir im Auge behalten.

Den Erderwärmungs-Aposteln gehen die Argumente aus. Jetzt habe die Klimaskeptiker sogar noch prominente Unterstützung. Es scheint mir an der Zeit, dass eine unserer wissenschaftlichen Spitzenorganisationen die Arbeit des IPCC kritisch und realistisch unter die Lupe nimmt und sodann die sich ergebenden Schlussfolgerungen der öffentlichen Meinung unseres Landes in verständlicher Weise erklärt. Den Spekulanten gehen die Öl-Positionen aus.

Ob Hochfrequenzhandel oder gezielte Manipulation ist unklar. Es wurde gestern jedenfalls in einer Minute die fache Menge an Positionen bewegt als üblich. Uns bewegt das gar nicht. Was kann demnächst gesetzlich verändert werden, damit ich kaum noch Möglichkeiten habe, mein Vermögen der Entwertung durch Inflation oder Haircut zu entziehen?

Alle Staaten benötigen ja für weitere Verschuldungen die hinterlegten Sicherheiten. Diese sind hier das Vermögen der Staatsbürgen. Dazu will der Kreditgeber aber Zahlen.

Die Zensuserhebung war ein Werkzeug dazu an solche zu gelangen. Natürlich obliegt es weiterhin jedem Einzelnen, ob er sich versehentlich bei der jeweiligen Befragung gerade im Zustand des geistigen Schwundes befand Diese zielen ganz massiv auf die Verletzung der Eigentumsverhältnisse ab, z.

Keines, liebe Leser, dient in Wahrheit der darüber gestülpten Maske, angeblich Sie und Ihr Vermögen damit zu schützen. Das haben noch nie in der Geschichte Staaten getan und machen es heute in gerade ihrer verzweifelten Lage schon gar nicht. Aber das vermeintliche Beschützertum verkauft er gut - an die Herde der Gläubigen.

Schützen können Sie sich nur durch Ihre eigene finanzielle Bildung! Damit wechseln Sie vom Glaube zum Wissen. Auf jeden Fall wird in die Tür noch nicht ganz verschlossen, zumindest steht sie nicht mehr für jedermann so sichtbar offen.

Das lange erwartet QE 3 hat er verkündet, somit die nächste Geldschwemme beschlossen. Offensichtlich ist der US-Hypothekenmarkt alles andere als "gerettet", denn zuerst werden die uns bekannten mortgage backed securities von Fanny und Freddie "aufgekauft", also besser gesagt in virtual dollars gewandelt.

Helikopter-Ben hat uns dafür gerade mal bessere Einkaufspreise geliefert. Gern darf er kurzzeitig auch auf 1,60 fallen, um danach vom schwächelndem Euro abgelöst zu werden. Das wird sich voraussichtlich auch erstmal nicht ändern. Ändern wird sich ab nächstes Jahr ganz krass der Beteiligungsmarkt, vor allem für geschlossene Spezialfonds, auch im Rohstoffbereich. Also nur Solar oder nur Windkraft oder nur Öl anbieten ist nicht mehr in dieser Konstruktion möglich unsere bleibt aber bestehen.

Es müssen mindestens drei sein und nach Möglichkeit wohl noch "staatlich gefördert" werden? Der Türsteher zur finanziellen Freiheit wird vielen dann sagen: Die Konsequenzen kommen persönlich allerdings erst dann, wenn keiner mehr daran denkt.

So wie die seit unbemerkt von statten gehenden Gesetzesänderungen im deutschen Kapitalanlagebereich. Die persönlichen Konsequenzen in Form der sog.

Gas- Investoren demnächst auch. Man "schützt" und warnt Sie nun "noch besser " vor alternativen, krisenfesten oder gewinnbringenden Investments. Kommen Sie also ja nicht auf die Idee hier selbst unternehmerische Initiative zu ergreifen und gar bankenunabhängige Produkte zu suchen. Wer also jetzt schon bei uns drin ist, hat das Gorbatschow-Glück "Wer zu spät kommt, Es gibt eine nominelle und intellektuelle Auslese für das auf dieser Seite beschriebene Investment!

Ich habe Sie seit Jahren gewarnt vor der möglichen organisierten "Knappheit". Der Zugang zu unternehmerischen Beteiligungen ist schneller erschwert, als der Zugang zu Edelmetallen durch ein dauernd diskutiertes Goldverbot. Näheres in Kürze per Mail. Über das tolle Folgeprojekt mit schon zwei laufenden pdp- Quellen wird zunächst nur intern informiert. Wenn Sie keine Nachricht erhalten, werden Sie zur Zeit leider nicht berücksichtigt.

