Merkel persönlich stoppte 2015 Grenzschließung


Was habt ihr damals gemacht, als die Menschen über das Meer kamen? Dieser Artikel in der Epoch Times reflektiert diese Entwicklung. Die Kanzlerin sieht die Mehrheit in der Länderkammer wackeln. Das bislang als unmöglich geglaubte wird möglich gemacht. Oberflächlich betrachtet erscheint es wenig, weil es nicht in den Massenmedien und damit auch nicht in den Köpfen der Massen wahrgenommen wird.

Navigationsmenü


Am Abend lieferten sich einige Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern ein spannendes Kegelturnier. Der nächste Tag stand ganz unter dem Motto 'Stärkung der Klassengemeinschaft'.

Mit verschiedenen Übungen versuchten die Schüler gemeinsam Lösungen zu finden, um so ans Ziel zu kommen. Am Abend stand dann eine gemeinsame Nachtwanderung durch das umliegende Waldgebiet auf dem Programm. Ein gemeinsamer Abschluss am letzten Tag rundeten die Klassenfahrt ab, bevor es nach dem Mittagessen zurück in die Heimat ging.

Unter fachkundiger Führung mit erfahrenen Vulkanpark-Gästebetreuern lernten die Kinder die weitreichenden Folgen der Ausbrüche insbesondere von Laacher-See und Wingertsbergvulkan kennen. Vor allem natürlich den neugierigen Blicken der Viertklässler und deren Eltern. Handwerken mit Ton oder Holz, experimentieren und Physik hautnah bei der Physik Show wurden ebenso angeboten wie das Theaterstück? Nein, denn an Albert-Schweitzer Realschule plus wird natürlich auch unterrichtet, gefördert und gefordert.

Wie dies auf den unterschiedlichen Leistungsebenen praktiziert wird, wie die Ganztagsschule organisiert ist und welche Talentfächer zur Wahl stehen um die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, darüber wurden die Eltern in einem Vortrag umfangreich informiert.

Es wurde deutlich, dass die Realschule plus bestmöglich im realen Leben verankert ist! Die Vielfalt und Offenheit wurde nur noch von der Herzlichkeit übertroffen, mit der die Schüler und Lehrer ihre Schule präsentierten. Zu Beginn stellte Frau Becker, die Leiterin der Ausbildung, ein Szenario da, in welchem wir uns vorstellen sollten, dass unsere Nachbarin zusammenbrach. Daraufhin sollten wir überlegen welche Gründe es für den Zusammenbruch geben könnte.

Im weiteren Verlauf des Tages, gab es immer wieder Szenarien, bei denen wir selbst überlegen konnten was passiert ist und wie wir helfen könnten. Der erste Tag diente vor allem dafür, die ersten Grundlagen für eine Medizinische Erstversorgung zu lernen, beispielsweise wie man jemanden in die stabile Seitenlage bringt. Anlässlich der 'Woche der Realschule plus' besuchte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr.

Oktober herrschte in der Aula bereits am frühen Morgen geschäftiges Treiben: Ministerin Hubig lobte das Debüt des Chors und das Können der Kinder, die bereits nach kurzer Zeit 14 Monate so hervorragend gemeinsam musizieren könnten.

Anhand eines Schaubildes stellte sie den Gästen das Schulprofil der Albert-Schweitzer-Realschule plus vor, wobei sie drei Punkte besonders hervorhob, die zu einem späteren Zeitpunkt noch detaillierter vorgestellt wurden: Talentfächer - LemaS - Projekttage 'Nachhaltigkeit'. Bildungsministerin Hubig hob in ihrer Ansprache die Besonderheiten der relativ neuen Schulform 'Realschule plus' mit all ihren Vorzügen hervor und belegte dies immer wieder an Beispielen der vielfältigen Aktivitäten bei der Schulentwicklung sowie im Schulleben der Albert-Schweitzer-Realschule plus in Mayen.

Mit 'Film ab' schloss sie ihre Ansprache und leitete so direkt zum Informationsfilm rund um die Realschulen plus über. Unterstützt wurde er dabei von vier Schülern aus der Klasse 6d 'Darstellendes Spiel'. Die Mädchen und Jungen zeigten ihre Requisiten, berichteten vom selbst verfassten Theaterstück und überraschten mit einem Filmausschnitt ihres Schwarzlichttheaters. Alle Anwesenden waren begeistert und Stefanie Hubig bedauerte, die Aufführungen verpasst zu haben.

Sie wurde dann allerdings umgehend zur Premiere des neuen Stückes eingeladen. Der Pädagogische Koordinator Marco Bastiaansen stellte die Ergebnisse der Projekttage zum Thema 'Nachhaltigkeit' vor und wusste von vielen sehr unterschiedlichen Projekten zu berichten.

Schulleiterin Gisela Mendritzki lud alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Aula ein, hier gab es viele Ausstellungsstücke von den Projekttagen und auch aus dem Wahlpflichtfach Technik und Naturwissenschaft zu sehen. So kam es zu einem Finale zwischen dem Andernacher Gymnasium und unserer Schule. In einem hart umkämpften Spiel trennten sich beide Teams mit Torschütze war erneut Rudolf Laukert.

Wenn das Torverhältnis gezählt hätte, wären unsere Jungs in die dritte Runde eingezogen. Erst beim sechsten Schützen fiel die Entscheidung; leider zugunsten des Kurfürst-Salentin-Gymnasiums. Für die Albert-Schweitzer-Realschule plus sind folgende Spieler aufgelaufen: September ging es für alle Klassen auf Reise an die Nordsee.

Während die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9d, 9e und 9f Schillig für fünf Tage ansteuerten ging es für die Klassen 10a, 10b und 10c nach Port Zelande bzw.

Zwei Programmpunkte waren dabei bei jedem Ziel identisch: Die obligatorische Wattwanderung, bei denen die Schüler zahlreiche interessante Fakten über das Wattenmeer vermittelt bekamen, sowie Fahrradtouren auf und entlang der Deiche.

Müde, aber zufrieden ging es freitags mit Rad, Fähre und Bus wieder nach Mayen, von wo aus am späten Nachmittag alle in die Herbstferien starteten. Wir üben in unserer Freizeit die verschiedensten Sportarten aus. In den ersten Wochen des neuen Schuljahres beschäftigten wir uns unter anderem mit dem Thema Rope Skipping, einfach gesagt, dem modernen Seilspringen.

Wir lernten den Grundsprung, den wir in unterschiedlichen Variationen ausführten. Dabei kamen wir ordentlich aus der Puste. Unterstützt wurden wir dabei von Ronja Hoemberger 16 , die diesen Sport bereits seit 10 Jahren erfolgreich betreibt und mittlerweile eine eigene Gruppe trainiert. Neben den Anfängerübungen, die wir selbst ausprobierten, zeigte Ronja uns auch einen Auszug aus ihrer Freestyle-Kür, die uns sehr beeindruckte.

Neben dem Torwart bestand jede Mannschaft aus vier weiteren Feldspielern, mindestens ein Mädchen musste dabei auf dem Feld stehen. In der Klassenstufe 5 siegte die Klasse 5c mit 9 Punkten souverän vor den Klassen 5a, 5b und 5d. Turniersieger in der Klassenstufe 6 wurde die 6c, auch sie konnte alle Spiele gewinnen. Den zweiten Platz belegte die 6b vor den Klassen 6d und 6a. Im Anschluss ging es für alle Schüler auf Stadtralley.

Hierbei mussten Fragen rund um Mayen beantwortet werden. Die unterhaltsame Verwechslungskomödie 'Cherchez la femme' der im Iran geborenen Französin Sou Abadi kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Dank des deutschen Untertitels konnten sie dem Film problemlos folgen, aber voller Stolz stellten sie fest, dass sie trotz des hohen Sprechtempos auch in der Lage waren, vieles ohne 'Mitlesen' zu verstehen.

