Daten und Zahlen


Other power plants are in standby mode; they usually are started each day to provide power during peak demand periods. Ronald Prinn, professor of atmospheric science at MIT, explained the data behind the sign: Das Bündnis Bürgerenergie versteht sich als Kompetenzzentrum, das die gemeinsamen Interessen der Bürgerenergie bündelt und fokussiert.

Ab welcher Temperatur gefrieren Seifenblasen?


Dies verstehen wir unter wirklichem Gründungsservice. Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass andere Anbieter diese Serviceleistungen nicht bieten und wohl nicht für selbstverständlich halten. Auch wenn von uns grundsätzlich die Gründung einer ganz Business Corporation oder einer LLC im US-Bundesstaat Florida angeboten wird, wollen wir hier der Vollständigkeit halber auch auf die besonderen Bestimmungen der so genannte Closely Held Corporation, also einer Corporation, die sich in der Hand einiger weniger Gesellschafter befindet, eingehen.

Der Vorteil einer Closely Held Corporation besteht in vereinfachten Verwaltungsvorschriften, die es den Gesellschaftern erlauben, die Gesellschaft selbst zu führen, ohne ein Board of Directors ernennen zu müssen. Steuerlich unterscheidet man in den USA zwischen so genannten C Corporations, die die beschriebene Grundform darstellen, und S-Corporations, bei denen anders als bei den C Corporations der Gewinn nicht auf der Ebene der Gesellschaft, sondern direkt als Einkommen der Gesellschafter versteuert wird.

Die S Corporation ist daher steuerlich günstiger als die C Corporation. Um als S Corporation eingestuft zu werden, müssen die Gesellschafter einen entsprechenden Antrag stellen. Die Gesellschaft darf nur eine Form von Aktien, d. Aus diesem letzteren Grunde kann ein Tochterunternehmen einer europäischen Muttergesellschaft keinen Antrag auf Behandlung als S-Corporation stellen. Welche Rechtsform soll ich wählen, welche ist für mein Unternehmen die richtige?

Einzelunternehmen, Personengesellschaft oder Kapitalgesellschaft? Jeder Existenzgründer steht vor dieser richtungweisenden Frage. Denn je nach Wahl hat dies unterschiedliche rechtliche, steuerliche und finanzielle Folgen.

Bevor man sich endgültig für eine Rechtsform entscheidet, sollte man sich umfassend informieren und fachlichen Rat bei einem Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Rechtsanwalt einholen.

Der Clou bei dieser Mischform ist, dass der voll haftende Teil der KG, der Komplementär, keine Privatperson ist, die mit ihrem Privatvermögen haftet, sondern in diesem Fall eine Kapitalgesellschaft. So kann man als Komplementär seine Haftung beschränken. Die Gesellschafter der Kapitalgesellschaft sind meist gleichzeitig die Kommanditisten der KG, die nur mit der Höhe ihrer Einlage haften müssen. Typisch für Personengesellschaften ist, dass die Gesellschafter für die Schulden des Unternehmens mit ihrem persönlichen Vermögen haften.

Die Gesellschafter müssen kein Mindestkapital aufbringen und sind darüber hinaus nicht nur Inhaber, sondern auch Leiter ihres Unternehmens. Aktionäre haften - mit Ausnahmen - nur in Höhe ihrer Einlage. Befürworter dieser Alternative schwärmen von der unbürokratischen und schnellen Gründungen einer solchen US Corporation. Der Bundesgerichtshof hat mit seiner Rechtsprechung die Möglichkeit geschaffen, dass Gesellschaften, die im Ausland gegründet, jedoch in Deutschland ihre Geschäftstätigkeit ausüben, auch hier rechtsfähig sind, ohne dass sie ein Mindestkapital wie bei der deutschen GmbH oder AG erbringen müssen.

Da für die Gründung der "Komplementärs - Corporation" u. Die Gründung einer Corporation ist schnell und unbürokratisch möglich. Die Kapitalaufbringung bei einer US Corporation kann sehr flexibel gestaltet werden. Die Gesellschafter bestimmen selbst, wann und in welcher Höhe sie die Einlagen erbringen. Ein Mindestbetrag für die Gründung ist nicht vorgeschrieben. Auch der Nominalbetrag der Geschäftsanteile shares ist in seiner Höhe unbeschränkt. Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich des Wohnsitzes bzw.

Betriebssitzes des Gründers oder der Nationalität. Auch beim Ort der Gründungsversammlung gibt es keine Einschränkungen. Der Name der US Corporation muss einen Zusatz enthalten, aus dem sich ergibt, dass es sich um eine Corporation handelt.

Dies können neben der Bezeichnung Corporation Corp. Von dort wird dann das Certificate of Incorporation die Gründungsurkunde erstellt. Im Rahmen eines guten Gründungsservices werden all diese Angelegenheiten von dem auf Firmengründungen spezialisierten Dienstleister mit angeboten und übernommen.

Das Vorhandensein einer solchen Person ist Pflicht. Auch dieser Service wird von den Dienstleistern mit angeboten. Die KG wird durch den Abschluss eines Gesellschaftsvertrages zwischen den beteiligten Gesellschaftern gegründet.

Der Gesellschaftervertrag bedarf keiner besonderen Form, dieser kann insbesondere auch stillschweigend abgeschlossen werden. Die stillschweigende Vereinbarung muss sich dann aber auch auf die beschränkte Haftung und eine bestimmte Haftsumme eines der Gesellschafter erstrecken. Um gesellschaftsvertragliche Vereinbarungen später auch beweisen zu können, sollte aber die Schriftform gewählt werden.

Der Gesellschaftervertrag muss folgende Mindestinhalte haben: Darüber hinaus gilt für den KG-Vertrag der Grundsatz der Vertragsfreiheit, der es den Vertragsparteien grundsätzlich freistellt, welche Regelungen sie untereinander treffen.

