50 Reasons to Go Green with Reusable Shopping Bags

HelloFresh Erfahrungsberichte und Bewertungen. Kochbox-Checker bietet dir eine spannende Übersicht zu den Kochbox-Anbietern. Jetzt mitmachen!

Thanks for putting together this post—I found it very interesting as someone trying to go reusable more often. Schnell, unkompliziert und sehr freundlich. Habe zunächst eine gratis Box erhalten. Auch Speed wird sehr unterschätzt aber wirklich ,da ist auch mpvd drinn um dich süchtiger zu machen meth oder sons anderes drecks zeug ,ziel ist dich süchtig machen dealer reich machen. Gläser super, keine Sehschwierigkeiten, Gestell bestens.

Digitale Brand Experience für die Vincotech GmbH

Welcome to the ehacks69.pw Book Store featuring critically acclaimed books, new releases, recommendations from our editorial team and the best deals in books. Check back regularly to find your next favourite book.

My cookies were always fine — tasted the same broken or whole. Do we need plastic padding over plastic over the plastic toy and then placed inside a cardboard box covered in plastic shrink wrap? As a simplistic illustration: I guarantee you if that had happened in the s, on a realistic green earth vs. Going Green on shopping bags is a pittance. Add the bags that would litter the floors as everyone set them down to pick something off the shelf and it would become a nightmare.

Third, it seems that what you want is to suggest that we haul our bags or bins in, put the bags or bins in the cart good luck on the fit. Put the goods in the b-or-b, holding them up until full enough to stand on their own. Now multiply this by 10 behind the open checker lanes as every other person is doing the same thing. Now add another minutes transfering stuff from cart to bag as the only way to alleviate the checkout lane problem.

I hate the smell of it, it gets all over things like the bakery boxes and milk jugs but at least the stuff in the plastic bags stays fairly odor free. If I leave canvas sacks in the back, everything will come home smelling like an ashtray. Do I have to pay a monetary penalty for leaving them on the kitchen counter?

While I am nominally against this crap, I fully realize that my precious discount card already records more of my shopping habits than anybody but me deserves to know. So why not at least make it -useful-.

So that either upon setting it into the bin, bag or cart. It should be easy for a checker to hit a key that tells your credit company what a good little socialist you are.

You may detect that I am somewhat sarcastically sceptical of social engineering as group environmental think. Green shopping means nothing next to 1 kid per family until we are back below 1.

Suggesting that we stand ready to radically change our personal habits while continuing to push for 10 billion population instead is just inane. I live in Germany on any Army post…it is the norm for all Germans to have their own woven shopping baskets or some other reusable container.

They bag their own purchases also, as a rule. If there are plastics bags available at the store, you do pay for them. This is looked down upon, and even if you do buy them, you still have to bag your own stuff. I like it and I try to adapt. I hope the world just gives a 3 or 5 year time table and just get this product completely banned. Our kids and grandkids will thank us for this.

Just recently I became aware of the plastic bag craze and have begun to use reusables. I have always been annoyed by how many bags the stores want to give you, usually 2 or 3 times as many as you really need. I received a slide show that really hit home for me about where and what plastic bags really do to our beautifully God created world. If anyone is interested in seeing it, I would be more than happy to email it to you!! Any information or ideas would be appreciated. I need to find a biodegradeable option for this so that I can kill the addiction to plastic bags!

I already bought reusable bags, I just tend not to use them because I have yet to figure out what I will use for the cats once I run out of my plastic bag stash. Still better is to reuse the bags. They make a great material for braiding, crocheting, weaving etc.

Here is the ultimate Grocery Bag by RecycleCindy http: Of course I was aware of the fact that trees were cut down to make them, but I thought it was a heck of a lot better than having millions of plastic bags that would eventually suffocate the wildlife in some way.

Of course, where I live paper bags still make more sense than plastic because I live in a very small town out in the country. So if I get groceries for them, I get paper, because they will burn it and it takes a long time for that burn barrel to fill up with ash. And once it is filled, we dump it it in a pasture in the same spot and it becomes a part of the earth.

But for me it is a little smarter than using a plastic bag once and then just throwing it away. And keeps frozen goods frozen on the trip home. Does anyone know of a reusable grocery bag available for purchase that is a sturdier type than what you see at the grocery stores with their logo on it?

You know, I was going to donate some clothes the other day, and started looking at how I could make shopping bags out of some of them. I think I will! I have been […]. One only would be longer and include the bottom piece also.

Thanks for the great idea! Thanks for that link to the T-shirt bags! At garage saling today — I found a great 25 cent double sized canvas bag with square bottom and handles that will now be my grocery shopping bag….

Fox, you got a person who has been putting this off for too long too small, too rigid, too whatever to finally find the bags I should have found months ago. When we put our grocery items on the counter to be scanned and purchased, we put our reusable bags in front of our items to be purchased. The bags are a lot bigger than bags at most stores.

The idea in the end is similar to Reduce, saving money rather […]. For the forgetting issue, I got a few Chicco Bags and Baggu Bags, which fold up teeny-tiny and are made of nylon and super strong and nice and big, and keep at least two in my purse, couple in the car and one in the diaper bag. Even if I make a run in unscheduled, I have a couple big bags in my purse!

For the last 18 months I have been boycotting plastic and sourcing alternatives — http: I neatly keep all the plastic bags that we have and use it again. There is one store in our place that does not give free plastic bag for your shopping. If you bought a lot, you will be forced to buy. Most of the shoppers would not spend for a plastic bag so when they go and shop there, they already bring with them plastic bags.

This helps in the reduction of plastic wastes. Squawfox has fifty of […]. Wow — 50 reasons. We use canvas bags — when we remember them.

Great list Squawkfox, and congratulations on starting such a massive passionate conversation! We are currently in a kind of 3-month practise mode. Further motivation for me to get more organised about bringing the big strong bags from home!

Need to devise a system for carrying more backpacks on my bike too. The Scouts collect them and make money, as do some other groups, households and individuals. I guess we have to do the little things and the big, co-operate, and keep trying, cos this is a really nice planet to live on.

At the very least it sure helps MY environment. There is no question that reusable bags are now an essential household item. Although, there has been an inundation of oil-based imported bags that are promotional give-aways or sold cheaply at stores. But customers are complaining that after washing canvas bags, they shrink and looks like rags.

Our Clean Conscience reusable bags are a much better choice. I use my own bags whenever I shop but I have met quite a bit of resistence from store employees. Walmart cashiers actually refuse to use my bags. I was told I would have to bag my own stuff if I used my own bags. Whole Foods is the only place I feel like my bags are welcome. So I suppose we are supposed to nix the grocery bag then turn around and buy plastic garbage bags. Go to any thrift store and pick up beach bags or other totes and you have an inexpensive re-usable grocery bag.

I like the plastic shopping bags. The ones without holes make great liners for my garbage cans, and they make great kitchen garbage bags. With holes in them, they make great liners on the bottom of flower pots, etc. They are extremely handy and extremely useful.

They do break down—try reading something other than environmentalist websites. In fact, one problem is that they break down in oceans and the oil products get in the water. This is yet another. Go ahead and do things your way—if enough people do it, then the bags will be unnecessary. Do what you like—but stop pretending that you have the right to sit in judgment on other people you see in grocery store lines, okay? It costs 5 cents to get plastic bags from the store in Oregon.

While it is not added on to your bill, 5 cents is deducted from your bill for each bag of your own that you use. So it is costing 5 cents by not getting the 5 cents per bag deducted. I just read your 50 reasons and would like to post it in all our local grocery stores and wanted to see if you would have any objections to that, please let me know. I think they are a couple dollars to purchase however they are made out of heavy duty tarp material and are very large.