Blick über ein hüfthohes Geländer: Über das Geländer hat Hussein K. Sie landete auf dem Kiesstreifen, brach sich die Knochen. Wäre sie auf den Felsen aufgekommen, wäre sie vermutlich tot gewesen. Im Freiburger Mordprozess werden an diesem Oberstaatsanwalt Eckart Berger hat sie in seinen Ferien gedreht, als er nach Korfu reiste.

Auf die Insel, auf der Hussein K. Berger hat sich die Mühe in seiner Freizeit gemacht, damit sich das Gericht den Tatort vorstellen kann. Zwei Polizisten sind aus Griechenland gekommen und berichten von ihren Ermittlungen. Was sie aus Hussein K. Es ist das gleiche Lügenmuster — und ein bezeichnendes Frauenbild. Mai in Korfu-Stadt. Sie kam gegen 2. Da sah sie die Lichter eines Autos und schrie nach Hilfe. Er löste ihren Griff und warf sie über das Geländer.

Im Zuschauerraum ertönt ein bitteres Lachen, als die griechischen Beamten von seiner Festnahme berichten. Er habe ein Dokument bei sich getragen, das ihn als Asylsuchenden aus Afghanistan ausgab. Den deutschen Behörden hatte K.

Den griechischen Ermittlern gelang es damals noch in der gleichen Nacht, K. In der Vernehmung habe sich Hussein K. Er geht vielmehr davon aus, dass K. Später habe er nachschauen wollen, ob sie noch in der Bucht lag. Aber da hatte sich die schwer verletzte Jährige schon halb bewusstlos nach Hause geschleppt.

Bei einer Gegenüberstellung im Krankenhaus erkannte sie Hussein K. Aber sie habe ganz unbegründet Angst vor ihm bekommen und plötzlich zu schreien begonnen. Sebastian Glathe, der Verteidiger von Hussein K. Warum er das getan haben sollte, fragt Glathe.

Einmal habe er den Kommentar fallen lassen: Ein griechisches Gericht verurteilte Hussein K. Das Freiburger Verfahren ist auch wegen der Zeugenaussagen der griechischen Beamten verlängert worden.

Denn sie sollen dabei helfen, über einen wichtigen Punkt zu entscheiden: Um sie anordnen zu können, muss ein Gericht nachweisen, dass ein Angeklagter einen sogenannten Hang zu schweren Straftaten hat und auch in Zukunft noch gefährlich sein wird. Dafür blicken Gutachter in die Vergangenheit: Welche Verbrechen hat ein Täter bereits begangen? Wie ist er dabei vorgegangen? Die Auswertung der Vorgeschichte soll Rückschlüsse darüber geben, wie er sich künftig verhalten wird.

Die Sicherungsverwahrung muss allerdings schon im Urteil angeordnet oder zumindest vorbehalten werden. Dann prüfen Psychiater alle zwei Jahre, ob der Inhaftierte nach wie vor ein Risiko darstellt. Er bleibt so lange in Verwahrung, wie die Prognosen für ihn negativ ausfallen — das ist theoretisch bis zum Tod möglich.

Er scheint das zu ahnen, anders als sonst beugt er sich an diesem Tag häufig zu Dolmetscher und Verteidiger, flüstert ihnen etwas zu.

Zwar haben bei seiner Tat auf Korfu sexuelle Motive anscheinend keine Rolle gespielt; jedenfalls hat sein Opfer in diese Richtung nichts bemerkt.

Aber der psychiatrische Gutachter dürfte sich Notizen zu der Gleichgültigkeit und Brutalität gemacht haben, mit der K. Und noch ein Detail fällt auf, weil es an einem früheren Verhandlungstag schon einmal aufgetaucht ist. Wie er auf dieses Motiv gekommen sei, wollte Richterin Kathrin Schenk wissen. Nun beschreiben die griechischen Ermittler die Kleidung, die Hussein K.

In jener Mainacht , als K. Der Dicke Mann macht sich einfach lächerlich. Seine Angetraute tickt genauso….. Has,has und noch mehr Hass gegen D. Was für ein arroganter Spacken ist das denn? Nur weiter so, die Prozente der AfD werden so oder so steigen. Jerusalem- sieht nach erstem Googeln nach eingebauter Falschmeldung aus.

Besser können Establishment und Staatsfunk ihre Verachtung von Bürgern und Demokratie gar nicht ausdrücken. Solche Aussagen haben Killary massiv Stimmen gekostet, das wird bei den Kartellparteien auch so sein. Thadeusz, von Wut erfüllter Typ! Der Text spiegelt meine Einstellung wieder.

Das ist auch ok so. Die Politik wird meiner Meinung nach nicht hauptsächlich in den Parlamenten, in der Makropolitik, gemacht. Die wahre Politik wird in der Mikropolitik gemacht.

Damit sind die Grünen Erfolgreich. Die Grünen Themen werden so geschickt lanciert und im Laufe der Jahre wurde besonderste die westliche Gesellschaft immer linker und grüner. Die CDU mitten drin. Um noch Erfolgreicher zu sein muss die Afd jetzt in alle Gesellschaftlichen Schichten eintauchen und die Afd Themen plazieren und nach und nach Hoffähig machen. Das funktioniert langsam und wird immer besser. Die Afd ist jetzt z.

In den Gewerkschaften stark aktiv und es wird noch stärker wenn die Gewerkschaftswahlen anstehen. Die Afd kommt immer mehr in Vereinen und Organisationen vor usw. Wir alle müssen daran arbeiten und können was dafür tun. In die Afd eintreten und regional aktiv werden. Es reicht aber schon immer und immer wieder in Gesprächen, kurze Anmerkungen zu machen, wenn politisch diskutiert wird.

Erst heute , wie auch gestern, schimpften 2 selbstständige Handwerksmeister, dass es keinen Fähigen Nachwuchs mehr gibt. Ich hab dann nur kommentiert, dass es schade sei, dass in der Vergangenheit Fehler gemacht wurden und wir es nicht geschafft haben, die Türken der 3.

Dass es schade sei, dass die wenigsten ein Lehre bei ihm schaffen würden. Dann hänge ich noch an, dass ich hoffe, dass man es bei den Flüchtlingen besser macht, besonders da diese unterdurchschnittlich gebildet sind.

Schon hab ich Afd forciert. Die meisten geben mir recht , auch wenn ich weis das die stramme Sozen sind. Offener darf ich aufgrund der beruflichen Verbundenheit mit denen nicht reden. Jörg Thadeus ist einfach nicht zu ertragen. Wann begreift dieser Mann eigentlich, dass sein radikales linkes Weltbild kaum eine Überlebenschance hat? Genau solche Sprüche haben Trump nach oben gespült.

Wende un dglobalisierungsverlieren sind eigentlich Menschen die von den Linken oder SPD abgeholt werden müssten. Stattdessen wird das als Schimpfwort für die Afd verwendet. Ich find das ok. Erstens werden dadurch weitere zur Afd gelockt. Zweitens streuen die sich selber Sand in die Augen und erkennen gar nicht wie und warum die Afd funktioniert und immer mehr Menschen anzieht.

Wer nicht versteht kann keine wirkungsvolle Angriffe starten. Die müssen selber drauf kommen. Totlabern und mit Argumenten Volltext es bringt selten was. Erst dann wenn die Bereit sind zuzuhören. Die FAZ ist so tief gesunken, dass sie jetzt schon ihre naturwissenschaftlichen Artikel willkommenskultursensibel verfasst:.

Uralte Überreste des Homo sapiens in Israel belegen: Der Moderne Mensch hat Afrika schon vor rund Thadeusz wuchs in Dortmund auf. Glaubt dieser Typ, so gewinnen die mitte-links Parteien wieder Wähler zurück? Aber darum möchte ich auch unsere Seite warnen. So sind jene, welche sich täglich moralisch gegenüber der AfD überhöhen und selbst mit perversen Phantasien zu kämpfen haben. Dieser Thadeuzs war ein unglaublich niveauloses Stück Speck.