Er muss ausnahmsweise notariell beurkundet werden, wenn eine Einlage oder Leistung schon für sich allein formbedürftig ist, z. Zulässig sind Personen-, dem Unternehmensgegenstand entlehnte Sach- sowie Phantasiefirmen oder auch Kombinationen dieser Elemente.

Um als Firma geeignet zu sein, ist es zwingend notwendig, dass die Bezeichnung Unterscheidungskraft besitzt. Die Komplementär - Corporation selber muss nur ins deutsche Handelsregister eingetragen werden, sofern sie eigene geschäftliche Tätigkeiten im Rahmen einer selbständigen Niederlassung in Deutschland entfaltet. Hat die US Corporation in Deutschland nur eine unselbständige Repräsentanz oder beschränkt sie sich lediglich auf die Verwaltung ihres Vermögens, so muss sie nicht ins Handelsregister eingetragen werden.

Die Bezeichnung der Rechtsform "Corporation" genügt hierfür nicht. Dieser Zusatz kann in der Firma der KG als irreführend weggelassen werden, wenn diese einen anderen Gesellschaftszweck verfolgt. Einlagen sind dabei alle Beiträge, die in das Gesellschaftsvermögen übergehen und dieses mehren. Die Leistungen der Gesellschafter können in Geld, in Sacheinlagen z.

Grundstücke, Maschinen oder in der Einbringung von Rechten z. Patente, Lizenzen , aber auch in der Erbringung von Dienstleistungen oder in Gebrauchsüberlassungen bestehen. Die Gesellschafter können aber auch unterschiedliche Einlagehöhen vereinbaren oder die Leistungspflicht für einzelne Gesellschafter ganz abbedingen.

Dabei sind Mindesteinlagen gesetzlich nicht vorgeschrieben. Die Gesellschafter müssen innerhalb des Gesellschaftsvertrages festlegen, in welcher Höhe die Einlagen erbracht und in welcher Form - Bar- oder Sacheinlage - sie eingebracht werden sollen. Sollte die Gesellschaft für die Ausübung ihres Gewerbes keinerlei Kapital benötigen, kann die Gesellschaft ohne Einlagen geführt werden, jedoch muss zumindest die Hafteinlage Haftsumme des Kommanditisten im Gesellschaftsvertrag festgelegt werden.

Auf Seiten der Kommanditisten bezeichnet die Pflichteinlage den Betrag, den ein Kommanditist in die Gesellschaft einzuzahlen hat. Unabhängig hiervon besagt die im Handelsregister eingetragene Haftsumme, mit welchem Betrag der jeweilige Kommanditist persönlich haftet.

Nur nach ihr bestimmt sich die Haftung des Kommanditisten gegenüber den Gesellschaftsgläubigern. Wird im Gesellschaftsvertrag keine Pflichteinlage vereinbart, dann kann unterstellt werden, dass diese mit der Haftsumme identisch ist. Mit Leistung der Pflichteinlage erlischt die unmittelbare Haftung des Kommanditisten in Höhe des eingezahlten Betrages. Diese Einlage muss nicht sofort eingezahlt werden.

Ein Kommanditist, der gleichzeitig Gesellschafter der Komplementär - Corporation ist, darf hierbei nicht seinen Corporation - Anteil als Einlage einbringen. Die Komplementär - Corporation kann, muss aber keine Einlage einbringen. Jedoch kann die Corporation und Co KG mittelbar auch aus einer Person bestehen, da der Kommanditist gleichzeitig auch einziger Gesellschafter der Corporation sein kann.

KG-Gesellschafter können sowohl natürliche Personen als auch andere Gesellschaften ausgenommen der nicht rechtsfähige Verein oder die Erbengemeinschaft sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie die Stellung eines Komplementärs oder eines Kommanditisten einnehmen. Für alle Gesellschafter, auch für die Kommanditisten, insbesondere aber für die geschäftsführende Corporation, besteht eine allgemeine Treuepflicht gegenüber der Gesellschaft.

Die Gesellschafter haben die Pflicht, die Interessen der Gesellschaft wahrzunehmen und alles zu unterlassen, was diese schädigt. Die unterschiedliche Stellung von Kommanditisten und Komplementären zeigt sich auch bei den Kontrollrechten, die den Gesellschaftern zustehen: Der persönlich haftende Gesellschafter, die Corporation, besitzt ein Informations- und Einsichtsrecht sowie ein Auskunftsrecht. Die Rechte der Kommanditisten sind demgegenüber geringer: Sie können lediglich den Jahresüberschluss überprüfen; ein darüber hinausgehendes Informationsrecht besitzen sie nur in besonderen Fällen.

Treffen die Gesellschafter keine Regelungen darüber, wer das Unternehmen führen soll, so gilt die gesetzliche Regelung. Aus dieser Konstellation ergibt sich eine Besonderheit. Somit kann auch eine "gesellschaftsfremde" Person die Geschäfte führen bzw. Für die Geschäftsführung hat die Corporation Anspruch auf Aufwendungsersatz; eine Geschäftsführervergütung kann nur gezahlt werden, wenn dies gesondert vereinbart wird.

Sind die Kommanditisten, wie häufig, Gesellschafter der Komplementär - Corporation, und üben sie zugleich noch deren Geschäftsführungsfunktion aus, ergibt sich daraus eine umfassende Leitungsbefugnis der Kommanditisten.

Der KG-Vertrag muss deshalb eine allgemeine Regelung vorsehen, nach der die Geschäftsführer vom Verbot des Insichgeschäftes befreit werden können. Our coverage areas include solar, smart grid, energy efficiency, wind, and other non-incumbent energy markets.

For more information, visit: Bürgerenergie leistet einen wichtigen Beitrag zur Marktvielfalt und betreibt fast die Hälfte der installierten Bio- und Solarenergie und sogar mehr als die Hälfte der installierten Windenergie. Das sind 43 Prozent des produzierten Ökostroms und immerhin über 10 Prozent des gesamten Stromverbrauchs in Deutschland. Fast jede zweite Kilowattstunde Ökostrom kommt also aus Anlagen, die Bürgern gehören.

