Third Quarter 2018 Results


Mit der Urbanisierung und dem steigenden Wohlstand ist die Geburtenziffer deutlich gesunken. Geladen werden sie im Betriebshof mittels Plug-in.

Auftragsvolumen von bis zu 550 Mio. Euro


Als während des autoritären Regimes des Estado Novo — eine Nationalisierungskampagne betrieben wurde, geriet die deutsche Gemeinschaft zunehmend unter Druck, da der Staat den Assimilierungsprozess forcierte.

Englisch ist als Fremdsprache nicht so etabliert wie in europäischen Ländern. Für gewöhnlich verstehen die Brasilianer aber zumindest ansatzweise Spanisch , auch wenn sie die Sprache selbst nicht sprechen.

Als Folge der verstärkten wirtschaftlichen Zusammenarbeit der lateinamerikanischen Länder im Mercosul wird die Bedeutung des Spanischen gegenüber dem Englischen noch zunehmen. In den Grenzgebieten zu anderen südamerikanischen Ländern bildete sich das sogenannte Portunhol heraus, eine Mischsprache aus Portugiesisch und Spanisch, die die Verständigung erleichtert.

Dieser Anteil schrumpft seit Jahren immer weiter: Teile des brasilianischen Katholizismus sind stark von afrobrasilianischen Traditionen beeinflusst. Diese Konfession kam seit dem Jahrhundert mit deutschen Einwanderern ins Land. Jahrhundert haben aber vor allem nordamerikanische Missionskirchen Erfolge erzielt. So gab es seit etwa eine Zunahme protestantischer Sekten und Freikirchen. Heute gibt es Bemerkenswert ist der laut einer Untersuchung von [36] hohe Anteil von Anhängern oder Sympathisanten der Pfingstbewegung 15 Prozent , was demnach prozentual der dritthöchste der Welt in einem Staat ist.

Des Weiteren gibt es knapp 1. Im Jahr zählte man etwa Aggressive Missionstätigkeiten — trotz Verbot der Zwangsmissionierung — führen allerdings nicht nur zum christlichen Glauben, sondern gleichsam zu einem erheblichen Kulturwandel , der mit einer Zerstörung der traditionellen Weltanschauungen der Menschen einhergeht u. Moralvorstellungen, Verhältnis zur Umwelt, überliefertes Wissen , Sozialstrukturen.

Überdies setzen sich viele Missionare über die geltenden Quarantänevorschriften hinweg, so dass viele Indigene an eingeschleppten Krankheiten sterben. Brasilien weist eine stark ungleiche Verteilung der Vermögen auf. Der Gini-Koeffizient betrug im Jahr 0,78 0 bedeutet vollständige Gleichverteilung, 1 bedeutet, alles Vermögen gehört einem Haushalt. Etwa fünf Millionen Familien gelten als landlos. Laut einer Studie beträgt der durchschnittliche Vermögensbesitz je erwachsene Person Im Median liegt er jedoch bei nur 4.

Afro-Brasilianer, die sieben Prozent der Bevölkerung ausmachen, sind überproportional in der armen Bevölkerung vertreten. Nicht viel besser ergeht es den Indios. Ein Gleichstellungs- und Anti-Hunger-Programm gibt es seit Die aktuelle Bildungserwartung beträgt bereits 15,2 Jahre. Deshalb schicken finanziell besser gestellte Eltern ihre Kinder auf private Schulen. Diese unterscheiden sich in der Höhe des Schulgeldes und der Qualität des Unterrichts erheblich.

In Universitäten werden fast 2,8 Millionen Studenten unterrichtet. Etwas mehr als die Hälfte der Hochschulen sind staatlich. Sie sind für alle Menschen mit qualifizierendem Schulabschluss nach einer Aufnahmeprüfung frei zugänglich und gebührenfrei.

Die privaten Hochschulen finanzieren sich über unterschiedlich hohe Studiengebühren. Entsprechend schwankt ihre Ausstattung und die Qualität der Lehre.

An den staatlichen Hochschulen werden zweimal jährlich einheitliche und offizielle Aufnahmeprüfungen, sogenannte vestibulares , abgenommen. Die Bewerberzahl übersteigt meist bei weitem die Anzahl der vorhandenen Studienplätze.

Bewerber bereiten sich deshalb nach dem Schulabschluss oft mit sogenannten cursinhos auf das vestibular vor, die von privaten Bildungseinrichtungen angeboten werden und dementsprechend kostenpflichtig sind. Wer im vestibular keinen Studienplatz erhält, hat die Möglichkeiten, bis zum nächsten Semester zu warten und das vestibular erneut zu absolvieren oder auf einer der privaten Hochschulen zu studieren.

Auch der Motorenbau verdient Beachtung: Forschung zur Luftfahrt findet besondere Beachtung in Brasilien. Alberto Santos Dumont — nach dem der nationale Flughafen in Rio de Janeiro benannt ist — war um ein Erfinder und Luftfahrtpionier. Da dem staatlichen Gesundheitswesen nur wenig Geld zur Verfügung steht, sind viele Krankenhäuser stark renovierungsbedürftig und veraltet.

Ab holte die brasilianische Regierung tausende ausländische Ärzte ins Land, vor allem Kubaner. In Brasilien wird jeder im Krankenhaus oder beim Arzt behandelt, ohne eine Krankenversicherung zu besitzen. Dennoch haben viele eine Privatkrankenversicherung, die ihnen die Behandlung in privaten Häusern ermöglicht. Anfang des Jahrzehnts verklagten Pharmakonzerne aus der ganzen Welt den Staat wegen Patentrechtsverletzungen.

Dem zugrunde lag die Forderung der brasilianischen Regierung, die teuren ausländischen Medikamente zu verbilligen und somit auch den erkrankten Brasilianern zugänglich zu machen, die sich die entsprechenden Medikamente nicht leisten können. Da die Konzerne dieser Forderung nicht nachkamen, stellte Brasilien für über Die Kriminalitätsrate liegt weit über dem weltweiten Durchschnitt und die Mordrate gehört zu den höchsten der Welt.

Dies entspricht einer Zahl von über Tötungsdelikten pro Tag. Das Polizistengehalt ist niedrig, deswegen gilt die Polizei als besonders korruptionsanfällig. Es ereignen sich zudem zahlreiche Fälle, in denen Polizeiangehörigen Machtmissbrauch bis hin zu Erpressung und Mord vorgeworfen wird.

Auch innerhalb der Justiz ist Korruption weit verbreitet. Platz, mit 40 von maximal Punkten. Um die hohe Zahl an Gewaltopfern zu verringern, wurde im Januar ein Gesetz vorgeschlagen, das den privaten Waffenbesitz verbieten sollte. Dieser Gesetzesvorschlag ist per Volksreferendum abgelehnt und deshalb ausgesetzt worden. Als einer der Gründe dafür wurde mangelndes Vertrauen in die Polizei genannt. Oktober lag die Mordrate bei 22,7 Delikten pro Trotz als fortschrittlich geltender Gesetzgebung zur Gleichberechtigung Homosexueller ist die Anzahl der gewalttätigen Übergriffe auf Lesben und Schwule im internationalen Vergleich sehr hoch.

Alle Bundesstaaten verfügen über jeweils zwei Behörden, welche die hauptsächliche Polizeiarbeit übernehmen: Während erstere für die öffentliche Ordnung zuständig ist, wird zweite hauptsächlich zu zwecken der Strafverfolgung tätig.

Auf Bundesebene übernimmt die Bundespolizei neben der allgemeinen Strafverfolgung die Grenzschutzaufgaben. Im Februar waren in 1. Im Jahr waren es noch Ein Grund für die Zunahme liegt an der hohen Zahl ca. Es fehlten mindestens Viele Gefängnisse werden durch kriminelle Banden beherrscht.

Die ältesten datierten Funde stammen aus der Zeit um Skelettfunde belegen, dass die Küstengebiete des heutigen Brasilien um v. Vielfach wurde durch Brand das Wachstum bestimmter Pflanzen, wie etwa Palmen gefördert, die Nahrung lieferten, ein Prozess, der spätestens im 4. Die frühen Bewohner veränderten durch Anpflanzung bestimmter Pflanzenarten sowie durch Bodenverbesserung das Ökosystem des Amazonasbeckens grundlegend. Darüber hinaus bauten viele Gruppen sogenannte Mounds, häufig Begräbnishügel, die an der Küste Brasiliens, wenn sie aus Muscheln bestanden, als sambaquis bezeichnet werden.

Andere stellten zeremonielle Zentren oder Residenzen dar. In der Provinz Mato Grosso fanden sich zahlreiche geplante Orte, in denen Fischzucht und Landwirtschaft bis in die Zeit um betrieben wurden. Voraussetzung für eine legitime Herrschaft war dabei die konsequente Katholisierung der Einheimischen. Die Zeit von bis war von Tauschhandel mit den Einheimischen geprägt. Ab wurden Indios aus dem Landesinnern an die Küste gebracht, die die Arbeit auf den Zuckerrohrplantagen im Nordosten verrichten mussten.

Die Kolonialherren versuchten daraufhin, die verlorengegangene Arbeitskraft durch Sklaven aus Afrika zu ersetzen. Die Afrikaner wurden nach ihrer Verschleppung zwangsweise getauft, behielten jedoch faktisch ihre traditionellen Religionen bei. Bis stand der Nordosten, v. In der Schlacht von Guararapes wurden die niederländischen Truppen im selben Jahr entscheidend geschlagen und wieder vertrieben.

Reiche Barockstädte entwickelten sich im Jahrhundert, als Bandeirantes -Expeditionen das Hinterland erkundeten und neben anderen Bodenschätzen auch Gold und Diamanten entdeckten. Im selben Jahrhundert bauten entflohene Sklaven einfache Siedlungen, sogenannte Quilombos , auf. Als in den Quilombos Aufstände gegen die Unterdrückung der Schwarzen ausbrachen, zerstörte man bis alle Siedlungen wieder.

Gleichzeitig begann ein Konflikt mit Spanien , weil die Bandeirantes-Expeditionen die Westgrenze Brasiliens entgegen den Vereinbarungen verschoben.

Mit der Übersiedlung des Königs und des gesamten Hofstaates bekam Brasilien den Status eines gleichberechtigten Mitglieds des Mutterlandes, und die Hauptstadt Rio de Janeiro war faktisch das Zentrum des damaligen portugiesischen Weltreichs mit Ausnahme des französisch besetzten Portugals.

Auf dem Wiener Kongress wurde Brasilien mit Portugal gleichgestellt. September zum ersten brasilianischen Kaiser. Der ehemalige Kaiser Pedro I. So wurde die Einsetzung eines einzigen Regenten beschlossen. In der Farrapen-Revolution spaltete sich mit Rio Grande do Sul erneut eine Provinz ab, die fortan die Republik Piratini bildete, bis sie nach einem zehnjährigen Krieg mit den Regierungstruppen wieder ins Kaiserreich eingegliedert wurde.

In der Regentenzeit gab es eine Reihe von weiteren Aufständen im Norden und Nordosten, die relativ schnell niedergeschlagen wurden und vor allem viele Arme das Leben kosteten.

