Play Minigames!


Weitergehende Schadensersatzansprüche werden ausgeschlossen, dies gilt insbesondere für Mangelfolgeschäden.

Language selection


Bereits eingegangene Zahlungsverpflichtungen bestehen auch nach Kündigung fort. Dies gilt nicht im Falle der Kündigung durch den Kunden. Das Recht der fristlosen Kündigung für beide Seiten bleibt unbenommen. Alle Dienstleistungsangebote auf dem Portal www. Mit der Auslösung dieses Buttons geben Sie als Kunde ein verbindliches Angebot ab, die Dienstleistung zu den angebotenen Konditionen zu buchen.

Der Vertrag kommt zustande, sobald der gebuchte Anbieter gegenüber Yoummday den Vertrag bestätigt. Diese Vertragsbestätigung leitet Yoummday an den Kunden weiter. Damit ist der Vertrag durch diese E-Mailbestätigung zustande gekommen. Mit der Bestätigung durch E-Mail kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und dem ausgewählten Anbieter zu den angebotenen Konditionen zustande.

Die Yoummday GmbH übernimmt im Rahmen des Hostings des Dienstleistungsangebots eine Plausibilitätskontrolle, eine Haftung hierfür besteht jedoch nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Die Yoummday GmbH nimmt die Widerrufbelehrung als bevollmächtigter Vertreter des Anbieters entgegen und leitet diese weiter.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie eine Bestätigungsemail für den Abschluss des Dienstleistungsvertrages mit dem Anbieter erhalten. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns eine eindeutige Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, zukommen lassen. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

In keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll und hat diese begonnen, so haben Sie uns bzw. Sie akzeptieren als Kunde grundsätzlich, dass Sie vorleistungspflichtig sind. Über das gewählte Zahlungsmittel erhalten Sie über Ihre Vorleistungspflicht ein Zahlungsguthaben, das durch die Inanspruchnahme der Dienstleistung durch den ausgewählten Anbieter in Anspruch genommen wird.

Nach Verbrauch des Guthabens ist Yoummday berechtigt, die weitere Erbringung ihrer Dienstleistungen von einer weiteren Zahlung in Form des Auffüllens des Guthabens anhängig zu machen. Der Anbieter hat ferner auch das Recht, das gesamte Guthaben durch seine Dienstleistungen zu verbrauchen.

Ein Rückzahlungsanspruch nicht verbrauchter Zahlungsguthaben besteht nicht. Für den Fall, dass Sie das Lastschriftverfahren wählen, ist der Rechnungsbetrag sofort fällig und wird per Einzug durch einen auch eventuell durch uns einzusetzenden Dienstleister auf dem von Ihnen angegebenen Girokonto bei dem angegebenen Kreditinstitut eingezogen. Sie können lediglich innerhalb von acht Wochen die Rückbelastung des Betrages beanspruchen.

Die Frist beginnt mit dem Datum der Belastung. Teilbeträge werden nicht eingezogen. Mit Angabe des Girokontos erklären Sie gleichzeitig die Bestätigung, dass Sie zum Bankeinzug über das Girokonto verfügen können und auch dafür Sorge tragen werden, dass dieses die notwendige Deckung aufweist.

Kommt es erneut nicht zur Zahlung, sind Sie verpflichtet, alle durch die Fehlversuche ausgelösten Rücklastkosten zu bezahlen. Sollte ein Zahlungsvorgang scheitern und es sollte nicht zur Bezahlung des vereinbarten Betrages kommen, sind Sie verpflichtet, die Zahlung unverzüglich nachzuholen. Der Verzug beginnt mit dem Tag der Buchung. Nicht verbrauchte Vorauszahlungsguthaben verwaltet die Yoummday GmbH treuhänderisch.

Das Guthaben steht dem Kunden auch für die Inanspruchnahme anderer Anbieter zur Verfügung, die auf der Plattform yoummday. Ein Rückzahlungsanspruch der vorausgezahlten Entgelte besteht grundsätzlich nicht, es sei denn, die Yoummday GmbH würde ihren Service insgesamt einstellen. Die vorgenannte Klausel gilt nicht im Falle des Widerrufs des Vertrages. Als derartige Telekommunikationsnetze können beispielsweise das Internet, Telefon-Festnetze oder Mobilfunknetze der zweiten oder dritten Generation genutzt werden.

Zur Durchführung derartiger Bezahlvorgänge wird von solche Dienste oder Leistungen erbringenden Dienstrechnern diensterbringende Rechner, dienstbereitstellende Rechner, Applikation-Server auf in den Telekommunikationsnetzen angeordnete Zahlungssysteme zum Durchführen von elektronischen Bezahlvorgängen zugegriffen. Aus der Schrift " Applied Cryptography" von B. Das Ticket kann mehrmals verwendet werden, bis seine Gültigkeit abläuft. Aus der europäischen Patentanmeldung EP 1 Von dem Zahlungssystem wird eine Verrechnungsnachricht an die durch die Adressierungsdaten gekennzeichnete Kontoführungseinrichtung gesendet, um den Zahlbetrag von dem Guthaben-Konto abzubuchen.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein besonders sicheres Verfahren zum Zugreifen auf ein Zahlungssystem eines Telekommunikationsnetzes anzugeben.

