Ölpreis: US-Fördermenge könnte Opec-Plan durchkreuzen

Dezember Ein herzliches Dankeschön. Es ist Zeit für das, was war, danke zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.

Tritium, bitte nich hauen……manche Sachen muss man sich einfach mal von der Seele reden. Dem Energiegehalt entsprechend, betrug das Preisverhältnis Erdöl zu Erdgas bis 7: Solarthermische KW können mit Wärmetauschern bestückt sein, die ihre gespeicherte Energie in der Nacht bzw.

Letzte Kommentare

Dezember Ein herzliches Dankeschön. Es ist Zeit für das, was war, danke zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Heizöl nachzuordern oder das Heizöl für den nächsten Winter zu bestellen? Erhalten Sie jetzt eine unverbindliche Preisanfrage. Der Heizölpreis ist am heutigen Dienstag um ca. Eine Lieferung von 3. Alle genannten Heizölpreise verstehen sich zur Orientierung als Richtpreis pro Ltr. Doch letztlich werden damit nur die Ausnahmeregelungen für Venezuela, den Iran und Libyen aufgefangen.

Mit der angekündigten Offenlegung der Produktionsquoten will man nun in die Offensive gehen und Vertrauen schaffen, damit der Markt die Kürzungsvorhaben glaubt und auch kontrollieren kann. Damit ist die nach herkömmlichen Methoden förderbare Menge von einem Drittel des Vorkommens fast erreicht.

Das bedeutet, weitere 25 Jahre Förderbetrieb. Die wichtigsten Erdöllieferanten -. Bundesgesetz über die Haltung von Mindestvorräten an Erdöl und Erdölprodukten trifft Österreich Vorsorge um Lieferengpässe aus politischen Gründen oder wegen technischer Problemen ohne wirtschaftlichen Schaden zu überbrücken: Sofern es sich um Importeure mit dem Sitz in einem Drittland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat handelt, ist der erste inländische Warenempfänger vorratspflichtig.

Rohstoffen zur direkten Erzeugung von Biokraftstoffen zur Verfügung zu halten, wobei sich diese Mengen entweder im Eigentum des Vorratspflichtigen oder des Vertragspartners befinden müssen; 4. Für die ZBS gelten folgende zusätzliche Bestimmungen: Die ZBS darf keine Geschäfte betreiben, die nicht unmittelbar oder mittelbar dem Unternehmensgegenstand dienen. Strategische Erdölreserven in Mio. Das klappt nicht immer, weil es einigen Mitgliedern an der Förderdisziplin mangelt. Besonders locker nehmen es Venezuela und der Iran.

Für den Irak sind keine Quoten festgelegt. Dabei gefasste - oder ausbleibende - Beschlüsse haben unmittelbare Auswirkungen auf den Erdölpreis. Bei einer Blockade folgender Seewege fallen pro Tag Prozent des Weltölhandels aus: Hätte diese Zahl gestimmt, gäbe es seit 20 Jahren kein Erdöl. Laufend werden neue Vorkommen entdeckt, so dass derzeitige Prognosen von Vorräte n bis mindestens sprechen - vorausgesetzt, es werden keine zusätzlichen Lagerstätten entdeckt und der Verbrauch bleibt auf gleichem Niveau.

Die bestätigten, wirtschaftlich gewinnbaren Ölreserven betrugen zum Bei unverändertem Weltverbrauch reicht diese Menge noch für 46 Jahre sollte. Wenn Saudi Arabien die aktuelle Produktionsmenge beibehält, reichen seine Reserven noch 80 Jahre , ohne dass eine neue Quelle angezapft werden müsste.

Wobei, es gibt auch Stimmen, welche die Erdölzukunft ganz anders sehen. Seiner Meinung nach wird die Erdölförderung den absoluten Höhepunkt erreichen, bis zu diesem Zeitpunkt wird die Hälfte aller Erdölvorkommen verbraucht sein. Der Bedarf wird jedoch weiterhin steigen. Häufig verbleiben aus technischen Gründen mehr als die Hälfte des Vorkommens in der Lagerstätte.

Auch ohne Entdeckung neuer Lagerstätten. Bei gleich bleibendem Verbrauch reichen die Vorräte noch 57 Jahre. Bei gleich bleibendem Verbrauch Förderung Sorten für Lieferungen ab frühestens 21 Tagen bis zu neun Monaten. Ob die Preisangaben wirklich stimmen und wer welchen Preis gemeldet hat, bleibt geheim. Weltweit werden etwa Rohölsorten gefördert. Sie befüllen zuerst kostengünstige Lager am Festland, danach nutzen sie Tankschiffe als schwimmende Lager.