Obwohl die Kriegsjahre dem Land zusetzten, erlebte Brasilien aufgrund des Kautschukbooms eine gute wirtschaftliche Entwicklung. In der Folge putschte sich das Militär an die Macht, woraufhin der Kaiser am November ins Pariser Exil ging und den Weg für die erste Republik freimachte. Die erste brasilianische Republik mit föderativer Verfassung wurde am In der Folgezeit etablierte sich ein oligarchisches System.

In den Ersten Weltkrieg trat Brasilien offiziell auf Seite der Alliierten gegen Deutschland ein, beteiligte sich aber nicht aktiv. In den Kriegsjahren ging die Nachfrage nach Kaffee stark zurück. In den ersten Monaten seiner Regierungszeit wuchs die Wirtschaft Brasiliens spürbar.

Das Frauenwahlrecht , Wahlgeheimnis und die Verhältniswahl wurden erstmals in Brasilien mit dem Wahlgesetz von eingeführt, bei Ausrufung des Estado Novo wieder aufgehoben und erneuert. Er entsandte ein Schon fünf Jahre später wählte ihn das Volk erneut zum Präsidenten. Nach seinem Amtsantritt versuchte er, die Abhängigkeit von den USA zu lösen und den defizitären Staatshaushalt zu konsolidieren.

Auch Goulart war in der Bevölkerung nicht unumstritten, weshalb seine Befugnisse in den ersten drei Präsidentschaftswahlen eingeschränkt waren. Ein verabschiedetes Gesetz schränkte die bürgerlichen Freiheiten ein, sprach der Nationalregierung weitere Machtbefugnisse zu und bestimmte die Wahl des Präsidenten und Vizepräsidenten durch den Kongress.

Allianz zur nationalen Erneuerung wurde zum Präsidenten gewählt. Das Jahr stand im Zeichen von Studentenunruhen und Streiks.

Das Militärregime reagierte mit politischen Säuberungsaktionen und Zensur. Im August wurde Costa entmachtet. Der römisch-katholische Klerus erhob seine kritische Stimme immer öfter und prangerte die Bedingungen der armen Bevölkerung an. Aufgrund der relativen politischen Stabilität und gezielter Förderung der Industrie war die Zeit der Militärmachthaber zugleich eine Zeit des Wirtschaftsbooms; viele Investoren — auch aus Deutschland — haben in den er Jahren in Brasilien investiert.

Wegen eines Magengeschwürs wurde er sieben Mal operiert. Er starb am April an Infektionen, die er sich bei der Operation zugezogen hatte. Darüber hinaus musste er die neue Demokratie stabilisieren. April wurde Mercosur portugiesisch Mercosul gegründet. Dieser Gemeinsame Markt des Südens , den die Staaten Argentinien , Paraguay und Uruguay gemeinsam mit Brasilien gründeten, ist ein Binnenmarkt mit mehr als Millionen Einwohnern, der die Wirtschaft der Mitgliedsländer und dadurch die Stellung Lateinamerikas in der Welt stärken sollte.

Im Jahre konnte die Bevölkerung Brasiliens in einem Referendum sowohl über die Staats- als auch über die Regierungsform entscheiden. Trotz ihres umstrittenen, harten Regierungsstils, der sich sehr von dem ihres Mentors Lula abhebt, betrugen im März ihre Zustimmungswerte 72 Prozent, im März waren sie auf 79 Prozent angestiegen. Die gewaltvolle Repression, mit der die Polizei auf die Demonstrierenden reagierte, löste eine Kette von landesweiten Protesten hervor: Die tiefe Vertrauenskrise in das politische System wurde mit der Absetzung Rousseffs im Jahr nicht behoben, da diese an einem System scheiterte, das "älter ist als die Demokratie", [60] jedoch auch von der Arbeiterpartei unter ihrer und der Präsidentschaft ihres Vorgängers Lula gepflegt anstatt verändert [61] worden war.

Roussefs Nachfolger Temer verlor innert eines halben Jahres sechs seiner Minister wegen Korruptionsvorwürfen, während das Land schon das zweite Jahr in Folge in einer Rezession steckte. Brasilien ist eine präsidiale Bundesrepublik. Sie besteht aus Bund, Bundesstaaten und Kommunen.

Die Abgeordneten werden für 4 Jahre, die 81 Senatoren für 8 Jahre gewählt. Die Verfassung wurde am 5. Oktober beschlossen und seither mehrfach ergänzt. Er kann im Anschluss daran nur einmal wiedergewählt werden oder erneut nach Unterbrechung. Die Bundesregierung besteht aus dem Staatsoberhaupt zugleich Regierungschef , dem Vizepräsidenten sowie den derzeit 26 Bundesministern. Die nächsten Präsidentschafts-, Gouverneurs- und Parlamentswahlen finden Ende statt.

Die Bundesstaaten besitzen eigene Verfassungen und Gesetze, die den Grundsätzen der Bundesverfassung entsprechen müssen. Die Regierungschefs der Bundesstaaten, die Gouverneure, werden für 4 Jahre direkt gewählt. Brasilien wurde bis vom Militär regiert. Folge dieser Politik waren eine hohe öffentliche Verschuldung und unrentable Staatsbetriebe. Die Verfassung aus dem Jahr gewährt der Bundesregierung weitgehende Befugnisse. Der Präsident wird für eine Amtsperiode von vier Jahren direkt vom Volk gewählt.

Seit kann er einmal wiedergewählt werden. Er besitzt eine weitreichende exekutive Gewalt, ist Staatsoberhaupt und Regierungschef und stellt das Kabinett zusammen.

Nach einer Übergangsbestimmung wurde ein Referendum über die Staats- Monarchie oder Republik und Regierungsform Präsidial- oder parlamentarisches System abgehalten.

Ein politisches Problem Brasiliens sind schwache Parteien ohne ideologisch begründete Programme. Diese bilden Koalitionen, die bisher nur kurz hielten, somit müssen Gesetze meist durch Absprachen verabschiedet werden. Viele kleine Parteien und Korruption wurde der damalige Präsident Fernando Collor de Mello aus diesem Grund des Amtes enthoben führen zu einer politisch sehr instabilen Lage und zu einer nahezu zur Untätigkeit verdammten öffentlichen Verwaltung.

Auch der vor allem beim einfachen Volk beliebte Ex-Präsident Lula da Silva musste sich mit seiner Parteiführung Korruptionsvorwürfen stellen, die nicht ausgeräumt wurden.

Bei der Präsidentschaftswahl wurde die seit amtierende Präsidentin Dilma Roussouf wiedergewählt. Damit reagierte sie auf ein ihr drohendes Absetzungsverfahren, welches sie jedoch nicht mehr verhindern konnte und welches am August zu ihrer Amtsenthebung führte.

Temer tritt bei der im Oktober stattfindenden Präsidentschaftswahl nicht an. Das brasilianische Parlament, der Nationalkongress oder Congresso Nacional , besteht aus zwei Kammern:. Nach den Wahlen von haben zwanzig Parteien den Einzug in die Abgeordnetenkammer geschafft, wobei zwei Drittel der Abgeordneten von fünf Parteien gestellt werden. Im Senat sind derzeit dreizehn Parteien vertreten. In der Innenpolitik Brasiliens spielen Parteien insgesamt eine weniger zentrale Rolle als zum Beispiel in Deutschland.

Die Parteienlandschaft ist stark zersplittert. Im ersten Jahr der Regierung gelang eine wirtschaftliche Stabilisierung, der wieder einsetzenden Inflation und anderen Problemen wurde konsequent entgegengewirkt. Auch eine Rentenreform wurde gegen Protest aus den eigenen Reihen beschlossen.

Der Kampf gegen die Armut wurde mit verschiedenen Programmen und durchwachsenem Erfolg angegangen. Sie würden ein Monatsgeld erhalten und dann den Gesetzesvorschlägen kollektiv zustimmen.

Daraufhin nahmen die Polizei und Untersuchungsausschüsse des Kongresses Ermittlungen auf, die immer mehr finanzielle Nebengeschäfte der Politiker aufdecken konnten. Auch wenn eine persönliche Verwicklung bisher nicht nachgewiesen werden konnte, litt das Ansehen des Präsidenten stark unter den Vorwürfen. Reformen zum Wahl- und Parteifinanzierungssystem wurden in Angriff genommen, aber noch nicht beschlossen.

Antiamerikanismus ist in einigen Bevölkerungsteilen vorhanden. Lula setzte sich seinerseits für ein starkes Lateinamerika ein und ging auf vorsichtige Distanz zur amerikanischen Politik. Dilma Rousseff hat die Beziehungen zu Venezuela unter Maduro hingegen leicht abgeschwächt, mitunter wegen der weiter angespannten wirtschaftlichen, politischen und menschenrechtlichen Situation in Venezuela.

Michel Temer bekräftigte nach der amerikanischen Präsidentschaftswahl die amerikanisch-brasilianischen Beziehungen und setzt auf eine Intensivierung der Wirtschaftskooperation.

Auch unter der Regierung Rousseffs nach Lula hat sich die innenpolitische Lage mit Hinsicht auf die Wirtschaft und Sicherheitslage nicht signifikant verändert. Nachdem der Senat am August endgültig nach anhaltenden Skandalen und starker oppositioneller Kritik für die Absetzung Rousseffs in einer Abstimmung befand, übernahm Michel Temer die Funktion des Staatschefs mit einer liberal-konservativen Regierung bis zur nächsten Wahl Nach seiner Amtsübernahme kündigte Temer Kürzungen, Entlassungen, Privatisierungen, eine Rentenreform und die Liberalisierung des Arbeitsmarkts an um der Rezession und schwierigen wirtschaftlichen Lage entgegenzuwirken, sowie um den Staatshaushalt zu entlasten.

Ein stark wachsender Teil des Staatshaushaltes von über 10 Prozent wird allein für die Renten aufgewendet. Aufgrund des Amnestiegesetzes von gibt es keine juristische Aufarbeitung.

Die schwerwiegendsten derzeitigen Menschenrechtsverletzungen betreffen den Menschenhandel , wobei die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen hervorgehoben wird, dann die exzessive Gewaltanwendung durch Polizei und Gefängnispersonal bis hin zu Folter und illegalen Hinrichtungen, die meist ungeahndet bleiben. Auch werden die Haftbedingungen als unzumutbar bezeichnet.

Marginalisierte und Bewohner der Favelas sind am häufigsten Opfer dieser Gewaltanwendungen. In mehreren Bundesstaaten werden in einem Bericht Zwangsarbeit und Kinderarbeit konstatiert. Indigene Völker und ethnische Minderheiten werden diskriminiert. Die Aufarbeitung von Menschenrechtsverletzungen verläuft schleppend oder versandet.

Nach den Jahrzehnten der Militärdiktatur herrscht in Politik und Bevölkerung eine gewisse Vorsicht gegenüber den Streitkräften. Die lateinamerikanischen Staaten sind untereinander militärisch verbündet, was Sicherheit und Stabilität in der Region festigt. Es besteht eine allgemeine Wehrpflicht für wehrfähige Männer über 18 Jahren. Mit etwa Kampfpanzern und gepanzerten Fahrzeugen wäre das Land im Ernstfall kaum in der Lage, das weite und schwer zugängliche Hinterland zu sichern.