Die Studie differenziert bei der Bürgerenergie zwischen drei Akteursgruppen: Auf die Einzeleigentümer entfällt etwas mehr als die Hälfte der installierten Bürgerenergie. Definition und Marktanalyse von Bürgerenergie in Deutschland , trend: Die Energiewende in Deutschland ist ein gesellschaftliches und wirtschaftliches Erfolgsprojekt.

Dies ist auch das Verdienst der Bürgerenergie als ein wichtiger Treiber der Energiewende. Fast jede zweite Kilowattstunde Ökostrom kommt aus Anlagen, die Bürgern gehören. Eine breite Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern ist auch in Zukunft eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg einer gesellschaftlich getragenen Energiewende. Das Bündnis Bürgerenergie hat das Ziel, die Bürgerenergie als eine tragende Säule der Energiewende dauerhaft zu stärken.

Das Bündnis Bürgerenergie versteht sich als Kompetenzzentrum, das die gemeinsamen Interessen der Bürgerenergie bündelt und fokussiert.

Es setzt sich ein für die politische Interessensvertretung, die Schaffung einer "Kultur der Bürgerenergie" in der politischen Öffentlichkeit und die Förderung einer Bürgerenergie-Gemeinschaft durch bessere Vernetzung. Bürgerbeteiligung darf nicht zu einer Frage von Ausnahmeregelungen und Bagatellgrenzen verkommen. Bürgerenergie muss im Zentrum der Politik stehen. Bürgerenergie ist der Marktführer der Energiewende.

Fast jede zweite Kilowattstunde Ökostrom stammt aus Anlagen, die Bürgern gehören. Doch wenn in Berlin über die Zukunft der Energiewende entschieden wird, haben die Interessen der Bürgerenergie bisher keine Stimme. Dies soll sich nun ändern. Elf Organisationen haben heute in Berlin das Bündnis Bürgerenergie gegründet. Ein Schlag ins Gesicht der Millionen Menschen, die sich für aktiven Klimaschutz vor Ort, die Aufwertung ihrer Region, Generationengerechtigkeit, politische Teilhabe und langfristige Stabilität der Energiepreise engagieren.

Das neue Bündnis versteht sich als Kompetenzzentrum für alle Fragen der Bürgerenergie. Ohne sie wäre die Energiewende noch weit von den politisch erklärten Zielen entfernt", erklärt Dietmar Freiherr von Blittersdorff, Aufsichtsrat des Bündnisses und Vertreter von "Energiewende Jetzt", einem Netzwerk für Bürgerenergiegenossenschaften. Die Direkt versorgung mit Bürgerstrom setzt Anreize für die bedarfsgerechte Stromerzeugung.

Sie ist aus demokratischen, sozialen, ökologischen, volks- und energiewirtschaftlichen Gründen einer Vermarktung über den Graustrommarkt deutlich überlegen. Oktober fand in Fulda der 1. Rund Teilnehmer diskutierten mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zu den Aspekten der dezentralen Energiewende in Bürgerhand. Für eine Energiewende in Bürgerhand. Diese BürgerInnen gestalten die Energiewende. Diese Politiker Cache , Liste unterstützen unsere Forderungen.

Unsere Kampagne zur demokratischen, dezentralen und gerechten Energiewende in Bürgerhand endete mit den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD im November Mit Ihrer Unterstützung haben wir in den letzten Monaten eine Menge erreicht: Bürgerenergie ist im politischen Diskurs über die zukünftige Energiepolitik angekommen.

Erst mir Ihrer Hilfe ist der Erfolg unserer Kampagne möglich geworden! Und es wichtig, dass wir uns weiter aktiv und konstruktiv einbringen - für die dezentrale, demokratische Energiewende in Bürgerhand! Deutschland steuert auf neuen Rekord beim Stromexport zu. Zusammen mit den Vormonaten addiert sich damit der Exportsaldo für die ersten elf Monates dieses Jahres auf rund 27,5 TWh. Damit liegt der Exportsaldo in diesem Jahr bereits jetzt weit höher als im bisherigen Rekordjahr , dass auf einen Exportsaldo von 22,5 TWh kam.

In ihm fordern sie einen proaktiven Staat, d. Es bremste vielmehr -im Widerspruch zum Geiste des Gutachtens- den bisher erfolgreich verlaufenen Ausbau der Erneuerbaren Energien mit der Begründung einer zu stark ansteigenden Strompreisentwicklung einem gegenüber dem 2-Grad-Ziel nachrangigem Problem nach z. Erklärungen des Bündnisses Bürgerenergie e. Für Saerbeck wird nicht nur ein Geschäftsmodell in Frage gestellt, sondern ein gesamtes Versorgungskonzept. Das geht davon aus, dass die Bürger selbst in die Anlagen investieren und damit nicht nur sich selbst, sondern auch die Region versorgen.

Wilfried Roos, Bürgermeister von Saerbeck: Am kommenden Montag, Juli, endet die Frist zur Beantragung der Registrierung für nach dem Kapitalanlagegesetzbuch nicht überwiegend operativ tätige Genossenschaften bei der BaFin. Es gibt eine deutliche Reduzierung der Investitionen von Genossenschaften. Hinter dem juristischen Begriff verbirgt sich ein komplizierter Sachverhalt, über den die BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Einzelfall entscheiden muss.

Denn ob das genossenschaftliche Engagement als operative Tätigkeit zu werten ist oder nicht, dazu gibt es bislang keine eindeutigen Auslegungen. Wer als Genossenschaft überwiegend operativ tätig ist, hat - vereinfacht gesagt - kein Problem; er fällt nicht unter das Kapitalanlagegesetzbuch.

Wer nicht überwiegend operativ tätig, muss sich hingegen registrieren lassen - und das sind etliche Genossenschaften. Die Genossenschaften stehen dann vor einem umfangreichen Kriterienberg mit sehr hohen und kaum zu erfüllenden Anforderungen. Vorstände eine umfassende Qualifikation nachweisen. Das ist auch deshalb schwierig, weil viele von ihnen ehrenamtlich in den Genossenschaften arbeiten.

