Nächste Termine


Die Erholung der Häuserpreise ist ein wichtiger Pfeiler für die US-Konjunktur, weil sie einerseits die Neubautätigkeit anregt und andererseits das Verbrauchervertrauen stützt. Geburtstag von Martin Luther King Jr. Statista bietet Dossiers und exklusive Reports zu über Branchen.

Aktuelle Neuigkeiten


Ranking der beliebtesten Biermarken in Deutschland bis Marktanteile führender Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland. Textil- und Bekleidungsindustrie in Deutschland. YouTube-Videos mit den meisten Abrufen weltweit Auflage der überregionalen Tageszeitungen im 3. Verkaufte Auflage der Tageszeitungen in Deutschland bis GKV - Durchschnittlicher Krankenstand bis Todesfälle aufgrund von Krebs in Deutschland.

Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland nach Pflegeart bis Anzahl von Kaiserschnitten und Geburten insgesamt in Deutschland. Umsatzstärkste Logistikunternehmen in Deutschland. Container-Reedereien nach gesamter Anzahl der Schiffe Durchschnittlicher Jahresarbeitslohn je Arbeitnehmer in Deutschland. Arbeitslosenquote in Deutschland - Jahresdurchschnittswerte bis Bruttoinlandsprodukt BIP in Deutschland bis Dossiers Ein Thema schnell quantitativ durchdringen.

Outlook Reports Prognosen zu aktuellen Trends. Umfragen Aktuelle Konsumentenumfragen und Expertenmeinungen. Toplisten Unternehmen identifizieren für Vertrieb und Analyse. Marktstudien Ganze Märkte analysieren. Branchenreporte Eine Branche verstehen und einschätzen.

Consumer Market Outlook Alles über Konsumgütermärkte. Mobility Market Outlook Schlüsselthemen der Mobilität. Unternehmensdatenbank Umsatz- und Mitarbeiterzahlen auf einen Blick. KPIs für über 6. Premium-Statistiken Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten zum Teil aus exklusiven Partnerschaften. Vollzugriff auf 1,5 Mio. Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus Datenpunkte Automatisch Keine Benutzerdefiniert.

In sozialen Netzwerken teilen. Download wird gestartet Bitte haben Sie einen Moment Geduld. Beschreibung Quelle Weitere Infos. Quellenangaben anzeigen Veröffentlichungsangaben anzeigen Veröffentlichungsdatum Ziel dieser hedonischen Regressionsanalyse ist es, den reinen Preiseffekt pro betrachteter Periode herauszustellen. Mietpreis bewohnter Wohnungen in der Schweiz nach Kantonen Mietpreisindex für die Schweiz bis November Mietpreisindex für den Kanton Zürich in der Schweiz bis November Immobilienblasenindex in der Schweiz bis Q3 Zugriff auf alle Statistiken.

Premium-Account Der ideale Einstiegsaccount. Unternehmenslösung mit allen Features. Führende Unternehmen vertrauen Statista: Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.

Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte. Statistiken Häuserpreisindex für die Niederlande bis Häuserpreisindex für Finnland bis Häuserpreisindex für Finnland - Quartalszahlen bis Häuserpreisindex für die Niederlande - Quartalszahlen bis Häuserpreisindex für Portugal - Quartalszahlen bis Häuserpreisindex für Italien - Quartalszahlen bis Häuserpreisindex für Frankreich - Quartalszahlen bis Häuserpreisindex für Italien bis Häuserpreisindex für Portugal bis Neugeschäft im Immobilien- und Mobilien-Leasing in Deutschland bis Studien Preise für Wohnimmobilien in der Schweiz.

Wohnimmobilienmarkt in Frankfurt am Main. Statistisches Bundesamt - Preisindizes für die Bauwirtschaft in Deutschland Quartal bis zum 3. Hamburg Der Wohnungsbau boomt Immobilien. Oktober im Münchner M. Gehälter in der Schweiz sind gestiegen Ärmste Schlucker sind jedoch Beschäftigte in der Baubranche. Architekt und Ingenieur ist in der Schweiz nicht gleich Architekt und Ingenieur.

