Brexit: Jaguar droht mit Wegzug - Arbeitsplätze in Gefahr

Meldung vom Die CSU und die Suche nach dem neuen bayerischen Sound. Die CSU bringt sich mit ihrer Winterklausur auf Betriebstemperatur für das

Die digitale Komponente vieler Arbeitsplätze wird sich beschleunigen und den Schwerpunkt auf die digitalen Fingerfertigkeiten der Mitarbeiter legen, d. Datum von Dateien und Ordnern in Windows manipulieren Windows

Ein nachhaltig gewonnener Rohstoff - aus der Region für die Region

Arbeitsplätze in Gefahr Jaguar erwägt Wegzug wegen Brexit. Nach BMW nun auch Jaguar: Bei einem harten Brexit will der traditionsreiche britische Autohersteller die Insel verlassen.

Jakob bei Puch konnte im Zuge einer Demonstration auch gleich ein besonderer Ziegel-Rohbau begutachtet werden. Denn das Einfamilienhaus wurde im neuen 50 cm Passivhaus-Ziegel von Eder errichtet. Der Trionic-Ziegel erreicht eine extrem hohe Wärmedämmung und zeichnet sich vor allem durch ein angenehmes Wohnklima aus. Dieser Baustein ist viel zu gut um ihn für schlechte Entwürfe einzusetzen - dies war der Ausgangspunkt der Kooperation.

Vor allem im Bereich der Nachhaltigkeit, Gesundheits- und Umweltverträglichkeit weisen diese Produkte optimale Werte auf. Denn nur Bauprodukte, die aus nachwachsenden oder nahezu unbegrenzt verfügbaren mineralischen Rohstoffen bestehen, kommen für die Zertifizierung in Betracht. Experten wie der Astrofotograf Dr. Dietmar Hager und Dr. Mit dem Seminarprogramm hatte sich die Firmengruppe Eder zum Ziel gesetzt, zeitnahe auf die neuen Anforderungen, Grenzwerte und Kennzahlen im Energieausweis zu reagieren und eine optimale Grundlage für die Beratung von Baufamilien zu schaffen.

Im Laufe der Jahre ist die Bevölkerung des ehemaligen Lehmhüttendorfs auf über Personen angewachsen. Konkrete Entwürfe für dringend benötigte Bauwerke sind das Ergebnis. Mit verputzten Ziegelwänden können bei geeigneter Materialauswahl alle statischen und bauphysikalischen Anforderungen, wie Tragfähigkeit, Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz, sicher erfüllt werden.

Zweck der Arbeitsgemeinschaft ist es, die Putztechnik mit der Entwicklung neuer Baustoffe abzustimmen, neue Putztechnologien auch traditionellen Baustoffen anzupassen, und traditionelle Putzweisen für die Bauwerkspflege zu erhalten. Eine Wissenschaftssendung zwischen Universum und Sendung mit der Maus sollte es werden. Für alle, die den Beitrag verpasst haben, gibt es hier die Möglichkeit ihn anzusehen! Die Vermeidung zusätzlicher Dämmung, die Wertbeständigkeit und die Regionalität haben neben der guten Sommertauglichkeit den Ausschlag für unser Topprodukt gegeben.

Rund Gäste feierten am Freitag, Juni , die Eröffnung des neuen Bürogebäudes der Energiewerkstatt Munderfing. Das Haus erreicht nicht nur Passivhausstandard, sondern ist durch die gelungene Integration von Solartechnik auch ein Plusenergie-Gebäude.

Aufbauend auf den Ergebnissen der Passivhaus-Zertifizierung hat EDER intensiv an der einfachen Verarbeitung und wärmebrückenfreien Ausführung des 50 cm Ziegelmauerwerks gearbeitet und in der Praxis erprobt. Die Bauakademie Salzburg dient Baupionieren als Forschungspark. Hier wurden zwei Simulationsräume aus 50 cm starken Ziegelmauern und bauteilaktivierten Bodenplatten und Decken errichtet. Die Räume sind mit Sensoren ausgestattet, um die Änderungen des Raumklimas unter realen Bedingungen zu erforschen.