Thadeusz bekommt so langsam eine richtige Nackenplautze. Im Übrigen ist sein einziges Argument: Trump ist ein Depp.

Alle Vorgänger viel besser. Das ist eine gute Bezeichnung. So können wir offen auf diese Leute zugehen und sie mit Argumenten überzeugen. Mit Beleidigungen kommen wir nicht vorwärts. Seit ist er auch im Fernsehen als Reporter und Moderator zu sehen. Von bis moderierte er im rbb Fernsehen die Sendung Dickes B. Im Jahr moderierte Thadeusz die Improvisationsshow Durchgedreht!

Von bis schrieb Thadeusz wöchentlich eine Kolumne für die Frankfurter Rundschau. Seit September moderiert er bei WDR 2, seit dort eine tägliche Radiotalkshow zwischen 19 und 20 Uhr, die aus Berlin live ausgestrahlt wird. ReissfesterGalgenstrick Mein lieber, lieber und sehr verehrter Galgenstrick. Freundinnen von mir als Ami-Braut zu beschimpfen, wie Du es vor etwa drei Tagen tats glücklicherweise gelöscht , dass missfällt mir.

Dein Name, Anschrift, Beruf, letzte Steuererklärung, usw. Ich möchte nicht unbedingt einen Streit mit Dir, sehe einem solchen gelassen aber gegenüber. Wir Patrioten, egal ob ungläubig, katholisch, evangelisch oder jüdisch sollten normalerweise zusammenhalten. Ende März bin ich eh zwischen Villigen und Fürthwangen. Dann können wir uns ja problemlos treffen! Mit dem stotternden und sabbernden Thadeusz ist der Protoyp des Merkel Futternapfversorgten in Erscheinung getreten.

Gute Werbung für die AfD. Erleichterter Familiennachzug Österreich stellt sich gegen neue Dublin-Regeln https: Und das die dann halt eben Opfer sind. Und darüber tunlichst zu schweigen haben.

Hab ich mir von den Politikern abgeschaut, zuerst ich und mein Clan, wenn was übrig bleibt, dann noch mal ich und mein Clan und eventuell der Rest für die Bürger! Ich kann es gut! Grüne sind beim Zündeln immer in erster Reihe https: Ja, schon sehr richtig.

Aber er hätte zusätzlich sagen könne, dass Israel seiner Meinung nach natürlich die Hauptstadt ist usw…. Unerreichbar für die AfD. Und die hören jeden Tag x von der Lügenpresse, dass wir, die Alternativen, am Liebsten andere Menschen millionenfach töten wollen. Das finden viele noch unheimlicher, als die immer schlimmeren Zustände in D.

Bleibt festzuhalten, dass die Öffentlich-Rechtlichen die AfD heute zweimal absichtlich und perfide mit völlig falschen Aussagen konfrontierten. Oder hat Ihr Nachbar gelogen? Das würden wir im Faktencheck dann ja herausfinden. Bayer wird wieder an Bord sein.

Zum Abschied sagt er: Was habt ihr damals gemacht, als die Menschen über das Meer kamen? Ich habe versucht, sie zu retten. Noch immer kommen Tausende Flüchtlinge übers Mittelmeer nach Europa. Die Seenotretter harren aus, obwohl sie zunehmend angefeindet werden. Dann ging der erste Notruf des Jahres ein. Etwa , so die knappe Info vom italienischen Festland. Drei Stunden eilten sie durch die schwarze Nacht. An Folterspuren und daran, wie durchnässt alle waren.

Er und seine Leute, das ist ihm wichtig, haben das Überleben dieser Menschen gesichert, die in Libyen auf eben jenes Schlauchboot gestiegen waren, um nach Europa zu gelangen. Ohne die Retter um Bayer wären sie auf dieser Reise womöglich ertrunken wie so viele vor ihnen: Rund waren es allein in den beiden vergangenen Jahren. Wie viele Flüchtlinge kommen pro Monat nach Deutschland?

Soll es eine Asylobergrenze geben? Libysche Milizen, die kaum zu kontrollieren sind, werden querfinanziert, damit sie sich aus dem Schleusergeschäft zurückziehen. Weiter im Süden werden mitten in der Wüste mit Staaten wie Niger und Mali Bollwerke errichtet, damit jene, die von Europa träumen, gar nicht mehr bis nach Libyen gelangen können. Andere wiederum, die in Libyen gestrandet sind, sollen zurück gen Süden gebracht werden.

Der Flüchtlingsstrom hat drastisch nachgelassen. Auch die Zahl der Toten auf dem Meer geht zurück. Aber kann jetzt keine Rede von Krise mehr sein? Auch wenn die Situation auf dem Mittelmeer nicht im Fokus der Öffentlichkeit steht: Allein im Januar sind über diesen Weg rund Migranten gekommen. Fast sollen ertrunken sein. Sie retten nicht nur Menschen aus Seenot und lassen sie in europäische Häfen bringen. Sie wollen auch Bilder des Leids und der Verzweiflung nach Europa bringen — um zu verhindern, dass das Drama im Mittelmeer aus dem Bewusstsein verschwindet.

In der vergangenen Woche etwa wurden an einem einzigen Tag Menschen aus Seenot gerettet. Hier, in der Bezzina-Werft, wird sie fit gemacht für die nächste Mission wenige Tage später. Die neue Besatzung wird in Kürze eintreffen.

Es herrscht eine Stimmung wie am Ende einer Klassenfahrt. Junge Männer und Frauen, vorwiegend aus Deutschland, lachen, posieren für ein Gruppenfoto, schrubben das Deck. Aus den Musikboxen plärrt Rapper Haftbefehl: Es ist das Ende einer aus ihrer Sicht erfolgreichen Mission. Die jungen Leute können zu Hause erzählen, dass sie Menschen vor dem Ertrinken gerettet haben. Johannes Bayer sitzt mittendrin, ihm scheint nicht zum Feiern zumute zu sein, für ihn gibt es bei dieser Sache kein Ende.

Bayer und andere haben die Hilfsorganisation Sea Watch Anfang gegründet. Er sitzt heute im Vorstand des Berliner Vereins. Er hat den Einsatz vor Libyen geleitet. Er trifft die strategischen Entscheidungen. Wenn etwas schiefgeht, ist er der Verantwortliche. Diese Anspannung fällt nicht so einfach ab, wenn man in den Hafen von Valletta einläuft und damit zurückkehrt in die Zivilisation.

Bayer ist ein hoch aufgeschossener Mann mit Vollbart und wildem Haar, seine dunklen Augen sind von Schatten umrandet, er sieht müde aus. Er trägt Pullover, Thermohose und zerrissene Lederschuhe. Er wurde in den Niederlanden geboren, lebt in Hamburg, ist Ingenieur für Schiffbau und Meerestechnik. Wenn er die Lage beschreibt, spricht er direkt, ohne zu zögern, dabei aber leise und langsam.

Und grundsätzlich merkt man den Wind, der uns mittlerweile entgegenschlägt. Da ist teilweise massiver Hass. Sea Watch hat Anwälte engagiert, die bereitstehen, wenn das Schiff in italienische Häfen einläuft — für den Fall, dass die Behörden die Gruppe des Menschenschmuggels bezichtigt.

Bis heute gibt es keinen Richterspruch in dieser Angelegenheit. Jugend Rettet wurde lahmgelegt. Das möchte Sea Watch verhindern. Unsere Einsätze sind mit der Leitstelle in Rom abgestimmt, ganz einfach. Es gibt international sogar die Pflicht, Menschen aus Seenot zu retten. Wer auf dem Meer unterwegs ist, darf im Notfall nicht wegschauen. Das ist jene Regel, die die Retter gerne erwähnen. Etwas anderes hingegen seltener: Im Laufe der Jahre sind ihre Einsätze immer näher an die libysche Küste herangerückt.

Migranten, die sich in Afrika auf die Schlauchboote setzten, rechneten damit, dass sie nur ein paar Stunden aushalten müssen, bevor sie direkt vor den libyschen Hoheitsgewässern von Helfern aufgegriffen und sicher nach Italien gebracht werden. Gefährliche Begegnung vor der Küste Libyens.