In Friedenszeiten wird die Armee auch zum Katastrophenschutz und Rettungsdienst sowie für wissenschaftliche Dienste auf der Antarktis -Forschungsstation Comandante Ferraz eingesetzt.

Das Militär kann auf Anfrage des Gouverneurs im betroffenen Bundesstaat auch für polizeiliche Tätigkeiten eingesetzt werden, sofern der Notstand deklariert wird, so z. Die Luftwaffe beschäftigte im Jahr Flugzeuge und Helikopter stammten zumeist aus den USA oder aus Europa, aber auch vom brasilianischen Flugzeugbauer Embraer , um das Militär unabhängig von ausländischen Importen zu machen.

Auch die Marine ist modern und gut ausgerüstet. Sie besitzt daher viele Patrouillenboote und leichte Kampfschiffe, die die Binnengewässer sichern. In dieser Funktion unterstützt die Marine auch das brasilianische Heer und besitzt Amphibienfahrzeuge und sogar Kampfpanzer. Es handelt sich dabei aber eher um ein Prestigeobjekt, das die Vormachtstellung Brasiliens im lateinamerikanischen Raum unterstreichen soll.

Während der Militärdiktatur bestand ein langjähriges, geheimes Kernwaffenprojekt. Deutschland war Brasiliens wichtigster Partner auf dem Gebiet der friedlich genutzten Kernenergie und unterstützte das Land unter anderem mit der Lieferung von Kernreaktoren und Anlagen zur Uran-Anreicherung. Wie viel deutsches Wissen und Erfahrung tatsächlich in das Kernwaffenprogramm floss, und inwiefern die deutsche Regierung über das brasilianische Atomprojekt wusste, lässt sich allerdings nur schwer sagen.

Wahrscheinlich gab es auch eine Kooperation mit Argentinien , das ebenfalls ein geheimes Atomprogramm unterhielt. In den 80er Jahren war das Kernwaffenprojekt bereits sehr weit entwickelt. Offiziell wurde das Atomwaffenprogramm mit der Unterzeichnung des Atomwaffensperrvertrags beendet. Brasilien ist in 26 Bundesstaaten und einen Bundesdistrikt Distrito Federal gegliedert.

Diese sind in fünf Regionen aufgeteilt:. Der Distrito Federal hat eine besondere Bedeutung. Er ist in der Verfassung festgeschrieben und ist direkt der brasilianischen Regierung unterstellt. Als industrielles Zentrum des Landes zieht die Stadt kontinuierlich Einwanderer an, so dass sich die Einwohnerzahl innerhalb von 40 Jahren verdoppelte.

Dieser rapide Bevölkerungszuwachs brachte der Stadt eine vorrangige Stellung in Bezug auf Finanzen, Kultur und Wissenschaft ein, aber auch Verkehrsprobleme, Umweltverschmutzung und Kriminalität. Dennoch ist Rio de Janeiro die bekannteste Stadt des Landes. Bei Touristen ist sie beliebt wegen des Karnevals und der Strände, die zu den schönsten der Welt zählen.

Der Tourismus hat in Rio einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert, aber auch produzierende Industrie ist in der Stadt beheimatet. Heute hat die Stadt knapp Mit einem Bruttoinlandsprodukt BIP von rd. Die wirtschaftliche Struktur Brasiliens ist gekennzeichnet durch die Kernsektoren Dienstleistungen mit ca.

Hohe Wachstumsraten und solider Beschäftigungszuwachs erhöhten bis vor wenigen Jahren signifikant das globale wirtschaftspolitische Interesse an Brasilien. Dank der Explosion der weltweiten Rohstoffpreise, steigender Löhne und eines verbesserten Zugangs zu Verbraucherkrediten konnte das BIP kräftig expandieren.

Als sich vor wenigen Jahren jedoch das Ende des Wirtschaftsbooms angesichts sinkender Rohstoffpreise, steigender Verschuldung des Privatsektors und sehr niedriger Produktivität ankündigte, versuchte die Regierung, durch höhere Staatsausgaben und Subventionen das Wirtschaftswachstum künstlich hochzuhalten — mit dem Ergebnis eines dramatischen Haushaltslochs Fiskaldefizit liegt bei ca.

Brasilien befindet sich nun in einer schweren Rezession. Auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt hat sich in den letzten zwei Jahren deutlich verschlechtert. Mit über Mio. Die Gesamtzahl der Beschäftigten wird für auf ,2 Millionen geschätzt. Die südamerikanische Zollunion Mercosul stärkt zwar den Markt in Lateinamerika, aber neben Brasilien haben auch andere lateinamerikanische Länder wirtschaftliche Probleme, wie z. Argentinien, Venezuela und Ecuador. Darunter fallen etwa Kosten durch die schlechte Logistikinfrastruktur, hohe Steuern, hohe Finanzierungskosten oder das hohe Lohnniveau verbunden mit Fachkräftemangel im Land.

Hohe Logistikkosten verbrennen 20 Prozent der Umsätze der Unternehmen. Der Custo Brasil bedeutet grundsätzlich hohe Steuern. Begünstigungen zur Förderung von Investitionen werden regional gewährt, vor allem im Hinterland.

Ein weiteres Problem sind hohe Finanzierungskosten. Die Notenbank hat seit Mitte die Zinsen zwar deutlich gesenkt, was auch die Überbewertung der Landeswährung Real korrigiert hatte. Langfristige zinsgünstige Kredite mit einem Niveau von 5 Prozent p. Finanzierungskosten für ausländische Unternehmen in Brasilien sind höher als für nationale Unternehmen. Dem Custo Brasil wird seitens der Regierung nun der Kampf angesagt. Theoretisch könnte Brasilien etwa eine Milliarde Menschen ernähren, weshalb es als Ernährer der Welt gilt.

Insgesamt gibt es in Brasilien Millionen Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche, wozu jährlich etwa 2 Millionen Hektar Neuland hinzukommen. Speziell in Mittelbrasilien gibt es Betriebe, die Flächen von Die Entwicklung der Landwirtschaft wird vor allem durch Mängel an der Infrastruktur des Landes, durch die Entfernung der Anbaugebiete zu den Exporthäfen für landwirtschaftliche Produkte und durch den hohen Kapitaleinsatz für die Düngung der Felder begrenzt.

Zahlreiche Felder werden heute für den Anbau von Exportprodukten oder von Pflanzen für die Energiegewinnung verwendet, anstatt Nahrungsmittel für die lokale Bevölkerung darauf anzubauen. Des Weiteren sind die Eigentumsverhältnisse stark konzentriert: Auch der Flugzeughersteller Embraer hat einen staatlichen Hintergrund, gehört inzwischen aber mehrheitlich privaten Eignern. Unter Mauricio Botelho entkam der Konzern einer schweren Krise.

Embraer produziert heute Regional - und Geschäftsreiseflugzeuge sowie militärisch umgerüstete Regional-Jets und militärische Trainer mit Turbopropantrieb.

Bis zum Ende des Jahrhunderts lebte die Bevölkerung vor allem vom Export von Agrarprodukten. Dann gab es aufgrund der beginnenden Industrialisierung des Landes einen zunehmenden Mangel an Arbeitskräften, der sich nach Abschaffung der Sklaverei im Jahre noch weiter verschärft hatte. In den er Jahren bildeten sich Arbeiterparteien und Gewerkschaften, doch dies brachte keine stärkere Stellung im Staat mit sich, da sie keine Vertretung in oberen Schichten hatten.

Auch die Leutnantbewegung Tenentismo ab konnte daran nichts ändern, da Versuche einer Revolution scheiterten.

Ein aktuelles Problem der brasilianischen Wirtschaft ist die steigende Urbanisierung und Zuwanderung der Landbevölkerung in die Städte. Allein in Brasilia steigt sie pro Jahr um drei Prozent, was in den Armenvierteln katastrophale Auswirkungen hat. Anfang betrug die Anbaufläche für Soja 24,08 Mio. Die Zuckerindustrie in Brasilien ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor des Landes. Menschen arbeiten teilweise in sklavenähnlichen Verhältnissen in riesigen Monokulturen. Folgende Rohstoffe werden in Brasilien abgebaut: Die Vorkommen sollen den Eisenbedarf der Erde für die nächsten Jahre decken.

Bei Tantal ist Brasilien zweitwichtigster Exporteur. Die jährliche Besucherzahl liegt bei etwa 4,8 Millionen. Die relativ geringe Anzahl an Touristen auf einen Besucher kommen in Brasilien 37 Einheimische, in Deutschland nur etwa 4,6 ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen.

Die Infrastruktur ist dem Tourismus wenig förderlich, In- und Auslandsflüge sind teuer, da es im ganzen Land nur wenige Charterflüge gibt. Der brasilianische Finanzmarkt ist zunehmend in das internationale Finanzsystem integriert. Den Mittelpunkt des brasilianischen Finanzmarktes bilden die internationalen und nationalen Banken und der Aktienmarkt.

Daneben existieren lokale Banken Caixa , die den Bundesstaaten oder Bezirken zuzurechnen sind bzw. Internationalem Kapital sind wenig Schranken gegeben. Der brasilianische Real kann frei gegen andere Währungen floaten, jedoch kann die Regierung mittels der Zentralbank durch sog. Open Market Aktionen Einfluss darauf ausüben. Eine zunehmend wichtigere Rolle kommt lokalen Asset Managern wie Maua Investimentos zu, die zunehmend zu einer eigenständigen Entwicklung brasilianischer Hedgefonds und Private-Equity-Gesellschaften beitragen.

Sie verringern so die Abhängigkeit von internationalen Managern und weiten den Derivatemarkt aus. Viele dieser brasilianischen Beteiligungsunternehmen haben auch Projekte in anderen lateinamerikanischen Ländern. Eine wichtige Grundlage der weiteren Entwicklung liegt neben den politischen Rahmenbedingungen auch in der universitären Ausbildung.

Der Staatshaushalt umfasste Ausgaben von umgerechnet ,2 Mrd. Dem standen Einnahmen von umgerechnet Mrd. Es gibt verschiedene Preisklassen vom einfachen Reisebus bis hin zum vollklimatisierten Bus mit Fernsehern und Reisebegleitern. In Deutschland waren es im selben Jahr 4,3 Tote. Insgesamt kamen damit über Die Rate an Verkehrstoten ist noch weitaus höher wenn man sie der mittleren Motorisierungsrate des Landes gegenüberstellt.

Die Bahnverbindungen wurden ausgedünnt, aber es besteht noch ein Schienennetz von fast Zu Beginn des Jahrhunderts war die Eisenbahn für den wirtschaftlichen Aufschwung besonders wichtig. Mittlerweile hat diese in Brasilien nur noch geringe bis gar keine Bedeutung mehr. Der Güterverkehr wird mit LKWs oder Schiffen abgewickelt; für den öffentlichen Personenfernverkehr werden normalerweise Busse verwendet. Auf Strecken durch die Berglandschaft verkehren noch nostalgische Züge, die als touristische Attraktionen dienen.