Barrel, täglich fallen etwa Irak Südkorea Kuwait Kanada Mexiko Im Vergleich mit China Die Öl-Eigenförderung beträgt 8,94 Mio. Fass pro Tag , der tägliche Verbrauch 21 Mio. Daher reagieren sie besonders sensibel auf jeden politischen Ausschlag in "ihren" Lieferstaaten: Stand Ende Quelle: Auf dem dortigen Kontinentalschelf werden abbaubare Ölreserven von 26 Mrd. Barrel und Gasvorkommen von 3,7 Bio.

Die dort in m! Tiefe eingeschlossenen Ölmengen wurden auf 3 Mrd. Die Förderkosten auf ca. Die US-Vorräte 1,5 Bio. Mit neuen Fördermethoden können ihnen noch beachtliche Mengen entnommen werden. Zweitens bleibt noch die Hoffnung auf Aufhebung des vom Kongress beschlossenen Förderverbotes in 85 Prozent der amerikanischen Küstengewässer.

In diesem Gebiet werden 20 Mrd. Barrel Erdöl und 2. Barrel, die Hälfte davon wird importiert Juni Täglicher Ölbedarf: Barrel, davon werden 7 Mio. In Mexiko , noch fünftwichtigster Erdölproduzent, mit Mio. Barrel zur Neige. Bei einer täglichen Förderung von 2,55 Mio. Die Vorräte in den erschlossenen Lagerstätten gehen rasch zur Neige. Bei unveränderter Förderung wird Mexiko spätestens zum Ölimporteur. Barrel sollen vor der Küste in mindestens Metern Tiefe lagern.

Eine Sondierungsbohrung nach diesem Schatz kostet Mio. In Öläquivalenten wird der Energiegehalt einer Fundstätte angegeben, da neben Erdöl immer auch Erdgas vorhanden ist.

Nächste Erfolgsmeldung im August Barrel Öl und Gas enthalten soll. Fass Erdöläquivalente im Jahr Weit besser steht der Iran da. Bei gleich bleibendem Verbrauch langen seine Ölvorräte noch für 90 Jahre, bei Erdgas sieht es mit Jahren noch besser aus. Barrel bezieht Indien, das dafür 12 Mrd. Es folgen Japan 0, Mio. JBC Energy wurden 3,89 Mio. Fass werden täglich gefördert, in Krisenfällen kann die Förderung auf 12,5 Mio. Barrel ; die Lieferanten waren: Rohstoffreport Bis noch Selbstversorger, musste es 91 Mio.

Fass erforderlich um den täglichen Bedarf zu decken. Japan , mit einem Tagesbedarf von 5 Mio. Russland förderte Mio. Seit wird China mit Russland hat die EU an der Energiegurgel. Im November wurde mit 10,6 Mio. Kasachstan förderte 79 Mio. Die förderbaren Reserven des Feldes werden auf 13 Mrd. In der Anfangsphase werden Deutschland fördert aus nationalen Quellen 2,6 Mio.

Die Reserven betragen 32 Mio. Afrikanisches Tiefseeöl ist leicht und schwefelarm. Barrel ; Nigeria 46,4 Mrd. Barrel ; Angola 13,5 Mrd. Barrel ; Algerien 12,2 Mrd. Barrel ; Sudan 6,7 Mrd. Barrel ; Ägypten 4,5 Mrd. Barrel ; Gabun 3,7 Mrd. Barrel ; Kongo 1,9 Mrd. Barrel ; Äquatorial Guinea 1,7 Mrd. Dazu gehört das bereits genutzte Feld Jubilee1 vor der ghanesischen Küste mit geschätzten 1,8 Mrd. Sofern nicht die Guerilla im Nigerdelta Erdölarbeiter entführt, Pipelines zerstört oder Förderanlagen angreift.

Dann setzt sich Angola an die Spitze Im Dezember nahm Ghana seine Erdölproduktion auf. Aus dem vor der Küste gelegenen Feld Jubilee 1 wurden täglich Der Nachbarstaat Elfenbeinküste bringt es nur auf täglich Barrel weitere 2,2 Mio.