Sorry, ich bin dafür nicht verantwortlich. Ich bitte um Ihr Verständnis. Das tun sicher die Meisten. Was als Erfolg dabei raus kommt, ist aber tatsächlich Glück. Man kann auch etwas ganz anderes tun. Das ist die sicherste Variante. Ja, das sind Fakten und sie werden immer schneller publik. Das was Draghi gestern bekannt gab, stand schon vorgestern auf Bloomberg , welche es wiederum von einem Memorandum seines früheren und jetztigen?

Arbeitgebers entnahm- Goldman Sachs. Ja,ja, die EZB ist schon echt unabhängig, nicht wahr? Doch damit nicht genug. Zusätzlich kommt von genau der o.

Hier wird alles gelenkt, nichts geschieht zufällig. Das wird lediglich den Schafen so vorgespielt. Er wird immer verlieren weil er obrigkeitsgläubig agiert. Diese atypischen Themen finden sich meistens in der Geschichte der letzten Jahre. Wie gesagt, alles nichts Neues, nur mit anderen Menschen.

Für Investoren gibt es ein Gefühl, was nur dieselbigen kennen: Die Bestätigung eigener langfristiger Analysen. Diese können sich in seinen Erträgen daraus genauso wiederspiegeln wie im Eintreffen der Szenarien. Michael Winkler hat dazu gerade einen tollen Pranger geschrieben: Dieser Tage war zu lesen, die Inflationsrate im Euro-Raum im August sei von 2,4 auf 2,6 Prozent geklettert — vor allem wegen des Ölpreisanstiegs.

Derzeit bewege vor allem das Auf und Ab des Ölpreises die Inflationsrate Kurzzeitige Volatilitäten werden beim Öl meist durch andere Faktoren ausgelöst. Die Inflation wirkt dagegen über mehrere Jahre, indem das durchschnittliche Preislevel stetig bis exponentiell ansteigt. Das kann man meist nur an 10 Jahres-Charts erkennen. Alles was unter 4 Jahren stattfindet, sind meist Ereignisse aus der Spekulation, der Nachfrage o.

Genau deswegen ist es eine sichere "Wette" mit Ölbeteiligungen zusätzlich auf ein langfristig steigendes Preisniveau zu setzen und von diesem gar täglich durch die Förderergebnisse zu profitieren.

EZB-Chef Draghi will ab morgen unbegrenzt Staatsanleihen der Krisenländer aufkaufen - defacto ein Vertragsbruch und Beginn des europäischen quantitative easing , also der Inflation, denn damit wird die Geldmenge enorm aufgebläht. Ein ESM wäre damit eigentlich nicht mehr nötig. Sollte die US-Regierung nicht bald wieder zu einer soliden — also edelmetall- oder rohstoffgedeckten — Währung zurückkehren, wird der US-Dollar seinen Status als Leitwährung verlieren. Leider werden hier wieder Nebelgranaten geworfen.

Betrag verdienen- sofern man ununterbrochen jahrzehntelang einzahlt. Schärfere, dafür realistischere Inflationsraten will ich gar nicht rechnen Als Ausgleich soll eine Zusatzrente dienen. Die beste Rente ist jene, welche man sich selber organisiert, durch die Gestaltung eines eigenen Unternehmens oder als Investor.

Schaffen Sie sich also fernab von staatlicher Gängelung und Verschwendung Ihre eigene Rentenversicherungsgesellschaft, deren Vorstandsvorsitzender Sie sind. Gleichwohl sind Sie auch der beste Kunde und der einzig Begünstigte. Damit arbeiten Sie garantiert hundertprozentig in Ihrem Interesse. Das erwartete QE 3 kommt noch nicht. Jetzt hofft man auf die nächste Zinssitzung der FED am Die "Konjunkturspritze" ist nichts anderes als weitere Gelddruckerei aus dem Nichts.

Der Dollar schwächelte in Erwartung des Treffens in Wyoming in vergangener Woche schon wieder, erholt sich zur Stunde jedoch etwas. Verschiedene Insiderkreise erwarten zudem einen Börsencrash, auf dessen Folge die Geldschleusen dann wirklich geöffnet werden müssten.

Das hatte Draghi ja ebenfalls in dieser Woche angekündigt- die Deutschen sollen sich auf eine Geldschwemme einstellen. Wir machen das schon länger in geeigneter Form um ums vor der daraus resultierenden Vermögensvernichtung zu schützen.

Es liegt unter Alaska. Aber warum erst dann? Es scheint als Reserve zu dienen, wenn das Chaos im arabischen Ölraum wütet. Logisch wäre es, denn man braucht einen hohen Ölpreis um die inflationären Dollarscheine damit aufzusaugen. Sie werden sich noch wundern, was wir in wenigen Jahren für Öl bezahlen, sorry, bekommen werden. Ja, bezahlen werden die, welche sich an keiner Ölquelle beteiligen können, wollen, dürfen Sie glauben mir nicht?