Allerdings sind die Kosten für die meisten Brasilianer zu hoch, so dass sie auch lange Reisen mit dem Bus unternehmen. Es etablieren sich aber immer mehr Fluggesellschaften, die nach Vorbild europäischer Billigfluglinien erschwingliche Flüge innerhalb des Landes anbieten. Die Binnenschifffahrtswege haben insgesamt eine Länge von rund Die Handels- und Frachtflotte besteht aus etwa Schiffen. Liste der Seehäfen in Brasilien. Auch hier ist der Anstieg zu 4 Millionen Mobiltelefone deutlich.

Das Telefonsystem funktioniert gut. Ortsgespräche sind teilweise kostenlos. Es existieren drei Koaxial - Tiefsee -Kabel, national ist das Funk-Relais-System gut ausgebaut, auch das Satellitensystem funktioniert gut. Problematisch erwiesen sich zudem wiederkehrende zwei- bis dreijährige Dürrephasen , die in den Jahren und zu Stromausfällen und sozialen und politischen Problemen führten.

Zudem führt das Wirtschaftswachstum zu einer stark steigenden Stromnachfrage, die eine Erweiterung des Kraftwerksbedarfes notwendig macht. Daher setzt Brasilien zur Diversifizierung der Erzeugungsstruktur stark auf den Ausbau der Windenergie, die sich insbesondere in Nordbrasilien komplementär zur Wasserkraft verhält und dieses deshalb sehr gut ergänzt. Ende waren in mehr als Windparks mehr als 3,3 GW Windenergieleistung in Brasilien installiert.

Die Windenergie zählt in dem Land aufgrund günstiger Standortbedingungen zu den preiswertesten Stromerzeugungsformen. Daneben verfügt Brasilien über bedeutende Erdölreserven und fördert seit den er Jahren die Ethanolproduktion mittels Zuckerrohr.

Infolgedessen war Brasilien lange der weltweit wichtigste Bioethanolproduzent. In Brasilien gibt es etwa Tageszeitungen, die eine geschätzte Gesamtauflage von 6,5 Millionen Exemplaren haben.

Letztere gehört zur Globo-Gruppe , die die brasilianische Medienlandschaft beherrscht und der vorgeworfen wird, einzelne Parteien oder Kandidaten zu favorisieren. Rede Globo ist auch einer der Marktführer, was die Produktion an Telenovelas angeht. Ihre jetzige Stellung wird aber von internationalen Konzernen und dem Internet bedroht.

Ein staatlicher Radiosender stand , neben über 2. Darüber hinaus gibt es 19 staatliche und etwa private Fernsehsender. Im Jahre gab es Internetdienstanbieter. Eine Zensur des Online-Angebots gibt es nicht. Bei der Rangliste der Pressefreiheit , welche von Reporter ohne Grenzen herausgegeben wird, belegte Brasilien Platz von Ländern. In Brasilien hat sich die Kunst in enger Verbindgung mit der Religion entwickelt.

Während der Kolonialzeit war die Sakralkunst dominierend. Unter anderem wurden zahlreiche Kirchen der künstlerisch gestaltet. Die Zusammenarbeit zwischen Holzschnitzern, Steinmetzen und Malern verlief so eng, dass auch die Farbwahl untereinander abgestimmt war und die Kirchen heute zu den schönsten Amerikas zählen. Darüber hinaus werden wir die gewonnenen Erkenntnisse dazu nutzen, zukünftige Zulassungsverfahren für automatisierte Fahrzeuge um wichtige und notwendige Prüfschritte zu ergänzen.

Ab dem Frühjahr sind in den zwei selbstfahrenden Bussen mit jeweils einem Operator an Bord dann auch Fahrgäste erlaubt. Dabei wird ein Testlinienbetrieb mit Haltestellen entlang einer vordefinierten Linie erprobt. Da es sich bei den zwei autonomen Bussen um ein reines Forschungsprojekt und keinen klassischen Linienbetrieb handelt, müssen die Fahrgäste aufgrund herrschender Gesetze einige Details beachten: Um das Fahrgeschehen zu überwachen und bei Bedarf eingreifen zu können, wird bei jeder Fahrt geschultes Personal, ein Operator, an Bord sein.

Für den Operator steht einer der insgesamt elf Plätze zur Verfügung, deshalb können insgesamt zehn Fahrgäste gleichzeitig transportiert werden. Sobald alle Plätze besetzt sind, darf kein weiterer Fahrgast mehr aufgenommen werden. Ist auf der Teststrecke aus technischen, betrieblichen oder wetterbedingten Gründen kein Betrieb möglich, wird kein Ersatzverkehr zur Verfügung gestellt. Die Fahrzeuge sind für die Ulmer Strecken mit ihren starken Steigungen optimiert, sie kommen auf der Linie 1 und der neuen Linie 2 zum Einsatz.

Es unterscheidet sich vor allem in der Front- und Heckgestaltung von den bisher eingesetzten Combino-Fahrzeugen. Das typische, geschwungene Seitenprofil am Triebkopf wurde weiterentwickelt. Der Innenraum ist hell und freundlich gestaltet. Seit prämiert das Design Zentrum Nordrhein Westfalen international herausragendes Produktdesign mit seinem berühmten roten Punkt.

Zahlreiche Hersteller und Designer unterschiedlicher industrieller Produkte bewerben sich jedes Jahr um das international anerkannte Gütesiegel für Gestaltungsqualität. In diesem Jahr erhielt die Jury Einreichungen aus insgesamt 59 Ländern. Die Preisverleihung fand gestern in Essen statt. Gestern unterzeichnete das Unternehmen einen Vertrag mit der spanischen CAF-Gruppe, nach dem nun weitere Details der Transaktion verhandelt werden können.

Die Zusammenführung der Potenziale beider Unternehmen stellt einen wichtigen Schritt in der Umsetzung des Plans dar, der den Ausbau einer führenden Position in Europa im Bereich nachhaltiger urbaner Mobilitätssysteme voraussetzt. Ich bin zuversichtlich, dass die Vereinbarung voll und ganz mit dem im Einklang steht, was wir in den letzten 22 Jahren seit der Unternehmensgründung erreicht haben.

Das wird Solaris auf einen höheren Entwicklungsstand bringen", fügte Solange Olszewska hinzu. Wir wollen die wertvolle Marke von Solaris weiterhin nutzen und weiterentwickeln und ihren polnischen Charakter beibehalten. Die Kombination des Know-hows beider Unternehmen in Produktion, Design, Technologie und Dienstleistungen, zusammen mit der Innovation von Solaris sowie seiner Erfahrung im Busbaugeschäft, wird uns ermöglichen, auf Bedürfnisse unserer Kunden noch besser eingehen zu können und gleichzeitig Wertzuwachs für unsere Aktionäre zu erzielen.

Solaris-Fahrzeuge sind in 32 Ländern in über Städten vertreten. Im Jahr hat das Unternehmen eine Rekordzahl von 1. Im selben Jahr wurde Solaris auch zum europäischen Marktführer im Elektrobusmarkt. Weitere Informationen zu diesem Thema wird der polnische Bushersteller in den kommenden Wochen bereitstellen. Das ist das erste von zwei Spezialfahrzeugen dieser Art, die vom Regionalen Blutspende- und Hämotherapiezentrum in Kattowitz bestellt wurden.

Die offizielle Präsentation der ersten emissionsfreien mobilen Blutspendestation fand während der Feierlichkeiten anlässlich des Das Spezialeinsatzfahrzeug wurde auf Basis von Solaris Urbino 8,9 LE electric gebaut, eines Modells, das das Portfolio umweltschonender, elektrisch angetriebener Fahrzeuge des polnischen Omnibusherstellers gestartet hat.

Darüber hinaus wurden im Fahrzeug u. Das elektrische Blutspendemobil wurde so entwickelt und gebaut, damit Blutspendeaktionen ohne Schwierigkeiten in der Stadtmitte, in Einkaufshäusern oder Sporthallen durchgeführt werden können, d.

Auch bei der eingeschalteten Heizung oder Klimaanlage wie auch bei allen eingeschalteten Bordgeräten arbeitet Bus völlig emissionsfrei. Der in Bolechowo hergestellte knapp 9 Meter lange Solaris Urbino electric erfüllt alle Standards und Vorschriften, die für Blutspendestationen gelten. Er ermöglicht auch eine ferngesteuerte Datenübertragung in das computergestützte Blutbanksystem.

Das elektrisch angetriebene Blutspendemobil wurde auch beim Patentamt um Patent angemeldet und der Antrag wird jetzt gerade geprüft. Die Zusammenarbeit von Solaris mit dem Regionalen Blutspende- und Hämotherapiezentrum besteht schon seit über 20 Jahren. Das Jahrhundert-Projekt Traunseetram befindet sich in der Zielgeraden.

Anlässlich der bevorstehenden Eröffnung der Traunseetram am 1. Das hat der Planungsausschuss des Stadtrats beschlossen. Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss fällte am Dienstagabend der Planungsausschuss des Stadtrats, und zwar einstimmig. Nun sollen Grundstücke gekauft und die Planungen vorangetrieben werden. Zwei Jahre lang haben Ingenieurbüros im Auftrag der Stadt verschiedene Lösungen für ein neues Nahverkehrssystem in Regensburg durchgerechnet. Ergebnis der so entstandenen seitigen Studie: Sie könnte bei einem durchgängigen Fünf-Minuten-Takt den Prognosen zufolge bis zu Das ist der erste Teil des Auftrags, der im Rahmen der sog.

Option bis auf insgesamt 41 Stück innerhalb der nächsten drei Jahre erweitert werden kann. Bereits jetzt haben die Stadtbehörden weitere 12 Exemplare des selben Modells beim polnischen Omnibushersteller bestellt, deren Lieferung nach Rumänien bis Ende abgewickelt werden soll.

Dabei war auch der schweizerische Botschafter in Rumänien, da die Busse im Rahmen des schweizerisch-rumänischen Zusammenarbeitsprogramms erworben wurden. Die 12 Meter langen Urbino electric sind mit dem Antrieb eines polnischen Herstellers ausgestattet.

Im Modell für den rumänischen Betreiber wurde ein Zentralmotor mit einer Leistung von kW und Traktionsbatterien mit einer Kapazität von kWh eingesetzt.

Der von Solaris realisierte Auftrag ist der erste rumänische Vertrag für Elektrobusse. Die Geschichte der Zusammenarbeit des polnischen Omnibusherstellers mit dem Land am Schwarzen Meer ist jedoch wesentlich länger. Seitdem wurden über Busse nach Rumänien geschickt. Die Solaris Abteilung für Forschung und Entwicklung, die bereits Mitarbeiter zählt, arbeitet an neu konzipierten Fahrzeugen, als auch der Einführung in Serienproduktion innovativer Komponenten und Systeme für Bus und Obus.

Unter anderem tüftelten die Solaris-Techniker in letzter Zeit an Klimaanlagen- und Heizungssystemen wie auch an der Servolenkung. Um dieses Ziel zu erreichen setzen Hersteller häufig Dieselheizsysteme ein.

