Bad news, your files have been encrypted!

Der Zustand der Weltwirtschaft ist so schwach, da ist es nur eine Frage der Zeit, bis es zu Auflösungserscheinungen kommt. In Ländern wie Italien dauert die Krise jetzt schon länger an als die.

Donald Trump gewann zuerst die republikanischen Vorwahlen und dann die nationalen Wahlen dank einer Rhetorik, die in der unteren amerikanischen Mittelschicht voll einschlug. DAX - Hochspannung zum Jahresauftakt! Bei der Begegnung in der vergangenen Saison am Die gesamte Weltwirtschaft soll in diesem Jahr um 3,5 Prozent wachsen und im kommenden Jahr noch einmal um 3,6 Prozent.

Popular Products

Zukunft der Weltwirtschaft Diese 5 Trends bestimmen die nächsten 5 Jahre Christian Hilmes // Redakteur // Der Wandel der Welt im kommenden halben Jahrzehnt lässt sich laut dem Zukunftsreport der Bank of America Merrill Lynch (BofAML) auf fünf Obertrends herunterbrechen.

We will send you an invoice for your payment. We offer many payment methods to make the transaction smooth and easy to make you a satisfied but not a returning customer:. You shouldn't be worried, your files are safe and you don't need to pay anything. This was just a prank: What Happened To This Computer?

What Can You Do? How Do You Pay? Donald Trump gewann zuerst die republikanischen Vorwahlen und dann die nationalen Wahlen dank einer Rhetorik, die in der unteren amerikanischen Mittelschicht voll einschlug. Diese Antiglobalisierungsstimmung, die in vielen politischen Parteien und sozialen Gruppen sowohl in Europa als auch in den USA immer spürbarer wird, zeigt eine klare Tatsache: Die Frustration derer, die sich als Verlierer sehen, ist fruchtbarer Boden für nationalistische Parteien und populistische Politiker.

Süd- und Lateinamerika haben diese negativen Nebenprodukte der Globalisierung einige Jahrzehnte früher als die Industrieländer erlebt. Es gab zwei Krisenwellen, die mit regionalen finanziellen Globalisierungsprozessen zusammenhingen.

Die erste fand in den frühen er Jahren statt und führte für die meisten Länder der Region zu einem verlorenen Jahrzehnt. Die Länder hatten Schuldenprobleme, eine hohe Inflation, hohe Arbeitslosenquoten und einen deutlichen Anstieg der Armutsraten und der Einkommensungleichheit.

Die zweite Krisenwelle kam in den er Jahren. Die negativen Auswirkungen waren in jedem Land unterschiedlich deutlich spürbar, aber insgesamt erlebte die gesamte Region eine starke Deindustrialisierung, einen deutlichen Rückgang der industriellen Beschäftigungsquote sowie eine Zunahme von informeller Beschäftigung, von Ungleichheit und Armut.

Wahrscheinlich war es Argentinien, das mit seinem Globalisierungsversuch schlechter fuhr als jedes andere lateinamerikanische Land. Drei verlorene Jahrzehnte mit schwerwiegenden sozialen Folgen. Weiterhin im Kurskorsett UBS: Das Beste aus zwei Welten: G20 darf nicht scheitern: Deutsche Wirtschaft fürchtet Abschottung. Die wichtigsten News von finanzen. Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf.

Google hat offenbar rund 20 Milliarden Euro auf die Bermudas transferiert. Diese Themen waren diese Woche wichtig Die 5 beliebtesten Top-Rankings.