They probably hold enough groceries to fill five or six plastic grocery bags. They are great of other items beyond groceries. They also have two sets of handles; one to carry in your hand, and other to carry over your shoulder. They also fold up easily and store flat. I used to have the nylon roll up and those things are so impractical for grocery shopping.

I found these Suburban Shopping bag from Clean Conscience goods. I have a little one in my purse at all times and a mixed set for the store. Last time they filled my reusable bags half full then stuck my loaf of bread, that could have easily gone on top, in a plastic bag and handed it to me…did you not get the hint?

I would like to get an insulated grocery bag soon. Keep it up people! Ever one less bag taken or one more bag re-used is ONE LESS and eventually stores will order less, realize that saves them money and stop providing so many disposable resources! Much of the same points could be made regarding plastic water bottles, with the added potential health risks. Plastic bags are accumulating at a fantastic rate in the Great Pacific Garbage Patch, endangering sea life.

I switched over to canvas shopping bags awhile back for these very reasons. Because I can reuse these bags for many other things. Although they do eventually get thrown away. This is a bunch of bull! There is nothing wrong with plastic bags!!! You people are crazy!! Those canvas bags get dirty, nasty, sitting in your trunk, backseat or garage.. Food from previous shopping trips dripping all over them.

I reuse them over and over again for garbage, cat boxes, etc. Reusable bags are spreading the eco-friendly message with style! You should carry the message of re-use to a world ready for a brighter ecological future.

I found my first bags in a small seaside shop in the summer and have love how convenient they are. So, at the risk of being a Negative Nancy, what on earth are all of you using for household garbage bags?

We purchase garbage bags at our local grocery store for 5 cents a piece. Finally, am I the only one with a dog in an urban environment? What in the hell is the difference between a grocery bag and those ridiculous designer doggy-poop bags? I reuse plastic bags but not at the rate they accumulate. I love using reusable bags. They hold more and are a lot easier to carry.

I had a few that I got here and there but broke down and got a 10 pack. That way I can keep enough in the car even when a couple are left in the house.

I keep a plastic bag for meats, the reuseable ones are pretty easy to wash in the sink and throw in the dryer if need be. My parents were depression children, not wasting was as natural as breathing to them.

All I have to do is ask myself if it is necessary to consume something if there is an alternative that lasts longer. No need to over think it. Thanks for sharing all valid reasons to go green with plastic shopping and retails bags.

All reasons are very helpful for packaging materials industry. I have many reusable bags. I always carry my bags for shopping.

They are safe for the environment. We should keep using these bags because it has a lot of benefits. You got my attention when you said that reusable bags can be used for different tasks such as grocery shopping and sorting pieces of clothes. Save my name, email, and website in this browser for the next time I comment. How not to get duped by dynamic pricing How not to get duped by dynamic pricing.

Is a purchase worth it? Measure cost in terms of hours worked Is a purchase worth it? Measure cost in terms of hours worked. The Marilyn Denis Show: Miss Thrifty July 17, at 2: Marci July 17, at 6: Ken July 17, at 9: SunkistMom July 17, at I like how large the bags are too. The kids have one to store all their beach toys. Jules July 17, at Beth July 17, at 8: The Friday gathering - Annoying scrapers addition July 18, at 1: Laura July 18, at 6: Al Pal July 18, at 8: Lisa July 18, at Sunshine July 18, at 6: I find it so difficult to keep the cashiers from giving me bags.

Green Guy July 18, at 7: Kimberly July 19, at 1: Karen July 19, at 3: Debbie July 19, at 5: Suejaggs July 19, at 6: Richard July 19, at 9: Sonny Neu July 19, at 9: Sohail July 19, at Sebring July 19, at Charlie July 19, at Dave July 19, at 3: Kerry Crumbliss July 19, at 4: Facts about Plastic Bags: Marci July 19, at 6: Silverin July 19, at 7: Pat July 19, at 7: Lluvy July 19, at 8: Larry July 19, at 9: Kerry July 19, at 9: Julie July 20, at 8: Kelly July 20, at How can I start a protest of these products?

Around the Personal Finance Network July 20, at July 20, at 2: But if you want to be serious, be serious. Patty July 20, at Plastic bags are going to be a major problem for all of us oneday. God created all July 21, at 9: Shirley July 21, at Jacki July 21, at I used plastic bags to clean the litter box too… but now I use bread bags.

Bob La Quey July 22, at 7: July 22, at K July 24, at Nevermind…I think I just found it. Personal Finance Weekly Roundup 6 July 25, at 1: Frugal Wench July 25, at 9: Hot Fun in the Summertime! Counting My Pennies July 26, at 4: Marci July 26, at 8: July 29, at 2: Mamaw August 1, at I have been lucky about recying bags. I was given two and won two. Marci August 2, at Get Your Green On — Your guide to stylish, eco-friendly decor!

August 3, at 8: Sean August 4, at 7: HIB August 7, at 5: Lauren August 21, at 9: Bevs August 31, at Carnival of the Green Sustainablog October 6, at Paper nor plastic bags October 6, at Presenting Carnival of the Green ! The Good Human October 20, at 7: Tangerine Meg December 2, at 1: Dan M April 22, at Corie July 13, at Debbie October 2, at 5: Ken October 2, at 7: Not all bad, So I suppose we are supposed to nix the grocery bag then turn around and buy plastic garbage bags.

Meta October 2, at 8: Janine October 2, at 9: Debbie Bliss October 2, at Es geht nicht um Quantität sondern einfach um Qualität und die sucht ihresgleichen. Ich habe schon allein noch nie so ein überragendes, leckeres und qualitativ hochwertiges Fleisch gegessen und ich wüsste auch nicht wo ich so etwas her bekommen würde. Wir haben uns mal in einer Woche in der wir die Bestellung pausieren mussten vier Gerichte ausgesucht und diese nachgekocht. Schon allein die Tatsache dass man diese Mengen für zwei Personen teilweise schwierig bekommt ist ausschlaggebend für mich, da ich ungern Essen wegwerfe.

Und wenn wir ehrlich sind bekommt man z. Petersilie im Supermarkt nicht unter 40g — für ein Gericht braucht man aber maximal 5g. Also tut sich da beim Preis für uns absolut nicht viel, wir geben für eine Woche Essen nach wie vor das Gleiche aus wie vorher und müssen uns dafür keine Sorgen um Gerichte machen oder keine Sorgen machen dass etwas übrig bleibt. Die Portionen sind nämlich immer perfekt für die Personenanzahl ausgelegt. Wir haben noch nie was wegwerfen müssen und sind immer satt.

Alles in Allem bin ich unheimlich zufrieden und es müsste schon eine ganze Menge passieren, dass ich nicht mehr bei HelloFresh bestelle. Ich denke ich werde noch sehr lange zufriedener Kunde sein. Treue macht sich bezahlt, bei der Die erste Lieferung war echt super. Der Preis war, dank Rabatt völlig IO. Das essen war lecker und ich hab gleich weiter gemacht. Mit jeder Box wurde es schlechter.. Vieles davon ist selbst im Bio-Supermarkt billiger.

Zudem ändert man seine Menüs und bekommt, dann doch das falsche Menü. Da ich Fisch nicht vertrage, haben siech dann die Katzen gefreut.

Einsicht beim Versender, gleich Null. Kulant ist man, wenn die Box kaputt ist. Da gab es eine Gutschrift. Die aber dann einfach unangetastet im Kundenkonto liegt, weil es nicht mit Rabatten kombinierbar ist…was ja schwachsinnig ist. Der Kunden-Chat ist ein Witz, sie können nur sagen: Das ist ja nun absolut unsinnig und Verschwendung von Ressourcen. Die zwei Sterne gibts, weil die Ideen ganz witzig sein können, wenn man denn dann das bestellte Menü bekommt.