Zwar effizient bei sehr niedrigen Temperaturen sind sie jedoch nicht emissionsfrei. Sie ist emissionsarm und weitaus günstiger als konventionelle Heizsysteme. In dem gerade im Bolechowo-Werk hergestellten Brennstoffzellenbus wird Solaris wiederum ein Heizund Klimaanlagensystem anbieten, in dem CO2, das aus der Abwärme aus dem Kühlsystem des Brennstoffzellenantriebs gewonnen wird, als Arbeitsmittel eingesetzt wird.

Die Verwendung einer elektrischen Wärmepumpe lässt den Energieverbrauch in Batterien erheblich reduzieren und die maximale Reichweite des Fahrzeugs erhöhen wie auch gewährleistet eine effiziente Arbeit bei Temperaturen von bis zu oC — und das alles emissionsfrei.

Eine weitere Änderung, auf die sich die Fachingenieure von Solaris bereits jetzt vorbereiten, ist eine schrittweise Einschränkung der Verwendung des Kältemittels Ra, das in jetzigen Klimaanlagensystemen eingesetzt wird. Dank den Bemühungen des polnischen Herstellers und eines der Lieferanten können Klimaanlagen in Fahrzeugen aus Bolechowo bereits heute mit dem saubereren Kältemittel befüllt werden.

Auch die Servolenkung wurde Änderungen unterzogen. Als Option ist sie auch für O-Busse erhältlich. Gemeint hier wird eine elektrische Servopumpe, die mit Strom aus den Standardbatterien von 24V versorgt wird.

Sie trägt zum niedrigeren Energieverbrauch bei, denn sie belastet nicht den Hauptmotor, wodurch auch die Reichweite des Fahrzeugs erhöht wird. Für die Konstruktion sprechen auch weitere Argumente, u. Vor allem jedoch bietet diese Lösung eine erhebliche Sicherheitssteigerung.

Die Pumpe ist nämlich von anderen Geräten, deren Ausfall in Extremfällen zum Verlust der Lenkfähigkeit des Fahrzeugs führen könnte, unabhängig. Der Omnibushersteller Solaris gab in den letzten 4 Jahren Mio. PLN für Forschung und Entwicklung aus, d.

Diese Aufwendungen wirken sich unmittelbar auf höhere Sicherheit und technologischen Fortschritt hergestellter Fahrzeuge aus. Vom Werk bis zum endgültigen Bestimmungsort legt der Zug rund In Bangkok erfolgt dann die statische und dynamische Inbetriebsetzung sowie Testfahrten auf der Strecke der Green Line.

Sie werden dazu beitragen, die Kapazität der Linien auf über eine Million Fahrgäste pro Tag zu erhöhen. Die innovative Konstruktion des Wagenkastens reduziert den Energieverbrauch und erhöht die Fahrgastkapazität durch eine optimierte Innenraumausnutzung.

Vier Türen auf jeder Wagenseite ermöglichen den Fahrgästen ein schnelles Ein- und Aussteigen, wodurch die Haltezeiten in den Stationen reduziert werden und damit die Systemauslastung gesteigert wird.

Jeder Sitzbereich verfügt über sieben nebeneinanderliegende Sitzplätze, die Stehbereiche verfügen über Anlehnsitze. Über die komplette Länge des Zuges zieht sich ein schwarzes, horizontales Band, das auch die Seitenfenster einbezieht. Das durchdacht platzierte blaue und rote Band ober- und unterhalb der Fensterzone trägt dazu bei, dass die visuelle Identität von BTS aus jedem Blickwinkel erkennbar ist und die Corporate-Farben des Unternehmens klar vom Boden aus sichtbar sind, wenn der Zug auf den aufgeständerten Streckenteilen unterwegs ist.

Feine Linien sollen der Fahrzeugfront eine stolze und zielstrebige Optik verleihen. Zusätzlich wird Siemens die Fahrzeuge über einen Zeitraum von 16 Jahren warten und instandhalten. Die neuen Züge verfügen jeweils über Sitzplätze, 1. Die Siemens-Division Mobility konzipierte und realisierte die ersten drei hochleistungsfähigen Bahnsysteme für den Nahverkehr in Bangkok.

Sie sind jetzt die Grundlage für den weiteren Ausbau der Verkehrsinfrastruktur. Aktuell wird das Streckennetz um rund 32 Kilometer erweitert, so dass das Netz im Endausbau einer Gesamtlänge von 68 Kilometern entspricht. Sie verfügt über 18 Haltestellen auf der über 20 Kilometer langen Strecke. Diese Linie wird nun um weitere rund 28 Kilometer und 19 Stationen erweitert. Zusätzlich übernimmt Siemens die Instandhaltung für zehn Jahre. Mit dem Airport Rail Link, der in Betrieb genommen wurde, lieferte Siemens ein drittes schienengebundenes Nahverkehrssystem, inklusive neun Pendlerzüge, schlüsselfertig.

Das Jahrhundertprojekt wird eröffnet. Und da ja Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, wird ein entsprechendes Rahmenprogramm, Märkte, Feste und Veranstaltungen allen Besuchern den Aufenthalt in Gmunden in dieser Zeit besonders schmackhaft machen. Und während man aktuell und in den kommenden Sommermonaten noch vom Franz Josef-Platz oder vom Klosterplatz mit einem kurzen Spaziergang die Stadt erreichen kann, ist es dann ab 1. Sowohl auf der Baustelle als auch im organisatorischen Bereich ist alles auf Schiene.

In der Zwischenzeit laufen auch parallel zu den sicht- und spürbaren Bauarbeiten die Vorbereitungen auf Hochtouren. Ein Gesamt-Marketingplan sowohl für den Zeitraum vor dem 1. September, aber speziell auch für die Zeit danach wird Schritt für Schritt abgearbeitet.

Dieser beeinhaltet vor allem viel Aufklärungs- und Imagearbeit und sehr viel Öffentlichkeitsarbeit und Informationsarbeit mit den Gemeinden. Haltestellen- und Umgebungspläne, ein Leitsystem zur Bahn und ein gemeindeübergreifender Folder mit allen Nutzungsmöglichkeiten werden zukünftig alle Bahn-Nutzer und Gäste entlang der Strecke navigieren.

Mittels einer App, die entwickelt wird, werden alle notwendigen Informationen einfach und schnell abrufbar sein. September wird Gmunden lange in Erinnerung bleiben: Die Eröffnung der neuen Traunseetram wird mit gleich zwei Bühnen gefeiert.

Eine wird auf der Brücke bzw. Während die abwechselnd auftretenden Bands auf beiden Bühnen für ausgelassene Stimmung sorgen, vergnügen sich die Kleinen gut betreut beim Malen, Basteln und in der Hüpfburg. Was wäre ein Festival ohne Schmankerl? Die örtliche Gastronomie sorgt ebenso wie aufregende Streetfood-Kreationen dafür, dass auch der Gaumen nicht zu kurz kommt!

Und in der Fotoausstellung kann man die letzten vier Jahre Revue passieren lassen. Unter anderem in der neuen Begegnungszone am Rathausplatz finden Experten-Talkrunden statt: Hier werden die Fragen der Gäste beantwortet und kompetente Auskunft über die verkehrstechnische Zukunft der Region erteilt. Sternenmarsch der Musikkapellen aller Gemeinden an der Traunseetram-Strecke. Detailinformationen zum Programm und Sonderfahrplan sind ab August auf www. Die übrigen sollen dann im Herbst folgen.

Somit geht der Auftrag für die Lieferung von Urbino 12 electric mit der Politik der Stadt einher und stellt einen Meilenstein auf ihrem Weg zur grünen Busflotte dar. Die bestellten 12 Meter langen Fahrzeuge bieten für bis zu 70 Fahrgäste Platz, wovon für 25 auf Sitzplätzen. Geladen werden sie im Betriebshof mittels Plug-in. Der polnische Omnibushersteller beliefert die Stadt Hamburg nämlich bereits seit Damals erhielt er den Zuschlag für konventionell angetriebene Solaris Urbino Zwei von den gelieferten Solaris Urbino electric mit einer Länge von 18,75 m verfügen zusätzlich über eine Brennstoffzelle.

Die Anzahl von Solaris-Elektrobussen, die in diesem Jahr nach Italien geliefert wurden, ist damit auf 22 Einheiten gestiegen. Bereits im Februar lieferte Solaris 12 Batteriebusse nach Bergamo. Jede Bestellung ist für uns ein Vertrauensbeweis des Kunden zu unserer Marke.

Wir freuen uns, die Möglichkeit zu haben, moderne, emissionsfreie Busse zu liefern, die mit neuster Technik ausgestattet sind. Die Fahrzeuge für Mailand sind mit einer Elektroachse mit zwei radnahen Motoren jeder mit kW ausgestattet. Deren Lieferung ist für Ende geplant.

Der Fahrerarbeitsplatz und der Fahrgastraum wurden mit einer Klimaanlage ausgestattet. Eines der Elemente, das die Sicherheitsstandards zusätzlich erhöht, ist das ausgebaute Fire-Trace-Feuerlöscher-System. Zusätzlich wurde der Bus mit dem Fahrgastzählsystem ausgestattet. Somit ist die Anzahl von emissionsfreien Solaris-Elektrobussen in Italien auf 22 gestiegen. Für Solaris, das bisher beinahe Fahrzeuge nach Italien geliefert hat, ist der Auftrag ein Beweis für die Anerkennung auf dem italienischen Markt.

In seinen Arbeitsbereich fällt z. Ganz im Zeichen des Klimaschutzes steht am Immer mehr Menschen zieht es weltweit in die Städte. Daher ist nachhaltiger öffentlicher Verkehr ein zentraler Schlüssel für mehr Klima- und Umweltschutz. Das gilt auch für Wien. Umso wichtiger ist es, dass wir den öffentlichen Verkehr auch in Zukunft weiter ausbauen und attraktiv machen.

In Wien sind schon jetzt rund Der öffentliche Verkehr ist in vielerlei Hinsicht effizient. Denn auch wenn die Bevölkerung wächst, steht nicht mehr Platz zur Verfügung. Immer mehr Menschen teilen den vorhandenen Platz.

Der öffentliche Verkehr spielt dabei eine wesentliche Rolle. Würden alle Wienerinnen und Wiener mit den Öffis fahren, könnten rund Hektar Verkehrsfläche für andere Aktivitäten genutzt werden. Auch was die Energieeffizienz betrifft, ist der öffentliche Verkehr Vorreiter. Wer auf Öffis umsteigt, spart pro Jahr bis zu 1. Seit Jahren sind in der Innenstadt zwei Elektrobuslinien abgasfrei unterwegs, eine weitere Buslinie wird auf Elektrobetrieb umgestellt.

Auch in vielen anderen Bereichen spart der öffentliche Verkehr Energie ein. Mit dem Forschungsprojekt Brake Energy wird ins U-Bahn-Netz zurückgespeiste Bremsenergie, die nicht von anderen Zügen verwendet wird, umgewandelt und zum Betrieb von Rolltreppen, Aufzügen oder zur Beleuchtung verwendet.