Die Helfer retten Leben, sie sorgen aber eben auch dafür, dass immer mehr Menschen die Fahrt riskieren. So konstatierte die EU-Grenzschutzagentur Frontex Anfang , dass Nichtregierungsorganisationen mit ihrem Engagement den Schleppern in die Hände spielten, unterstellte den Helfern dabei aber keine böse Absichten.

Italienische Behörden bezichtigten sogar Helfer, mit Schleppern direkt zusammenzuarbeiten. Doch Belege dafür gibt es bislang nicht. Besonders gefährlich sind mittlerweile vor allem die Begegnungen mit den Libyern geworden. Hinter Bayer liegt seine fünfte Mission, und diesmal ist alles gut gegangen, niemand ist umgekommen. Er kennt es auch anders. Immer wieder erwähnt er den 6.

Während Bayer und seine Leute die Menschen retten wollten, versuchten Libyer, die Flüchtlinge auf ihr Schiff zu holen und zurückzubringen. Panik brach aus, etwa 50 Menschen kamen ums Leben.

Videoaufnahmen und Mitschnitte des Funkverkehrs zeigen, dass Sea Watch von der italienischen Küstenwache mit der Rettung beauftragt worden war.

Die Libyer hingegen sorgten für Chaos — und trugen ihren Teil zum Tod vieler bei. Wenn er an das Ende der Willkommenskultur denkt, scheint er innerlich zu beben. Doch er bleibt ruhig und sagt: Das hier ist nicht Nordkorea.

Nur wenige Menschen haben das erlebt, was er in den vergangenen drei Jahren erlebt hat. Er wird weitermachen, das ist klar. Dann wird das Schiff in Valletta fit gemacht für die nächste Rettungssaison. Ende März soll es wieder losgehen. Ähnlich wie die Putztruppe unter Fischer und viele andere linke und linksextreme Gruppierungen. Röttgen hat sich ja gleich zu Anfang mit der beklagten Diskriminierung durch Zölle als der grosse Mimimiator der Runde blossgestellt, der zwar keine koreanischen Waschmaschinen von Trump diskriminiert haben will, aber zugeben musste, dass die Kaiserin EUropas chinesische Waschmaschinen diskriminiert.

Einen Punkt für Illner, die da durchaus mal bissiger nachhakte. Die Kronzeugin des Abends, Zuckermäuschen Navidi, ergoss sich in wirtschaftlichen Mutmassungen und konnte nichts konkret widerlegen. Röttgen und Konsorten hatten auf Pazderskis Hinweis, dass die 70 Jahre alte Strategie, die Palis finanziell zu versorgen, nichts gebracht hat und dass man jetzt eben mal andere Strategien ausprobieren müsse, nichts zu entgegnen.

Als Krönung hatte ich mir noch gewünscht, dass Röttgen auf die verfassungsmässig erlaubte Verwendung der Wehr hingewiesen wird, aber man kann nicht jeden Wunsch erfüllt bekommen. Die Sternstunden das Abends lieferte allerdings der linksliberale Kotzbrocken Thadeusz. Gut, dass er sitzen konnte. MeToo und so Sachen. Seine restlichen Absonderungen beschränkten sich auf platte Polemik, Unterstellungen und die zur Schaustellung der sattsam bekannten linksliberalen Arroganz.

Noch ein paar Minuten länger, und er hätte sich den Geifer abwischen müssen. Da, wo ich herkomme, hat man solches Pack ganz besonders lieb. Und ich komme nicht aus der Mitte unseres Landes, sondern aus dem Süden. Aber müsste Thadeusz nicht älter aussehen?

Der war doch vor knapp vierzig Jahren schon im Kino zu sehen…. Dieser Johannes Bayer hat offensichtlich die Schleppertätigkeit zu seinem Hauptberuf gemacht. Aber selbst er wird sich in 10 oder 20 Jahren ganz was anderes fragen…………. Es gäbe in Deutschland z. Also Steuern die ja steuern soll. A guy is driving around the back woods of Montana and he sees a sign in front of a broken down shanty-style house: I wanted to help the government, so.. I told the CIA. In no time at all they had me jetting from country to country, sitting in rooms with spies and world leaders, because no one figured a dog would be eavesdropping.

I signed up for a job at the airport to do some undercover security, wandering near suspicious characters and listening in. I uncovered some incredible dealings and was awarded a batch of medals. Vielen Dank für die Zusammenfassung. Trotz AfD Beteiligung konnte ich mich heute nicht dazu durchringen den Elektrolügner einzuschalten.

Eine Dokumentation über Davos hätte mich dazu eher bewegt, da ich als Kind eine Zeitlang in Davos zur Schule gegangen bin. Bitte bringt doch wenigstens Untertitel zu den Videos, in diesem Fall von ergänzt.

Der hier hatte zwar keinen Islam, sondern Drogen im Kopf, demonstriert aber unfreiwillig, was die Betonpollerchen gegen durchgeknallte Lastwagenfahrer ausrichten können — nichts, der schiebt solche Hindernisse weg.

Wäre Jörg Thadeusz doch nur Müllpresser geblieben und nicht Müllproduzent geworden! Aber Derrick von Youtube ist auch was Feines. Dann brauche ich das Staatsfernsehen gar nicht mehr. Desto später man auf ist, desto schlimmer wird das hier!

Das ist hier mal meine persönliche Meinung. Der Ton, der hier oftmals herrscht ist schon unter aller Kanone. Was ich hier schon alles erlebt habe! Besonders auch mit Frauen! Ich finde es immer übel, wenn man Leute aus dem Hinterhalt bedroht, sie provoziert, um sich aufzuspielen. Sie sollten sich schämen!

Haben Sie nichts Besseres zu tun! Ihr PI-Status interessiert mich auch nicht. Wollen Sie mich jetzt auch ausspionieren? Aber dann kommen Sie besser gleich bei mir vorbei und klingeln!!! Dann werden Sie empfangen! Woher er seine Infos über den genannten User haben will ist nicht bekannt. Von PI jedenfalls nicht! Wären uns auch gar nicht bekannt. Doch mittlerweile fallen immer mehr Personen und Institutionen auf den Witz herein — und nennen Höcke ernsthaft Bernd.

So auch der Deutsche Bundestag: Das hat der Bundestag jetzt auch offiziell bestätigt. Ist es nicht viel schlimmer, dass die genau dieser Bündnispartner eben mit deutschen Panzern auf türkischer Seite jetzt gegen diese Kurden kämpft? In diesen Wochen häufen sich Gewalttätigkeiten zwischen Syrern und Deutschen. Nun bringt sie der Flüchtlingszuzug an die Belastungsgrenze. Die Gewalttaten der vergangenen Tage, Wochen und Monate, an denen immer wieder syrische und deutsche Jugendliche und Rechtsextreme beteiligt sind, verunsichern die Stadt und ihre Einwohner.

Die einen lassen sich nach der Spätschicht von ihrem Mann abholen; die anderen bleiben, sobald es dunkel wird, zu Hause. Angst wollen sie es nicht nennen, es sei eher ein Gefühl der Unsicherheit. Es könne nicht sein, dass Asylbewerber so die Deutschen angehen. Zu ruhig, zu klein. Damals, vor vier Jahren und deutlich vor dem Flüchtlingsherbst , waren aus diesem Grund die Flüchtlinge willkommen. Cottbus, das nach der Wende Oberbürgermeister Holger Kelch hielt sich öffentlich meist bedeckt, doch gleich nach seinem Amtsantritt schuf der CDU-Politiker die Voraussetzungen.

Er stellte 34 neue Mitarbeiter für Sozialarbeit und das Jugendamt ein. Viele freiwillige Helfer versuchten, in der Stadt eine Willkommenskultur zu schaffen. Der Finanzbeigeordnete Markus Niggemann war sicher: Davon ist heute keine Rede mehr. Dringend brauche man mehr Sozialarbeiter. Kitas und Schulen seien vollkommen ausgelastet, sagt Kelch im Innenausschuss des Brandenburger Landtags am Donnerstag und gibt einen Einblick in die Probleme der Stadt: Frauen würden generell nicht ernst genommen.