Wer gerne auf Risiko spielt und wem Lebensmittel. Ich kann leider nur sagen: Finger weg von diesem Kochbox-Anbieter! Vor allem rate ich dringend davon ab, einen Gutschein zu kaufen. Im Endeffekt habe ich ca. Das Geld ist futsch. Meine Erfahrung im Detail: Ich wollte meinem Vater einen Gutschein von hellofresh zum Geburtstag schenken.

Seltsamerweise hat man bei hellofresh nicht verstanden, dass man Gutscheine in der Regel nicht für sich selbst kauft, sondern für jemand anderes als Geschenk. Die Tatsache, dass die Rechnungsadresse folglich nicht der Lieferadresse entspricht, hat das Unternehmen schon mal völlig überfordert, als sei das ein ganz absonderlicher Fall. Nachdem ich nun die Sache mit der Adresse geklärt hatte, wollte mein Vater den Gutschein ein paar Monate später einlösen früher ging nicht, da er öfters unterwegs war und es einfach nicht passte.

Er wählte er dann Veggie-Gerichte aus. Leider mussten wir feststellen, dass es bei den Veghie-Boxen für 5 Tage nur 6 Gerichte zur Auswahl gab, eines davon Kaiserschmarrn, was wir eher lächerlich fanden, da man dafür kaum Zutaten braucht, die man nicht eh als Vorrat im Haus hat.

Trotzdem hatten wir weiterhin keine Möglichkeit, auch Nicht-Veggie Gerichte auf der Webseite zu wählen. Also fragte ich wieder per Mail nach, was zu tun sei bei der Hotline musste man mind. Diesmal antwortete eine andere Person wie bei der letzten Mail, die keine Ahnung hatte, worum es geht, obwohl ich direkt auf die letzte hellofresh-Mail geantwortet hatte.

Nach mehreren Mails hin und her, jedes Mal von einer anderen Person, die mich alle duzten und nur ihren Vornamen nannten, teilte man mir mit, ich solle die Wunsch-Boxen per Mail nennen. Das tat ich auch und mein Vater erwartete freudig die erste Kochbox. Doch es kam nichts. Ich schrieb wieder eine Mail und wieder antworteten andere Leute, die keine Ahnung von meinem Fall hatten. Also rief ich doch bei der Hotline an.

Ich erfuhr also zufällig nebenbei, dass ich ein Abo bei hellofresh hatte, obwohl ich doch nur einen Gutschein wollte. Dieses Abo habe ich mir wahrscheinlich irgendwo unbemerkt bei der Gutschein-Bestellung eingefangen. Auf keinen Fall stand da irgendwo deutlich lesbar etwas von einem Abo. Daher in meinen Augen eine Abo-Falle. Also schickte ich eine Mail, dass ich nach der Lieferung der fünf Boxen mein Abo kündigen will.

Auch ein Datum erwähnte ich in der Kündigung. Am Vorabend der erwünschten ersten Lieferung erfuhr ich per Mail, dass die Kündigung in Kraft tritt und ich ab sofort nichts mehr von hellofresh erhalten werde. Zudem seien meine Kundendaten gelöscht worden. Bei der Hotline entschuldigte man sich und versicherte mir, das Geld würde in den nächsten Tagen zurück erstattet. Kurz darauf kam eine Mail, dass dies doch nicht ginge, da der Gutscheinkauf zulange zurück liege.

Aber ich könne den Gutscheincode jetzt doch noch mal einlösen. Darauf verzichtete ich, denn noch so ein Theater wollte ich meinem Vater und mir wirklich ersparen.

Bin seit Juni 18 bei Hellofresh dabei, die Watre ist top, die Rezepte gut, die Lieferung kommt überpünktlich, der Preis stimmt, ich bleibe dabei und finde die Idee toll. Die Fleischwatren Huhn, Rind, Schwein, u. Rezepte schmecken so mittel. Verschimmelter Käse in der 1. Kundenservice antwortet nicht auf Mails. Sehr gutes Konzept, leckere Rezepte. Anfangs sehr gut, doch seit einer Weile nimmt die Qualität ständig ab. Pakete kommen zerstört an, Zutaten fehlen oder sind beschädigt.

Nach einem Jahr ist Schluss. Also, hier ist alles problemlos. Ich denke, eine einzige Zutat nachzukaufen ist definitiv möglich. Die Rezepte sind abwechslungsreich und vor allem gesund und frisch.

Wir haben jedenfalls unsere Ernährung dadurch wirklich gesünder umgestellt. Der Kundendienst soll laut vieler Aussagen telefonisch Katastrophe sein, ich kläre bei Problemen immer alles direkt in Facebook, man bekommt super schnell konstruktive Antworten: Wir beziehen jede Woche eine Box für 3 Gerichte und zwei Personen.

Das Aussetzen, falls wir mal zu viel Vorhaben klappt immer. Das Auswählen der Gerichte ist sehr einfach und die Auswahl immer top! Nach etwa eineinhalb Jahren, hatten wir etwa Boxen, in denen mal Zutaten gefehlt haben oder nicht mehr nutzbar waren. Unsere Box kommt immer Dienstags und oft genug kochen wir erst den Montag, eine Woche drauf, das letzte Rezept.

Dabei richten wir uns selbstverständlich an die Zutaten. Salate bereiten wir in den ersten Tagen zu, Kartoffeln oder andere Zutaten die lange lagern können erst später. So wie ich mitbekommen habe, soll das aber schon wieder behoen sein. Ich meide aktuell noch Rezepte mit der Zutat. Die Portionen sind definitiv ausreichend. Wir sind beide gute Esser und es gibt tatsächlich Tage, an denen wir uns vollstopfen.

Selten habe ich danach noch etwas Appetit, aber dann esse ich nen Joghurt und alles ist gut. Ich denke nicht, dass HF eine Abzocke ist. Mir werden durch Gutscheine entweder eine kostenlose Box oder eine stark reduzierte Box zur verfügung gestellt. Danach kann ich jederzeit pausieren! Wer sich nicht durch die Menüführung durchgucken kann, ist selber schuld. Desweiteren ist der Preis völlig Okay.

Natürlich gibt es Gerichte, bei denen wir weitaus weniger zahlen würden, wenn wir die Zutaten im Supermarkt einkaufen, aber die Zutaten für die Produkte aus den Boxen, die bekomme ich definitiv nicht günstiger eingekauft. Habe einen Gutschein geschenkt bekommen. Bin aber leider Allergiker. Man kann bei keiner Box vorher die Zutaten einsehen. Sondern muss erst kostenpflichtig kaufen und kann hinterher die Rezepte auswählen. Heute habe ich meine erste Box 5 Mahlzeiten für 2 Personen, Zeitersparnis erhalten.

Durch 2 Gutscheine kommt nächste Woche die nächste Box. Ich muss sagen, ich bin überrascht. Die Verpackung finde ich persönlich toll, vor allem die Akkus, da wir zwei Klimageräte zu Hause haben, die mit solchen Akkus betrieben werden, also für uns top.

Die Rezepte sind super erklärt, die Karteiblätter finde ich super, vor allem die Ideen dabei sprechen mich sehr an. Die Fleischqualität ist meiner Meinung nach echt top, man schmeckt den Unterschied.

Die Frische der Zutaten ist ok, den Salat werde ich, da das Gericht erst für Freitag geplant ist, an meine Kaninchen verfüttern und selber Frischen holen.

Gerade da hatte ich etwas mehr Qualität erwartet, aber so ist es bei a gepackten Salaten und Kräutern nunmal, sie halten nicht lange. Nun ja, meine Kaninchen freuen sich. Während die Beilagen wohl recht üppig bemessen sind, wird leider an der Fleischmenge gespart, was ich persönlich recht schade finde. Werde wohl bei einigen Gerichten noch frisch Gekauftes hinzufügen. Mir gefällt die Flexibilität und auch die Auswahlmöglichkeit der Gerichte.