Wer nirgends Chef ist oder ein ausgewiesener Spezialist, schrammt gerade einmal die Spitzengehälter streichen Führungskräfte in den öffentlichen Verwaltungen ein[ Forum powered by phpBB Partner: Handvoll blind long kk 2.

That helped boost several homebuilder stocks to longtime highs Tuesday, even as the major market indexes retreated. Starts ran at an annual pace of 1. Single-family starts leapt A host of other data suggests the housing market may have finally hit its stride and may even be poised to lead the economy.

Cash Is No Longer King Sales of existing homes surged to the fastest pace since in May, helped by first-time buyers. June existing-home data will be released Thursday. All-cash sales are also dwindling. Those sales made up Cash sales are often considered a proxy for investor, rather than owner-occupied, purchases. Cash buyers are also frequently foreign, Blomquist said, and their presence in the market has helped push up prices. But if global influences push more buyers back into U.

As inventory of both existing and new homes remains tight, prices are likely to keep surging, challenging many traditional buyers, especially first-timers. Homebuilder Stocks Rise Shares of homebuilders catering to first-time buyers have done especially well. The firm's stock rose 1. Lennar LEN , which also has significant first-time buyers and multiunit construction, rose 3.

Even luxury-focused Toll Bros. TOL advanced, rising 2. The housing market isn't too affected by China, Greece and other overseas concerns, and as those headwinds have rocked markets in recent weeks, that's reduced mortgage rates. While most analysts expect an initial Federal Reserve rate hike in September, Blomquist believes it will turn out to be a "non-event. All that is making homebuilders seem like a relatively safe-haven growth sector right now.

Blomquist calls builders "wisely cautious. But a closely watched survey of sentiment from the National Association of Home Builders hit the highest point in a decade in its August read, out Monday. As homeownership has tumbled to a year low, apartment building has surged to meet demand for rentals. Blomquist thinks it's OK if inventory stays tighter than in the past.

There have been about five months' worth of homes available in , compared to the long-term average of six months. Immobilien Wer ein Haus kauft, ist der Dumme Wie es kommt, dass bei Immobiliendeals nicht jeder Grunderwerbsteuer zahlen muss.

Dann zog die EZB wegen Platzmangels aus. Kurz darauf, im April dieses Jahres, wurde der Wolkenkratzer verkauft. Um zu verstehen, was bei der Grunderwerbsteuer schiefgelaufen ist, muss man zurück ins Jahr , das Jahr der Föderalismusreform. Galt bis dahin bundesweit eine Grunderwerbsteuer von 3,5 Prozent, durften die Bundesländer die Höhe der Steuer von nun an selbst festlegen.

Und noch etwas wurde damals beschlossen: Die Grunderwerbsteuer wurde weitgehend vom Länderfinanzausgleich ausgenommen. Das Ergebnis beschreibt der Immobilienverband Deutschland als einen "Wettlauf um höchste Steuersätze".

Bis auf Bayern und Sachsen haben alle Bundesländer die Grunderwerbsteuer erhöht, viele sogar mehrfach. Für Haus- und Wohnungskäufer bedeutet das: Die Steuer hat sich in weniger als zehn Jahren vielerorts fast verdoppelt. Und das funktioniert so: Damit ist er de facto Eigentümer der Immobilie. Die 94,9 Prozent sind wichtig, denn solange weniger als 95 Prozent der Anteile gekauft werden, muss der Käufer keine Grunderwerbsteuer zahlen.

Die restlichen Anteile behält oft der Voreigentümer. So war es auch beim Eurotower. Der erhebliche Anstieg in diesem Jahr ist vor allem der Übernahme des Konkurrenten Gagfah zu verdanken. Die Kennzahl bildet das operative Ergebnis nach laufenden Zinsen und Steuern ab. Dies entspricht einem Betrag je Aktie von 0,74 Vorjahr: Juni um 53,4 Prozent auf rund 10,09 Milliarden Euro zu.