In dieser Zeit habe sich gezeigt, dass die Finanzen nicht ausreichen würden. Die Syrer vor der Stadthalle. Cottbus, nahe der polnischen Grenze gelegen, wirkt wie viele ostdeutsche Städte: Vielleicht fallen deshalb die jungen syrischen Männer so auf. Der jährige Ahmed al-Mohmmad, das schwarze Basecap verkehrt herum auf dem Kopf, spricht gut Deutsch. Angesprochen auf die Gewalttaten junger Landsleute in der Stadt, überlegt Ahmed lange.

Ich will keinen Stress mit den Deutschen, sie kümmern sich anständig. Helfen uns beim Suchen einer Wohnung und eines Jobs. Ahmed lernt für den Hauptschulabschluss und will Fliesenleger werden. Die Auswirkungen der letzten Gewaltvorfälle in Cottbus spürt er jeden Tag: Die Liste der Vorfälle ist lang. Im Dezember wird die jährige Gerda K. Der Angeklagte ist ein syrischer Junge, 17, der im Haus wohnte.

Im Mai streiten Syrer und Deutsche in der Innenstadt. Fünf Deutsche erleiden Schnitt- und Stichverletzungen. Zwei Cottbuser Kinder, 12 und 13 Jahre alt, müssen verletzt ins Krankenhaus. Im Januar häufen sich die Polizeimeldungen: Die Geflüchteten attackieren sie und ihren Mann, einer der Jugendlichen zieht ein Messer. Gleichzeitig gilt Cottbus als ein Zentrum der Neonazi-Szene. Nirgendwo sonst in Brandenburg registrierte der Verfassungsschutz so viele Gewalttaten von Rechtsextremen, waren es Es finden sich rechtsextremistische Schmierereien in der Stadt.

Ein jähriger Syrer kommt zur Gruppe vor der Stadthalle dazu. Es ist vor 12 Uhr mittags, klassische Schulzeit. Für einen Termin habe er gerade freibekommen, erzählt er. Seine grüne Bomberjacke soll ihn älter erscheinen lassen, doch der kleine, dünne Junge wirkt mit seinem breiten Grinsen sehr kindlich. Zu diesem Gesicht passt nicht, was er dann erzählt. Zweimal hatte er schon Ärger. Aber er sei provoziert worden, sagt er.

Als er ein Mädchen zurückbeleidigte, wurde er von ihrem Freund angegriffen. Die Richterin habe ihm gesagt, er dürfe jetzt ein halbes Jahr in der Schule nichts mehr anstellen.

Daran halte er sich, sagt er. Es kämen nun einmal nicht nur gute Menschen. Aber ich muss auch sagen, es reicht. Danach beklagte sich Oberbürgermeister Kelch noch lauter. In Cottbus wohnten inzwischen 15 Prozent aller Brandenburger Flüchtlinge. Zwei Schulklassen hätten bereits einen Migrantenanteil von mehr als 50 Prozent, Syrer leben in der Stadt. Im Vergleich zu westdeutschen Städten ist das nichts Ungewöhnliches. Der Junge war an einer der Auseinandersetzungen beteiligt. Ein Syrer spricht seinen Landsleuten ins Gewissen.

Sie seien nie bewaffnet, sagen sie. Der Jährige kam vor drei Jahren nach Deutschland und arbeitet als Friseur. Die jungen Syrer müssten lernen, sich zu integrieren. Die jungen Leute leben zum Teil ohne ihre Familie. Doch sie müssen die Regeln begreifen. Das sollten sie auch. Den Zuzugsstopp, den der Oberbürgermeister schon nach der Bundestagswahl forderte, hat er nach der Gewalt im Januar vom Land Brandenburg zum Teil bekommen: Aus der Erstaufnahme in Eisenhüttenstadt werden keine Flüchtlinge mehr nach Cottbus geschickt.

Der Zuzug von Zuwanderern aus anderen Gemeinden Brandenburgs bleibt allerdings unberührt. Zehn zusätzliche Polizisten und mehr Streifen in der Innenstadt sollen das Sicherheitsgefühl der Menschen erhöhen. Dieses Gefühl vermissen Einheimische wie Zugewanderte. Wenn der Syrer Ahmed, der Jährige, der gern Fliesenleger werden will, am Abend in der Dunkelheit allein etwas zu essen holt, spürt er das, wovon in Cottbus oft die Rede ist: Demokratie statt Merkel Somit haben sie genau das gewählt.

Somit sollen sie schon zahlen. Die Heiterkeit und Stille, die diese Sprache ihren Lesern schenkt, liegt nicht nur im Humor; ebenso in einem freundlichen Abstandnehmen von den Aufdringlichkeiten einer Wirklichkeit, an der man sich besser seitlich vorbeidrückt. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. Eine Warteliste für Restkarten liegt am Veranstaltungsabend am In ihrem zweiten Programm spricht sie über die grossen Themen dieser Welt.

Welches sind die besten Drogen? Was hilft bei Schlafstörungen, und warum sind Rechtspopulisten die besseren Liebhaber? Denn dort, wo es wehtut, fängt das echte Lachen doch erst richtig an. Wer sich jedoch nachhaltig ins Gedächtnis einbrennt, das ist Hildegart Scholten. Sympathisch - man liebt sie halt. In tiefgründigen Liedern, mit ungeheuer ehrlichen Texten verzaubert sie ihr Publikum. In ihrer vollkommenen Unvollkommenheit gewinnt sie die Herzen der Menschen.

Ein Blick - ein Wort. Gekonnt schafft sie Situationen, Gefühle und sieht Dich. Und jeder Abend mit ihr ist anders. Es ist nicht nur musikalisch ein Leckerbissen, auch die Lockerheit ist wunderbar.

Die vielfach ausgezeichnete, charismatische Pianistin und Sängerin Clara Haberkamp schafft es ihren Zuhörern ein vollkommen neues Hörerlebnis zu vermitteln. Ja auch - könnte man durchaus meinen, aber eigentlich einfach nur intelligent und gut gemachte Musik einer Künstlerin aus Deutschland mit internationalem Format. Abseits des gängigen Mainstream komponiert und spielt sie für und mit ihrem Trio oder als Solistin, fernab jedes Schubladendenkens, mit den unterschiedlichsten Musikstilen und Stilistiken.

Wer sich darauf einlässt, erlebt eine unbeschreibliche Atmosphäre und spannende musikalische Reise - oder einfach nur gute Unterhaltung auf einem sehr hohen Niveau.

Das ist ein radikaler Anspruch an sie selbst, aber auch ein Glück für die Hörer. Ein Solitaire des klassisch orientierten Pianotriojazz, schon jetzt! Ihr Name ist Kerker. Und sie hat die Lizenz zum Trödeln. Allerdings auch Probleme, davon Gebrauch zu machen. Mach was aus Dir! Mach was aus Deiner Beziehung! Mach was aus deinen Kindern! Ukulele, Boomwhackers und weitere skurrile Klangwerkzeuge im Anschlag spioniert sich Stefanie Kerker durch ihr Leben und das ihrer Mitmenschen.

Sie stolpert vom Wäschekorb in die Wirtschaftspolitik, vom Windeleimer in die Nachhaltigkeitsdebatte, kommt von Linsen über Spätzle zu turbokapitalistischen Bildungsidealen und überall da, wo sie die Gekidnappten des allumfassenden Wettbewerbs aufspürt, erteilt sie wortwitzig, feinfühlig und selbstironisch den Befehl zum Trödeln.