Ich denke, einmal im Monat kann man sich eine solche Box gönnen und Neues entdecken und kennenlernen. Ich freue mich schon darauf die anderen Gerichte zu testen.

Zuletzt kamen die Lebensmittel nur noch zermatscht, ausgelaufen und mit Loch im Karton an. Nun hat man sogar für eine Person zu wenig geliefert und bei einem Gericht eine wichtige Zutat ganz weggelassen.

Wie soll man mit 15 Euro alle fehlenden Zutaten für die Gerichte kaufen? Soll eine Kochbox einem das Kochen nicht erleichtern? Auf Kunden wie uns, die jede Woche 89,99 Euro für zermatschte Lebensmittel bezahlen, scheint man ganz offensichtlich auch nicht mehr viel Wert zu legen… Echte Mühe macht man sich jedenfalls nicht. Grundsätzlich gute Idee aber Durchführung ist mangelhaft. Wie schon in vielen Posts geschrieben bei uns selbes Bild: Ich habe die Kochbox im vergangenen Jahr im November für 3 mal für meine Oma bestellt.

Sie war sehr zufrienden mit dem Inhalt der Kochbox und die Lieferung hatte einwandfrei funktioniert. Mich hat aber gestört, dass zu dem Zeitpunkt der Bestellung im Internet der Preis nicht transparent war. Beim Auslösen der Bestellung war lediglich der Preis für die Lieferung 1 angezeigt, nicht aber für Lieferung 2 und 3.

Somit war der Preis höher als ursprünglich angenommen. Die App ist an sich sehr benutzerfreundlich gestaltet, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Kündigung auch per einfachen Klick durchzuführen ist und anzeigt, wann die letzte Lieferung kommt.

Das fand ich etwas umständlich. Man könnte unterstellen, dass es absichtlich so gestaltet ist, um die Kündigung zu erschweren. Ich habe diese Woche meine erste HelloFresh Box erhalten und möchte gerne meine Erfahrung hier teilen. Ohne diesen Rabatt hätte ich mir sowas nicht leisten können und damit komme ich schob mal zum ersten Punkt! Hätte ich also keinen Rabatt Code oder Gutschein parat, wäre eine Kochbox nichts für mich.

Mit einem wirklich guten Service kam die Box ohne Probleme bei mir an, ich konnte das Datum bestimmen und auch einen Ablageort, wäre ich nicht Zuhause gewesen. Die Verpackung ist nicht nur schön, sondern vor allem auch übersichtlich mit entsprechenden Rezeptkarten die ich behalte! Die Menge der Verpackung hält sich für mich in Grenzen, im Supermarkt ist es nicht weniger.

In diesem Sinne war mein erster Eindruck eigentlich ganz gut! Tja, hier wird es etwas komplizierter. Ich habe mir alle Tüten jedes Gericht ist separat verpackt angeschaut. Folgendes ist mir leider aufgefallen: So musste ich also doch nochmal einkaufen fahren, obwohl der Anbieter ja dafür wirbt, auch gerade das zu übernehmen. Alle anderen Lebensmittel waren gut und auch von toller Qualität. Ich muss wirklich zugeben, dass die Gerichte sehr lecker waren und super aufeinander abgestimmt.

Einiges war neu und so war es eine schöne Erfahrung, neue Inspirationen zu sammeln. Auch von der Kochdauer blieb ich immer bei etwa einer halben Stunde mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. HelloFresh bietet leckere Gerichte an, tolle Inspirationen und auch der Lieferservice klappt toll.

Allerdings sind die Portionen für 2 Erwachsene doch recht knapp bemessen. Einkaufen musste ich trotzdem aufgrund der verdorbenen und manchmal zu wenigen Zutaten. Ganz stressfrei ist das ganze also doch nicht.

Das ist nicht der Witz der Bestellung! Auf mehrmalige Beschwerde kam eine 8 Euro Gutschrift und ein Entschuldigung. In den folgenden Bestellungen fehlten darauf wieder Sahne und Avocado. Leider kann ich die Box deswegen gar nicht weiterempfehlen, da sie ihren Zweck nicht erfüllt. Jetzt werde ich mal eine andere Box ausprobieren. Ich bin tatsächlich schon seit 4 Jahren HelloFresh Kundin und sehr zufrieden. Anfangs hatte ich die Veggie-Box für 2 Personen mit 3 Gerichten bei der man noch nichts weiter auswählen konnte.

Die Entwicklung dazu, dass man mittlerweile die Gerichte frei auswählen kann, finde ich sehr gut. Die App lässt sich leicht bedienen, das Auswählen der Gerichte und das Pausieren funktioniert immer einwandfrei. Falls doch sehr selten mal eine Zutat fehlt oder beschädigt ist reagiert der Kundenservice immer schnell und zuvorkommend mit einer Gutschrift.

Ebenso bei Zustellproblemen, die vom Lieferdienst zu verantworten sind. Die Rezepte schmecken mir und meinem Mann und ich finde auch die Kochanleitungen gut verständlich und leicht umzusetzen.

Zu Anfang war es spannend neue, aufregende Rezepte zu bekommen und auszuprobieren. Leider hat HelloFresh ziemlich an Qualität nachgelassen. Das Fleisch ist manchmal nicht mehr gut — es stinkt ungemein. Das Gemüse ist oft runzelig oder gar schimmelig. Schale essen, hat die Schale so viele Stellen, dass es leider kaum möglich ist die Kartoffeln mit Schale zu essen. Das Problem mit zerdrückten CremeFraiche-Bechern konnte HelloFresh zum Glück etwas eindämmen, dennoch kommt es trotzdem manchmal vor, dass Teile der Lieferung so zerdrückt sind, dass man sie nicht mehr verwenden kann.

Zutaten die fehlen, kommen auch seltener vor — aber nicht nie. Knoblauch ist bei HelloFresh scheinbar Geschmacksträger Nr. Ich habe mittlerweile bestimmt 12 Kochboxen von HelloFresh erhalten und habe auch schon Freunde erfolgreich geworben. Jedes Gericht gelingt und spätestens beim 2. Mal dürfte man die Menükarten zu lesen wissen, ist eigentlich idiotensicher.

Meine durch mich angeworbenen Freunde sind übrigens auch sehr happy! Nach nun einem halben Jahr haben wir die Box wieder abbestellt. Lange haben wir an Lösungen und Einzelfälle geglaubt, aber ohne Erfolg.

Unter dem Strich haben folgende Gründe extrem negativ überwogen: Eigentlich ein tolles Konzept, wenn die Qualität der Produkte und die Lieferversprechen funktionieren würden.

Mir gefällt, dass ich relativ kurzfristig meine Rezeptauswahl, den Liefertag oder die Menge ändern kann. Wenn man sich daran gewöhnt hat, dass die Änderung bis Mittwochnacht erfolgen muss — kein Problem. Es kommt vor, dass mal die eine oder andere Zutat nicht in perfektem Zustand geliefert wird.

Dann einfach bei der Hotline melden, die das dann in der Regel über eine Gutschrift kompensiert. Einfach die Zutaten checken, solange noch Zeit zum Einkaufen ist. Vor circa einem Jahr waren die Lieferungen häufiger unvollständig und Kleinigkeiten haben gefehlt. Dies hat HelloFresh aber innerhalb weniger Wochen durch bessere Qualitätskontrollen in den Griff bekommen. Alles in allem bin ich froh, kaum noch Mahlzeiten planen oder verdorbene Lebensmittel wegwerfen zu müssen.