Dies führt dazu, dass die üblichen Beteiligungsmodelle - weil dann registrierungspflichtig - nicht mehr funktionieren. Damit werden derzeit noch gängige und für die dezentrale Energieversorgung wichtige Kooperationsprojekte schon im Vorfeld verhindert.

Wer überdies der Registrierungspflicht unterliegt, sich aber nicht registriert, macht sich strafbar. Hier würden sie jedoch so verunsichert, dass sie sich kaum mehr zu investieren trauen, sagt Ruppert.

Gliederung des Seminars detailed table of contents. Earth no longer provides stable boundaries for human activities. Man has become part of nature.

We are massively changing the global environment. Sources one of them: Johan Rockström et al, Planetary Boundaries: Policy-relevant potential future tipping elements in the climate system and below the empty line candidates that we considered but failed to make the short list Source " Society may be lulled into a false sense of security by smooth projections of global change.

Our synthesis of present knowledge suggests that a variety of tipping elements could reach their critical point within this century under anthropogenic climate change.

The greatest threats are tipping the Arctic sea-ice and the Greenland ice sheet, and at least five other elements could surprise us by exhibiting a nearby tipping point. This knowledge should influence climate policy, but a full assessment of policy relevance would require that, for each potential tipping element, we answer the following questions: The IPCC provides a thorough overview of mitigation and adaptation work upon which such a policy assessment of tipping elements could be built.

Given the scale of potential impacts from tipping elements, we anticipate that they will shift the balance toward stronger mitigation and demand adaptation concepts beyond incremental approaches , Policy analysis and implementation will be extremely challenging given the nonconvexities in the human-environment system that will be enhanced by tipping elements, as well as the need to handle intergenerational justice and interpersonal equity over long periods and under conditions of uncertainty A rigorous study of potential tipping elements in human socioeconomic systems would also be welcome, especially to address whether and how a rapid societal transition toward sustainability could be triggered, given that some models suggest there exists a tipping point for the transition to a low-carbon-energy system It seems wise to assume that we have not yet identified all potential policy-relevant tipping elements.

Hence, a systematic search for further tipping elements should be undertaken, drawing on both paleodata and multimodel ensemble studies. Given the large uncertainty that remains about tipping elements, there is an urgent need to improve our understanding of the underlying physical mechanisms determining their behavior, so that policy makers are able "to avoid the unmanageable, and to manage the unavoidable" ".

Challenges and Possible Solutions ". Characteristics of Renewable Energy Feed-in Click on figure to animate simulation. Challenges and Possible Solutions " Zeitpunkt 24 Min. Simulation based on Lead Study: Animation visualizes the extent of spacial and temporal variation of the electric power generated by photovoltaics PV and wind together. Between and Germany will open This is more new coal coal capacity than was constructed in the entire two decades after the fall of the Berlin Wall.

Solar panels and wind turbines however have expected life spans of no more than 25 years. Coal power plants typically last 50 years or longer. At best you could call the recent developments in Germany's electricity sector contradictory. Bremsen Konservative und Sozialdemokraten den Ausbau der Photovoltaik aus, weil sie z. Strom-" Smart Mobs " eine neue Art von Streik verhindern wollen?

Quelle der Daten im Cache , Mathematica-Notebook. Between and the German annual photovoltaic PV electricity generation doubled every 1. BSW-Solar , Stand German gross power generation was PV-electricity generated in the study " Energy Target In the case of photovoltaic energy, the " constrained" potential in Germany was calculated by taking into account the available space of km 2 to deploy solar panels5 - which includes roofs and building facades - and full load hours per year of solar radiation.

Energieziel , Umweltbundesamt, Quaschning an installable power Acting against the urgent recommendations e. Sie betrug im Jahr Davon kommen geschätzt nach der Arbeit von trend: Im Jahr insgesamt in Deutschland erzeugte Strommenge: Mit der Verdoppelungszeit von 1.

Variation der Degression der Einspeisevergütung nach Art. Quelle der Daten im Cache. German annual electricity generated with on-shore wind turbines doubled. In German gross power generation was Offshore wind power plants were assumed to be of the 5 MW category, which is commonly used today.

Based on this assumption we calculated an installed capacity of 60 GW as the "constrained" potential for onshore wind power. Assuming the use of very efficient installations, approximately full load hours per year can be expected as an average for Germany. Thus the potential of onshore wind energy thus amounts to TWh. Energieziel in Cache , Umweltbundesamt, Die in Deutschland jährlich durch Windenergie erzeugte Strommenge verdoppelte sich in den Jahren - alle 2.

Variation der Degression im Cache der Einspeisevergütung soll den jährlichen Ausbau auf den Korridor 2. PV im deutschen Ländervergleich. Das bedeutet, dass wir 6,5 Prozent des bundesdeutschen Stromverbrauchs aus regenerativen Energien in unserem Bundesland erzeugen wollen. Dafür ist eine Erhöhung der installierten Windkraftleistung nötig. Derzeit stehen etwa 1. Damit die Energieversorgung in Deutschland sauberer und sicherer wird, brauchen wir: Auf Basis der getroffenen Annahmen und gewählten Windenergieanlagentechnik ergibt sich ein grundsätzlich verfügbares Flächenpotenzial von rund Allerdings konnten Belange, die Einzelfallbetrachtungen bedürfen vor allem der besondere Artenschutz, aber auch z.

Radaranlagen im Rahmen der Studie nicht sinnvoll abgebildet werden. Das technisch-ökologische Potenzial, bei dem u. Das davon realisierbare Potenzial für die Windenergienutzung an Land ist nochmals deutlich geringer. Wesentliche Einflussfaktoren, die in der Potenzialstudie nicht berücksichtigt wurden, aber in der Praxis der konkreten Realisierung von Windenergievorhaben entgegenstehen können, sind unter anderem räumliche Entwicklungsziele der Gebietskörperschaften z. Vorranggebiete für Siedlungsentwicklung , Einwände und Vorbehalte der Flächeneigentümer oder Anwohner vor Ort aufgrund fehlender Akzeptanz, wirtschaftliche Bedingungen im konkreten Einzelfall z.