Erleben Sie vier von Grund auf unterschiedliche Magier Charaktere, die alle Meister ihres Fachs sind und erleben Sie eine magische sowie unglaublich unterhaltsame Show, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Mal emotional, mal poetisch. Zum einem unheimlich bizarr, zum anderen zum Kreischen witzig. Eine Achterbahnfahrt der magischen Unterhaltung wie Sie es noch nicht erlebt haben. Und SIE sind live und hautnah dabei! Erleben Sie die neue Show von den Magiern, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist.

Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben.

Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 10 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen. Der Kölner hat die Gabe unvergessliche Bilder und eine Atmosphäre auf der Bühne zu schaffen, die mit Worten kaum zu beschreiben sind. Erleben Sie wunderbar liebevolle Magie mit eindrucksvollen Illusionen und geben Sie sich selbst die Möglichkeit mal wieder zu träumen. Durch einen Unfall in einer radioaktiven Magnetfabrik in Chicago hat er leider seinen Verstand verloren, dafür aber magische Kräfteentwickelt.

Swingen, tanzen oder klatschen Sie mit bei diesem eher ungewöhnlichen Künstler. Altersempfehlung ab 12 Jahre. Aber wer hat ihn denn wirklich verdient? Was, wenn die Oma, der man in der Bahn den Sitzplatz anbietet, ein Nazi ist? Und reicht nicht manchmal ein gute Mischung aus Toleranz und Ignorieren?

Getrieben vom Wunsch nach Ordnung und Revolution zeigt Dagmar Schönleber, dass die beste Aussicht nicht von der Wetterlage abhängt, sondern von einem klaren Kopf. In einer Zeit, in der Trolle immer realer und die Politiker immer ungeheuerlicher werden, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs, und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander.

Dabei gilt wie immer: Die Lebensweisheiten sind frei, während die Gitarre Akkordarbeit leistet. Ein Abend mit einer vielseitigen Künstlerin, die wie bei einem Weihnachtskalender viele kleine Türchen öffnet. Lutz von Rosenberg Lipinsky. Sie haben schon richtig gehört. Und wenn Sie nichts kaufen, fliegen Sie raus! Wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Und überflüssige Menschen haben im Paradies der schönen neuen Warenwelt nichts verloren.

Die verschmutzen nur das Konsumklima. Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut … An jeder Ecke steht ein Maulheld, der die neueste Zukunftsidee anpreist: Oder zumindest nur für diejenigen, die auf dem Sonnendeck der Globalisierung sitzen. Das geht Helmut Schleich gehörig gegen den Strich.

Ingrid Kühne geht es wohl, wie vielen anderen - eigentlich ist sie sowieso immer alles Schuld. Mit einem beschwichtigenden "Okay, mein Fehler! In ihrem zweiten Bühnenprogramm analysiert sie, was alles so schiefgeht und wo man alles schuld sein kann, vor allem warum, wieviel, wie spät und wie lange. Sie bringt zur Sprache, was andere sich komischerweise nie fragen, sich dann aber in den Themen absolut wiederfinden.

Alltägliche Situationen skizziert sie so, dass man aus dem Lachen einfach nicht mehr rauskommt. Auch ruhigere Töne finden hier diesmal ihren Platz, aber nur um dann noch mal richtig Fahrt aufs Zwerchfell des Publikums aufzunehmen.

Mit gehörig Selbstironie spielt sie ihre Trümpfe aus, wo sie dann auch das Publikum schnell mit einbezieht. Wie kann ein Mensch die Ossis nur so hassen?! Freundlich, hintersinnig, mit klarer Mission. Doch Sonneborn hat noch eine zweite Seite, die sich mit dem Brachialsatiriker aufs Trefflichste verbindet: Im Grunde seines Herzens ist er Feuilletonist.

Bereits der Name dieser Tanzshow versinnbildlicht die Begeisterung für den irischen Stepptanz. Ja, die Iren können das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut. Aber auch für andere Kunstfertigkeiten und Leidenschaften sind sie weltberühmt.

Dazu gehört ohne Wenn und Aber der irische Whiskey. Warum also nicht diese beiden Kulturen zusammenbringen? Das wäre zu einfach. Die Iren tranken oft um Unterdrückung, Hunger und Perspektivlosigkeit zu verdrängen. Die Kolonialherren wussten genau, dass Menschen, die an der Flasche hängen einfach zu beherrschen sind.

Viele Arbeitsplätze hingen vom Wohl der Whiskeyindustrie ab. Den Preis dafür zahlten jedoch viele mit ihrer Abhängigkeit. Der Whiskey war seit dem Mittelalter eng mit dem politischen, sozialen und ökonomischen Zustand der grünen Insel verbunden.

Er wurde immer wieder durch die englischen Kolonialherren und brutale Steuern in die Illegalität verdrängt. So sollte die Whiskeysteuer die Kriege gegen Napoleon nanzieren. Der Kampf um den Whiskey war auch immer mit dem Kampf um die irische Unabhängigkeit verbunden und dutzende Folksongs kreisen um dieses Thema. Als die lang ersehnte Unabhängigkeit im Jahre erreicht wurde, rächten sich die Engländer und bestraften alle irischen Exporte in das gesamte Commonwealth mit drakonischen Steuern.

Das alles zusammen führte Mitte des letzten Jahrhunderts fast zum Aussterben des Whiskeybrennens. Zu dieser Zeit wären auch beinahe der irische Folk und irischer Tanz verschwunden. Doch jetzt gibt es wieder eine Renaissance, sowohl des Whiskeys als auch des traditionellen Tanzes und der Musik. Die Show hat jedoch noch viel, viel mehr zu bieten, aber das wird hier noch nicht verraten. Eine auf Musik und Tanz fein abgestimmte Multivision mit irischen Landschaften und Motiven rund um den Whiskey gibt dem Publikum das Gefühl, mittendrin — also in Irland — zu sein.

Nach ihrem begeisternden Debütauftritt im März bei dem sie vom Pantheonpublikum mit stehenden Ovationen gefeiert wurden, kommen die Alten Bekannten gleich für 2 Abende ins Pantheon.

Seien Sie dabei, wenn Nummern zum ersten und manchmal auch zum letzten Mal gespielt werden. Lassen Sie sich zwei Stunden durch mindestens sechs verschiedene Künstler begeistern, die aus sämtlichen Bereichen der Kleinkunst kommen können. Zusammen erleben wir die "rheinische" Version unserer Talentschmiede, im Bonner Pantheon. Eine Wundertüte der Kleinkunst, offen für Alles und Jeden. Künstler können sich bis einen Monat vor der Show bewerben. Am Anfang der Show wird gefragt wer Lust hat aufzutreten.

Hier darf jeder mitmachen! Das Ganze locker moderiert von Florian D. Der Wanderprediger ist zurück: In der Zwischenzeit ist einiges passiert — und der Comedian brennt darauf, seine neuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren. Geht es doch darum, die Männer immer wieder neu auf das Leben einzustellen. Er findet überraschend simple Lösungen für die kompliziertesten Probleme, nimmt die schrägsten Trends unter die Lupe und die lächerlichsten Stars auf die Schippe.

Aber nicht nur das: Seine kleine aber feine Lebensschule wirkt nach. Wer aus seiner Show kommt, geht beschwingter durch das Leben und nimmt es definitiv leichter. Ingo Appelt zeigt in seinem neuen Programm den modernen Weg zu einem besseren Leben. Appelt ist in absoluter Topform: Der Comedian verbreitet mit Vollgas einen Optimismus, den wir gerade jetzt so gut gebrauchen können.

Und er hat für alle Fans auch noch eine Überraschung im Gepäck: Bin ich nicht ganz dicht? Er hat viel Zeit damit verbracht, so dicht wie möglich zu sein. Immer dichter wollte er werden. Aber je dichter er wurde, desto undichter fühlte er sich. Deswegen ist er jetzt nicht mehr ganz so dicht. Der Nebel im Hinterstübchen lichtet sich und macht Platz für Beobachtungen aus dem Alltag — manche glasklar, andere schleierhaft. Lässig, mit Scharfsinn und ausgefeilten Wortspielen präsentiert uns Vincent Pfäfflin, wie er Dinge, die er nicht versteht und solche, die ihn nicht verstehen, verständlich und unverständlich macht.