Wenn man durch die Erfahrungen liest, ist doch so offensichtlich, dass so ziemlich alle Bewertungen mit mehr als 1 oder 2 Sternen fake sind. Der Trick ist doch einfach:. Nach ein paar Lieferungen sind alle wieder weg. Vielleicht mag es sein, dass gute Lieferungen dabei sind, wenn zufällig mal das gelieferte Paket zur richtigen Zeit an der richtigen Tür abgegeben wurde.

Interessant ist auch, dass man — vermutlich durch Anweisung von Oliver Samwer höchstpersönlich — Bewertungen mit nur 4 Sternen findet, wo dann z. Ich habe übrigens niemals dort bestellt und würde es auch niemals tun, nichtmal umsonst. Mich interessiert eher, wie ein solches Geschäftsmodell überleben kann. Aber scheinbar gibt es genug Leute, die in sowas ihr Geld stecken. Ich habe übrigens nur Mitleid mit den Kunden, die sich das antun. Ich habe über eine Freundin eine Gratisbox erhalten und diese eine Box war sehr gut.

Die Waren waren frisch und die Rezepte einfach und lecker. Daher habe ich ein Abo gemacht und dann ging es los. Insgesamt habe ich 3 Boxen bestellt. In der ersten war das Gemüse direkt matschig, sodass ich 2 von 3 Gerichten nicht kochen konnte.

Bei der dritten Box dann war wieder das Gemüse schlecht und das Fleisch. Alle 3 Gerichte konnte ich nicht kochen. Eine Monierung ergab, dass ich wahnsinnig tolle 13,00 EUR gutgeschrieben bekam. Ferner habe ich direkt mein Abo kündigen wollen, was nicht einfach ist. Das Kundenkonto wurde dann deaktiviert. Ich ging davon aus, dass alles gut war, bis ich eine Mail von DPD bekam. Ich fiel vom Glauben ab und bin über die Vorgehensweise und Umgehensweise mit den Kunden sehr enttäuscht. Die Kommunikation mit HelloFresh läuft schleppend, es gibt immer einen neuen Ansprechpartner.

Ich würde von HelloFresh abraten. Spart euch das Geld und geht lieber Essen! Die erste Box kam nie an, nach einigen Telefonaten mit dem Kundenservice wurde trotzdem nie rausbekommen woran es gelegen hat. Die zweite Box kam, allerdings waren die Pilze bereits am nächsten Tag schimmelig und diese waren die Grundzutat für das Rezept.

Die dritte Box und somit unsere zweite wurde trotz Änderung der Adresse in der App, zur falschen Adresse geliefert. Anscheinend wurden die Änderungen nicht gespeichert, aber gemacht haben wir sie definitiv, da auch die Wochen zuvor wegen Umzug pausiert wurde und wir die nächste Box praktisch zum Einzug geliefert haben wollten. Beim Kundenservice wurde gesagt wir sollen die Bestätigungsemail der Änderung einreichen, dann könnte uns geholfen werden.

Zwei von drei Boxen hat irgendjemand der sie nicht bestellt hat und die eine die wir hatten, war nicht empfehlenswert, wir kündigen heute noch. An dieser Stelle möchte ich eine Lanze für HelloFresh brechen.

Aufgrund der vielen schlechten Bewertungen war ich sehr unsicher ob des Services. Sowohl in England als auch in DE war ich sehr zufrieden:. Negativ ist der viele Verpackungsmüll, daran lässt sich allerdings nicht viel ändern, wenn man eine solche Box bestellt. Wir fanden die Gerichte wirklich lecker. Ich kann die Beschwerden über das Onlinetool nicht nachvollziehen.

Es ist absolut klar und verständlich, dass man ein Abo abschliesst, dass man aber jederzeit pausieren bzw. Ich bin kein Fan von RocketInternet, aber für alle, die HelloFresh ausprobieren wollen, kann ich nur eine Empfehlung aussprechen. Ich wurde für diese Bewertung weder bezahlt noch dazu motiviert. Ich kann den negativen Kommentaren einfach nicht zustimmen und schreibe deswegen diesen Review. Leider überhaupt nicht zufrieden.

Nachdem ich die Lieferung pausiert hatte, hat es das System wohl nicht gespeichert und jetzt zahle ich eine ganze Box umsonst. Und die Gerichte konnte ich mir auch nicht mal aussuchen. Der Kundendienst kann da auch nichts machen was absolut nicht nachvollziehbar ist. Ich hatte von einer guten Freundin das Angebot für eine einmalige kostenlose Probebox bekommen.

Heute steht die zweie Box vor der Tür, die ich nicht bestellt habe, die ich aber bezahlen muss. Als neue Kundin braucht es ziemlich lange, sich mit dem Bestellvorgang vertraut zu machen. Gefühlt ist dies eine Nepp- und Schlepp-Masche. Ich werde definitiv keine Kundin bei Hello Fresh werden. Dies ist das erste Mal, das ich einen Erfahrungsbericht schreibe, was meinem Ärger geschuldet ist. Gerichte waren lecker und haben gepasst. Verpackung ist trendig und nachhaltig. Bräuchte ich nicht, ist aber sinnvoll.

Ciabatta, Avocado und Tomate hatten Schimmel. Habe im Gegenwert unkompliziert eine Erstattung bekommen. Für mich wars ok. Einmal im Monat macht es für mich Sinn. Da kann ich es empfehlen.

Ich bin vom HelloFresh begeistert. Preis, Zutaten und Rezepte stimmen und schmecken. Die weingen Male, als ich Probleme hatte, hat sich der Kundendienst stets bemüht, schnell und freundlich meinen Anliegen zu lösen. Auch wir hatten Startschwierigkeiten bei der Auswahl der Gerichte. Was aber nicht weiter schlimm war. Nun hatte ich 1x Pech mit Lebensmitteln, die zwar nicht verdorben ankamen jedoch nach dem 2ten Tag nicht mehr zu gebrauchen waren Pilze verschimmelt - hier nach der Reklamation aber sofort eine Gutschrift.

So ein Pech, kann ja aber mal passieren. Als Entschädigung es war eh kostenfrei war im nächsten Paket ein Gratis-Lebensmittel mit eingepackt, das uns sehr geschmeckt hat. Bei der Hotline, die einen erstmal dutzt wurde sich auf unwissend gestellt und versucht, den Fehler dem Kunden unterzujubeln. Das einiger Zeit war meine Geduld am Ende und ich hatte keinen Bock mehr, mich von der dreisten Dame weiter Dutten zu lassen. Ihren Nachnamen wollte sich nicht verraten, das wäre üblich so.

Nachdem ich mit Strafanzeige drohte, wurde das Abo gekündigt und teilweise das Geld erstattet. Die Idee und Umsetzung sind weitestgehend sehr gelungen, allerdings ist diese Abo-Falle hochgradig unseriös und verdient keine Unterstützung. Dies ist übrigens meine erste Rezension, aber ich möchte Leute warnen, was für unangenehme Überraschungen auf Sie warten, zumindest wenn die Box abbestellt wird. Beim ersten Versuch klappte es mit der Seite nicht, da der Gutscheincode plötzlich verschwunden war.

Nach 3maligem Kontakt mit dem Kundenservice waren wir dann nach 2 Wochen soweit, dass ein Testpaket angefordert werden konnte. Die Zustellung sollte durch DPD erfolgen. Also wieder nichts mit der Zustellung: Für uns ist hallo fresh nun gestorben. Der Service ist eine Katastrophe. Ich habe die Box für fast 2 Monate pausieren lassen, dieser Status hat sich scheinbar mittendrin geändert. Erfahren habe ich dies nur durch die Zustellbenachrichtigung am Abend vor der Lieferung.