Barrel werden täglich durch den Suezkanal transportiert. Im April meldete die brasilianische Erdölagentur die Entdeckung einer Erdöllagerstätte vor der Küste Brasiliens mit einem geschätzten Volumen von 33 Mrd. Seit hat das Land seine Erdölproduktion von Seit deckt Brasilien seinen Ölbedarf aus eigenen Quellen.

Eine Ausbeute von 8 - 12 Mrd. Barrel und exportierte davon 1,17 Mio. IMF förderte Libyen 64,1 Mio. Barrel Erdöl in Form von Schwerstöl. Damit liegt Venezuela in der Weltrangliste vor Saudi Arabien. Gewinnung und Verarbeitung von Schwerstöl sind technisch aufwendig, teuer und wenig umweltfreundlich.

Schwerstöl ist im Gegensatz zu normalem Erdöl schwerer als Wasser und sehr zähflüssig. China und Russland haben sich mit langfristigen Verträgen und hohen Investitionszusagen ihren Anteil gesichert. Die steigende Nachfrage der bevölkerungsreichsten Staaten China und Indien wird auch Zukunft für hohe Rohölpreise sorgen.

Auch europäische Erdölgesellschaften waren nicht von Skrupeln gequält. Fass , täglich werden 5 Mio. Fass , täglich werden 1,2 Mio. Fass gefördert und in Brasilien - bis zu km vor der Küste wurden Vorkommen zwischen 50 und Mrd. Fass in mehreren, km voneinander entfernten Felder n entdeckt.

Sie lagern bis m unter Meeresniveau, unter einer 1 bis 2 km dicken Salzschicht. Nach dem derzeitigen Stand der Technik sind sie noch nicht förderbar. Der Irak versteigerte im Dezember 30 Mrd. Interessenten mussten bekannt geben, wie viel Fass sie fördern wollen und welchen Betrag pro Fass sie vom Irak dafür haben wollen.

Für jedes Barrel, das über der Jännerförderung von Sie mussten sich verpflichten, innerhalb der nächsten 20 Jahre die Produktion auf 2, Mio. D as kleinere Ölfeld Halfaja 4,1 Mrd. An der Gruppe sind auch Petronas und die französische Total beteiligt.

Dieses Konsortium forderte vom Irak die höchste Gebühr: Barrel , für sich ausgehandelt haben. Saudi Arabien - 35 Milliarden Tonnen bzw. Kanada - 24 Milliarden T bzw. Iran - 17 Milliarden T. Gleichzeitig wird Luft zugeführt. Die Luftbläschen binden sich an die Bitumentröpfchen wodurch diese an die Oberfläche steigen.

Dort wird der Bitumenschaum abgeschöpft, in Zentrifugen gegeben und Lösungsmittel zugesetzt. Danach wird das Bitumenöl in Raffinerien in leichtere Fraktionen Öle getrennt. Pro Liter Öl werden 2 bis 6 Liter Wasser benötigt. Wegen starker Verschmutzung durch Schwermetalle und Chemikalien muss das gebrauchte Wasser in riesigen Becken Jahre lang stehen.

Erst dann sind alle toxischen Bestandteile auf den Beckenboden gesunken und dass Wasser kann wieder aufbereitet werden. Aus zwei Tonnen Ölsand wird ein Barrel Öl gewonnen. Bei Sanden in tieferen Schichten wird Wasserdampf in Bohrlöcher eingepresst und nach einigen Wochen die erweichte Masse nach oben gepumpt.

Das macht die Sache teurer. Die momentane kanadische Tagesproduktion von 2,7 Millionen Fass - davon 1,2 Mio. Barrel auf 4,5 Mio. Barrel , davon entfallen auf Öl aus Ölsand 1,2 Mio. Ein Viertel aller bisher nicht entdeckten Erdölvorräte der Welt werden in der Barentssee vermutet. Sie liegt im Hoheitsgebiet von Norwegen und Russland. Streitigkeiten über den Grenzverlauf gibt es seit ! Noch weiter nördlich öffnen sich weitere Hoffnungslagen. Barrel, die Erdgasreserven mit 48 Billionen m 3.

Die Vorräte sollen hauptsächlich in Küstennähe lagern. Barrel , was dem Weltbedarf für zehn Jahre entspricht.