Der Komiker mit dem besonderen Gespür für Timing hat die Langsamkeit neu definiert und Lethargie zu seinem Markenzeichen gemacht. Er wäre auch Rapper geworden, aber die Beats sind so unglaublich schnell. Sowohl der Wettbewerb als auch das Pantheon leben nach langer Suche nach einem neuen Stadtort nun weiter, nachdem im buchstäblich letzten Moment eine Lösung gefunden und der Umzug nach Bonn-Beuel ermöglicht wurde.

Somit ist die diesjährige Preisverleihung ein mutiger Aufbruch, und wir freuen uns, zu diesem Anlass solch eine hervorragende Auswahl aufstrebender Künstlerinnen und Künstler verkünden zu können. Das Saalpublikum und eine unabhängige Jury werden am ersten Abend aus den 10 nominierten Nachwuchskünstlern 5 Finalisten küren, die dann am 3.

Sowohl der Wettbewerb als auch das Pantheon leben nach langer Suche nach einem neuen Stadtort weiter, und nach einem furiosen Prix Pantheon im Jahre wird nun zum dritten Mal auf der "Schääl Sick" gefeiert! Den Kandidaten stehen auch in diesem Jahr wieder diverse Stargäste zur Seite. In den letzten Jahren gewannen diesen Preis u. Dieses neue musikalische Abenteuer bekleidet die bekanntesten Meisterwerke des Komponisten Manuel de Falla in einem neuen erfrischenden Gewand. Aurora vermag den Klassikern des Flamenco immer eine eigene Note zu verleihen und dennoch die wahre Identität und Intensität der Stücke zu erhalten.

Ich habe mir den Brief erstmal genau angeguckt, denn ich habe gelernt: Man muss in Deutschland aufpassen, seitdem Gutenberg im Jahrhundert das Kleingedruckte erfunden hat.

Vielleicht steht da ja, Deutschsein ist im ersten Jahr kostenlos, aber dann….. Deutscher werden - warum eigentlich nicht? Deutsche sind diszipliniert, pünktlich und effizient - Franzosen sind… normal!

Untermalt und umspielt von der Sängerin Julia Schilinski wird seine Geschichte immer wieder zum musikalischen Pas de deux, mal humoristisch, mal nachdenklich, oft völlig überraschend. Ein Abend mit anhaltenden Nachwirkungen: Wärme im Herzen - und Kater in den Lachmuskeln.

Sie lässt nicht nur ihre Stars hell erstrahlen, sondern überzeugt mit ihrer überwältigenden Stimme auch als Sängerin von absoluter Weltklasse. Villier und Erochica Bamboo. Sie sind der Inbegriff von Glamour pur: Aufreizend - und dabei immer stilvoll und elegant - lassen sie verrucht oder augenzwinkernd ihre glitzernden Roben fallen oder überraschen mit akrobatischer Körperbeherrschung.

Burlesque ist aber noch viel mehr als Striptease. Klatschen, kreischen, pfeifen, johlen und vor Ekstase auf den Tischen tanzen! Beide Chöre präsentieren ihre Erfolgssongs aus dem Wettbewerb. Mit bewährten Hits und neuen Arrangements entführen sie auf eine musikalische Traumreise, mit im Gepäck: Das Vokalensemble um Dirigent Tono Wissing begeistert immer wieder mit einem perfekten, reinen Klang und Arrangements auf höchstem Niveau, die es scheinbar mühelos erklingen lässt.

Wie es wohl aussieht, wenn Charles Bukowski die letzte Seite seines Romans aus der Schreibmaschine zieht, um das Geschriebene noch einmal zu lesen und just die gerade verarbeitete Vergangenheit nonchalant auf ihren hohen Stiefeln ins Zimmer gelaufen kommt? Kein Fleisch, keine Laktose, keine Religion und vor allem keine eigene Meinung. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich.

Und Relevanz braucht keine Requisiten. Wenn Überflussgesellschaften Verzicht üben, ist das Leben voller Widersprüche. Zweitägige Fernreisen treten Viele nur noch in fair gehandelten Öko-Klamotten an und transportieren Wasser in Plastikflaschen dafür mit dem Elektrofahrrad.

Kundenrezensionen, Hobbypsychologen, hyperaktive Eltern, Hundehalter und glutenfreie Sprühsahne. Nur auf eines sollten Sie niemals verzichten: Und so sollte man ihn auch am besten erle- ben: Denn erst im Format der Soloshow läuft der zweifache Sieger der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und und Gewinner des Jury- preises des Prix Pantheon zu seiner Bestform auf.

Nicht nur beschreibt er mit sei- nem scharf beobachtetem Stand Up-Material, wie es ist Mensch zu sein, sondern stellt auch die Fragen, was das bedeutet und ob das nicht auch alles anders geht — zum Beispiel als Robo- ter. Gleichzeitig widmet er sich mit seinem ganz eigenem surrealen Humor auch dem Absur- den an sich, das als existenzialistisches Spannungsfeld zwischen Mensch und Welt immer be- steht.

Haben die uns nicht schon genug gequält! Mit ihren Neurosen und Eigenheiten! Muss das nun auch auf der Bühne sein? Der Pauker mit Pultstatus hat die Seite gewechselt und packt ungeniert aus: Aber was macht einen guten Lehrer eigentlich aus?

Herr Schröder verrät uns die ultimative Antwort: Es kommt halt aufs Gefühl an, wie bei der Kommasetzung. Liebevoll-zynisch kuriert er unser ganz persönliches Schultrauma, und nach wenigen Augenblicken hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer.

Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht — oder etwa doch? Er ist der wildgewordene Bad Teacher, der alle ehemaligen Schüler on stage zur Rache aufruft. Und wer möchte sich nicht an seinen Lehrern rächen Da ist dann auch viel Überraschendes, Heiteres und Tröstliches dabei.

Sarg und Urne verlieren ihren Schrecken, werden Alltag. Diese einzigartige und höchstamüsante kulturgeschichtliche Lehrstunde voller Pietät sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Eine moderne Variante der alten Kulturtechnik des Memento Mori.

Es handelt sich um Benefizveranstaltungen zugunsten des Fördervereins Römergrab Weiden e. Wenn ich Euch nicht überholen soll, muss ich die Charakterbremse ziehen. Sie haben nicht mal mehr nötig anzugeben! Dabei ist er gleichzeitig megakritisch! Niemand sagt so charmant so böse Dinge. Reflektiert, originell, anspruchsvoll und höchst unterhaltsam bietet er Gesellschafts- und Sozialkritik in Bestform dar. Endlich mal was anderes! Um es gleich zu sagen: Das neue Neu ist wie das alte Alt.

Natürlich wird das kriminelle Treiben der Banken weiterhin weltweit nicht verhindert! Neu ist nur, dass man offen dazu steht, den Bock zum Gärtner macht und einen Vertreter von Goldman Sachs direkt ins Finanzminsterium holt.

Dummheit, Ignoranz und Habgier bleiben die Regenten, weltweit. Kolonialismus, Antisemitismus und Rassismus, feiern weiterhin fröhliche Urständ, nur in neuem Gewand! Und tun genau das, was seit mittlerweile fast 30 Jahren von ihnen erwartet wird: Und der Bonner General-Anzeiger schrieb: Pause und Alich sind einfach unschlagbar.

Und dieser Sarkasmus steht den rheinischen Marxbrothers gut zu Gesicht. Aber wer singt überhaupt? Die Blind Audition ist nicht nur ein Konzert, sondern auch ein Wettbewerb, bei dem die Zuschauer herausfinden müssen, welche Stimme zu wem gehört. Sie erleben ein erstklassiges Livekonzert, ohne sich von optischen Reizen ablenken zu lassen. Danach sind Sie gefragt: Das sind Tick, Trick und Track, wie wir sie kennen und lieben.