Ausweitung des 11ers bringt weitere Attraktivierung der Öffis im Süden Wiens. Simmering und Favoriten rücken jetzt noch weiter zusammen: Dafür sorgt das neue Ausbauprojekt der Linie Im Zuge der Planungen konnte das Projekt nun in einem weiteren Schritt massiv ausgeweitet werden.

Denn neben dem 11er kehrt auch die Linie 71 nach Kaiserebersdorf zurück. Der künftige 11er sorgt damit für eine wichtige Querverbindung zwischen Simmering und Favoriten. Die neue Linie 11 ist der nächste Schritt dazu. Der Baubeginn ist mit den Arbeiten an der Umkehrschleife Kaiserebersdorf bereits erfolgt. Im Sommer wird die Linie 11 ihren Betrieb aufnehmen. Sie bindet damit Kaiserebersdorf nicht nur an die U3 an, sondern auch an die U1 am Reumannplatz. Sie wird von ihrer derzeitigen Endstelle Zentralfriedhof, 3.

Tor wieder nach Kaiserebersdorf verlängert. Mit dem 71er ist künftig wieder eine Direktverbindung in die Innenstadt aus Kaiserebersdorf möglich. Die Linie 6 endet mit der Verlängerung der Linie 11 in Favoriten. Der bayerische Verkehrsbetreiber bestellte beim polnischen Omnibushersteller zwei neue Solaris Urbino Sie wurden mit umweltschonenden Dieselmotoren ausgestattet, die die strikte Abgasnorm Euro 6 erfüllen.

Die Antriebseinheiten mit einer Leistung von kW verfügen zusätzlich über die Kaltstartfunktion, die den Start bei niedrigen Temperaturen erleichtert. Mit Automatikgetriebe, das darüber hinaus über die Kickdown-Funktion verfügt, die sich beim Fahren im bergigen bayerischen Gelände als sehr hilfreich erweist, bilden sie eine Einheit. Raschen Fahrgastwechsel an Haltestellen ermöglicht die Türanordnung Vier zusätzliche Klappsitze wurden im Bereich für Rollstühle bzw.

Interessanterweise wurden die Sitze mit einer Anti-Graffiti-Beschichtung versehen. Der Hersteller aus Bolechowo sorgte auch entsprechend für die Sicherheit von Fahrgästen. Die beiden neuen Urbino 12 wurden mit dem Videoüberwachungssystem und dem Brandschutzsystem ausgestattet, das den Brand im Motorraum, falls ein solcher dort entsteht, automatisch löscht.

Durch die Umsetzung solcher Aufträge wie derjenige für die SÜC Coburg zeigt der polnische Hersteller, dass er, obwohl er bereits in 32 Ländern und über Städten weltweit präsent ist, imstande ist, mit einem jeden zusammenzuarbeiten. Sightseeing auf Schienen ist beliebt: Auch für die kleinsten Fahrgäste gibt es ein passendes Angebot: Der Schauspieler und Kinderbuchautor Erich Schleyer erklärt auf kindgerechte Weise, was es auf der Fahrt zu sehen gibt.

Im Rahmen des Auftrags bekommt die Stadt auch die dort bereits wohl bekannten Trollino Die von Gdynia bestellten O-Busse von Solaris werden neben dem für O-Busse typischen Antriebssystem auch mit zusätzlichen Batterien ausgestattet, die die Fahrt auf Strecken ohne Oberleitung ermöglichen.

Damit wird sowohl das kürzere als auch das längere Modell mit abgezogenen Stromabnehmern einige Dutzend Kilometer emissionsfrei zurücklegen können. Dank dieser Lösung werden die O-Busse auch die Stadtteile bedienen können, in denen kein Oberleitungsnetz vorhanden ist.

Zusätzlich zu den O-Bussen wird das Unternehmen der Stadt im Rahmen des Vertrags auch Batterien zur Verfügung stellen, mit denen weitere 21 Fahrzeuge modernisiert werden können. Die Modernisierung der Oberleitungsbusse wird im Frühjahr dieses Jahres beginnen, während die Lieferung der Fahrzeuge nach Gdynia im September dieses Jahres beginnen und im Frühjahr enden wird.

O-Busse in Gdynia haben sich bereits zu einem Qualitätszeichen auf dem Gebiet des umweltfreundlichen Verkehrs entwickelt. Nachdem der Auftrag fertig ausgeliefert ist, werden wir Busse auf einigen Linien eben durch die neuen O-Busse ersetzen können.

Und dank der Batterien werden sie auch auf Strecken ohne Oberleitung verkehren können. Die neuen O-Busse werden mit Klimaanlage ausgestattet und für bewegungsbehinderte Menschen zugänglich sein. Gdynia hat auch den ersten von Solaris hergestellten Oberleitungsbus gekauft. Oberleitungsbus, der im Werk in Bolechowo bei Posen hergestellt wurde. Gdynia ist heute neben Lublin und Tychy eine der drei polnischen Städte, in denen der O-Bus-Verkehr aufrecht erhalten blieb und derzeit weiter entwickeln wird.

Die Gesamtprojektleitung und Systemintegration liegt in den Händen von Siemens. Die Strecke verläuft entlang der Autobahn Motorring 3 und wird eine Buslinie ersetzen. Dies macht Siemens für Gemeinden und Städte zu einem zuverlässigen Partner. Die Verkehrsinfrastruktur der Stadt wird sich erheblich verbessern und dadurch dabei helfen, die Luftqualität zu verbessern, denn Verkehrsstaus können in der Hauptstadt reduziert werden und so zu einer Entspannung der Verkehrssituation beitragen.

Erstmals werden mit diesem Projekt und der Lieferung der Stadler-Strassenbahnen elektrische Trams in Bolivien verkehren. Der Vertrag ist am Februar unterschrieben worden. Die Auslieferung des ersten Fahrzeugs ist für August des kommenden Jahres geplant. Die Strassenbahnen werden in Europa gefertigt und montiert und, einmal fertiggestellt, in die Wagenteile zerlegt und nach Cochabamba verschifft.

Der Transport wird schätzungsweise rund eineinhalb Monate in Anspruch nehmen. Die Fahrzeuge sind 33 Meter lang, 2. Die Zweirichtungsfahrzeuge haben Türen auf beiden Seiten des Wagenkastens. Cochabamba ist die drittgrösste Stadt in Bolivien. Die Partnerschaft hat zum Ziel, das erste elektrische Bahnsystem in Bolivien aufzubauen. Der Dreijahresvertrag ist compliant mit internationalen Ausschreibungsrichtlinien.

Die sechsteiligen Fahrzeuge tragen den Namen X-Wagen, sie führen die Formensprache der bestehenden Fahrzeuge fort und erfüllen gleichzeitig modernste internationale Sicherheitsstandards. Die Züge sind durchgängig begehbar und verfügen über einen offenen und hellen Innenraum.

Das neu angeordnete Sitzlayout schafft ein verbessertes Raumgefühl, optimiert den Fahrgastfluss und ermöglicht barrierefreien Zugang zu Rollstuhlplätzen und Mehrzweckbereichen. Die transparente Trennwand zum Fahrerstand bietet den Passagieren eine neue Perspektive auf die Strecke. Der Vertrag beinhaltet darüber hinaus die Instandhaltung der Fahrzeuge über 24 Jahre und eine Option über elf weitere Fahrzeuge.

Auf den bereits existierenden Linien können sie halbautomatisch oder manuell betrieben werden. Die Auslieferung aller Fahrzeuge beginnt Mitte und soll bis abgeschlossen sein. Das System bietet den Passagieren bereits vor Ankunft in der Station eine Wegeleitung inklusive aktueller Anschlussverbindungen. Die Richtungsinformationen werden positionsabhängig über jeder Tür eingeblendet.

Die Fahrgäste wissen bereits vor Eintreffen in der Station, in welche Richtung sie nach ihrer Ankunft weitergehen müssen, das optimiert den Fahrgastfluss und Reisekomfort. Die Züge sind in Leichtbauweise ausgeführt, die eingesetzten Materialien sind zu über 90 Prozent wiederverwertbar. Technische Daten der U-Bahn für Wien: Ring wird Schwerpunkt der Gleisbauarbeiten, 26 Millionen Euro werden investiert.

Das bedeutet für Die Gleise des Bimnetzes werden an rund 40 Stellen fit für die nächsten Jahre gemacht. Anfang März werden die ersten Arbeiten beginnen.

Anfang März starten am Ring die ersten Arbeiten. März bis inklusive 2. April und von 9. Mai bis inklusive Auch für den Autoverkehr wird es während der Arbeiten Umleitungen bzw. So etwa beim Elterleinplatz bzw. Es handelt sich dabei um ein 18 Meter langes, modernes Gelenksfahrzeug, dass jetzt den Testbetrieb in Pilsen aufgenommen hat.

Die Trolleybusse können damit auch auf Trassen eingesetzt werden, die nicht über dei ganze Strecke mit Oberleitungen ausgestattet sind.

Dadurch kann die Linienführung im kommunalen Verkehr besser gelöst und die Kosten gesenkt werden. Das Unternehmen beschäftigt sich langfristig mit ökologischen Fahrzeugen und ist damit zum Synonym für Emissionsfreien öffentlichen Nahverkehr geworden.

Im Juni orderte der Verkehrsanbieter 67 Avenio-Trams. Mit der neuen Bestellung wächst die Anzahl der Siemens-Fahrzeuge für die Hansestadt auf insgesamt Die Auslieferung der jetzt bestellten Fahrzeuge beginnt im Jahr Ab Herbst sollen die ersten vierteiligen Züge aus dem Erstauftrag den Fahrgastbetrieb in Bremen aufnehmen.

Mehrfachnutzungsflächen im Eingangsbereich bieten geeignete Stell- und Sitzplätze für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Fahrräder. Ein modernes Klimasystem schafft ganzjährig ein angenehmes Raumklima ohne Zugluft. Das Fahrzeug ist bis zu 90 Prozent recyclingfähig. Die gewonnene Bremsenergie verwendet der Avenio zum Heizen oder speist sie zurück ins Stromnetz.

Für eine ruhige und geräuscharme Fahrt werden alle Räder mit Schallabsorbern ausgestattet. Einen, der auf Regionalbahnen spezialisiert ist. Berufspendler und Schüler aus Vorchdorf könnten ohne Umsteigen bis Wels durchfahren. Umgekehrt würde auf der Almtalbahn ein S-Bahn-Betrieb zu einem dichteren Taktverkehr führen und die Strecke attraktivieren.

Die ÖBB verzeichnen im Almtal derzeit rund Dabei wird täglich nur ein Zugpaar als Direktverbindung bis Linz weitergeführt. Neumann ist überzeugt davon, dass sein Unternehmen die Frequenzzahlen im Almtal steigern könnte. Eine Bedingung stellt Neumann aber: Projekt verstärkt den Faktor Umweltfreundlichkeit im Öffi-Betrieb.

Rund ein Jahr lang haben die Wiener Linien in der U2-Station Hardeggasse eine Anlage getestet, mit der Bremsenergie künftig noch effizienter genutzt werden kann. In der Pilotphase konnten die Erwartungen sogar noch übertroffen werden: Die U-Bahnen werden damit zu kleinen Kraftwerken, die auch die Stationen mitversorgen können.

Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von Haushalten und spart Energiekosten von bis zu Bereits bisher konnte freigewordene Bremsenergie in das Gleichstromnetz der Wiener Linien eingespeist werden und einen gleichzeitig abfahrenden Zug antreiben.

Falls sich gerade kein Zug in der Station befand, blieb die dadurch entstandene Energie bislang ungenutzt. Nun ist es möglich, die beim Bremsen freigewordene Energie auch für die Versorgung der Stationen zu nutzen. Mit Aufzug, Rolltreppen und Anzeigemonitoren gibt es dort immer genügend Verbraucher. Insgesamt dauerte das Pilotprojekt drei Jahre. Neben dem Standort Hardeggasse sind noch fünf weitere Anlagen in Planung und sollen im ganzen Netz verteilt werden.

So müssen etwa die Technik auf Herz und Nieren geprüft und Detaileinstellungen im Betrieb ausprobiert werden. Insgesamt umfasst der Auftrag mindestens und bis zu Züge. Die genaue Zahl hängt von künftigen Netzerweiterungen ab. Die Wiener Linien investieren bis zu Millionen Euro in die Anschaffung neuer Garnituren, darin enthalten ist auch ein Wartungsvertrag über 24 Jahre. Die neuen Niederflurbims ersetzen sukzessive die letzten Hochflurmodelle der Wiener Linien.

Damit wird der Aufenthalt in der Haltestelle verkürzt und die Fahrzeuge können pünktlicher unterwegs sein. Details zum Fahrzeuginneren wurden in enger Kooperation mit Behindertenverbänden erarbeitet. Stadler hat gleich zweifachen Grund zu feiern: Verwaltungsratspräsident Peter Spuhler konnte in diesen Tagen zwei neue Aufträge in Polen unterschreiben.

Weitere aussichtsreiche Ausschreibungen laufen. Er ist zusammen mit Verkaufschef Peter Jenelten nach Polen gereist und hat dort gestern in Krakau und heute in Warschau je einen Vertrag für die Lieferung neuer Schienenfahrzeuge unterschrieben. Dass sich Stadler nun in zwei Fällen gegen die einheimische Konkurrenz in Polen durchsetzen konnte, ist für Peter Spuhler und sein Team ein grosser Erfolg: Bequemes und schnelles Ein- und Aussteigen Bei den bestellten Fahrzeugen handelt es sich um moderne, dreiteilige Niederflur-Strassenbahnen mit vier Drehgestellen.

Die 35 neuen Strassenbahnen bieten je 80 Sitzplätze sowie Stehplätze und einen Platz für einen Rollstuhl. Die breiten Eingangstüren von 1,4 Metern ermöglichen ein bequemes und schnelles Ein- und Aussteigen. Die Vorderseite des Fahrzeugs wurde zusammen mit MPK auf eine Weise konstruiert, die bei einer Kollision mit einem Passanten das Risiko begrenzt, dass dieser unter das Fahrzeug gezogen wird.

Die Lieferung der ersten Strassenbahnen nach Krakau ist innerhalb von 24 Monaten geplant. Die letzten Fahrzeuge der Bestellung sollen innerhalb von 30 Monaten nach der Unterzeichnung des Vertrages ausgeliefert sein. Der reguläre Betrieb ist für geplant. Sie zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit aus und sind gemäss Umfragen bei den Passagieren sehr beliebt. Toiletten und Halterungen sind speziell für Menschen mit Behinderung ausgelegt. Auch Kinderwagen und Fahrräder können problemlos mitgeführt werden.

Die Fahrzeuge werden darüber hinaus mit Defibrillatoren und einer Gegensprechanlage ausgestattet, damit Passagiere in Gefahrensituationen Kontakt mit dem Fahrer aufnehmen können.

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 2,2 Mrd. Es handelt sich somit um die bisher grösste Ausschreibung für regionale Züge in Polen. Die Werkhalle wurde in den folgenden Jahren modernisiert und zu einer Produktionsanlage nach neustem Standard weiterentwickelt.

Stadler Polska beschäftigt zurzeit rund qualifizierte Mitarbeiter und ist einer der grössten Arbeitgeber in Siedlce. Über Stadler Stadler baut seit 75 Jahren Züge. Der Systemanbieter von Lösungen im Schienenfahrzeugbau hat seinen Hauptsitz im ostschweizerischen Bussnang.

Servicestandorte betreibt Stadler an den Produktionsstandorten und darüber hinaus u. Stadler bietet eine umfassende Produktpalette im Bereich der Vollbahnen und des Stadtverkehrs an: Darunter befindet sich auch Europas stärkste dieselelektrische Lokomotive. Stadler ist der weltweit führende Hersteller von Zahnradbahnfahrzeugen.

Stadler in weiteren Zahlen: Er wurde mal in 10 Ländern verkauft. Stadler Service hält zudem in 16 Ländern Fahrzeugflotten mit über Fahrzeugen mit einer jährlichen Laufleistung von über Millionen Kilometern instand.

Sie wird die bestehende U2-Strecke zwischen Karlsplatz und Rathaus übernehmen und in einem ersten Schritt bis zum Frankhplatz verlängert.

In wenigen Monaten wurden seither die Unterlagen fertiggestellt und alle Teilprojekte zur Bewilligung eingereicht. Wir wissen alle, dass unsere Stadt dieses U-Bahn-Projekt braucht. Um den Startschacht für die Tunnelbohrmaschine zeitgerecht herzustellen und Synergien mit der U4-Modernisierung zu nutzen, soll bei diesen beiden Stationen bereits im Herbst mit dem Bau begonnen werden.

Bei allen anderen Stationen finden weitere Vorarbeiten statt: Mit dem U-Bahn-Bau wird dort frühestens gestartet. Für den Bau bringen neue Stationen bei bestehenden Verkehrsknoten aber natürlich besondere Herausforderungen mit sich. Die U3 wird den Fahrgästen die gesamte Bauzeit über zur Verfügung stehen, während darunter - in einer Tiefe von rund 35 Metern - die Bahnsteige für die U2-Station Neubaugasse entstehen.

Anders gestaltet es sich beim bisherigen U2-Abschnitt zwischen Schottentor und Karlsplatz, sowie bei der U4-Station Pilgramgasse, wo längerfristige Einschränkungen unumgänglich sind. Die erforderlichen Arbeiten, um diese neuen Verknüpfungen herzustellen und die bestehende Station Rathaus baulich auf die Unterquerung durch die neue U2-Strecke vorzubereiten, sind ohne Betriebseinstellung in diesem Abschnitt nicht realisierbar.

In dieser Zeit werden bereits die Bahnsteigtüren bei den künftigen U5-Stationen installiert. Ab Herbst soll die U2 wieder wie gewohnt bis Karlsplatz fahren, bis ihre neue Strecke zum Matzleinsdofer Platz fertiggestellt ist. Während die U4 in den Sommerferien zwischen Karlsplatz und Längenfeldgasse modernisiert wird und daher eingestellt ist, werden auch Arbeiten für die künftige U2-Station erledigt.

Davor und danach wird die U4 aber während der gesamten Bauzeit unterwegs sein. In dieser Zeit wird die gesamte Station Pilgramgasse abgetragen, neu errichtet und das südliche Stationsgebäude so gestaltet, dass auch die künftigen U2-Bahnsteige über diesen Zugang direkt erreicht werden können.

Das Otto-Wagner-Gebäude auf der Pilgrambrücke bleibt erhalten. Darüber hinaus setzen wir auf die neuesten technologischen Entwicklungen für die Sicherheit unserer Passagiere und die der Verkehrsteilnehmer.

Um noch mehr Sicherheit zu gewährleisten, werden die Rückspiegel durch zwei Kameras ersetzt, und dank einer zusätzlichen Kamera mit Bild-in-Bild-Funktion können tote Winkel beseitigt werden. Sie werden mit je zwei Doppeltüren in den Endwagen und einer im Mittelwagen für bessere Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten sorgen.

Bereits Ende wird der erste E-Bus in Wien unterwegs sein. Die Umstellung wird abgeschlossen sein. Damit soll auch die Entwicklung der E-Mobilität im öffentlichen Verkehr weiter vorangetrieben werden.

Das innovative Ladesystem hat sich bereits bei der ersten Generation der E-Busse bewährt und auch international für Aufsehen gesorgt. Die Batterien werden innerhalb von nur sechs Minuten wieder vollgeladen.

Wir rechnen mit einer Rückspeisung von bis ca. Auch Heizung und Klimaanlage werden wieder rein elektrisch betrieben. Das hat weiterhin Seltenheitswert. Der Bus bietet Platz für 63 Fahrgäste und für einen Rollstuhl bzw. Eigentlich kann niemand wirklich einer Verlängerung dieses Stillstandes zustimmen. Der öffentliche Nahverkehr ÖPNV ist eine extrem komplexe und vernetzte Materie, besonders wenn es um ein so leistungsfähiges System geht, wie die Regionalstadtbahn, eine Alternative zu Nach einer umfassenden Verkehrserhebung in Salzburg, Oberösterreich und im benachbarten Bayern, wurden in der sog.

Damit wird auch eine Innenstadt-Durchfahrt notwendig, die mehr als Die SLB ist eine klassische Regionalstadtbahn! Die klare Systemdefinition ist auch die absolute Voraussetzung für Finanzierungsverhandlungen mit dem Bund. Die heutigen Batteriebus-Experimente mit Kleinbussen sind von einem leistungsfähigen alltagstauglichen Dauerverkehr noch weit entfernt.

Trotzdem hat das innerstädtische Obus-System längst die Kapazitätsgrenze erreicht. Damit ist es unbedingt notwendig, sofort für die Linien 1,2,3,4 und 7 mindestens 30 Doppelgelenk-Obusse zu beschaffen. Damit ist auch der Platzbedarf erklärt. Bis der erste Regionalstadtbahn-Zug im Tunnel verkehrt, vergehen noch einige Jahre, in denen trotzdem die Fahrgaststeigerungen mit Doppelgelenk-Obussen abgefedert werden müssen. Daran geht kein Weg vorbei und die Zeit drängt! Die unterzeichnenden Verkehrsinitiativen-Vereine wollen mit dieser gemeinsam erarbeiteten Presse-Information einen konstruktiven Beitrag zur Entscheidungsfindung für eine Verkehrslösung mit der Regional-Stadtbahn geben.

Darunter in diesem Jahr sehr auffallend auch wieder junges Publikum. Ebenso wurde die Veranstaltung seitens der Messe verbessert und die Hallen sehr gut gestaltet. Es dürfte einen neue Messerekord geben in diesem Jahr.

Dazu noch können Sie mit nur einem Ticket alle Messen besuchen! Eine alte Dame ist sie mit ihren 31 Jahren zwar noch nicht, aber eben auch kein junger Hüpfer mehr. Gebaut wird hauptsächlich in den Zwischensaisonen, damit der Betrieb im Winter und in den Hauptzeiten im Sommer nicht eingeschränkt wird.