Investitionskosten im Verhältnis zur Windhöffigkeit sowie Nutzungsansprüche, die anhand der zugrunde liegenden Daten nicht erfasst werden konnten z. Mit den beiden zugrunde gelegten Referenzanlagen siehe Kapitel 4. Heute liegt der Bundesdurchschnitt aller Anlagen bei Volllaststunden. Trotz der hohen Abhängigkeit der Ergebnisse der bundesweiten Windpotenzialstudie von den zugrunde gelegten Annahmen wird deutlich: Die Windenergie an Land kann ihrer Schlüsselrolle im Portfolio der erneuerbaren Energien gerecht werden auch einen erhöhten Strombedarf, z.

Ungeachtet der Ergebnisse der Studie kann in einzelnen Planungsräumen der Windenergie nur dann substanziell Raum geschaffen werden, wenn Kriterien für die Ausweisung von Windenergiegebieten entsprechend angepasst werden.

In welchem Umfang das ermittelte Potenzial letztendlich ausgenutzt werden kann und soll, hängt von den oben genannten Einflussfaktoren ab und ist Gegenstand gesellschaftlicher und politischer Entscheidungen sowie planerischer Abwägung auf den verschiedenen Ebenen. Zusammenfassung Die Windenergie an Land kann ihrer Schlüsselrolle im Portfolio der erneuerbaren Energien gerecht werden. Grundsätzlich stehen ausreichend Standorte für die Windenergienutzung zur Verfügung. Das ermittelte Potenzial ist über ganz Deutschland verteilt.

Moderne Windenergieanlagen können auch im Binnenland eine sehr hohe Auslastung erreichen. Diese Subvention beläuft sich für die klimaschädlichen Braunkohle inzwischen auf geschätzte Millionen Euro. Dieses Ungleichgewicht soll sogar noch deutlich ausgeweitet werden. Während Betreiber von regenerativen Anlagen künftig auch Umlagen entrichten sollen, wenn sie ihren Strom selbst verbrauchen, bleiben Atom- und Kohlekraftwerke davon weiterhin verschont. Zahlen müssen das wie immer die Stromkunden.

Abgaben und Umlagen wurden nur für Strom aus dem Netz fällig. Für die Errichtung neuer Photovoltaikanlagen ist dieses Eigenstromprivileg inzwischen von grundlegender Bedeutung. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit der [PV-]Anlagen und macht viele Solarprojekte überhaupt erst rentabel.

Genau hier setzt ein weiterer Kürzungsplan der Regierung an. Das wären derzeit 4,4 Cent pro Kilowattstunde. Nur sehr kleine Anlagen von weniger als 8 bis 10 Kilowatt sollen davon verschont bleiben. Das dürfte die Wirtschaftlichkeit vieler Photovoltaikprojekte zerstören. Dabei hat der Kraftwerkseigenverbrauch einen enormen Umfang. Damit würde ein Durchschnittshaushalt bei einem Stromverbrauch von Kilowattstunden pro Jahr immerhin um 18 Euro entlastet.

Die 3 folgenden Abschnitte zwischen den horizontalen Strichen sind daraus entnommen. Eher städtisch geprägte Regionen profitieren hingegen von den höheren Wertschöpfungseffekten aus der Herstellung der Anlagen. Die komplette Studie finden Sie hier im Cache.

Räumliche Betrachtungseinheit sind die Bundesländer, Landkreise und siedlungsstrukturelle Kreistypen. Mit Hilfe der Verteilung der Anlagen und der Herstellerfirmen werden die Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte aus der Erzeugung von Strom durch erneuerbare Energieträger für ländliche und nicht ländliche Regionen abgeschätzt.

Die Energieanlagendichte ist zumeist höher als in den nicht ländlichen Regionen. Nach wie vor gibt es auch ländliche Räume mit geringer Produktion erneuerbarer Energien. Nicht ländliche Regionen profitieren hingegen von den höheren Wertschöpfungseffekten aus der Herstellung der Anlagen. Ziel des Projekts, das von der Haleakala-Stiftung, der prozent erneuerbar stiftung und des BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft beauftragt wurde ist, die Kosten- und Wertschöpfungsunterschiede von zentral und dezentral orientierten Ausbaupfaden der EE benennen zu können und daraus Empfehlungen für die Ausgestaltung des Marktdesigns bei der Fortführung der Energiewende zu formulieren.

Die Studie zeigt, dass auf einer reinen Kostenebene der dezentrale und zentrale Ausbau gleichwertig sind. Führt man zusätzliche Bewertungskriterien, wie die kommunale Wertschöpfung ein, ergeben sich aber deutliche Vorteile eines dezentralen Ausbaus. Darin legt das IWES eine Finanzierungsstrategie für die Energiewende vor und zeigt, dass Investitionen in die Energiewende durchaus rentabel sind und wie sie bis finanziert werden könnten.

Mehr hier im Cache. Dabei wird verkannt, dass die Energiewende ein risikoarmes Investitionsvorhaben mit positiver Gewinnerwartung darstellt. Den Investitionen in neue kapitalkostenintensive Technologien sind dabei die vermiedenen fossilen Brennstoffe der alten betriebskostenintensiven Technologien gegenüber zu stellen. Das neue Energieversorgungssystem wird von Wind- und Sonnenenergie bestimmt sein, die neben dem Stromsektor auch die Bedarfe im Verkehrs- und Wärmesektor decken werden.

Das Ergebnis der umfangreichen Berechnungen zeigt, dass die Finanzierbarkeit des Gesamtprojekts Energiewende auch unter sehr konservativen Annahmen möglich ist d. Das Kostenargument sollte somit im Kontext klimapolitischer Entscheidungen korrigiert werden auf die Bilanzierung des Gesamtgeschäfts mit Kosten und Erlösen.

Abbildung 1 und Kapitel 4 im oben genannten Bericht. Je weiter man den Betrachtungshorizont über das Jahr hinaus fortschreibt, um so höher ist die zuerwartende Rendite, da die Ausgaben für das zukünftige Repowering der Erneuerbaren-Energien-Anlagen nur noch einen Bruchteil der vermiedenen Brennstoffkosten ausmachen werden. Wenn Preissteigerungen für Öl und Erdgas über den Betrachtungszeitraum bis angenommen werden, erhöht sich die Rentabilität weiter. Nicht berücksichtigt sind in dieser Bilanzierung die positiven Rückwirkungen auf die Gesamtwirtschaft, die durch die starke, dauerhafte Investitionstätigkeit in eineproduktive Infrastruktur ausgelöst werden Wirtschaftswachstum, Arbeitsplätze.

Nicht berücksichtigt sind weiterhin die Subventionen für konventionelle Kraftwerke und Brennstoffe, welche gegenwärtig noch geleistet werden.

Energiekonzerne und Ökostrom Claudia Kemfert: Bisher wurde der Ökostrom mit garantierten Preisen vergütet, das hat Sicherheit für Investoren geschaffen. Nun sollen diese Sätze stark gekürzt und der Neubau an Solar- und Windkraftanlagen begrenzt werden. Stattdessen werden wieder neue Kohlekraftwerke gebaut. Das macht es schwer, die Klimaziele noch zu erreichen. Die Verbraucherpreise sind gestiegen, das stimmt.

Leider wird Ökoenergie dabei zum Sündenbock gemacht. Viele Unternehmen zahlen gar keine Umlage dafür. Deshalb müssen Haushalte mehr bezahlen und subventionieren so indirekt die Unternehmen. Nur geben die Versorger diese günstigen Preise nicht an die Kunden weiter. Sie behaupten, die Konzerne und Stadtwerke kassieren einfach vier Mal mehr bei ihren Kunden, als sie selbst bezahlen? Ein guter Deal, nicht wahr? Der Verbraucherpreis setzt sich allerdings aus vielen Faktoren zusammen.

Auch Steuern spielen eine Rolle. Die Ökostromumlage ist zwar auf mehr als 6 Cent gestiegen. Diese Differenz wird als Umlage den Kunden in Rechnung gestellt. Nur schlagen viele Versorger das einfach auf den alten Preis obendrauf, was nicht gerechtfertigt ist.

Bis vor kurzem haben die Stromkonzerne und auch so manches Stadtwerk tatsächlich extrem hohe Gewinne erzielt. Aber sie haben auch zu lange in einen überdimensionierten konventionellen Kraftwerkspark investiert. Dabei hätten sie es besser wissen können, die Energiewende kam ja nicht über Nacht. Auch Eons Defizite resultierten vor allem aus überhöhten Gaspreisen durch russische Zulieferer.

Mit der Behauptung, die Energiewende treibe sie in den Ruin, wollen manche nur von ihren eigenen Fehlern ablenken. Die Industrie kriegt ihren Strom so billig wie seit zehn Jahren nicht mehr. So schlecht kann es der Industrie also gar nicht gehen. Einen wirklich hohen Stromverbrauch hat beispielsweise die Aluminiumindustrie.

Deren Verbandspräsident hat neulich klar bekannt, seine Branche profitiere von der Energiewende. Als in Holland kürzlich eine Aluminiumhütte geschlossen wurde, war die Begründung, gegen die niedrigen deutschen Strompreise könne das Werk nicht konkurrieren. Warum, bitte schön, warnen dann so viele hysterisch vor dem Niedergang wegen der Energiewende, wenn das alles gar nicht stimmt?

Das ist das, was ich Kampf um Strom nenne. Es geht darum, alte Pfründe zu sichern. Selbstverständlich läuft da ein Strukturwandel, der auch die Arbeitswelt betrifft. Die Kohleindustrie beispielsweise beschäftigt in Deutschland etwa 40 Menschen. Beim Ausbau der erneuerbaren Energien sind allerdings schon Arbeitsplätze entstanden - und in den nächsten Jahren könnten noch mal dazukommen, wenn wir nicht die Energiewende ausbremsen.

Und wir dürfen weitere Sektoren nicht vergessen, die auch profitieren werden, wie beispielsweise die Energieeffizienz und nachhaltige Mobilität. Die Umlage scheint bei der Solarenergie rausgeschmissenes Geld. Wir werden am Ende mehr als Milliarden Euro in deren Entwicklung stecken, produziert wird allerdings jetzt in China. Die einst prosperierende deutsche Solarindustrie ist am Ende.

Die genannte Summe bezieht sich auf einen Zeitraum von 30 Jahren. Es handelt sich hier um Investitionen, die Arbeitsplätze bringen. Die Solarförderung hat unglaublich viel erreicht. Die Kosten der Solarenergie wurden erheblich reduziert. Hier wurden die Investoren [in Solarenergie] regelrecht vertrieben, indem dauernd die Bedingungen für den Betrieb von Solaranlagen verändert und verschlechtert wurden.

Die chinesischen Produzenten sind nur deshalb so billig, weil sie extrem günstige Kredite von den staatlichen Banken bekommen haben und so über lange Zeit zu Dumpingpreisen anbieten konnten. Wir hätten dagegenhalten können. In anderen Sektoren geschieht das ja auch. Denken Sie nur an die Luftfahrtindustrie. Auch die Kohle wurde jahrzehntelang subventioniert.

Warum muss Solarstrom überhaupt noch gefördert werden? Der Strom vom Dach ist für Normalverbraucher momentan schon billiger als der aus dem Netz. Deswegen senkt man dafür jetzt auch die Vergütungssätze. Aber Minister Gabriel will nun sogar diesen privaten Ausbau bremsen, indem er für den Stromverbrauch aus eigener Erzeugung die Ökostromumlage einführen will.