Sein Stil ist divers, vor allem aber um keinen Preis gefällig. Und das alles ohne zu belehren. Kaleb Erdmann hebt nie den Zeigefinger, höchstens um sehr kleine Tiere zu streicheln.

Gandhi und The Big Lebowski. Für Melancholie findet er an den Tasten eines Pianos Raum. Bei den Ansagen ist nicht vorauszusehen, ob er einschläft oder wegkippt, doch legt er los, erzeugt er an der Loopstation mit E-Gitarre, Kinder-Keyboard und Beat-Box bewaffnet einen schiebenden Sound. Er animiert das Publikum erst zum Stirnrunzeln, dann zum Mitsingen und am Ende zum beglückten Dauergrinsen. Die beiden Rabauken lernten sich im Schneeregen vor einem Münchener Club kennen, an dessen Tür Jakob gerade jogginghosen-bedingt abgeblitzt war.

Sie wurden Freunde und ersannen gemeinsam einen unvergesslichen Abend voller Musik, Weirdness und Rhabarbersaftschorle. No Limit to the Honk!. Er schreibt und spricht im Raum zwischen kunstvollem Humor und humorvoller Kunst. Ein Studium der Literaturwissenschaft und ein Praktikum bei der Bildzeitung haben ihn nur partiell verderben können. Genauso wie die Preise, die er zu früh bekommen hat. Seit ist er auf Poetry Slams und Kleinkunstbühnen zu finden und hat einige Trophäen mitgebracht: Julian Heun war Projektleiter beim Poesiefestival Berlin.

Lernen Sie ihn kennen! Er ist wirklich ganz in Ordnung. Das rasante Sextett lädt ein, zum Schwelgen und Moshen. Nachdem sie im letzten Jahr ihr 15jähriges Jubiläum gefeiert haben, starten sie frisch wie der Frühling mit einem monströsen Energie-Update!

Es werden Dinge geschehen, denn der Blick ist nach vorn gerichtet: In allen Clubs und mit allem Drum und Dran. Ausgelassene Atmosphäre ist erwünscht, denn die Magie dieser Abende wird für die Ewigkeit festgehalten. Allesamt Kleinode der melodischen Braukunst! Die Monsters bieten auf ihren Ballnächten ein Sammelsurium schillernster Lieder, kommende Klassiker und bizarre Ausflüge in den kruden Kosmos der Monsters: Monsterskonzerte sind lang, aber sehr kurzweilig.

Das wird alles dufte! So, wie es sich eben gehört. Hört mit, macht mit, die Aufnahme läuft! Ein bisschen verwirrt ist Gregor Pallast schon. Was geht in diesem Land nur vor? Die Bundesrepublik erscheint zunehmend als Kapitalgesellschaft, in der ein Politiker dann gut ist, wenn er trotz vieler Worte nichts sagt und sich kategorisch dem Eindruck erwehren kann, kompetent zu sein.

Eben ein Experte aus einem Volk, das in der Schule längst nicht mehr Wissen ansammelt, sondern nur noch Suchbegriffe für Wikipedia. Dabei scheint es niemanden zu stören, dass vor allem derjenige Erfolg hat, der sich kurzerhand die Position mit den meisten Anhängern zu eigen macht. Gregor Pallast ist eine Rarität: Ein waschechter politischer Kabarettist der alten Schule, aber auch ein vielversprechender Durchstarter, der gerade erst am Anfang seiner Karriere steht.

Mit scharfem Blick und noch schärferem Verstand bezieht Gregor Pallast Position, analysiert und klärt auf. Er konfrontiert die Mächtigen mit ihren eigenen Worten und nimmt den Kampf gegen die Verdummung auf, damit sein Publikum am Ende des Abends einen neuen Blick auf die Welt gewonnen hat. Und sich vielleicht nicht länger verwählt. Schon früh folgten erste Konzerte im In- und Ausland, u. Später wechselte sie zu Prof. Neben Ersten Preisen beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" Violine solo und , gewann sie den 5.

Sie ist Stipendiatin zahlreicher bedeutender Stiftungen und wurde in die "Studienstiftung des Deutschen Volkes" aufgenommen.

Albrecht Koch zählt als Organist und Dirigent zu den innovativsten Persönlichkeiten der sächsischen Kirchenmusik. Mit seinem Ensemble Freiberger Dom-Music sowie chordae freybergenses spürt er zudem dem originären Klang der Renaissance nach, der sich mit den Engelsinstrumenten von in der Grablege der Wettiner im Freiberger Dom bis heute erhalten hat. Konzertreisen führten ihn neben ganz Deutschland in zahlreiche europäische Länder und nach Australien.

Rundfunk-, CD- und Filmproduktionen, u. Er ist berufenes Mitglied im Sächsischen Kultursenat. Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein?

Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind — sofern man sie nicht miterleben musste. Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen; um Onlinedating, Sex, Missgeschicke und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst und andere, indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste — und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher.

Sie erreichte das Finale des Prix Pantheon Bei der frechen Helene darf man sich freuen, welche Perlen noch zu bergen sind. Gut möglich, dass sie auch für das Brennglas eines TV-Formates geeignet wäre. Aber kommen Sie damit auch dorthin, wo Sie hin wollen? Oder nur in den Himmel? Die Guten essen Eier von glücklichen Hühnern und tragen Uhren, die ihnen sagen, wie viele Schritte sie heute noch machen müssen.

Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie in diesem Programm goldrichtig! Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten. Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut. Für sie gibt es keine Schublade! Rosemie ist Rosemie und als Frau der ganz besonderen Art, trifft sie voll in die Herzen der Zuschauer.

Die ausgebildete Tänzerin und leidenschaftliche Sängerin präsentiert sich ihrem Publikum als herrliche verklemmte Schwäbin, die mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit, schlauer Selbstironie und berührender Lebensphilosophie uns in die ach so menschlichen Missgeschicke führt und uns zugleich mit ihrem Charme und ihrer Herzenswärme umarmt.

Mit ihrem Solo Abend, einer Abenteuer-Reise durch das Leben, bei der sie mutig, poetisch und spielerisch erforscht, was alles in uns steckt und darauf wartet, gelebt zu werden, präsentiert sie dem Publikum auf unscheinbare Weise ihre "wahren Talente".

Ein Abend der zum Nachdenken einlädt, aber vor allem einzigartig wahrhaftig und unfassbar komisch ist. Und das schreibt Trottoir: Alphorn und Hornbrille verbindet sie zart klingend.

Die Waffen der kleinen Frau sind ein strenger Haarknoten und schwarze Landfrauenschuhe. Sie sei ins komische Fach hinein geschlittert, scherzt die quirlige Person und schildert ihren Berufseinstieg mit britisch anmutendem Understatement: Der Zufall war ein Glücksfall. Wenn Rosemie Warth als sterbender Schwan im Spitzentanz auf die Bühne schwebt, dann bewährt sich die klassische Ausbildung bei der, wie sie sagt, sehr strengen Tanzlehrerin.

Als Frau Warth treibt sie die strenge Schönheit und den unerbittlichen Drill des Klassischen Balletts überspitzt auf die Spitze, kontrastiert Haltung und gekonnte Beinarbeit mit Gesichtsentgleisungen hinter dicken Brillengläsern. Die Gradwanderung zwischen Können und Komik vollzieht sich haarscharf.

Kreatives Nichtskönnen ist das Salz ihrer Showeinlagen. In der Rolle der Moderatorin kommt Rosemie Warth ihre freundlich singende schwäbische Mundart gerade recht. Frau Warth temperiert das Publikum. Der Himmel war voller Geigen, da haben sie sich kurzerhand ein Streichquartett eingepackt. Zwei Hörner sind auch von der Partie. Einmalig — vier Tage, vier Orte, vier Konzerte! Bei einer eher zufälligen Begegnung auf der Bühne passierte es: Es war Liebe auf das erste Lied. Denn in Einem waren sich alle einig: Doch er fällt weich, um kurz darauf vom pumpenden Beatbox-Beat hart getroffen zu werden.