Fass befinden sich in Westsibirien Baschenow-Formation. Rangliste der technisch förderbaren Schieferölreserven: China siehe oben und Indien investieren in den Erdölsektor, um sich Förderrechte zu sichern. Die Schweiz bezieht fast ein Drittel ihres Rohölbedarfs aus Afrika. Die Mietkosten für eine Hubbohrinsel betragen bis Oder man kauft sie. Das geht ordentlich ins Geld.

Tägliche Fixkosten einer Plattform: Sie werden durch riesige Ankerketten oder mit Hilfe von Wasserturbinen in Position gehalten. Die aufwendigere Technik schlägt sich im Preis nieder, der bis zu Mio. Die Schiffe sind so konstruiert, dass sie sich um den Bohrturm drehen können. Dadurch bieten sie starken Strömungen und Stürmen keinen starren Widerstand. Häufig sind sie als Katamaran gebaut, ihre Schwimmer können geflutet werden, was die Stabilität erhöht.

Bei ihrer Suche nach Öl können Bohrschiffe 3. Was kostet ein Drillship frisch aus der Werft? Der überwiegende Teil älter als 25 Jahre. Zwei der wichtigsten Offshore-Bohrunternehmen , Transocean Inc. Das Unternehmen hat Bestellungen über 9 Ultra deepwater Schiffe für Tiefen ab m und 5 spezialisierte Bohrinseln getätigt.

Jahresbericht veröffentlicht am 1. Jahresbericht veröffentlicht am Der Zubehörspezialist Cameron war Hersteller der nicht funktionierenden Sicherheitsventile, die Firma Halliburton hatte kurz vor der Explosion Hohlräume am Bohrloch mit Zement verfüllt. Fass waren ins Meer geflossen. Fass Die Menge entspricht der Ladung zweier Juli Weltweit gab es Bohrschiffe, 90 befanden sich im Bau. Einsatz von Öl- oder Taucherfirmen engagiert werden.

Sie sind weltweit unterwegs, ihre Arbeit verrichten sie in Meerestiefen bis Meter. Mit einem Tagesverdienst von bis 1.

Sie verlegen und kontrollieren Pipelines, verankern und montieren Bohrtürme, bringen Ventile an Gas- oder Ölquellen an. Sie teilen sich ein Marktvolumen von mehr als 40 Mrd. Wem gehört der Meeresgrund? Ihre Nutzung Bodenschätze und Fischfang steht nur der Nation, der sie vorgelagert ist, zu. Schiffen anderer Nationen muss die Durchfahrt erlaubt sein darüber hinaus folgt das zum "gemeinsamen Erbe der Menschheit" erklärte Gebiet: Sie gilt für 15 Jahre und ist natürlich kostenpflichtig.

Weitere 12 Jahre vergingen, bis der Vertrag in Kraft treten konnte. Seither Stand haben ihn Staaten unterzeichnet. Auf der Website der ISA http: Im September unterzeichneten der russische Präsident und der norwegische Ministerpräsident ein Abkommen über den genauen Grenzverlauf in der Barentssee.

Damit konnten die beiden Staaten mit der Suche nach den in diesem Gebiet vermuteten umfangreichen Gas- und Ölvorkommen beginnen. Unterirdische Pipelines werden entlang ihres Verlaufs mit gelben Erdgas oder orangefarbenen Erdöl und Mineralölprodukte Hütchen markiert.

Es starben 20 Menschen bei einem Massenunfall auf der A2, der wegen dem Eisregen passierte. Oder soll diese Meldung sagen: Ich glaube, wir sind uns einig, dass die erste Aussage richtig ist. Was hat das aber mit dem Thema des Blogs hier zu tun? Die Menschen in Deutschland werden unruhig, sie können Ihren Strom nicht mehr bezahlen. Die Energiewende ist zum Scheitern verurteilt, also müssen wir den Mitmenschen wieder einhämmern, wieso sie leiden, wieso sie ihr Geld zum Fenster rauswerfen.

Was ist schon ein Erdbeben der Stärke 9, was ist schon 20 m hoher Tsunami? Die Berichterstattung der Erdbebenkatastrophe vor zwei Jahren reduzierte sich damals schon nur auf das Kernkraftwerk.

Heute kam für mich persönlich der Super-Gau der Berichterstattung. Thorsten Schröder Tagesschau Ein Erdbeben der Stärke 9 hatte damals den Nordosten des Landes erschüttert und eine bis zu 20 m hohe Tsunamiwelle ausgelöst. In der Folge kann es zu einem Reaktorunfall im Kernkraftwerk Fukushima.