Von mir aus, ich kann warten Und vergessen Sie die anderen scheinbar billigen Alternativen, wie z. Deren Preise sind alle indirekt an den Ölpreis gekoppelt. Explodiert die Nachfrage, geht der Preis sogar noch schneller höher. Sie steht einerseits auf hohen Trägern , zudem baut eine Flutwelle ihre Kraft erst an Land auf.

Ähnlich einem Schiff, was den Sturm auf See besser übersteht als im Hafen, wird die Plattform lediglich von hohen Wellen umspült, die Ihre Energie aber erst beim "Landgang" entfalten. Da sich der Sturm derzeit etwas festgesetzt hat und nur langsam weiter zieht, wird die Produktion noch einige Tage unterbrochen sein. Klimatatologen kommen in Ihren Logen in Erklärungsnot. Mir müsste man mal erklären, wie man eine genaue Mitteltemperatur der Erde mit nur Messstationen sind heute gar weniger ermitteln will?

Diese stehen ausgerechnet in urbanen Gebieten. Was ist denn Klima? Wieso nicht 35,5 Jahre oder 43 Jahre? Da man das nicht mal 3 Tage für eine Region kann, sind alle weiteren Wetter-, Klimaprognosen als Folge darauf obsolet.

Es ist eine rein ideologische-politische Lüge, welche u. In Louisiana ist der Notstand ausgerufen. Leute, das ist Absicht gewesen um den Ölverbrauch zu steigern und damit den Dollar zu stützen sowie natürlich das Kredit-Schneeball-System am Laufen zu halten. Tatsächlich ist dies das Einzige, was je etwas verändert hat! Ich hätte weitere Slogans parat: Ein Teil der Leser hat es ja schon getan, physisch Öl gekauft, denn genau das ist das Investment.

Ausstiegszeitpunkt aus der Spekulation kennen müssen. Zudem verdient man damit Geld auch ohne Kriege!!! Was aber als Kausalkette daraus hervor organisiert werden kann, ist ein Grund für eine neue Geldschwemme.

Wir erwarten ja schon länger das Quantitative Easing 3. Der Markt reagiert schon. Die Edelmetalle ziehen hoch, der Dollar sinkt und der Ölpreis steigt. Nur dazu dient dieses Scheingeldsystem, aus dem Nichts Geld als Schuld unter die Masse bringen und wenn jene durch die verzinste Schuldsklaverei bankrott sind, deren wertige Sicherheit einziehen und über sie herrschen. Sind Sie darauf vorbereitet? Als ich solche Fragen um herum stellte, war ich im Umfeld schnell "Verschwörungstheoretiker" übrigens ein Wort, was sich selbst konterkariert oder gar Sektenmitglied.

Auch als Finanzvorstand eines Vereins bin ich deswegen rausgemobbt worden. Heute, 4 Jahre weiter, steht es offen in der Zeitung, obwohl es streng geheim bleiben soll: Die Banken bereiten sich auf einen Bankrun und ein Zerbrechen der Eurozone vor.

Derweil gibt der österreich. Keiner der drei Journalisten hat weder die Krise vorhergesehen, geschweige denn während dieser das eigene Vermögen mit echten Investments vervielfacht. Deshalb sind sie ja gezwungen, solche Artikel zu schreiben. Zu jedem der 20 Punkte müsste ich kommentieren und berichtigen. Leider fehlen bei solchen Empfehlungen immer die Referenzen der letzten Gewinner unter den Kleinanlegern an solchen Pokerrunden. Dagegen stehen schon vor Spielbeginn die Sieger fest: Es sind die jenigen, welche solchen Papiermüll ausgeben und auch noch degegen wetten- die Zocker-Banken.

Bleibt die Frage, wo denn Ihr Geld nun sicher ist? Wenn Sie das haben, was entweder nicht beworben oder nieder gemacht wird, sind Sie auf der richtigen Seite. Trotzdem nicht vergessen, ein Risiko gibt es im Leben immer. Das ist auch gut so, denn es fordert das Gehirn. Angeblich sei diese nur durch die "Sparanstrengungen" der Regierung abgewendet worden.

Aber das alles kennen wir von Griechenland. Die Pleite kommt ganz sicher- dann für die gesamte EU gemeinsam. Aber auch diese Märchen von angeblichem "Klimaschutz" usw. Jedoch werden sie zunehmend angezweifelt und ansatzweise zurück gefahren. Hier sehen wir, wie ein Kriegsaufschlag eingepreist wird.