Nach einer halben Woche hat sich der Kundendienst mal auf die Nachricht gemeldet mit der Information, dass im System keine Pausierung steht und deshalb der volle Betrag von mir verlangt wird. Es ist eine Unverschämtheit wenn Kunden für die Systemfehler der Firma gerade stehen müssen. In Sachen Kundenservice kann man HelloFresh nicht weiterempfehlen, den wenn etwas schief läuft war es das.

Ich hatte eine einmalige Probebox von Hellofresh für meine Schwester zum Geburtstag bestellt. Im Kaufvertrag stand nichts von einem Abo. In der darauffolgenden Woche wurde nochmals eine Box geliefert. Ich habe darauf sofort das vermeintliche Abo gekündigt. Heute stand schon wieder eine Box vor der Tür.

Der Kundenservice meinte zu mir, ich hätte nicht rechtzeitig gekündigt. Ich werde einen Anwalt einschalten, die Verbraucherzentrale kontaktieren und allen von Hello Fresh abraten.

Obwohl wir die nächste Box aber rechtzeitig abbestellten, teilte man uns mit, die Kündigung wäre erst zwei Tage später angekommen — gekündigt wurde übrigens per Handy-App, also nicht, dass hier der Postbote was verbummelt hätte.

Der Kundenservice suchte das Problem dann bei uns und behauptete einfach, dass wir zu spät gekündigt haben. Wir wurden von einer gelangweilt wirkenden Person am Telefon routiniert abgefertigt, auf Hinweise einer rechtzeitigen Kündigung wurde gar nicht eingegangen. Das Verhalten und der Prozess insgesamt erscheint mir eine Masche zu sein.

Trotz der Qualität der Ware werden wir dort nie wieder etwas bestellen. Kundenservice ist leider nicht in der Lage das Problem zu klären. Mehrmals wurde die Kündigung bestätigt aber nie in das System eingepflegt.

Telefonischer Kundenservice leider sehr unprofessionell. Problem wird zuerst beim Kunden gesucht — Kundenzentrierung sieht anders aus. Schönes Konzept aber in der Umsetzung leider mangelhaft. Die erste Box war sehr gut. Die zweite Box eine Katastrophe. Das Gemüse war faul und welk…. Scheint ja in letzter Zeit häufiger vorzukommen. Leider muss auch ich schlecht bewerten. Die erste Box kam pünktlich, die Gerichte sind lecker und die Zutaten frisch.

Wir wollten eigentlich beide Kochboxen also marley spoon und Hello fesh durchprobieren und uns dann für eine entscheiden. Bekamen wir die Kochbox geliefert. Ich stoppte gleich am nächsten Tag das Abo. Nicht nur, dass wir über eine Woche vor der Lieferung nicht mehr abbestellen können, wir können uns nicht mal die gerichte aussuchen.

Die würden für uns vorausgewählt. Naja, wir sitzen jetzt trotz doppelter Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice auf einer Box die wir nicht wollten, mit Rezepten die wir uns nicht ausgesucht hätten. Also entweder marley spoon ist besser oder wir lassen das mit den kochboxen. Schade, das Konzept hat und gut gefallen, die Organisation ist mangelhaft. Der Geruch die Frische super. Der Kühlschrank ist voll ohne einkaufen gehen zu müssen, teilweise Bio Qualität, super Fleisch Qualität.

Die Rezepte lecker und das Beste. Am Samstag kochten ich und mein Mann zusammen, am Sonntag mein Sohn und heute mache ich zusammen mit der Kleinen das Essen. Wir freuen uns richtig auf das Essen und können es nur empfehlen. Es ist auch nicht sensationel teuer. Schmecken tut das Essen da meistens überhaupt nicht. Da sie mit Ihrer Familie in Urlaub fuhr schenkte sie uns wiederum ein Gericht, damit dies nicht umkommt. Die Spinat- Tagliatelle Nudeln mit dem Haltbarkeitsdatum Das die Zutaten alle bei 5 Grad im Kühlschrank lagerten ist selbstverständlich.

Hätte ich dieses Lebensmittelpaket im örtlichen Supermarkt erworben wüsste ich, was zu tun wäre. Aber so bleibt mir nur die Möglichkeit, unsere Erfahrung mit Hello Fresh anderen Verbrauchern mitzuteilen. Und dann noch etwas: Wir haben uns den Thermomix angeschafft, um uns die Nahrungszubereitung etwas zu vereinfachen. Das klappt mit dem Gerät und den Originalrezepten auch zumeist hervorragend. Aber bei Hello Fresh ist das umgekehrt. Da werden zumindest bei dem hier beschriebenen gericht benötigt: Das ist kein Thermomix-Rezept.

Da mindestens ein halber Stern vergeben werden muss gibt es von meiner Frau und mir auch nur diesen einen Pflichtstern. Ansonsten hätte es keinen gegeben. Da wir Neukunden und unerfahren sind, was das Prinzip der Plattform angeht, haben wir uns ein wenig erkundigt und kurz darauf die Kiste bestellt.

Schon einmal schräg, dass man die Gerichte erst nach dem Bestellen auswählt aber okay. Wir haben also bezahlt und die Vorfreude auf das Aussuchen der Rezepte war hoch. Wir haben diskutiert was wir auswählen sollen, haben die super lecker klingenden Rezepte markiert und auf Speichern gedrückt und… Nichts? Unsere Auswahl wurde nicht übernommen. Wir haben es einige weitere Male versucht und verschiedene Dinge probiert aber es klappte einfach nicht.

Nach langem Rätselraten wurde uns klar, dass wir den Tag, an dem man das Menü das letzte Mal ändern kann überschritten hatten. Wenn man als unerfahrener Neukunde nicht darauf hingewiesen wird, dass man den Termin überschritten hat, ist das sehr schwach.

Sehr schade, dass wir nun nicht die Gerichte bekommen, die wir uns gewünscht haben…. Bin mit den Produkten und der Qualität sehr zufrieden. Überrascht mich, so ein Versehen. Ich habe mir die Seite von Hellofresh und deren Angebot angesehen und dabei versehentlich direkt einen Bestellvorgang ausgelöst. Ich habe aber umgehend beim Kundenservice angerufen, geschildert, dass das nicht gewollt war und konnte nach längerem Betteln die Bestellung stornieren, was mich schon geärgert hat, weil meine Box noch nicht in Arbeit sein konnte.

Als ich vom Urlaub zurückkam wollte ich die Box gerne testen und dazu einen Neukundengutschein verwenden, was nicht mehr möglich war, weil ich laut deren System bereits eine Box bestellt hatte. Diese Infos bekam ich über einen Direkt-Chat auf der Homepage. Also ich nachfragte, ob man da was machen kann, wurde ich aus dem Chat geworfen. Also ich dann telefonisch einen Versuch mit einem anderen Mitarbeiter wagte, wurde ich ebenfalls sehr unfreundlich abgehandelt.

Dieser halbe Stern ist hochverdient. Zum einen, wegen eines unflexiblen Systems, aber hauptsächlich wegen dem unfreundlichen Kundenservice. Ich freue mich jede Woche auf die Box und lasse mich überraschen. Wir kochen deutlich häufiger als früher und sind immer wieder von der Qualität überrascht. Wir sind seit zwei Jahren Kunden und haben bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Auf meine Antwort auf diese unverschämte E-Mail, kam keinerlei Antwort mehr.

Die Kochbox ist eine absolute Zumutung für die Umwelt. Riesiger Verpackungsmüll und dann noch der Transport! Zu den Lebensmitteln selbst sind diese qualitativ nicht schlecht, aber dafür viel zu wenig.