Dabei kamen etwa Das erinnert sehr an die Berichterstattung der Deutschen Welle. In drei Kraftwerksblöcken kam es zur Kernschmelze, tausende Menschen starben.

Es ist eingfach nur noch erschreckend, wie in diesem Lande die pluralistische, demokratische Gesellschaftsordnung von unverantwortlichen Ideologen und Demagogen bewusst gegen die Wand gefahren wird. Im vorliegenden Fall wird nicht einmal vor der Beschmutzung des Andenkens von mehr als Es ist einfach nur noch eine Schande und nach meiner Auffassung kriminell. Es gab nicht einen Toten durch mittel- oder unmittelbare Folgen der Reaktorhavarie und nach Einschätzung der WHO wird es dabei auch bleiben.

Die meisten von uns haben genau dieses schon unmittelbar nach dem Ausstiegsbeschluss z. Respektiert diejenigen die eine andere Meinung haben, verachtet diejenigen die die Wahrheit kennen und aus Gier Lügen verbreiten. Ein interessantes Beispiel fürr die unausgewogene Berichterstattung hierzulande im Vergleich mit dem Fracking.

Die Gas produzierende Industrie weist immer wieder gern darauf hin, dass es sich bei den Methan-Kontaminationen des Wassers um von Bakterien produziertes biogenes Methan handele und nicht um so genanntes thermisches von der Gasindustrie induziertes.

Aimee Ellsworth und der Betreiber erreichten eine Einigung. Insgesamt handelte es sich wohl um Kombinationsschäden. Mit Kombinationsschäden befassen sich auch die wissenschaftlichen Untersuchungen von Stephen G. Weiterhin wird häufig vorgetragen, mit Deutschland sei die Situation nicht vergleichbar. Das deutsche Rechtssystem biete gute Voraussetzungen für eine konsequente Risikovermeidung. Das deutsche Rechtssystem hat allerdings keinerlei Schutz vor den Benzolkontaminierungen in Söhlingen, Völkersen, Hengstlage usw.

Der volle Umfang der Umweltschäden ist noch nicht einmal bekannt. Man merkt, dass die ganze Ökobande aufgrund der jüngsten Entwicklungen mit dem Rücken zur Wand steht und beschleunigt versucht, ihre Transformationsaktivitäten durchzupressen, bevor die bislang medial getäuschte Öffentlichkeit die ganze Bandbreite der Tatsachen wahrnimmt, welche die Ziele des öko-industriellen Komplexes als Absurdität entlarvt. In diesem Zusammenhang sehe die politisch-medialen Aktivitäten gegen Fracking, gegen Kernkraft, das Verdrehen des Fukushima-Ereignisses und -ja- auch die jüngsten Ergüsse eines Herrn Schellnhuber.

Die merken, dass die Zeit gegen sie spielt und sie die totale Kontrolle, zumindest über die Meinung, erreichen müssen, bevor denen der Wind mit extremwetterstärke entgegenbläst:. Dieses wird zunehmend öffentlich ruchbar. Also müssen hierzulande die Ressourcen politisch verknappt werden, indem man mit fadenscheiniger Risikoargumentation die Menschen medial täuscht und vorsätzlich, gemeinschaftlich betrügt.

Ja, im Fall des Aimee Ellsworth-Brunnens gab es ein unklares Ergebis und bevor man lange hin und her prozessierte, zahlte die Bohrgesellschaft einen Ausgleich. Ein typisches Verhalten in solchen Fällen, da ein Rechtsstreit teurer wäre.

Aber ob es wirklich durchs Fracking ausgelöst wurde, weiss man nicht. Vor allem aber würde es absolut keine Rolle spielen! Wie irre ist denn das! Was Ihre zwieite Quelle betrifft: Erlauben sie bitte, dass ich zweifle. Das ist nämlich, mit dieser schön regelmässigen Gasanreicherung rund um den Frack eonfach viel zu schön um wahr zu sein, wenn in allen offiziellen Untersuchungen nichts dergleichen feststellbar ist. Sobald Sie dazu eine Bestätigung durch amtliche Untersuchungen haben, können wir ja noch mal drüber reden.