Hoher solarer Eintrag der massiven Ziegelwand ist wissenschaftlich nachgewiesen. Die monolithische Ziegelbauweise ist wärmetechnisch deutlich besser als im Energieausweis dargestellt wird. Präsentiert wird auch der neue Service www. Insgesamt werden im Rahmen der Schulungsreihe drei Seminare angeboten.

Erfahrene Referenten werden die Bauprofis umfassend informieren. Jedes Jahr werden alle zweiten Klassen der Abteilung Hochbau, das sind ungefähr SchülerInnen, nach den neuesten Erkenntnissen im Planziegelmauern geschult und ihnen das Wissen über optimale Wandanschlüsse und wärmebrückenoptimierte Details vermittelt.

Ziel ist ein reger Gedankenaustausch zwischen Schule und Praxis. Ein Besuch im Eder Messezelt lohnt sich für alle, die sich für eine moderne Bauweise von Einfamilienhäusern interessieren. In einem angenehmen Ambiente erfährt man mehr über Fertigkeller, Fertigtreppen, Transportbeton, Ziegel und Ziegeldecken. Hier geht's zum Malbuch!

Insgesamt interessierte BesucherInnen kamen von Die Veranstaltung geht am November über die Bühne. Die Besuche finden zu bestimmten Zeiten statt und folgen einem fixierten Ablauf. Wir laden Sie sehr herzlich ein, bei diesem Projekt mitzuwirken! Von der Firmengruppe Eder haben insgesamt 15 Fahrer teilgenommen. Rechtzeitig zum jährigen Bestandsjubiläum zeigt sich das Betriebsgelände des Unternehmens in Kallham von seiner besten Seite. Doch um all dies zu erreichen, wird die extreme digitale Fingerfertigkeit der Modus Operandi für die Arbeit der Mitarbeiter im Jahr sein.

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach digitalen Kompetenzen um 60 Prozent gestiegen. Die Arbeit der Zukunft bringt viele Veränderungen, neue Herausforderungen und ungeahnte Möglichkeiten mit sich.

Alle Mitarbeiter eines Unternehmens sind gefragt, aktiv daran teilzuhaben und sich den neuen Bedingungen permanent neu anzupassen. Je früher wir damit anfangen, desto besser. Aktuelle Artikel im Überblick: Datum von Dateien und Ordnern in Windows manipulieren Windows Ultimative Leistung in Windows 10 aktivieren Turbo für Windows. Frisch aus der Whitepaper-Datenbank: Aktuelle Events im Überblick: Outsourcen ohne vom Provider abhängig zu werden Sourcing Day, Wie sich Geschäftsprozesse erfolgreich outsourcen lassen Sourcing Day Aktuelle Webcasts im Überblick: Anzeige Intelligent Edge Webcast.

Anzeige Data Center als Innovationsbeschleuniger Webcast. Datenprobleme adieu Compliant mit Data Fabric. Österreich — Klima und Energiestrategie Seit steigen in Österreich die Treibhausgasemissionen, obwohl in Paris das Gegenteil beschlossen wurde. Erfreulicherweise hat die Bundesregierung eine neue Klima- und Energiestrategie vorgelegt.

Eine Auswertung der darin enthaltenen Vorschläge zeigt jedoch, dass es mit dieser Strategie bei weitem nicht gelingen wird, die CO2 Emissionen so rasch zu senken, wie dies zur Erreichung der Ziele des Paris Abkommens notwendig ist. Das gilt auch für den im Entwurf befindlichen Nationalen Klima- und Energieplan. Die Auslandsabhängigkeit der Energieversorgung steigt seit Für diese Importe überweisen wir jährlich Milliarden Euro in Länder, die mit diesem Geld Kriege finanzieren und die Ausbreitung radikaler Formen des Islam unterstützen.

Wie lange will unsere Regierung diese bedrohliche Fehlentwicklung noch zulassen? Unsere Chancen Österreich hat unter allen europäischen Ländern die besten Voraussetzungen der Welt zu demonstrieren, dass eine Verringerung der Energieimporte, ein geordneter Ausstieg aus den fossilen Energien und die Erfüllung der Klimaziele verbunden mit wirtschaftlichem Wachstum möglich sind.