Demzufolge stocken schon erste EU-Länder auch ihre Ölreserven spürbar auf. Diese Tendenzen sollte man genau beobachten, gibt es doch immer Insider, die auch über beabsichtigte Konflikte vorzeitig informiert sind und sich dementsprechend positionieren.

Gut wenn man also rechtzeitig Jahre vorher!!! Befürchtete damals noch manche Fluggesellschaft gar Konkursgefahr, hat man sich heute daran gewöhnt und erwähnt das neue Hoch in der Art eines Wetterberichtes. Das ist aber nicht der wahre Grund: Kein Wort zur Inflationspolitik der Notenbanken als Hauptpreistreiber.

Zwar wird der schwächere Euro erwähnt, die Ursache der Schwäche jedoch tunlichst vermieden. Auch den höchsten Posten der Spritpreise, die Staatsabzocke, z.

Kein Wort auch zum Kriegsaufschlag oder zum milliardenschweren Explorationsrückstau in der Erkundung neuer Lagerstätten zur Kompensation schwächelnder Felder. Selbst der durch all die Öko- Energie-Abenteuer der grünen Subventionsliga hausgemachte Mehrverbrauch wegen negativer Energiebilanz ist ein Grund für stetig steigende Preise.

Das darf natürlich der manipulierte Bundesbürger alles nicht erfahren. Dabei kommt es in den nächsten Jahren immer dicker, worauf man sich unbedingt auch finanziell vorbereiten sollte. Die beste Lösung ist, sich an diesem Trend aus Selbstschutz heraus zu beteiligen.

Das sollte ohnehin der erstrangige Investmentgrund sein. Was beim Solar-und Windstrom funktionierte soll jetzt auch dem Heizöl und -gas übergestülpt werden. Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf. Für uns ist es schon lange kein Geheimnis. Weil der Stromverbraucher aber noch nicht murrt, kann er weiter abgezockt werden.

Wie schon geschrieben, Honecker hatte recht. Die Umverteilungs- Kommunisten kommen heute allerdings als Grüne Einheitspartei daher. Weil der Rohstoff Erdöl für Plastikverpackungen- ein Milliardenmarkt- immer teurer wird, sucht man natürlich Alternativen und findet sie, man glaubt es kaum, erneut auf dem "Bio"-Felde. Sorten zu Benzin zu verarbeiten, soll - nachdem wohl der Biosprit-Hype nun zurück gefahren wird - der Plastikbecher durch Bioplastik ersetzt werden.

Das ist an sich nichts Neues und auch gar nicht so schlecht. Essbare für Schweine Verpackungen gibt es schon länger. Achten wir die nächsten Jahre mal auf die Werbung. Ganz so sicher sind sich aber selbst die Branchenfachleute mit dem Siegeszug des neuen Maisderivates nicht. Viele Startups holen sich "Risikokapital" von den Schafen über die Börsen, glauben aber intern kaum an ein langfristiges Überleben.

Je mehr Anleger sich in Gold stürzen, desto höher steigt der Preis und diese Performance wird in den Finanzmedien angekurbelt. Dies wiederum motiviert andere zum Kauf, damit sie nicht verpasst werden. Erfahren Sie mehr in Der Mythos über Marktblasen.

Grundlagen der Ölinvestition Die fundamentale Argumentation für Öl basiert auf einem erhöhten Energiebedarf, da China, Indien und andere aufstrebende Volkswirtschaften das Wachstum beschleunigen. Einige haben sogar vorhergesagt, dass die Ölversorgung der Welt ihren Höhepunkt erreicht hat und steigende Ölpreise unvermeidlich sind. Nicht sicher, wohin die Ölpreise gehen?

Diese Theorie gibt einen Einblick. Siehe Öl als Anlage: Die Theorie von Hotelling über den Preis. Moderne Innovationen Ein weiterer Grund, der den gestiegenen Preis von Gold und Öl sind die Leichtigkeit, mit der Investoren ein Engagement erlangen können, da die Finanzindustrie viele Wertpapiere geschaffen hat, um die Performance von Gold und Öl zu verfolgen.

Anleger können ein Instrument an der langen oder kurzen Seite von Gold oder Öl kaufen und diese auch nutzen. Der Trust hielt am Käufer Vorsicht Bullische Investoren sind leidenschaftlich über die Gründe, Öl und Gold zu besitzen, und diskontieren alle Gerüchte, dass die starke Anlageperformance in beiden von ihnen das Ergebnis von Spekulationen ist. Investoren, die lange sind, möchten vielleicht in den letzten zehn Jahren an andere Anlagen zurückdenken, wo die Prognostiker genauso überzeugt waren, dass nichts schiefgehen könnte.

Wer kann schon in den Jahren und vergessen, als der Konsens besagte, dass das fache des Markteinkommens das Richtige sei?