Benzin enthält nämlich ganz schön viel Benzol und das kann man in der ganzen Umgebung einer Tanke deutlich nachweisen. Nicht umsonst ist die Beschäftigung von Schwangeren in Tankstellen verboten. Eine objektive Auseinandersetzung darüber habe ich in den Medien noch nicht gesehen, kann aber sein, dass ich etwas verpasst habe. Ist nicht Dihydrogenoxid auch eine Chemikalie?

Noch dazu die, zu der das Frackzeug hauptsächlich besteht? Nur weil man Dihydrogenoxid schreiben kann ist man nicht schon ein ganz Kluger. Kluge Menschen unterschätzen nicht die Gegenseite, die übrigens auch nicht so verblödet ist um zu wissen, dass nicht durch den Reaktorunfall zigtausend Menschen verschwunden sind.

Was diese Typen aber nicht davon abhält, es genauso zu verkünden und denken, das der deutsche Durchschnittsmichel das für bare Münze nimmt.

Ich glaube nicht, dass hier einer die Gegenseite unterschätzt, schon gar nicht Herr Frey. Deine scharfen, doch treffsicheren und durchdachten Kommentare sind immer wieder Highlights. Musste ich einfach mal sagen wie sehr ich die schätze und natürlich den Kopf, der dahinter steckt Danke! Insgesamt starben bei der Katastrophe in Japan Hunderttausende Menschen leben heute fernab ihrer verstrahlten Heimat. Unsere Gedanken sind heute bei den Opfern und ihren Familien.

Die Katastrophe von Fukushima hat uns einmal mehr gezeigt, wie unkontrollierbar und tödlich die Hochrisikotechnologie Atom ist. Wir müssen deshalb alles daran setzen, den Atomausstieg in Deutschland, aber auch in Europa und weltweit so schnell wie möglich umzusetzen und die Energiewende voranzubringen, anstatt sie wie Schwarz-Gelb immer wieder zu hintertreiben.

Ich wäre froh, wenn ich mich nicht genötigt sähe, die Kommentare zu schreiben, wie wohl alle hier. Aber wie Goethe sagte: Aber so langsam scheinen einige aufzuwachen: Ich habe mal nachgesehen, was hinter dieser Studie steckt; diese Stellungnahme des Umweltschutzministeriums von Pennsylvania DEP sagt dazu:.

There has been a misconception that the hydraulic fracturing of wells can or has caused contamination of water wells. Even the limited recent Duke Study of Dimock, Susquehanna County, water samples reports that there was no evidence of fracing fluids in any sample from any of the 68 wells they tested. Unfortunately, we have seen some examples of very suspect science lately in this area. There are many examples but let me point out four prominent ones: Es gibt viele Beispiele, aber lassen Sie mich auf vier bekannte hinweisen: The Duke paper seems to be based on only a few selected samples in a selected area with previously documented problems.

This would indicate that the study itself is statistically and technically biased. Also, the fact is that the methane in the area being seen is the product of the shallower, Upper Devonian formation which is about 1, to 3, feet deep, not the deeper shale formations which are about 7, feet deep. Yet the Paper improperly attempts to link the source to the deeper Marcellus Shale. This in itself raises credibility questions.

Das Duke Paper scheint auf nur wenigen ausgesuchten Proben eines bestimmten Geiets zu beruhen, welches schon vorher nachweislich [Methan-]Probleme hatte. Das würde bedeuten, dass die Studie selbst statistisch und technisch nicht neutral ist.

Es ist weiterhin eine Tatsache, dass das Methan das in diesem Gebiet auftritt aus der flacheren Ober-Devon-Formation stammt die ca.

Dennoch versucht das Paper fälschlich, die Gasquelle im tiefen Marcellus-Feld zu verorten. Und schliesslich haben sich die Autoren der Studie unerklärlicherweise geweigert, der vernünftigen Anfrage des DEP zu entsprechen, in der sie aufgefordert wurden, ihre Rohdaten und Probenahmestellen offenzulegen.

Schon allein das macht die Vertrauenswürdigkeit der Studie fraglich. Tatsächlich ist es das Todesurteil für die Qualität jeder Art von analytischer Untersuchung, wenn das verweigert wird -- vor allem, wenn eine Staatsbehörde die Anfrage stellt. Aber, in dem n-tv-Beitrag wird weichgespült und verharmlost. So sei es ja wahrscheinlich nur ein klitzekleines redaktionelles Versehen gewesen usw. Die Wahrheit und Absicht derartiger grüner Absonderungen ist dagegen offensichtlich -- aber eben nicht für grüne Redaktionsstubenhocker….