Diese besonderen Stärken Österreichs sind: Eine umweltbewusste Bevölkerung, viele regionale Initiativen zur Energieautonomie 2. Eine hochentwickelte Forschung und leistungsfähige Industrie im Umwelt- und Energiesektor 3. Ein leistungsfähiger Bioenergiesektor mit beachtlichem Ausbaupotential. Biomasse ist der kostengünstigste Energiespeicher. Eine fokussierte Nutzung der Biomasse für die Wärme und Stromversorgung Kraft-Wärmekopplung in den Monaten mit geringer Sonneneinstrahlung von September bis April erlaubt es, die Sommer — Winterschwankungen anderer erneuerbarer Energieformen auszugleichen.

Kein anderes Land in Europa hat so günstige Voraussetzungen für einen Abbau der Energieimporte, die Verbesserung der Energiesicherheit, den Ersatz fossiler Energieträger durch erneuerbare Energien aus der Heimat und die Erfüllung der Klimaziele und das alles ohne Atomenergie. Das einzige, was bisher für ein solches Erfolgsprogramm fehlte, war der politische Wille auf Bundeebene.

Die vergangenen Regierungen haben diesen Willen nicht aufgebracht. Bleibt diese Chance jetzt ungenützt, so wird sie aus physikalischen Gründen in diesem Jahrhundert nicht mehr kommen und die Fahrt Richtung Klimakollaps und Auslandsabhängigkeit beschleunigt.

Kopie per E-Mail an mich selbst senden. Ja, ich akzeptiere Ihre Datenschutzmitteilung. Bitte teilen Sie diese Petition auch Ihrem Bekanntenkreis mit! Für uns bedeutet diese Für die Wirtschaft: Soziale Ausgewogenheit Für die Umwelt: Sinnvoll und unverzichtbar Hier eine kurze Zusammenfassung des Dokuments, das am Ende des Artikels zum Download bereit steht. Ziel Reduzierung der Treibhausgasemissionen jährlich von bis um 3 Mio. Strikter Zeitplan , Steuerumbau und Ökostromgesetz neu: Die Strategie ist umfassend ausgearbeitet und definiert 12 Aktionsfelder mit Verantwortlichkeiten und klaren Subzielen: Bei Nichthandeln drohen enorme Gefahren Allen Skeptikern, denen die Vorschläge zu weit gehen, soll bewusst gemacht werden, was es bedeutet, nicht sehr rasch zu handeln: Wenn fossile Energie noch einige Jahre so billig bleibt, werden Milliarden Euro in fossile Strukturen investiert, die den Umstieg auf erneuerbare Energie blockieren; Preisanstieg gefährdet sozialen Frieden: Das sollten wir uns ersparen!

Deswegen betont die Strategie die Chancen Österreichs. Doch Ziele allein sind zu wenig — ein Blick in die Geschichte: Die Geschichte der Klimapolitik in Österreich ist eine Serie von nicht erreichten Zielen und nicht eingehaltenen Verträgen: Seit dem Abkommen sind sie jedoch jährlich gestiegen.

Österreich will das Paris Abkommen einhalten. Wird dies diesmal gelingen? Der Umbau im Steuersystem: Seite 62 Ein neues Ökostromgesetz mit klaren, zeitlich fixierten Ausbauzielen, Einspeistarifen und anderen Instrumenten, um die Ziele zu erreichen, Monitoring. Fakten zur Entwicklung des Klimasystems — Unterwegs ins Klimachaos?

Das Paket hat zumindest 5 entscheidende Nachteile: Der Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der Effizienz unabhängig vom Energieträger. Das wäre nur mit einer allgemeinen Kohlenstoffsteuer möglich. Der Vorrang beim Netzzutritt für Strom aus erneuerbaren Quellen wird weitgehend abgeschafft; damit werden die Investitionen in diese Stromerzeugung zurückfallen und Strom in Europa bis überwiegend aus fossilen und atomaren Quellen erzeugt werden.