Das halte ich für einen Fehler. Bei allem technischen Fortschritt ist eines nicht geklärt: Wie soll die Versorgung gesichert werden? Es gibt nun mal dunkle Tage, an denen zudem der Wind nicht weht.

Eon-Chef Johannes Teyssen sagt jetzt schon, dass mit der konventionellen Stromerzeugung kein Geld mehr zu verdienen sei, und fordert darum Subventionen dafür, dass er Kraftwerke in Bereitschaft hält, weil sonst der Blackout drohe. Derartige Subventionen machen den Strompreis teuer und nützen dem Strommarkt wenig.

Selbst Vattenfall bestätigt unsere Studien, dass solche Subventionen unnötig sind, weil es im kommenden Jahrzehnt in Deutschland hohe Überkapazitäten gibt. Was wir brauchen, sind ein Ausbau der Stromnetze und mehr Speicheranlagen. Energiewende im Stromsektor erfolgreich fortführen: Januar im Cache. Notwendig ist eine angemessene Einspeisung von Klima- und anderen externen Kosten. Dies würde aucvh die EEG-Umlage senken. Solange dies nicht gegeben ist, bedarf es neuer zusätzlicher nationaler Instrumente.

Zur Entwicklung eines angepassten Marktdesigns fordern wir einen transparenten Prozess mit breiter Beteiligung unterschiedlicher Interessengruppen, der einen Aktionsplan für Flexibilitätsoptionen incl. Dabei muss sich der Netzausbau an der Geschwindigkeit orientieren, mit der die Erneuerbaren Energien ausgebaut werden und nicht umgekehrt. Da auch die Fotovoltaik inzwischen kostengünstig ist, ist ein dynamischer und naturverträglicher weiterer Ausbau ohne den bestehenden 52 GW-Deckel notwendig.

Der bestehende "atmende" Degressionsmechanismus für die PV-Vergütung muss so angepasst werden, dass er einen Markteinbruch unterhalb des politisch gewünschten Ausbaukorridors rechtzeitig auffangen kann. Zudem sollte eine begrenzte Flächenöffnung im EEG für Solarkraftwerke ermöglicht werden, wenn diese von energiewirtschaftlicher Relevanz z. Hintergrundpapier zur EEG-Umlage Übersicht über das EEG Treten Sie Vorurteilen über die Energiewende mit Argumenten entgegen!

Comparing the Cost of Low-Carbon Technologies: What is the Cheapest Option? This is the result of a conservative comparison of current feed-in tariffs in Germany with the agreed strike price for new nuclear in the UK Hinkley Point C and current cost estimates for CCS, neglecting future technology cost reductions in any of the four technologies.

A meaningful comparison of the costs of different energy technologies should take into account the need for backup capacities and peak load plants.

Such a comparison shows that while additional costs arise for backup gas capacity in a system based on wind and solar PV, these costs are small compared to the higher power generation cost of nuclear.

MAY 14, AT 8: Wind turbines and transmission lines in Nauen near Berlin, Germany. Observers say the records will keep coming as Germany continues its Energiewende, or energy transformation, which aims to power the country almost entirely on renewable sources by Despite being known for gray skies, the country has installed an astonishing amount of solar photovoltaic PV power — setting multiple solar power generation records along the way.

At the end of , Germany had installed considerably more solar power capacity per capita than any other country. The rapid growth has slowed, however, with 3. And as countries like the U. Regardless, a recent analysis by the consulting firm Eclareon found that solar power has reached grid parity in Germany, meaning once all of the costs are accounted for, the price of commercial solar power is now equal to retail electricity rates.

And wind power reached record output levels last year — producing a massive The unprecedented growth of solar PV in particular has been fueled in large part by policies that incentivize clean energy. Germany's simple feed-in tariff FIT policy, which pays renewable energy producers a set amount for the electricity they produce under long-term contracts, has driven the solar power boom. But as installations continued to outpace government targets, Germany announced last year that it would begin scaling back its feed-in tariff.

The FIT is financed by a surcharge paid by utility customers, but a major part of the problem stems from the fact that industry is largely exempt from the renewables surcharge — meaning the burden falls on households. Along with cutting out fossil fuel-generated energy to a large extent, the transition to renewables includes completely phasing out nuclear power.

These goals are only achievable in combination with greatly reduced energy demand. And retail electricity rates are high and rising , putting pressure on lower income individuals in particular. But many of the criticisms are largely overblown, according to Amory Lovins of the Rocky Mountain Institute.

As long-term contracts expire, the past few years' sharply lower wholesale prices could finally reach retail customers and start sending households' total electricity prices back down. Challenges aside, Energiewende — rooted in the acknowledgement that a fossil fuel-based energy system is not sustainable — is remarkable for its scope and its widespread support, particularly in a heavily industrialized country like Germany.

Once all its costs are accounted for, the price of commercial solar power has pulled even with retail electricity rates in Italy and Germany, according to a new report in Cache. The analysis is the third installment in a regular report by the consulting firm Eclareon, done on behalf of an international group of sustainable energy interests. This installment was also the first to look at solar power in the commercial sector rather than the residential sector.

The analysis also looked at the level of regulatory support solar enjoys in each country. This does not mean subsidies. As a result, meaningful market competition between solar power and other forms of electricity is really hard to come by, even when their respective prices have pulled alongside one another. None of the countries have an ideal circumstance. But some — those in the top right-hand quadrant — get closer to a world in which electricity is generated not just by a small number of really big suppliers, but by lots and lots of little suppliers as well, and everyone can buy and sell electricity to everyone else as they see fit.

Retail Electricity Rates im Cache. The value and structure of the electricity rates in each location will have an impact on the economic decision of self-consuming PV electricity or buying electricity from the utility. The structure of a utility rate can range from a simple flat charge to a complex combination of charges that depend on various factors: Energy costs, which increase with electricity demand kWh. Capacity costs, which vary with peak power demand kW.