Da meint man, echt berechtigte Hoffnung für dieses Land entwickeln zu können. Ich war überrascht, dass die grünen n-tv-Redakteure das überhaupt bringen. Heute fällt es schwer. In Belgien wurde der kälteste März seit ausgerufen. Ein weiterer brach sich beide Beine und einer erlitt einen Herzinfarkt. Zwei Personen wurden danach vermisst und drei Wochen später im Keller eines Turbinenhauses tot aufgefunden.

Die Explosion des Reaktorgebäudes 1 am Ein weiterer Mitarbeiter erlitt an diesem Tag einen Schlaganfall. Mehreren Arbeitern wurde unter den Atemschutzmasken unwohl, einer stolperte daher und verletzte sich am Knie, einer erlitt eine Augenverletzung durch austretendes Kühlwasser an einer Betonpumpe, und ein anderer verletzte sich beim Fall von einer Leiter.

Mai wurde ein jähriger Arbeiter beim Tragen von Material im Abfallentsorgungsgebäude bewusstlos und verstarb. Eine radioaktive Kontamination lag nicht vor; die Ärzte vermuteten einen Herzinfarkt. In einigen kleinen gemeinden ist das Trinkwasser nicht mehr geniesbar…las das doch in deinem Garten machen.. Paul Superdrohne die die das abbauen leben nicht hier die sitzen auf ihrer insel und schlürfen ihren sekt!

Christian Weber gab es schon in teilen der usa inkl schwersten nervenschädigungen bei menshcen durch verseuchtes grundwasser!

Ich bin einmal auf Anregung eines kritischen Lesers, der monierte, dass ich zu sehr auf Aussagen von Behörden poche, einem Fall nachgegangen. Derzeit wird in Deutschland die schreckliche Benzol-Verseuchung als Stimmungsargument gegen Fracking aufgebaut.

Auf der Seite Bürgerinitiative: Der Leitsatz dieser Bürgerinitiative ist: Weder jetzt noch in der Zukunft. Man braucht eigentlich gar nicht nachzudenken, um das mit einem klaren Nein zu beantworten. Man braucht dazu gar kein spezielles Wissen, denn es ist allgemein bekannt: Für den Strassenverkehr zahlen wir jährlich mit tausenden von Menschenleben, zerstören die Natur, vergiften die Umwelt. Prüfe die Alternativen genau so kritisch wie das, was verdammt wird!

Selbst Photovoltaik-Anlagen sind gefährlich, sie fordern pro Jahr etwa 5 -- 10 Menschenleben und ein Vielfaches an Schwerverletzten schon allein deshalb, weil Monteure bei der Arbeit abstürzen. Die bei der Herstellung verwendeten Chemikalien sind hochgiftig und schädigen die Beschäftigten und stellen bei der Entsorgung ein erhebliches Umweltproblem dar. Die Ziele dieser Bürgerinitiative sind völlig unrealistisch und absurd. Diese Leute fordern etwas unmögliches und man kann sie nicht ernst nehmen.

Dabei wurde der Boden mit Benzol kontaminiert. Hat das etwas mit Fracking zu tun? Scheinbar ja, denn wenn dort nicht gebohrt worden wäre, wäre ja auch kein Lagerstättenwasser nach oben gekommen. Es wurde nicht durch die spezifischen Methoden des Frackens verursacht Die zweite Antwort: Nun muss man der BI zugute halten, dass sie recht gute Basisinformationen anbietet.

Deshalb die dritte Frage: Benzol ist ein starkes Gift. Nur sachkundige Personen dürfen es überhaupt handhaben. Aber jedes Gift hat Schwellenwerte, bei denen es eben nicht mehr giftig ist. Solche Verdünnungen sind nicht mehr giftig. Dennoch soll es nicht in den Boden gelangen, sagt der Gesetzgeber, das ist auch gut so. Aber wie viel Benzol ist denn in den Boden gelangt?

Insgesamt sind also wohl etwa 20 Kilogramm Benzol ins Erdreich gelangt. In welchem Verhältnis steht denn das? Man schätzt, dass in Deutschland pro Jahr ca. Zusätzlich ergaben Untersuchungen, dass in Völkersen weder in Trinkwasser noch in Feldfrüchten oder Fleischprodukten erhöhte Benzolwerte auftraten.