Die Leerstandsquote sank von 3,8 auf 3,5 Prozent. Boom und Leerstand In Deutschland muss mehr gebaut werden: In den nächsten fünf Jahren ergibt sich ein geschätzter Bedarf von neuen Wohnungen pro Jahr. Tatsächlich gebaut wurden aber nur Wohnungen - das sind 20 zu wenig. Erweitert man jedoch die Prognose bis , geht der jährliche Bedarf auf Wohnungen zurück, auch weil die Bevölkerung Deutschlands langsam zu schrumpfen beginnt. Die Gefahr für dessen Existenz ist nun gebannt https: Es soll niemandem gehören und alle sollen es günstig mieten können, solange es steht.

Als nichtkommerzielle Beteiligungsgesellschaft berät das Syndikat alternative Wohnprojekte, vernetzt sie und garantiert, dass erworbene Häuser nie privatisiert werden. Warum aber gründen diese Gruppen eine GmbH und keine Genossenschaften, wo letztere doch die klassischen Wirtschaftsformen für soziales Wohnen sind?

Die Idee ist ein Erfolgsmodell. Wer wieder ausziehen will, verliert nichts, da er keine Besitzanteile gekauft hat. Träume vom Eigenheim sind fehl am Platz, dafür mieten die Bewohner das Haus für immer günstig und selbstbestimmt. From to , BAUER Maschinen GmbH - in partnership with other companies and using a range of equipment - was involved in the construction of the water retention dikes that enabled open-pit mining of diamonds from the first three kimberlite pipes.

It shows that the client has great confidence in our services," said Prof. A 26 meter deep cut-off wall is required for the 2. The CSM technique is implemented through the use of trench cutters that are specially modified for this process. By using the in-situ soils, the CSM technique provides substantial logistic advantages and cost savings compared to more traditional methods. The location of the mine presents special challenges: Logistics is another major challenge, as large transports are only possible during an eight week period in the winter when the ice road to the mine is open.

As a result, the project will be completed in two stages in and In , the company will use two BAUER BG 30 rotary drilling rigs, three universal drilling rigs from KLEMM Bohrtechnik GmbH and cranes to complete soil improvement, perform trials, carry out curtain grouting work in the underlying rock and some other essential preliminary works for the cut-off wall.

In , the cut-off wall will be completed using the CSM method and jet grouting. Five BG 30 rigs will be used for this final stage of the project. These BG 30s will be specially configured to carry out three activities on this project: About Bauer Bauer is a provider of services, machinery and products for ground and groundwater.

The Group markets its products and services all over the world. Its global presence allows it to remain largely unaffected by fluctuating business cycles. The operations of the Group are divided into three segments: Construction, Equipment and Resources. The Construction segment is involved in special foundation engineering works for complex excavation pits and foundations for large infrastructure projects and buildings, cut-off walls and ground improvements all over the world, as well as engineering construction services and project development.

Bauer's Equipment segment, a world market leader, offers a comprehensive range of construction machinery, equipment and tools for the specialist foundation engineering sector as well as for other underground drilling operations, such as for mines, water wells, geothermal energy sources, and oil and gas extraction.

The Resources segment covers the activities of the Group in the areas of water, environment and natural resources. Bauer profits greatly from the collaboration between its three separate segments, enabling the Group to position itself as an innovative, highly specialized provider of complete solutions and services for demanding projects on the specialist foundation engineering and related markets.

Founded in , Bauer today generates around three quarters of its total revenues outside of Germany. In , the Group with its workforce of about 10, people achieved total Group revenues of approx.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Firma: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Das Vorhaben, über Zukäufe weiter zu wachsen, sei früher als erwartet gekommen, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie vom Mittwoch.

Auf den ersten Blick sei der angestrebte Zusammenschluss positiv. HeidelbergCement AG deutsch Do, KK HEI 55,,42 EO 1 BYG 30,,05 Der Gesamtumsatz sank um ein Prozent auf 15, Milliarden Euro.