Es wird überwiegend mit billigen Nebenzutaten gearbeitet wie Kartoffeln Nudeln usw. Die Fleischportionen sind für 2 Personen ein Witz!!! Auch wird nicht auf Ernährungsformen eingegangen wie bspw. Der Preis ist auf die Zutatenmenge völlig überteuert. Also besser selber kaufen, das spart Geld und schont vor allem die Umwelt! Sind überhaubt nicht zufrieden Waren kam kaputt an.

Sie nehmen die Waren nicht zurück. Bestellen da nie wieder. Eigentlich hatte ich einen Gutschein geschenkt bekommen um HellFresh gratis zu testen. Obwohl weiter Lieferungen, direkt nach Erstellen des Nutzeraccounts storniert wurden, berechnete Hellofresh trotzdem über 40Euro für eine weitere Lieferung mit nicht ausgewählten und ungewollten Speisen. Kann ich absolut nicht weiterempfehlen. Ich wollte gerne einen Gutschein von HelloFresh zum Geburtstag verschenken, das hat leider überhaupt nicht geklappt.

Als ich den Kundendienst Chat daraufhin konsultierte, konnte mir da auch nicht weitergeholfen werden und ich musste den Gutschein selbst einlösen. Als ich daraufhin den Liefertermin und die Gerichte aussuchen wollte, gab es dabei technische Schwierigkeiten und das ganze wurde sehr lästig. Später wollte ich den Liefertermin nochmal verschieben und das hat auch nicht funktioniert. Ich bin deshalb leider sehr unzufrieden und kann HelloFresh nicht weiterempfehlen. Einmal HelloFresh und nie wieder.

In der ersten Box verschimmelte Ware, eine kleine Gutschrift dafür erhalten. In der zweiten Box waren die kleinen Behälter mit der Speisestärke geplatzt. Die ganze Lieferung ist in jeder Menge Plastik verpackt.

Das geht besser und umweltverträglicher. Die Speisen selbst, na ja, exotisch, aber leider keine Kindgerechten Speisen verfügbar. Alles in Allem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Geht einkaufen und kauft frische Ware bei Euren örtlichen Händlern. Ein gutes Kochbuch hilft dabei. Des Weiteren, der Kundenservice, hier ist noch viel Potential nach oben.

Wenn man nicht rechtzeitig bestellt, kommen einfach die Gerichte von HelloFresh ausgewählt. Ob man will oder nicht. Wie schrieb ein anderer Bewertet hier: Ich bin seit fast 3 Jahren dabei, schon beim vorletzten Abzeichen angelangt Ja, alle 25 Boxen bekommt man ein neues Abzeichen. Es ist lecker, gesund, abwechslungsreich, gibt mir die Gelegenheit Dinge zu probieren, die ich vorher wohl nie gekauft hätte.

Linsen mochte ich z. Dank der Box muss ich mir gar keine Gedanken machen, was ich die nächste Woche koche, muss nix einkaufen, spare viel Zeit und habe dennoch täglich etwas Gesundes auf den Tisch. Und es gibt mir auch den nötigen Tripp in den Hintern, tatsächlich jeden Tag kochen zu müssen. Finger weg von TK Pizza. Trotz Schwangerschaft dazwischen habe ich sogar 18 kg verloren durch gesundes Essen und ein bisschen Bewegung Kind hält fit.

Ich bin durchweg begeistert. Der Kundenservice ist ebenfalls spitze. In seltenen Fällen wird doch mal was vergessen in der Box, aber der Kontakt hat immer super funktioniert.

Man fühl sich nicht nur wie ein Kunde, sondern wie ein Teil einer Kochfamilie. Ich bin durch einen begeisterten Arbeitskollegen auf HelloFresh gekommen. Er ist Junggeselle und schwärmte mir vor wie gesund und abwechslungsreich er nun isst. Inzwischen sind wir seid 2 Monaten dabei und können dies bestätigen. Es giibt eine gute und leckere Auswahl an Gerichten. Bisher war nichts dabei, was nicht geschmeckt hat.

Ich freue mich immer wieder auf das neue Paket und das ausprobieren der Rezepte. Es kam deshalb schon mal vor, dass ein Yoghurt Becher oder Ei beschädigt war. Der Kundenservice von HelloFresh zeigte sich hier aber sehr kooperativ.

Habe eine schlechte Erfahrung gemacht. Wollte den Liefertag von Freitag auf Samstag ändern. Leider fehlte der Hinweis, dass dies bedeutet in der gleichen Woche Freitag und Samstag eine Lieferung zu bekommen. Plötzlich hatte ich zwie Boxen im Haus. Auf Nachfrage beim Kundenservice bekam ich nur gesagt, dass die Woche bei hellofresh samstags beginnt.

Ich habe eine Gratisbox erhalten und war zunächst mit der Leistung zufrieden. Auf Anfrage beim Kundenservice wurde mir dann gesagt dass ich ein Abo abgeschlossen hätte und mir das mehrfach mitgeteilt wurde.

An der Stelle im Account, an der man hätte kündigen können laut Kundenservice war bei mir nichts, keine Info über ein Abo, kein Knopf zum Kündigen, nichts!

Der Kundenservice meinte ich solle einen Screenshot schicken — auf mehrfache Nachfrage habe ich dazu keine Antwort erhalten, stattdessen ein erneuter Hinweis darauf, dass sie mich mehrfach auf das Abo hingewiesen hätten — was einfach nicht stimmt! Offensichtlich steht bei HelloFresh Profit vor zufriedenen Kunden!

Ich kann nur davon abraten!! Meiner Meinung nach verursacht HelloFresh noch mehr Plastikmüll als ohnehin schon abfällt. Wir dachten, hallo fresh ist eine gute ökologische Sache, aber nachdem wir nun zwei Pakete erhälten haben, sehen wir dies nun mit anderen Augen.

Noch dazu finden wir, dass es das Geld einfach nicht wert ist. Ein paar Mal hatte ich Probleme mit der Zustellung: Also, ich bleibe bei hellofresh und freue mich jedes Mal auf die Lieferung. Bisher war ich sehr zufrieden und habe 4 Jahre lang die Box erhalten. Doch nun wurde ich vergrault. Dreimal in Folge wurde die Box nicht geliefert, obwohl angekündigt. Angeblich gäbe es die Adresse nicht …. Natürlich habe ich mehrfach den Kundenservice angeschrieben.

Statt einer Entschuldigung seitens Hellofresh kam lange keine Reaktion, worauf ich die Abbuchung zurückgehen liess. Dafür wurde nun mein Kundenkonto gesperrt. Beim Reaktivierungsversuch zeigte das System an, dass die Box mich nun 5 Euro mehr kosten soll! Wollt Ihr mich loswerden? Sehr schade, ich wäre gern dabei geblieben. Aber ich habe nun bei Marley Spoon bestellt. Ich hatte nun schon mehrere HelloFresh Kochboxen und war immer zufrieden! Die Gerichte schmecken einfach nur super, die Zutaten werden frisch und einwandfrei geliefert und eine bessere Inspiration als HelloFresh gibt es meiner Meinung nach nicht!

Einen Punkt Abzug gibt es dafür, dass wie auch schon mehrmals hier beschrieben man bis zum Mittwoch der vorherigen Woche die Rezepte ausgesucht haben muss, ansonsten werden einem einfach welche zugestellt, was auch und vorher nicht wirklich klar war. Allerdings gibt es die Möglichkeit die Wochen zu pausieren und somit bekommt man dann auch nichts zugestellt.

Ich hab nun schon mehrere Boxen bestellt und war immer sehr zufrieden. Zustellung klappte immer pünktlich. Rabatte wurden so abgezogen wie bestellt, die Gerichte waren sehr lecker und die Qualität der Produkte waren sehr gut.

