Kleine Geschichte des Rohstoffhandels


Wie funktioniert der Handel mit Rohstoffen?

Rohstoffe - Basiswissen


Wie bereits angedeutet werden Rohstoffe traditionell als so genannte Termingeschäfte Future-Kontrakte gehandelt. Ein Termingeschäft ist eine Vereinbarung über den Kauf oder Verkauf einer Ware eines Rohstoffs zu einem heute bereits feststehenden Preis, wobei Lieferung und Kaufpreiszahlung erst zu einem zukünftigen Termin erfolgen.

Gehandelt werden diese Kontrakte an speziellen Warentermin-Börsen. Ein Terminkontrakt ist hinsichtlich des Umfangs, der Art der Ware sowie des Lieferzeitpunkts und des Orts der Lieferung standardisiert.

Dies bringt den Vorteil mit sich, dass die Konditionen nicht jedes Mal einzeln ausgehandelt werden müssen, wodurch ein problemloser Handel auch zwischen fremden Parteien möglich ist. Wenn jemand beispielsweise eine März Future auf Zucker No. Lieferzeitpunkt ist März Akzeptiert wird Rohzucker mit 96 Grad Durchschnittspolarisation aus 28 Herkunftsländern. Übergabeort ist der Hafen des jeweiligen Ursprungslands. Wer als einen solchen Kontrakt kauft, ist zur Abnahme der genannten Menge zu den obigen Konditionen verpflichtet.

Wer einen Kontrakt verkauft, muss den Zucker liefern. Wer diesen Verpflichtungen entgehen will, kann seine Positionen bis für Fälligkeit glattstellen. An dem Zucker-Beispiel können Sie erkennen, dass die Mindestmengen ein Kontrakt an den Terminmärkten einen recht beträchtlichen Umfang haben. Bei Rohöl sind es 1. Interessant ist der Terminhandel vor allem wegen der Hebelwirkung auf das eingesetzte Kapital.

Da die Verpflichtung zur Kaufpreiszahlung erst bei Lieferung zu einem zukünftigen Termin eintritt, müssen die Marktteilnehmer lediglich eine Art Anzahlung auf den Kontrakt leisten Margin. In unserem Zucker-Beispiel liegt diese bei 1. Bezogen auf das investierte Kapital von 1. Die jeweiligen Börsen stellen nach jedem Handelstag eine neue Bewertung der Position. Andernfalls wird die Position umgehen von der Börse glattgestellt und das eingesetzte Kapital ist vollständig verloren.

Verschiedene Interessen führen zu funktionierenden Märkten — die Teilnehmer an den Im Gegenzug zu den Produzenten wollen die Unternehmen der weiterverarbeitenden Industrie jedoch die zur Zusätzlich zu den bereits vorgestellten Interessengruppen ist an den Rohstoffmärkten ein weiterer Backwardation und Contango — auf die Form der Terminkurve kommt es an!

Wer sich schon einmal Backwardation — wenn abwarten belohnt wird! Werden an einer Terminbörse niedrigere Einmal Contango, immer Contango? Die nächste dieser Ertragskomponenten haben Sie bereits ausgiebig kennen gelernt: Ein weiterer Renditebestandteil gesellt sich bei der Gesamtbetrachtung noch zu den beiden bereits genannten Mit diesen neuen Erkenntnissen im Hinterkopf können wir nun auch leicht aufklären, was sich Rohstoffinvestments — sind sie wirklich für Privatanleger geeignet?

Kleine Geschichte des Rohstoffhandels. Hinzu kommen noch Kontrakte auf Industriemetalle. An ihr wurden im Herbst erstmals weltweit Wetter-Futureskontrakte und Wetteroptionen im organisierten Börsenhandel angeboten.

Seitdem ist es einer breiteren Investorenschicht möglich, sich gegen die Unbill der Wettergötter unter Zuhilfenahme von Derivaten abzusichern oder aber durch gewiefte Spekulation und Handelsstrategien von den immer häufiger auftretenden Wetterkapriolen zu profitieren.

Bald jedoch wurde der Handel erweitert und es wurden Trockenfrüchte, die damals in Mode kommenden Konservenwaren und Geflügel auf dem Börsenparkett umgesetzt.

Dies gilt bis heute fort. Rohstoffe im Zeichen der Globalisierung. Spekulanten und die Rohstoffpreise. Funktionierende Märkte - Einleitung. Zur Erlangung einer besseren Planungssicherheit können die Produzenten nun also die Contango und Backwardation in einer Kurve. Die Form der Rohstoff-Terminkurve. Rolling up or down the curve — wie die Form der Rohstoff-Terminkurve die Rendite von Index ist nicht gleich Index. CX-Familie der Deutschen Börse. Rohstoffinvestment - auch für Privatanleger?

Investieren in Rohstoffe - aber wie? Einfache Handelsstrategien mit CoT-Reports. Go with the smart money.