In Völkersen hat es, nüchtern betrachtet, einen kleinen Betriebsunfall gegeben, der für nichts und niemand eine echte Gefahr darstellte. Der Schaden wird saniert, Unkosten werden entschädigt Z.

Es gibt keine Langzeitfolgen und eigentlich sollten alle, bis auf die RWE vielleicht, glücklich sein. Das sind also die erschröcklichen Gefahren des Fracking, wenn man genauer auf die Propaganda schaut und sich selbst Gedanken macht: Sie existieren einfach nicht, Fracking ist harmlos und sicher, die ganze Abwehr und Angst ist reine Hysterie. Sehr schön, dass sich doch einige Leute mit dem Thema Hydraulic Fracturing unaufgeregt und umfassend auseinandersetzen.

Auch wenn es bisher noch nicht so aussehen mag, aber das steigende Angebot aus den USA deckelt auch die globalen Preise. Das sind Milliarden weniger als noch Und anders als diese fällt sie wohl auch in den nächsten Jahren noch an. Diese, die amerikanische, Energiewende hat zur Folge, dass die Verbraucher Extrageld in den Portemonnaies haben. Gefährdung für Tier und Mensch. Ich habe über einen pingback bei American Viewer Artikel zu Unfällen im Zusammenhang mit dem Windkraftausbau gefunden: Hat jemand von Euch eigentlich eine Ahnung, wovon er da redet?

Ich habe leider weder die Lust, noch genügend Opium , um die ständigen Schmerzen meiner, sich windenden Gehirnzellen zu unterdrücken, um hier jetzt alle Halb- und Unwahrheiten vom Tisch zu fegen. RWE sagt, sie würden laut deutscher Gefahrenstoff weder umweltgefährdende Stoffe, noch giftige Stoffe einsetzen.

Das ist richtig, aber Säuren, wie z. Die meisten Säuren laufen unter C für ätzend, aber nicht mehr. Ich würde als zu gern den ein oder anderen User hier ein frisches Glas konzentrierte Schwefelsäure trinken sehen. Ja es gibt sie und Fracking hat durchaus was damit zu tun. Wer das leugnet, hat erstens keine Ahnung und sich zweitens wohl noch nie damit beschäftigt, was Fracking eigentlich bedeutet!

Durch Fracking wird Gestein und unerwünschtes Mineral aufgebrochen, bzw. Wie auf der Radonkarte für Deutschland des Bundesamtes für Strahlenschutz ersichtlich, befindet sich an manchen Stellen durchaus einiges von diesem Spaltprodukt des Urans, welches damals in der DDR sogar bergmännisch abgebaut wurde. Crackt man nun das Gestein, kann dieses radioaktive Edelgas Radon ungehindert mit dem Erdgas zusammen an die Oberfläche strömen, bzw. Das Radon wird mit dem Erdgas dann direkt in die Haushalte geliefert.

Für eine strahlende Zukunft. Erst informieren und dann posten. Und vor allem mal Fakten und nicht immer so Verschwörungstheorien!

Smith Na, wer schickt Dich denn zu uns? Schon mal davon gehört, das man auch bei der Tiefengeoethermie fracken muss? Schon mal davon gehört, das die natürliche Radioaktivität zu unseren Alltag gehört? Schon mal ne Konzentrationsangabe zu den Frack-Flüssigkeiten gesehen oder gelesen oder sogar verstanden?

Schon mal ne Tüte Erdgas geschnuffelt……. Und hier noch die ultimative Frage….. Zusatzinfo……ist Dir bewusst, das uns Morgen schon der Himmel auf den Kopf fallen kann oder Deine nächste Schiffsreise am Ende der Erdscheibe runterfallen kann? Winke, winke Po Onkel Heinz……. Soso, Sie sind Chemiker.

Dann ist aber Ihr 1. Zum Glück kann ich ,mit einiger Sicherheit annehmen, dass Sie kein Chemiker sind. Ihre Ahnungslosigkeit ist fast noch penetranter als Ihre schlechten Manieren. Sie, scheinen wie Sie in Punkt 1 offenbaren, nicht das geringste Verständnis dafür zu haben, dass die Dosis ausmacht ob etwas als gefährlich oder als völlig unbedenklich einzustufen ist. Und, Schwefelsäure spielt beim Fracking keine besondere Rolle und kommt dort kaum zum Einsatz.