Nur ein einziges mal waren bei der Anlieferung Eier dabei, die den Transport leider nicht überlebt haben. Ich habe komplukationslos eine E-Mail an den Kundenservice geschrieben und innerhalb von 24 Stunden eine sehr entgegenkommend Antwort bekommen.

Würde es immer wieder machen und auch weiter empfehlen. Geschmack und Gerichte sind ganz in Ordnung. Manchmal etwas Glückssache, ob die Zutaten noch essbar sind. Was aber eine absolute Unverschämtheit ist, ist der Kundenservice. Ich habe noch nie irgendein Unternehmen erlebt, das so unkulant ist.

Nachdem man die Kochbox bestellt hat, erhält man keinerlei Mail oder sonstige Bestätigung, sondern muss einfach wissen, dass man sich bis Mittwoch einloggen und die Gerichte aussuchen muss.

Tut man dies nicht, bekommt man einfach irgendein Essen zugelost. Ist man nur eine Minute zu spät, kann man nichts mehr machen. Selbst wenn man hochgradig allergisch ist, grundsätzlich kein Schweinefleisch isst, oder was auch immer… Vom Kundendienst bekommt man dann nur eine Antwort, die sich zwischen den Zeilen liest wie: Hättest halt das Kleingedruckte komplett auswendig lernen müssen!

Wo wir gerade beim Thema sind: Angeblich ist auch die Verpackung so toll, recyclebar und umweltschonend… Naja…Es ist zwar wirklich viel recyclebares Papier dabei, aber insgesamt hatte ich fast noch nie so viel Müll wie mit der Kochbox und ums Plastik sind sie auch nicht ansatzweise herumgekommen. Alle winzig kleinen Mengen sind einzeln verpackt. Geht man selbst einkaufen, hat man definitiv erheblich weniger Müll.

Als ich die Kochbox gebucht hatte, gab es gerade das Angebot: Der Rabatt wurde leider nur auf die erste Box angerechnet Ich vermute, dass es daran liegt, dass ich in der zweiten Woche pausiert habe und deren IT-System ,das ohnehin gelegentlich etwas seltsame Fehler produziert, das dann nicht mehr verarbeiten kann.

Hilfe natürlich wieder absolute Fehlanzeige. Es gab natürlich wieder keine Dokumentation über den Rabatt in Form von Bestätigungsmails. Unterm Strich eine sehr gute Idee, nur haben die Verantwortlichen anscheinend noch nicht verstanden, dass sie für langfristigen Erfolg nicht jede Möglichkeit nutzen sollten, ihren Kunden das Maximum an Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern Kundenzufriedenheit wichtig ist, damit sich der Kundenstamm erweitert.

Also ich werde wohl versuchen jeden meiner Freunde davor zu retten bei HelloFresh zu bestellen…. Ich habe das erste mal bei HelloFresh bestellt. Leider ist die Lieferung ein Tag später gekommen. Aber hier lag das Problem beim Zustell Unternehmen. Erster Tag erstes Gericht. Gemüse habe ich zwar sicherheitshalber nachgekauft. Ergebnis war der Wahnsinn. Man merkt, dass die Gerichte bzw. Preislich finde ich es vollkommen Top, da man hier für sein Geld sehr viel bekommt. Hello Fresh hat mich vollkommen überzeugt.

Aber was hat das denn mit der Frische, der Qualität und zuletzt mit den wirklich hervorragende Ideen und Produkten zu tun? Also ich möchte eben aufgrund der nur positiven Erfahrungen die Box als sehr gut bewerten. Habe mit einem Gutschein für 2 Bestellungen eine Bestellung aufgegeben — Essen war soweit lecker aber nicht so gut wie erwartet. Der Kundenservice konnte mir weder am Telefon noch im Chat weiterhelfen der nach einer Standard-Antwort einfach geschlossen wurde. Offensichtlich gab es hier ein deftiges Missverständnis und da erwartet man ein proaktives Suchen nach einer Lösung von Seiten des Kundenservice was aber komplett ausblieb und ich als dumm hingestellt wurde sorry aber ich bin Student und habe schon bei mehreren Beratungen Praktika gemacht — eine gewisse Auffassungsgabe traue ich mir also zu.

Das ist unsere erste Kochbox und dann passiert so ein Unding! Wir wohnen in einer Wohnung mit 8 Familien und wohnen im obersten Stockwerk. Alle Nachbarn haben natürlich die Tür geöffnet und standen verwirrt vor ihrer Wohnungstür. Erst musste ich alle Mitbewohner beruhigen und die Situation erklären, was extrem unangenehm war. Das ist eine absolute Frechheit. Nachdem ich mich für Hellofresh entschieden hatte, wurde meine Kochbox ohne Rückmeldungen storniert. Als die Kochbox nich kam, habe ich mich bei Hellofresh gemeldet.

Angeblich habe man mir eine E-Mail geschickt. Diese ist allerdings nicht auffindbar. Zudem stand auch in meiner Hellofresh-App weiterhin, dass meine Box geliefert wird. Es sei doch selbstverständlich, dass die App und das E-Mailsystem von Hellofresh unabhängige Systeme sind. Na klar… ich hoffe Hellofresh hat auch Verständnis für diese Bewertung und das ich in Zukunft sicherlich keine Kochbox mehr bei diesem Unternehmen bestellen werde.

Anscheinend ist man nach dem Börsengang nicht mehr auf Neukunden angewiesen. Kein Problem, es gibt ja noch andere Anbieter.

Eine Entschuldigung gab es übrigens nicht. Meistens sehr gute Gerichte. Fleisch ist qualitativ hochwertig. Gemüse und Kräuter sind auch sehr gut und frisch. Vor allem, dass die Kräuter nicht trocken und gehackt, sondern ganz frisch und am Stück sind.

Portionen könnten einen kleinen Tick grösser sein, zumindest manchmal. Als Mann kommt man manchmal etwas zu kurz. Sonst super, oft Bio. Blöd ist, dass bei uns im Keller Kartons herum liegen. Da sollte sich Hello Fresh was überlegen. Wäre auch besser für die Umwelt. Es wurde die falsche Box geliefert.

Von 3 Gerichten waren 2 aufgrund Unverträglichkeiten nicht möglich zu essen. Der Kundenservice erklärte dazu, dass die Falschlieferung das Richtige wäre und ich die falschen Gerichte ausgewählt hätte. Genau in dem Moment, wo ich einen Screenshot von dem Chatverlauf und dem richtig im Onlinekonto hinterlegten Wochenmenü machen wollte, war meine Sitzung abgelaufen und bei der Neuanmeldung stand Benutzerkonto nicht vorhanden.

So geht man bei HelloFresh mit Neukunden um, wo etwas schiefgelaufen ist. Wir sind absolute HelloFresh-Liebhaber. Seit einiger Zeit bekommen wir die Boxen von HelloFresh. Die Zutaten sind frisch, leicht Verderbliches sehr gut gekühlt.

Die Rezepte sind toll, es schmeckt immer sehr lecker. Auch der Preis ist akzeptabel. Dafür brauche ich nicht einkaufen zu gehen, habe nicht mit langen Wartezeiten zu rechnen und natürlich den Weg zum und vom Supermarkt nicht zu vergessen.

Selbst mein Mann, der als Küchenleiter tätig ist, kann nur Positives berichten. Einfach nur schlecht und überteuert. Gutschein erst danach ersichtlich das er nicht geht. Naja ginge ja noch weil man ja ne Kiste voll Bioobst bekommt. Es sind insgesamt 14 Stücke Obst drinnen. Davon 5 beschädigt, wie Faulstellen, aufgerissen oder matschig weil gefroren. Bei den gefrorenen Früchte kann hello fresh nicht direkt was dafür, allerdings kann man sich denken das Bananen im Winter bei — 10 Grad einfach nicht verschickt werden sollten.