Availability of rates that increase with the amount of electricity purchased i. Generally, PV self-consumption will be attractive whenever LCOE is lower than the energy costs charged by the utility for each kWh consumed from the grid. Moreover, if PV self-consumption results in a change on the consumption pattern of the user, the additional avoided costs should also be accounted for within the LCOE calculation.

In this regard, capacity costs can decrease as a result of a reduction of peak demand from the grid. However, for this to happen, several conditions must be met. The following illustration exemplifies this situation: As the above Figure shows, for a commercial consumer it is not easy to save on capacity costs on a given month.

This is due to the following reasons: On some months, PV generation is interrupted by the presence of clouds. On other months, peak load reduction is limited by the magnitude of the second highest peak demand, which does not coincide with PV generation. In this analysis, the capacity charge will not be included, but the reader should bear in mind that throughout the lifetime of the PV system it is possible that some savings of capacity charges can be reached, albeit small.

Eigentlich sollte der CO2-Zertifikatehandel den Preis für Strom aus klimaschädlichen Kraftwerken verteuern und damit zu einem Rückgang der Nachfrage und damit der Emissionen führen. Rücklagen dafür gibt es keine. Die nicht umgelegten Klimafolgekosten entsprechen damit alleine in Deutschland einer Subvention von über 20 Milliarden Euro für fossile Kraftwerke.

Entwicklung der Preise für Haushaltsstrom, Heizöl und Benzin. Das gilt aber erst für die Phase des Endausbaus. Die Investitionen für den Umbau verursachen in der Übergangszeit zwangsläufig höhere Kosten. Wirklich überraschend ist das nicht. Auch bei der Einführung der Kernenergie mussten die Strompreise erhöht werden. Während die noch hohen Preise für erneuerbare Energien kontinuierlich sinken, kennen die Preise für fossile Energieträger nur eine Richtung: Die Preise für Heizöl haben sich zwischen und rund verdreifacht und sind damit erheblich stärker als die Strompreise angestiegen.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis erneuerbare Energien überall preiswerter sein werden als konventionelle Energien. Die Länder, die sich zuerst von Erdöl, Kohle, Erdgas und Uran sowie den damit verbundenen Preissteigerungen entkoppelt haben, werden erheblich davon profitieren. In Einzelfällen können bei flachen Stauseen in produktiven tropischen Regionen Methanemissionen zu höheren Emissionen aus Wasserkraftnutzung führen.

Zukunftsfähige Bioenergie und nachhaltige Landnutzung", Hauptgutachten Darling, Domestic and overseas manufacturing scenarios of silicon-based photovoltaics: Life cycle energy and environmental comparative analysis. Und schön deutsch soll Erfurt bleiben! Und ich glaube, dass ihr alle, liebe Thüringer, und liebe Gäste hier in Thüringen, diese Krankheit in euch tragt bis zum Ende eures Lebens. Diese Krankheit, liebe Freunde, diese Krankheit, die uns nicht mehr loslässt und die unheilbar ist, ist die reine, ist die ehrliche, ist die bescheidene Vaterlandsliebe!

Höcke im Interview mit der TLZ vom Es gehört doch im Landtag mittlerweile zum guten Ton bei den Altparteien und den Altfraktionären, von den demokratischen Fraktionen zu sprechen, die die AfD aus deren Sicht natürlich nicht beinhalten.

Der Begriff Rechts ist ein Kampfbegriff — und wenn ich sage, definieren Sie mir Rechts, dann können wir weiterreden, dann muss ich das oft nicht. Den Islam unter die Religionsfreiheit zu stellen, das kommt für Sie nicht Frage. Die Religionsfreiheit ist kein Supergrundrecht. Höcke Rede am Diese Regierung ist keine Regierung mehr. Diese Regierung ist zu einem Regime mutiert. Unser einst weltweit beneideter sozialer Friede, ist durch den steigenden Missbrauch und die Aufgabe der national begrenzten Solidargemeinschaft sowie durch den Import fremder Völkerschaften und die zwangsläufigen Konflikte existenziell gefährdet.

Einen Kampf , der bei der Bundestagswahl nicht endet und der darüber entscheiden wird, ob wir und unsere Kinder noch eine Zukunft in der Mitte Europas haben oder ob wir und unsere Kinder, unser Staat, unsere Kultur, und unser liebes Volk in Chaos versinken. Ich weise euch einen langen und entbehrungsreichen Weg. Aber es ist der einzige Weg, der zu einem vollständigen Sieg führt und dieses Land braucht einen vollständigen Sieg der AfD.

Die Stadt war überfüllt mit unzähligen Flüchtlingen aus den deutschen Ostgebieten. Bedeutsame militärische Infrastruktur gab es in Dresden nicht. Aber dafür gab es in Dresden eines der schönsten Stadtkerne aller deutschen Städte.

Die Bombardierung Dresdens war ein Kriegsverbrechen. Sie ist vergleichbar mit den Atombomben-Abwürfen über Hiroshima und Nagasaki. Der Bombardierung Dresdens und der anderen deutschen Städte wollte man nichts anderes als uns unsere kollektive Identität rauben.

Man wollte uns mit Stumpf und Stiel vernichten. Man wollte unsere Wurzeln roden. Und mit der nach systematischen Umerziehung hat man es auch fast geschafft. Deutsche Opfer gab es nicht mehr, sondern es gab nur noch deutsche Täter.

Bis heute sind wir nicht mehr in der Lage unsere eigene Opfer zu betrauern. So kann es, so darf es und so wird es nicht weitergehen. Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstauflösung. Die gibt es nicht. Es gibt die moralische Pflicht dieses Land, diese Kultur und seinen noch vorhanden Wohlstand und seine noch vorhandene staatliche Wohlordnung an die kommende Generation weiterzugeben. Wir brauchen nichts anderes als eine erinnerungspolitische Wende um Grad. Es ist der Geist eines neuen, ehrlichen, vitalen, tief gegründeten und selbstbewussten Patriotismus.

Denn wir wissen, ohne so einen Patriotismus kann keine bürgerliche Gesellschaft überleben.