Sollte ein derartiges Zugangskennzeichen in unbefugte Hände gelangen, so ist die Missbrauchsmöglichkeit aufgrund der beschränkten Zugriffsdauer begrenzt. Vorteilhafterweise ist jedoch keine ständige erneute Identitätsfeststellung wäh rend der vordefinierten Zugreifdauer notwendig.

Ebenso ist von Vorteil, dass dienstanbieterindividuell verschieden lange Zugreifdauern vorgesehen werden können und entsprechende Informationen über diese Zugreifdauern in dem Anbieterdatenspeicher dienstanbieterindividuell abgespeichert werden können. Dadurch kann beispielsweise Dienstanbietern, deren Zugriff als risikoträchtig betrachtet wird, eine kürzere Zugreifdauer zugeordnet werden.

Dienstanbietern, deren Zugriff als risikoarm bezüglich der Sicherheit der Zahlungsvorgänge eingeschätzt wird, kann eine längere Zugreifdauer zugeordnet werden. Es ist also vorteilhafterweise nicht notwendig, dass während der gesamten dienstanbieterindividuellen Zugreifdauer ein korrektes Funktionieren des Zugangsknotens sichergestellt bzw.

Bei dieser Ausgestaltung des Verfahrens können vorteilhafterweise eine Vielzahl von Zahlungsabläufen z. Bei Nutzung eines derartigen Zahlungssystems können vorzugsweise externe Dienstanbieter auf das Zahlungssystem zugreifen und während des Zugriffs Zahlvorgänge mittels des Zahlungssystems abwickeln, wenn bei diesen Zahlvorgängen vorausbezahlte Zahlungsguthaben sog.

Prepaid-Konten genutzt werden oder wenn zu einem späteren Zeitpunkt die Zahlungsschulden über eine Rechnung bezahlt werden bei sog.

Mit einer derartigen Adresse ist es vorzugsweise möglich, den Direktzugriff von dem Dienstrechner zu dem Zahlungssystem über ein IP-Netz, z. Hierdurch wird der Dienstrechner beziehungsweise ein Nutzer des Dienstrechners vorteilhafterweise darüber informiert, dass eine erneute Identitätsfeststellung unter Nutzung der Dienste des Zugangsknotens notwendig ist, wenn mit dem Dienstrechner auch in Zukunft auf das Zahlungssystem zugegriffen werden soll.

In der Figur ist ein Telekommunikationsnetz TKN dargestellt, bei dem es sich beispielsweise um ein Mobilfunknetz der zweiten oder dritten Generation oder um ein Telefon-Festnetz handelt.

Zu diesen Elementen gehört ein Zahlungssystem ZS "Konvergentes Charging-System CCS " , welches in der Lage ist, elektronische Bezahlvorgänge sowohl unter Aufbrauchen von vorausbezahlten Zahlungsguthaben die beispielsweise in sogenannten Prepaid-Konten abgelegt sind als auch unter Erstellung von nachbezahlbaren Rechnungsdaten die zu einem späteren Zeitpunkt bezahlbaren Rechnungen führen durchzuführen.

In dem ersten Datenspeicher DS1 "Rechnungsdaten " werden solche Informationen abgespeichert, die zu einem späteren Zeitpunkt zur Erstellung von Rechnungen beispielsweise in der Art der bekannten monatlichen Telefonrechnungen führen.

In dem zweiten Datenspeicher DS2 "Vorkasse-Daten" sind Informationen über jeweilige Zahlungsguthaben von Teilnehmern gespeichert; derartige Zahlungsguthaben werden oftmals als "Prepaid-Guthaben" bezeichnet. Diesen Übertragungsmechanismen ist gemein, dass für sie anwendungsbereite Nachrichtenerzeugungs- und Nachrichtenempfangseinrichtungen zur Verfügung stehen, so dass sich die Schnittstelle S1 mit geringem Aufwand kostengünstig realisieren lässt und darüber hinaus durch Nutzung von standardisierten Datenübertragungsmechanismen eine weltweit benutzbare Schnittstelle realisiert werden kann.

Zahlungssysteme ZS der in der Figur dargestellten Art als solche sind bekannt und werden in Telekommunikationsnetzen, z. Dabei können die externen Geschäftspartner als ein Dienstanbieter die Rolle eines Zahlungsempfängers z.

Skip to main content Skip to "About this site". What you need to know To limit the risks you take when using PDOC, we recommend that you do the following: Clear your cache Clear your Internet browser cache and close the browser after you complete your calculations.

Create your own statements of earnings Do not use your printed calculations as an official statement of earnings. Use the calculator To continue, select "I accept" below. Report a problem or mistake on this page. Please select all that apply: A link, button or video is not working.