Die Dorfbahn Serfaus ist schon ein echtes Unikat: Und weil die Luftkissenbahn dabei in einem 1. Die neue U-Bahn wird im Endausbau bis zu 3. Zudem werden die Fahrtintervalle von zehn auf neun Minuten gesenkt. Damit ist Serfaus gut für die Zukunft gerüstet.

Denn schon Anfang der 80er Jahre lag das kleine Dorf, umgeben von der Schweizer Samnaungruppe und den Ötztaler Alpen, bei den Wintersportlern so hoch im Kurs, dass die dörfliche Infrastruktur den Ansturm der Urlauber nicht mehr verkraften konnte. Mit dem Betrieb der Dorfbahn konnte Serfaus eine Verkehrsberuhigung erlangen, die Umweltbelastungen gingen zurück und das Dorfbild blieb wegen der unterirdischen Führung des Verkehrsmittels erhalten. Die Dorfbahn ist heute, im Winter wie im Sommer, aus dem idyllischen Serfaus nicht mehr wegzudenken.

Der Wert des Vertrages liegt bei grob Millionen Kronen. Der Preis umfasst nicht nur die dreizehn Fahrzeuge, sondern auch die Lieferung von Ersatzteilen und die Schulung von Mitarbeitern der lokalen Verkehrsbetriebe. Unterschiedlich ist unter anderem die Spurweite, die in Sofia mm beträgt. Die beiden ersten Elektrobusse für München sind einsatzbereit! Die sieben bisher eingesetzten Elektrobusse waren Pilotfahrzeuge von anderen Un-ternehmen bzw.

Herstellern, die jeweils nur für einen begrenzten Zeitraum testweise in München unterwegs waren. Ende sollen genügend Fahrzeuge zur Verfügung stehen, um einerseits eine erste E-Buslinie zu betreiben.

Andererseits sollen auch Fahrzeuge auf unterschiedlichen Linien mit verschiede-nen Streckenprofilen eingesetzt werden, um möglichst viele Einsatzszenarien zu erproben und so die weitere Entwicklung der Technologie voranzutreiben.

Nach und nach werden wir die gesamte Busflotte elektrifizieren. Und zwar mindestens so wirtschaftlich und so zuverlässig wie heute. Denn nur dann haben Bus und Bahn eine Chance auf möglichst viele zufriedene Fahrgäste.

Und davon profitiert die Umwelt am meisten. Die techni-schen Möglichkeiten schreiten voran, Schritt für Schritt werden wir dieses Ziel er-reichen und damit auch die Abhängigkeit vom Öl hinter uns lassen. Die Ladung der Batterien erfolgt über Nacht im Betriebshof.

Die Reichweite der Busse soll bei vollem Energiespeicher rund Kilometer betragen. Unterwegs wandelt der Motor — wie auch vom Hybridbus be-kannt — Bremsenergie in elektrische Energie um, die in den Akkumulatoren gespeichert wird und somit für den Betrieb des Busses zur Verfügung steht.

Beide Fahrzeuge sind mit einer Hybrid-Heizung ausgestattet, die mit Strom laufen und bei Bedarf mit Diesel betrieben werden können, damit der Stromverbrauch im Bedarfsfall nicht zu Lasten der Reichweite geht. Die technischen Komponenten der Ebusco-Fahrzeuge: Gemeinsam mit ande-ren Verkehrsunternehmen, wie z. Damit entsteht die Basis für die künftig geplanten gemeinsamen Beschaffun-gen zusätzlicher E-Busse.

Innovationspartnerschaffen mit Herstellern Falls sich die Fahrzeuge bewähren und der technologische Fortschritt bei den Batteriesystemen anhält, könnten ab ca. Beispielsweise streben deutsche Hersteller an, oder mit Vorserienfahr-zeugen auf den Markt zu kommen. Wir freuen uns, dass die Arbeiten so gut im Zeitplan liegen. Das voll digitale Cockpit ist mit mehreren Touchscreens statt analoger Instrumente ausgerüstet. Das verkürzt den Aufenthalt in den Haltestellen und das erhöht die Pünktlichkeit der Öffis.

Die neue Flotte wird im Bezirk in Wiener Werk von Bombardier gefertigt. Die ersten Fahrzeuge sollen in Betrieb gesetzt werden. Ein besonders wichtiges Entwicklungsziel der Ingenieure von Stadler war ein sparsamer Energieverbrauch. Ausserdem sollte die Konstruktion so wartungsfreundlich wie möglich sein. Dank dieser multifunktionalen Bereiche und dem hohen Niederfluranteil sind die Fahrzeuge auch mit Rollstühlen, Fahrrädern und Kinderwagen problemlos begehbar.

Die Fahrzeuge sind mit allem ausgestattet, was zum heutigen Komfortstandard gehört: Sie sind speziell für Reisezeiten bis zu 90 Minuten konfiguriert. Die anderen 36 Fahrzeuge fahren im Raum Süd-Norwegen und sind speziell darauf ausgelegt, eine Reisezeit von bis zu drei Stunden angenehm zu gestalten. Neben den grosszügigen Einstiegsplattformen tragen vor allem auch die klimatisierten Fahrgasträume, die starke akustische Isolation und das transparente und offene Innendesign zum Wohlbefinden der Passagiere bei.

Eine detaillierte Analyse des Layouts der verschiedenen Bauelemente ermöglichte es, die Strassenbahn punkto Komfort und Ergonomie, aber auch in Bezug auf die Gewohnheiten und Wünsche der Leipziger Fahrgäste auszurichten.

Darüber hinaus erhielt das Tramino eine Dachabschirmung, um zugleich ein kohärentes Design und eine Lärmreduzierung von auf dem Dach montierten Geräten zu erzielen. Speziell entworfene Leuchtpaneele wurden in die Decke eingebaut. Sie passen die Lichtfarben und die Lichtstärke an die Aussenbedingungen an. Das Tramino weist vier mm breite Doppeltüren und zwei je mm breite Einzeltüren auf. Überdies kommt ein Passagierinformationssystem zum Einsatz, das auch aussen über den Doppeltüren Displays aufweist, die den einsteigenden Passagieren Informationen liefern.

Überdies stellt Stadler Streckenlokomotiven, Rangierlokomotiven und Reisezugwagen her. Darunter befindet sich auch Europas stärkste dieselelektrische Lok. Er wurde mal in 9 Ländern verkauft. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sroda Wielkopolska, wo moderne Strassenbahnwagenkasten produziert und lackiert werden.

Das Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter, darunter 52 Ingenieure. Zurzeit werden Investitionen in die technologische Modernisierung des Werkes durchgeführt mit dem Zweck Steigerung der Produktionskapazität.

Die Inbetriebnahme der Linie ist für geplant. Sie war die erste U-Bahnlinie in Thailands Hauptstadt. Auf der 20 Kilometer langen Strecke mit 18 Haltestellen werden rund Die Erweiterung ergänzt die Linie um weitere rund 28 Kilometer und 19 Stationen.

Prognosen zufolge wird Bangkoks Metro nach Fertigstellung voraussichtlich bis zu Das erfordert einen konsequenten Ausbau der Nahverkehrslinien.

Sie werden im Siemens-Werk in Wien, Österreich, produziert. Die Siemens-Division Mobility konzipierte und realisierte bisher drei hochleistungsfähige Bahnsysteme für Bangkok. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge soll im kommenden Jahr erfolgen. Sie werden sowohl automatisch - also ohne Fahrer - auf der künftigen Linie U5 frühestens ab , Anm.

Das bedeutet, dass auch ein Einsatz auf allen anderen Linien mit Ausnahme der U6 möglich ist. Das neue Modell soll sukzessive die alten Silberpfeile ersetzen. Die laufende Wartung soll laut den Verkehrsbetrieben zwar weiterhin mit eigenem Personal erledigt werden, aber im Auftrag und auf Risiko des Herstellers. Die gesamte Tranche soll bis geliefert werden. Gebaut werden die Züge im Wiener Werk. An der Ausschreibung hatte sich auch der kanadische Bombardier-Konzern beteiligt. Laut Wiener Linien ist die Vergabe an Siemens das Ergebnis einer gestarteten europaweiten, zweistufigen Ausschreibung.

Man habe das - inzwischen auch gesetzlich vorgeschriebene - Bestbieterprinzip angewendet, bei dem nicht nur der Preis, sondern auch diverse Qualitätskriterien betrachtet würden. Dieses sei den Bietern im Vorfeld bekannt gewesen. Zudem sei der gesamte Vergabeprozess von externen Vergabejuristen begleitet worden. Der Auftrag umfasst auch eine Option über bis zu 67 weitere Züge. Stadt in Nordamerika, die auf Stadtbahnen von Siemens setzt. Unsere modernen Fahrzeuge bieten den Fahrgästen einen komfortablen und sicheren Aufenthalt an Bord.

Der Avenio ist das perfekte Fahrzeug für die Bremerinnen und Bremer. Der Innenraum schafft eine helle und luftige Atmosphäre, dezent gestaltete Sitzbezüge und detailliert ausgearbeitete Haltestangen unterstreichen den modernen Charakter. Siemens hat im Jahr von der Qatar Foundation den Auftrag über die schlüsselfertige Errichtung eines Tramsystems für Doha erhalten.

Der oberleitungslose Betrieb macht den Avenio zum Vorbild für einen nachhaltigen, schienengebundenen Nahverkehr. Zugleich eröffnet die Technologie neue Perspektiven für Fahrzeugdesign und hat eine positive Wirkung auf das urbane Erscheinungsbild. Die in Wien gebauten Fahrzeuge sind auf die klimatischen Bedingungen in Katar ausgerichtet.

Seit prämiert das Design Zentrum Nordrhein Westfalen international herausragendes Produktdesign mit seinem berühmten, roten Punkt. In diesem Jahr reichten Unternehmen und Designer aus 54 Ländern insgesamt 5. Damit wird eine Option eines im Jahr unterzeichneten Vertrages eingelöst. Damals orderte Sound Transit SZüge. Ab dem Jahr sollen bis zu Millionen Fahrgäste befördert werden.

Die zusätzlichen Bahnen werden dazu beitragen, dass wir im Jahr den Fahrgastbetrieb auf den ersten beiden Stadtbahnerweiterungen aufnehmen können. Zusätzlich werden die Stadtbahnen mit extra Gepäck-Stauraum und Halterungen für bis zu vier Fahrräder ausgerüstet.

Für mehr Fahrgastkomfort sorgt ein Fahrgastinformationssystem. Sie werden in Kürze auf der Cascade-Strecke, betrieben von Amtrak, eingesetzt. In Seattle synchronisiert und steuert eine intelligente Verkehrsmanagement-Software die Verkehrssysteme, so dass Staus reduziert werden.

Voraussichtlich von Montag, 8. Mai bis Donnerstag, Das Fahrzeug misst rund 21 Meter. Es ist damit ca. Er ist damit — ähnlich wie die Buszüge — besonders für Einsätze oder auf Linien mit ho-hem Fahrgastaufkommen geeignet.

Die Stadt der Zukunft fährt elektrisch.