Der Umsatzrückgang von fünf Prozent auf dem Heimatmarkt konnte durch gute internationale Geschäft dank Währungsvorteilen fast wettgemacht werden. Operativ ging es deutlich zurück, von auf 45 Millionen Euro. Allerdings war das Vorjahresergebnis aufgeblasen durch Extra-Gewinne, während in diesem Jahr Abschreibungen belasteten. Vor Der operative Gewinn Ebitda im Telekomgeschäft soll nun im laufenden Jahr auf rund Millionen Vorjahr Euro steigen, zuvor wurde ein stabiles Ergebnis prognostiziert.

Das Unternehmen bekommt schon seit längerem den Preiskampf auf Frankreichs Mobilfunkmarkt zu spüren und streicht deshalb unter anderem in dem Bereich Stellen. Der französische Mobilfunkmarkt wird seit durch die Billigmarke Free des Internetkonzerns Iliad aufgewirbelt. Im dritten Quartal dürfte der Umsatz im Bauhauptgewerbe verglichen mit dem Vorjahresquartal um über 10 Prozent sinken.

Insgesamt dürfte das laufende Jahr für das Bauhauptgewerbe deutlich weniger erfolgreich ausfallen als das letzte Jahr, heisst es in der Mitteilung zum Bauindex vom Donnerstag. Dass weniger gebaut wird, liegt unter anderem am Frankenschock. Dieser trübt die Konjunktur ein. Ausserdem verliere das Beschäftigungs- und Bevölkerungswachstum an Dynamik, heisst es in der Mitteilung. Die Leerstände bei Wohn- und Büroflächen würden bereits wieder steigen. Ohne die tiefen Zinsen würde die Bautätigkeit vermutlich noch stärker zurückgehen.

Diese sorgen weiterhin für billige Hypotheken. Ausserdem herrscht nach wie vor Anlagenotstand, was dazu führt, dass viele Mietwohnungen gebaut werden. Regional betrachtet dürfte vor allem in der Ostschweiz noch stark gebaut werden.

Im Thurgau, in St. Gallen und in den beiden Appenzell sind überdurchschnittlich viele neue Projekte geplant. In den meisten Regionen wurden im letzten halben Jahr aber weniger Baugesuche eingereicht als im Durchschnitt der letzten zehn Jahre. In der Agglomeration Zürich beispielsweise, in weiten Teilen des westlichen Mittellandes und in der Romandie sind weniger Bauprojekte geplant. Unter dem Strich sank der Reingewinn gar von 17 Mio.

Auch das sind immer noch 7,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Reingewinn wäre um 8,2 Prozent auf 15,6 Mio. Dagegen stieg der Umsatz um 7,2 Prozent auf 1, Milliarden Franken an. Grund für das Wachstum sei ebenfalls Bilfinger Construction, die ,9 Mio. Damit hat Implenia die Erwartungen der Finanzgemeinde auf allen Ebenen verfehlt. Franken erwartet sowie einen Betriebsgewinn von 21 Mio. Die Sparte Buildings, die komplexe Gebäude plant sowie deren Bau koordiniert und diesen auch vollständig durchführt, fuhr wegen unrentabler Bauprojekte in der Westschweiz einen Verlust ein.

Auch jetzt steckt die Sparte in den roten Zahlen. Implenia-Chef Anton Affentranger zeigte sich enttäuscht: Diese Aufträge hätten jetzt gefehlt, sagte Affentranger. Bis diese sich aber positiv zu Buche schlagen würden, dürfte es noch etwas dauern.

Seither seien noch eine Reihe von Grossaufträgen dazugekommen. Das sind 1,1 Mrd. Der Löwenanteil des Anstiegs stamme von Bilfinger Construction. Aber auch ohne die Deutschen wäre der Auftragsbestand von Implenia um 5 Prozent gewachsen.