Der energetische Endverbrauch stieg um 3 Prozent auf Petajoule. Importstrom kommt aber überwiegend aus Kohle- oder Atomkraftwerken. Die Emissionen an Treibhausgasen erhöhten sich um 2,5 Mio. Sie erreichten mit 78,8 Mio. Tonnen den gleichen Wert wie Das Jahr Das Abkommen von Paris wird ratifiziert; es erfordert jedoch, dass Österreich seine Treibhausgas-Emissionen jährlich um mindestens 3 Mio.

Im Gegenteil, die Bundesregierung einigt sich nicht, zumindest bis Anfang Dezember , auf eine Ökostromnovelle. Das würde zu einer weiteren Erhöhung der Emissionen an Klimagasen führen.

Die Bundesregierung startet einen einjährigen Prozess zur Erarbeitung einer Energie- und Klimastrategie. Den Arbeitsgruppen wird jedoch nicht das klare Ziel vorgegeben, Vorschläge zur Einhaltung des Abkommens von Paris zu erarbeiten. Die starke Vertretung der Sozialpartner in den Arbeitsgruppen lässt erwarten, dass die Ergebnisse auf eine Weiterführung des status quo hinauslaufen werden.

Öl- und Gaspreise bleiben niedrig; eine nennenswerte Senkung der Emissionen ist daher nicht zu erwarten! Paris — wie weiter? Im Anhang zur Verdeutlichung einige Graphiken.

Der erste kritische Wert von ppm ist schon überschritten. Werden ppm erreicht, so sind die Ziele von Paris kaum noch erreichbar. Bei Beibehalten der aktuellen Politik, wird diese Schwelle vor überschritten werden.

Bei Beibehalten der aktuellen Politik trägt Österreich überdurchschnittlich zu einem Klimachaos in diesem Jahrhundert bei. Nur mit einer raschen Senkung der Emissionen — jährlich 3 Mio.

Ein Rückgang der Emissionen um 3 Mio. Das folgende Szenario vermittelt dazu eine konkrete Vorstellung. Was ist der Schlüsselparameter zur Beurteilung des Klimawandels?

Wie Tabelle 1 zeigt, lag der Wert im Jänner schon bei ppm. Was folgt aus diesen Messdaten? Geht die Entwicklung in die richtige Richtung?

Was sollte jetzt auf europäischer Ebene unternommen werden? Information und Bewusstseinsbildung Die physikalischen Daten und die Ergebnisse der Klimawissenschaft müssen kommuniziert werden: Parlamentsbeschluss in Zukunft Euro je Tonne Dänemark: Verbot der Neuinstallation von Ölkesseln Norwegen: Ausweitung um das 7 fache bis , Beibehaltung entsprechender Unterstützungsprogramme Einspeistarife, Quoten, was auch immer, länderspezifisch Ausbau der Fernwärme, Forcierung der Wärmeeinspeisung aus Abwärme, Biomasse, Abfällen, Solarthermie Mobilisierung der Biomasse, erhöhte Beimischung für Biotreibstoffe Bildung eines Klubs der willigen Länder innerhalb der EU 28 Nicht alle EU Länder sind schon jetzt bereit, eine konsequente Klimaschutzpolitik umzusetzen.

Eine globale EU Initiative für ein Aufforstungsprogramm Selbst wenn alle Länder mitgehen und die EU zwischen und aus den fossilen Energien aussteigt und andere Industrieländer dazu bringt, ähnlich vorzugehen, reicht das nicht, um die Ziele von Paris zu erreichen.

Was folgt aus diesen Fakten für Österreich? Weiterführende Literatur zum Thema: Weishaupt Verlag Schwarzbuch Klimawandel. Wie viel Zeit bleibt uns noch? Klimaschutz ist vor allem ein globales, naturwissenschaftliches und ein ethisches Problem. Die Installation neuer Ölbrenner soll untersagt werden!

Österreich braucht eine neue Energiestrategie für die kommenden Jahrzehnte, die in Übereinstimmung steht mit den Anforderungen des Klimaschutzes, dem Streben nach Versorgungssicherheit und dem Bemühen um wirtschaftliche Impulse. Die Ziele dieser neuen Strategie bis sollen sein: Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die notwendigen Veränderungen im Sinne dieser Zielvorgaben: Ein Leitbild für die Energieversorgung im Jahr zeigt Tabelle 2: