9 Tipps: Wie gewinne ich das Herz eines Mannes?


Ich fand das ziemlich mutig und auch iwie ziemlich toll. Sie fand im Sitzkreis eines Waldkindergartens im Wald bei Brackenheim statt. Es wird ein Fax mit Unterschrift benötigt oder die Kündigung ist nur über den klassischen Postweg möglich. Sie genossen es und fühlten sich gut bei uns aufgenommen.

{{content.sub_title}}


De-Mail setzt auf gängige Standards auf, wie z. Die Nutzung eines De-Mail Postfachs und der Empfang von De-Mails ist grundsätzlich kostenfrei und mit keinen monatlich wiederkehrenden Gebühren verbunden. Die Registrierung für De-Mail ist bei allen Diensteanbietern und für Privatnutzer kostenfrei möglich. Für die Identifizierung wird von einigen Anbietern eine einmalige Gebühr zwischen 5,99 Euro und 14,90 Euro erhoben.

Es gibt auch Diensteanbieter, welche die anfallenden Identifizierungskosten für ihre De-Mail Nutzer übernehmen. Insofern ist die Identifizierung je nach Anbieter kostenfrei möglich. Versand von De-Mails — Gratiskontingente: Für De-Mail gilt grundsätzlich das Verursacherprinzip ähnlich dem Mobilfunk, wo der Anrufer — mit einigen Ausnahmen — die Kosten übernimmt.

Das bedeutet, dass der Absender einer De-Mail auch die Versandkosten bezahlt. Die genutzten Zusatzfunktionen z. Versand- und Zustellbestätigung für ein sog. De-Mail Einschreiben , zusätzlich benötigter Speicherplatz oder eine notwendige Re-Identifizierung z. Hinsichtlich der Höhe weichen die Preise von Anbieter zu Anbieter leicht voneinander ab. Allerdings liegen die Kosten weit unter den Preisen z. Das sind De-Mail Adressen und so läuft die Registrierung ab! Diese gesetzliche Vorgabe dient der besseren Identifikation der Teilnehmer.

Bitte achten Sie darauf, dass alle Daten mit denen in Ihrem Ausweis übereinstimmen. Für Privatpersonen lautet die Adresse dann z. Die De-Mail-Adressen einer Firma lauten dann z. Je nach Provider weisen die Registrierungsprozesse leichte Unterschiede auf. In jedem Falle ist eine Dateneingabe u. Die Identifizierung kann über unterschiedliche Wege erfolgen — der gültige und bei der Registrierung verwendete Ausweis ist in allen Fällen notwendig für eine erfolgreiche Identifizierung.

Über ein filialgestütztes System z. Hier kommt ein Mitarbeiter nach Terminvereinbarung zu Ihnen nach Hause oder an den Arbeitsplatz und nicht die Identifizierung vor. Darüber hinaus können Sie sich auch mit dem neuen Personalausweis und der notwendigen Hardware Kartenleser direkt identifizieren. Da die Verbreitung des neuen Personalausweises noch nicht so hoch ist, nutzen die meisten Interessenten die beschriebenen Prozesse.

Gut Ding will Weile haben: Durch die gesetzlich vorgeschriebene Identifizierung kann dieser Prozess einige Tage in Anspruch nehmen. Es geht hier um die Freischaltung eines De-Mail Postfaches und insofern ist der Prozess leider nicht in wenigen Minuten abgeschlossen.

Hier ist etwas Geduld gefragt! De-Mail soll nicht die E-Mail ablösen, sondern die klassischen Versandwege wie die Briefpost oder auch das Fax — also alles, womit heute Verträge, Bestellungen, Aufträge, medizinische Unterlagen, Rechnungen und andere sensible oder fristgebundene Dokumente versendet werden. Weiterhin schafft die De-Mail auch ganz neue Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation mit Behörden.

So können Sie z. De-Mail ist ein per Gesetz geregelter rechtssicherer Kommunikationsstandard. De-Mail ist keine überteuerte E-Mail — ein Vergleich! Damit sind die Anwendungen und Einsatzbereiche für die De-Mail gerade im Hinblick auf Vertraulichkeit, Verlässlichkeit, Verbindlichkeit und juristischer Belastbarkeit ganz unterschiedlich. De-Mail stellt jederzeit sicher, dass alle Daten verschlüsselt übertragen werden, während dies bei E-Mail nicht zwingend der Fall sein muss.

Weiterhin ist sichergestellt, dass alle Daten vor Manipulation geschützt sind und der Empfang einer Nachricht nicht abstreitbar ist. Insofern ist De-Mail keine kostenpflichtige E-Mail, sondern viel mehr ein Transportsystem für wichtige Informationen, die schnell, sicher und nachweisbar über das Internet zugestellt werden sollen und müssen. Hinzu kommt, das die De-Mail Grundversorgung von Privatnutzern in den meisten Fällen kostenfrei angeboten wird. De-Mail für Privatanwender ist i. Vorab soll gesagt sein, dass dies alles keine Gründe gegen E-Mail sind, sondern gegen eine falsche Verwendung von E-Mail.

Hier soll deutlich werden, dass die De-Mail aus guten Gründen eine Daseinsberechtigung hat und für viele Anwendungsfälle auch Sinn ergibt. Mit De-Mail kann man sich viele Unannehmlichkeiten sparen und ganz komfortabel vom heimischen PC oder auch an jedem anderen internetfähigen Rechner Anlässe des täglichen Lebens und Geschäfts -Vorfälle erledigen — unabhängig von Öffnungszeiten. Mit De-Mail werden Kommunikations- und Bearbeitungszyklen beschleunigt.

Bereits elektronisch vorliegende Daten bleiben elektronisch und man spart eine Menge Zeit, Papier, sonstiges Material, Geld und schont nebenbei auch noch die Umwelt, weil viele klassische Transportwege einfach wegfallen. De-Mail bietet zusätzliche Sicherheit! Nachrichten und Dokumente werden durch ein staatlich zertifiziertes Verfahren verschlüsselt übermittelt und sind so vor Veränderungen und vor dem Mitlesen geschützt. Die Identität von Sender und Empfänger ist zudem eindeutig feststellbar.

Phishing und Identitätsdiebstahl können ausgeschlossen werden, wenn sich Nutzer beispielsweise mit dem neuen Personalausweis bei De-Mail anmelden. Es ist möglich, die über De-Mail versendeten Nachrichten zusätzlich zwischen Sender und Empfänger zu verschlüsseln sog.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen. Die De-Mail Sicherheitsmerkmale sind gut aber nicht optimal! Zunächst bedeutet das, dass eine historische Chance verpasst wurde, Ende-zu-Ende Verschlüsselung per Gesetz verpflichtend einer breiten Zielgruppe vorzuschreiben.

Dieses Feature ist allerdings nicht zu unterschätzen. Weshalb ist Ende-zu-Ende Verschlüsselung sinnvoll? Transportverschlüsselung kennen Sie vom täglichen Surfen im Web. Jeder Aufruf einer URL mit https: Verschlüsselt wird allerdings nur der Kanal, auf dem die Daten übertragen werden und nicht die Daten selbst, denn diese liegen im Zweifelsfall im Klartext auf dem Server oder auf anderen nachgelagerten Systemen. Sie müssen also trotz verschlüsselter Übertragung darauf vertrauen, dass der jeweilige Anbieter ein gutes und lückenloses Sicherheitskonzept hat.

Die Daten werden bei Ihnen verschlüsselt und können nur vom Empfänger wieder entschlüsselt werden. Lassen sich De-Mails Ende-zu-Ende verschlüsseln?

Dazu gehört insbesondere die Möglichkeit, einen öffentlichen Schlüssel im sogenannten Verzeichnisdienst abzulegen. Der Nutzer muss die Verschlüsselungssoftware derzeit allerdings selbst bereitstellen. Diese ist aktuell nicht Bestandteil der De-Mail Dienste.

Der zusätzliche Aufwand benötigte Hardware- und Softwarekomponenten und die bekannten Sicherheits- und Archivierungsherausforderungen z. Bei Interesse können Sie aber auch schon vorab Google bemühen. Im De-Mail Adressbuch dem sog.

Öffentlichen Verzeichnisdienst können Sie einfach nach Einträgen suchen und filtern. Damit entscheidet jeder Inhaber einer De-Mail Adresse selbst, ob er in dieses Verzeichnis eingetragen werden möchte und welche Daten dort veröffentlicht werden sollen. Es besteht keine Verpflichtung, Daten eintragen zu lassen.

Und die Einträge lassen sich jederzeit überarbeiten und auch wieder entfernen. Veröffentlichung ist kein Freibrief für Behörden: Gerade für die Kommunikation mit Behörden ist die Zugangseröffnung gesetzlich geregelt. Mehr dazu unter Fakt Teilnehmerverzeichnis vor der De-Mail Registrierung: Bevor eine De-Mail Adresse registriert und frei geschaltet wird, möchte man wissen, wer bereits teilnimmt und mit wem man dann künftig über De-Mail Nachrichten und Dokumente austauschen kann.

Nur freigegebene Absender dürfen De-Mails zusenden! Dies geschieht grundsätzlich durch die Abgabe einer entsprechenden Erklärung gegenüber dem jeweiligen Kommunikationspartner. Zugangseröffnung erteilen oder auch nicht: Für die Kommunikation mit Behörden ist die Zugangseröffnung sogar gesetzlich geregelt. Kein De-Mail Nutzer muss Angst haben, dass er künftig belastende oder auch entlastende Verwaltungsakte, Nachrichten oder sonstige Vorgänge direkt in das De-Mail Postfach eingesendet erhält.

Antrag an eine Behörde via De-Mail stellen. Terminvereinbarungen sind teilweise möglich, allerdings ist man trotzdem an Öffnungszeiten gebunden. Und wenn man eine Unterlage vergessen hat, ist ein zweiter Besuch notwendig.

Das kostet Zeit und Nerven. Mit De-Mail lassen sich Behördengänge einfach, sicher und nachweisbar ganz komfortabel von zu Hause aus erledigen. Schneller, komfortabel und verbindlich! Keine Frist mehr verpassen! Keine Warterei mehr und weniger Stress! Ganz unabhängig von Öffnungszeiten! Nachweisbarer und belastbarer Versand! Vorteile für Bürgerbüros und Gemeinden: Rechtssichere und beweiskräftige Korrespondenz! Kostenersparnis bei Prozessen, Material und Porto! Mehr Kundenorientierung und Bürgerservice!

Vorher war das kein Problem. Sprechen hier nur Frauen die nie gestillt haben oder hatte ich so viel Milch? Also ich habe zwei Kinder jetzt 14 und 18 Jahre alt jeweils ein Jahr lang gestillt davon jeweils ein halbes Jahr voll gestillt. Ich habe mir immer mal wieder einen gekauft, weil ich dachte, das muss so sein, oder zum Sport.

Aber ich konnte mich nie daran gewöhnen, und nach einmal tragen flogen die Dinger dann wieder in die Schublade. Ich bin jetzt 49 und meine Brust hat sich kaum verändert. Hängt wohl mit dem Bindegewebe zusammen, was nicht bei allen Menschen gleich fest ist. Davon abgesehen zähle ich aber wohl eher zu den ungepflegten Frauen — keine Kosmetik, Haare an den Beinen und unter den Achseln, und … keine Ahnung was man sonst noch so tun müsste. Ich halte mich sauber und lebe einfach nur. Den Rest habe ich nie verstanden.

Klar siehts nicht mehr aus wie mit Früher fand ich meine Brüste immer zu klein, heute bin ich sehr froh darüber. Aber inzwischen trage ich auch schon seit Jahren keinen BH mehr nur noch zum Sport. Ich trage sehr gerne Tanktop, also etwas enger und empfinde es ohne BH als sehr viel angenehmer.

Im Sommer schwitze ich auch manchmal unter dem Busen, aber das war mit BH früher nicht anders. Aber in der Anfangszeit war es doch noch etwas gewöhnungsbedürftig. Heute bin ich sehr froh, dass dieses nervige BH kaufen entfällt. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich mich ohne BH gar nicht wohl fühle.

Mir gefällt das stützende Gefühl. Ich fühle mich dabei irgendwie sicher. Das sichere Gefühl kenne ich auch noch gut Ravinal. Das war irgendwie ein Schutz. Vielleicht brauche ich ihn nicht mehr und fühle mich deswegen ohne wohler.

Und das ist auch der beste Wegweiser. Mache nur das , womit du dich wohlfühlst! Also ich trage seit Jahren keine Unterhosen. Fühle mich so viel wohler. Das mit dem BH werden ich jetzt auch probieren. Und zu Hause auch nicht mehr. Fühlt sich echt gut an! Bei Loggins oder Strumpfhosen finde ich es aber dann doch irgendwie besser.

Ich habe nie wirklich durchgaengig BH getragen, einfach, weil ich ihn unbequem fand und in den letzten 30 Jahren gar nicht mehr … Fazit bin nun 57 Jahre, mein Busen haengt immer noch nicht und ich trage auch beim sport oder joggen keinen BH, ich finde, dieses kleidungsstueck ist schlichtweg ueberfluessig. Danke Anjali für deinen Kommentar. Seitlich am Brustbein entlang verläuft der Nieren-Meridian Quell des Lebens , genau entlang der Mitte des Rückens Wirbelsäule und genau durch die Mitte der Vorderseite laufen die beiden sog.

Am Oberen Schultermustel, auf dem Schulterblatt und unterhalb des Schulterblattes wenn man unter die Schulterblattspitze greift liegen Punkte, die zum Dünndarm-Meridian gehören. Da staut sich enorm viel emotionaler Müll…. Wow, danke Niandra für deinen tollen Kommentar! Ich finde es nämlich total spannend, wo was am Körper liegt und welche Funktion sich dahinter verbirgt.

Für mich persönlich war es immer wichtig, dass meine Oberweite einen guten Sitz hat und der BH optisch das unterstützt was schon da ist. Auch, weil bei meinem Job als Musikerin das schon sitzen sollte. Dabei hab ich noch diesen kleinen Tick…. Was aber noch viel wichtiger für mich ist, ist ein guter Sportbh, denn ich reite sehr viel, und das kann mit 75C schon auch schmerzhaft sein wenn die Mädels nicht ordentlich in Zaum gehalten werden.

Abgesehen von gesundheitlichen Vorteilen ist das Gefühl super! Da trage ich ja dann auch einen Sport-BH. Ich bin auch echt begeistert wie viele sich hier mitteilen. Hoffentlich schwappt das nicht hierher. Und dein Argument mit den Bügeln macht total Sinn! Cool das dir mein Schreibstil gefällt. Ich will halt so schreiben, wie ich auch sprechen würde. Als ich selbst lebe seit 2 Jahren vegan und das hauptsächlich roh und fruchtbasiert.

Ich bin aus gesundheitlichen Gründen dazu gekommen und nicht aus ethischen. Für mich macht es aber mittlerweile keinen Sinn mehr irgendwas mit Tieren zu essen. Aber jeder so, wie er es für sich richtig findet.

Stresse dich selbst nicht damit. Also ich trage seit der Stillzeit meiner Tochter keinen BH mehr und sie ist jetzt drei. Es fühlt sich viel besser an, ich habe keine Rückenschmerzen mehr und kann besser atmen! Wenn ich bewusst drauf achte, dann merken es tatsächlich relativ wenig Männer bzw.

Das war ein super Gefühl! Und wenn es wirklich sein muss, dann gönnt euch einen teuren, gut sitzenden BH und tragt ihn nur solange es nötig ist. Ich habe rechts nur ein A Cup und links ein B Cup und das sieht man auch.

Aber ich mag meine Brüste trotzdem und finde sie sehr schön und alle meine bisherigen Partner fanden sie auch super. Kein Mensch ist komplett symmetrisch und das tut der Schönheit keinen Abbruch! Es kam noch nie ein Mann auf mich zu und meinte: Hey, ich danke dir für deine ermutigen Worte! Ich glaube darin liegt der Schlüssel.

Dann fangen sie an zu leuchten und stolz vor dir zu stehen…. Das mit den Männern ist echt krass. Ich habe bisher keinen erlebt, der es ohne nicht mochte. Das sollte natürlich nicht der Hauptgrund sein, aber hey… etwas Zuspruch ist doch was Schönes.

Ich bin sehr überzeugt davon, weil man sich einfach wohler fühlt und meine Brüste sehen viel schöner, praller und runder aus! Ich hab mich immer für meine Brüste geschämt und wollte sie deshalb mit einem Bh schöner machen aber jetzt ohne sind sie es endlich.

Ein wirklich schöner Artikel. Ich trage auch selten einen BH. Leider hatte ich nicht viel Glück mit dem Bindegewebe und schon beim Wachsen der Brüste in der Pubertät hat das Gewebe schlapp gemacht. Mit 80H und starkem Gewichtsverlust ist es wirklich kein schöner Anblick und ich würde mich niemals ohne BH in die Öffentlichkeit trauen. Ich bin erst 26, aber selbst die Brüste meiner Oma sind straffer. Sozialphobien machen es aber möglich, dass ich höchstens 4 Stunden die Woche in diesen Käfig muss.

Nackt schlafe ich auch schon seit einem Jahrzehnt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, mit Kleidung ins Bett zu steigen. Das beengt mich viel zu sehr und es ist einfach ein wundervolles Gefühl gar nichts zu tragen.

Ich frag mich ehrlich gesagt echt, warum ich nicht früher auf das Nacktschlafen gekommen bin. Es ist wirklich viel viel toller so. Mit dem Bindegewebe habe ich echt Glück. Habe trotz schnellem Zu- und Abnehmen aus Essstörungszeiten keine Risse am Po, wie vielleicht manch andere. Dass es mit Sicherheit gesünder ist Meridiane, Lymphe etc. Zudem schwitze ich dann drunter und habe das Gefühl, ohne die Stütze gebückt zu laufen.

Denn irgendwas zu machen wo du dich nicht mit wohl fühlst, bewirkt ja dann meistens das Gegenteil. Aber vielleicht für den Anfang zum austesten einfach mal den BH zu Hause auslassen. Mit engeren Oberteilen viellicht, die dir etwas mehr Halt geben. Ein Metallreifen am Herz schnürt energetisch wie körperlich ab. War für mich eine interessante Entdeckung, weil ich selbst keine Kinder habe.

Dabei fühle ich mich bei der Atmung und auch bei all den Atemübungen, die ich mache, gar nicht eingeschränkt — was mir sehr wichtig ist. Ja und nackt schlafen geht bei mir leider nicht, weil ich Frischluftfanatikerin bin und auch im Winter bei leicht geöffnetem Fenster schlafe.

Denn frische Luft in der Nase macht mich absolut glücklich….. Und jetzt bei den Nullgraden müssen dann einfach mal ein paar mehr Decken ins Bett. Das wird noch kuscheliger. Ich mag dieses Gefühl, keinen BH zu tragen, auch sehr. Wenn ich zu Hause bin, verzichte ich auch gern darauf. Allerdings stehem meine Nippel immer so weit ab, dass ich mich schlichtweg unwohl fühle, anderen Menschen ohne Polster obenrum zu begegnen. Uh nee, bevor ich mir da irgendwas draufklebe, trag ich doch lieber einen BH.

Aber trotzdem Danke für die Tipps. Die Optik ist einfach nicht so toll, wenn man ab einem gewissen Alter mit der Schwerkraft zu kämpfen hat und gleichzeitig der kleine Bauch stärker zu sehen ist, vor allem, wenn man seitlich gesehen wird.

Das ist die falsche Optik … der Busen gehört sichtbar, der Bauch nicht, ohne BH ist das dann aber leider umgekehrt und das stört mich so sehr, dass ich unter etwas figurbetonterer Kleidung sogar ein Mieder anhabe … und zwar für mich, nicht für jemand anderen.

Hi Valerie, das finde ich auf jeden Fall gut, dass du es für dich machst. Vielleicht wäre es für zu Hause dann eine Alternative. Die Giftstoffe, die bei einem BH ja direkten Hautkontakt haben, darf man auch nicht unterschätzen: Bei Polyester, Polyacryl, Polyamid usw.

Möchte kein Plastik direkt auf meiner Haut tragen, selbst als ich im Sommer noch BHs getragen habe, habe ich stets nur welche aus Baumwolle getragen.

Oh das ist sehr gut das du das erwähnst Anita. Das Wort Plastik ist durch andere Wörter echt gut getarnt. In den 70ziger jahren haben wir zur demonstration zur befreiung der frau BH bei demos gegen den aptreibungs paragraf verbrannt. Aber leider haben einige über lebt und haben sich wieder vermehrt. Ich war über 40 als ich meinen ersten BH hatteFinde es z. Heute noch ziehe ich einen BH nur im sommer bei dünner kleidung an,es ist nur gewohneit und einbildung das einen wehr auf den busen starrt.

Man sollte einmal untersuchen ob es nicht einen zusammen hang zwischen brustkrebs und BH gibt. Völker wo man keinen trägt haben auch sicher weniger krebs.

Allso befreit euch von diesen geschirr. Fraun sollten natürlich erotisch sein. Danke liebe Xenia für deinen Kommentar. Das finde ich echt sehr gut und bemerkenswert, dass du schon immer drauf verzichtet hast.

Mittlerweile ziehe ich mal einen BH an, wenn ich ausgehe, ein Kleid anziehe oder so. Fühle mich aber immer sehr unsicher, weil mein Busen dann so monströs aussieht und ich das Gefühl habe, alle starren auf meine Brust. Ich lebe mittlerweile in einem muslimischen Land, alles in allem seeeerhr unangenehm so auf den Körper reduziert zu werden. Bin nun 28 Jahre jung und bei mir steht noch alles! Selbst mein Freund hat den Unterschied bemerkt. Ich denke mir auch, wenn immer mehr Frauen ohne BH rumlaufen, dann ist es auch nicht mehr so ungewohnt für viele und hören dann mit dem Gucken auf.

Mein Freund versucht schon seit Jahren mich davon zu überzeugen, meinen Brüsten die Freiheit zu schenken und jetzt werde ich es wirklich mal ausprobieren. Besonders wenn du schon Schmerzen bekommst. Sehr interessanter, toller Artikel! Gleich bei den ersten Zeilen wurde ich tätig: Runter mit dem BH! Ich probier jetzt mal einen Monat ohne. Zugegeben, es fühlt sich schon etwas seltsam und ungewohnt an. Aber irgendwie auch so kuschelweich und entspannt. Schon komisch am Anfang. Aber das wird ganz fix besser!

Ohne BH ist es schöner aber wenn man eine Halbleere Brust durch das Stillen hat habe 5 Kinder gestillt, sieht das echt nicht mehr schön aus. Erst so flach und dann ein bissel Brust..

Dadurch wird sie echt gut durchblutet und wirkt gleich viel praller. Vielleicht kann das ja etwas bei dir helfen. Ansonsten ist mein Rat immer nur so weit zu gehen, wie du dich wohl fühlst. Danke für diesen tollen Artikel! Ich trage, seit ich Kinder habe, kaum noch einen BH. Er engt mich ein, ich atme schwerer, es drück und zackt überall.

Als ich das letzte Mal weg war, sprach mich ein Bekannter an: Jaja… die Männer tragen stolz ihre Bierbäuche oder Brüste vor sich rum und bei uns wird es dann oft als komisch angesehen. Also mehr stolze Frauen wie dich. Und vielleicht könnt Ihr Euch vorstellen, wo der Busen einer Frau mit z. Danke Michaela für deinen Beitrag. Das mit dem Body klingt ja nach einer guten Alternative.

Hatte letztens auch einen mal an, aber mir war es darin zu eng. Meine Mum hat zwar nicht K, aber auch einen sehr starken Busen. Ich bin 35 und trage schon seit einigen Jahren so gut wie nie BH. Wenn dann mal ein Bustier oder einen Sport-BH.

Ich bin sehr klein, unter 1. Müsste so ungefähr 75DD sein. Aber ich fühle mich ohne BH sehr wohl. Ich kann es nur empfehlen und es einfach mal auszuprobieren. Ich mag meine BHs, wenn sie gut passen. Und ich liebe es, unter der Wäsche ohne zu gehen. Dann muss der Stoff drüber jedoch schön angenehm sein. Sonst reibt mir das doch zu sehr an meinen werten Lustknospen. Beim Sport verzichte ich nicht auf einen BH, weil es mir weh tut, wenn die Brüste ganz ungebremst gen Erde fallen. Die Bustier-Alternative ist auch gut.

Weil auf das Metall verzichtet wird. Das stört mich am meisten. Bustiers passen sich auch so schön an die Körperform an. Fühlt sich eben auch sehr nah an.

Wer will denn auf das OHNE verzichten? Vor allem, wenn man sich einen faulen Tag macht oder mal ungehindert atmen will? Mir gefällt es beim joggen auch ganz gut. Und jetzt wo du es sagst… Ich glaube beim Gammeln hatte ich noch nie einen BH an.

Es ist soooo viel besser! Ich glaube ich sollte auf meinem Blog auch mal darüber schreiben. Ohne BH möchte ich nicht sein. Es ist ja gut und schön, dass die Muskulatur darunter gestärkt wird, aber die Brust selbst besteht nun mal aus Drüsen und Fettgewebe, die ohne BH nicht nur wogen wär mir egal aber eben auch dank Schwerkraft sehr ziehen bei mir hängt nichts, aber Masse zieht trotzdem. Also, wie gesagt, schön, wenn es Dir ohne BH gefällt — aber es ist keineswegs die Lösung für jede.

Danke dir für deinen ehrliche Meinung! Natürlich ist jeder Körper anders gebaut und hat somit auch andere Bedürfnisse. Wenn du dich, oder auch andere Frauen mit BH einfach wohler und besser fühlen, ist das vollkommen ok. Ich wollte mit dem Artikel auch mehr zum Ausprobieren anregen.

Danke für deinen Kommentar BH Freundin. Ich fühle mich auch viel wohler MIT. Es geht um mein Wohlgefühl. Ich trage manchmal morgens nach dem Aufstehen keinen BH , weil ich zu faul bin, mir sofort Einen anzuziehen. Aber sie sitzen richtig und ich hab nicht das Gefühl der Einengung. Wenn meine Brüste klein wären, würde es sich vielleicht anders anfühlen. Finde toll, dass auch du eher auf dein Gefühl hörst. Ich habe den Artikel und alle Kommentare gelesen. Als ich noch jung war, alles kein Problem, da hatten wir eh nie BHs an.

Nach Kindern und Stillen war auch alles wieder gut. Die Brüste sollten also eigentlich gut trainiert sein. Und dann, ja dann kamen die Wechseljahre. Aber — und das lese ich hier — mir geht wie vielen Frauen: Danke dir Marion für deinen Kommentar.

Eine echt coole Idee über so ein Thema zu sprechen. Es scheinen sich ja viele Frauen damit auseinander zu setzen. Meine Oberweite hat sich nur verändert,als ich mit 17 die falsche Pille bekam und in einem Monat 5 kg zunahm.

Die Kilos waren schnell wieder weg,die Form aber auch?. Doch trotz vier Kindern hat sich danach nicht viel verschlechtert. Also an alle mit Kinderwunsch: Finde ich einen guten und wichtigen Punkt. Na siehste, immer bestätigt mich mein Bauchgefühl — und wenn erst nach Jahrzehnten!

Ich hab 75B, was ich bis vor ein paar Jahren gar nicht wusste, weil ich nie einen BH gekauft hatte. Dann wollte ich aber mal ein schönes Dessou und wurde von der netten Verkäuferin beraten.

Ich bin 41 und hab von Freundinnen früher viel Schelte eingesteckt wegen Nicht -BH-tragens, aber immer auf mein Empfinden gehört. Nackt schlafe ich auch sowieso und es gibt nix gemütlicheres. Und das geht natürlich auch im Winter bei offenem Fenster. Eine echt schöne Runde ist hier entsanden. In diesem Blogpost verrate ich dir übrigens warum du den BH mal auslassen solltest. Aber zurück zum Thema. Hallöchen, bei mir ist der BH weitgehend arbeitslos.

Nicht weil mein Busen so klein ist ich habe eher volle 80 C , sondern weil ich mich ohne BH viel besser fühle, freier atmen kann, bessere Körperhaltung habe. Das Gefühl, dass nichts am Busen stört, kneift, einengt und der Busen sich ganz natürlich bewegen kann und das auch tut! Auch wenn es heute nicht mehr so weit verbreitet ist wie in den 80ern, ich bade und sonne immer noch oben ohne, wo es eben geht.

Der einzige Unterschied ist, dass der Busen sich etwas mehr bewegt und dass sich meine immer wieder mal aufgerichteten Nippilies abzeichen. Mein Mann findet es sexy oder einfach okay, blöde Kommentare oder geile Blicke habe ich deswegen aber noch nie bekommen, jedoch so manche Bemerkung anderer Frauen, sie würden sich gerne auch so anziehen, trauen sich aber nicht.

Letzten Sommer habe ich weite, lange, auch tief ausgeschnittene und ungefütterte Kleider immer ohne BH getragen, da war schon viel Busen zu sehen, aber ich denke, niemals billig oder so. Nicht zum Thema direkt: Klar, das sieht man nicht, ob mit oder ohne Slip, aber das Gefühl, oben und unten ohne ist ziemlich prickelnd und den Versuch wert. Und ich gebe dir voll Recht, mit billig hat das wenig zu tun. Es ist ein unterschied ob man das aus Wohlbefinden macht, oder um zu provozieren.

Ich beneide jeden, der keinen BH braucht. Bügel…das alles kneifft, engt ein…und die roten Striemen….

Ich gebe zu…ich bin oft neidisch, auch wenn ich nicht unglücklich mit meiner Brust bin….. Und wenn das in deinem Alltag halt mit BH ist. Ich war auch letztens tanzen und habe mir vorsichtshalber ein Bustier eingepackt. Und siehe da, es war auch gut. Denn im Top ohne etwas hin und her zu zappeln, da fühlte ich mich an diesem Tag nicht so in der Stimmung.

Hallo, grundsaetzlich finde ich einen BH keine schlechte Sache, aber grundsaetzlich sind ja auch sehr hohe Absaetze nichts Schlechtes…… Will sagen, man kann das mal tragen, aber eben eher ausnahmsweise, und nicht weil irgendwer es fuer notwendig haelt oder es ins Rollenbild Frau passt.

Ich verzichte so oft es geht auf den BH, weil es sich besser anfuehlt, weil es -glaube ich — gesuender ist, und weil ich mich nicht irgendeinem Diktat oh, Hilfe, Nippel sind zu ahnen….!!!

Ich will mich so kleiden, wie es sich fuer meinen Koerper am besten anfuehlt, und das ist nun mal fast immer ohne BH. Dass meine Brueste ohne BH etwas mehr wippen und wackeln als mit BH empfinde ich nicht als Nachteil, sondern als angenehm, weil eben nichts kneift oder einschneidet. Dass sich mein mittelgrosser Busen 80 C ohne BH etwas deutlicher in seiner natuerlichen Form abzeichnet finde ich okay und dass gelegentlich auch mal meine uebrigens ohne BH viel angenehmer, aber auch oefter und fuer laengere Zeit aufgerichteten Nippel ganz schoen zu sehen sind, findet mein Mann sexy und ich finds nur natuerlich.

Dumme Bemerkungen oder geile Blicke habe ich bisher als absolute Ausnahme registriert, die Reaktionen sind ueberwiegend positiv, tolerant oder ausdruecklich ein meist stilvolles, nicht billiges Kompliment. Genau so wie den haeufigen Verzicht auf BHs finde ich es ausserdem wichtig, wie z. Das faend ich super und deswegen fang ich schon mal an mit oben ohne so oft wie moeglich. Wie anfangs geschrieben, ab und zu ist ein BH notwendig oder angesagt oder auch mal sexy, dann gerne mit, am liebsten aber bequemer, natuerlicher, mit Freiheit fuer den Busen!

Hallo Barbara, danke dir für deine Meinung zu dem Thema. Ich finde es richtig gut, dass du ganz nach deinem Körpergefühl gehst. Das ist auf jeden Fall das Wichtigste! Und das wir Schweden mal als Vorbild nehmen sollten, finde ich ausgesprochen super! Das habe ich irgendwann im November geschrieben — und nun trage ich schon seit gut zwei Monaten keinen BH mehr und fühle mich pudelwohl damit.

Noch kein einziges Mal hatte ich das Gefühl, dass mir jemand auf den Busen starrt. Runter mit dem BH — Ich verrate dir auch warum […]. Hallo es ist sehr interessant was ihr alle schreibt. Also ich versuche den bh weg zu lassen, aber ich habe immer das Gefühl angestarrt zu werden. Mein Problem ist auch das die meisten meiner Sachen durchsichtig sind. Würde es euch stören wenn man eine nippel durch das shirt sieht?

Achso slipless ist ein tolles Gefühl, aber bei Röcken und Kleidern habe ich immer Angst das ich mich bücken muss und dann hat jeder eine Aussicht auf mein Schmuckkästchen…. Also an sich finde ich es überhaupt nicht schlimm durchsichtige Tops zu tragen.

Solange du dich aber dabei wohl fühlst. Und ich kenne das auch von mir, dass mir an manchen Tagen nicht so wohl damit ist.

Dann muss halt ein anderes Oberteil her. Fang am besten mit etwas an, bei dem du dich richtig wohl fühlst. Oder wie wäre es, wenn du unter den durchsichtigen Sachen noch ein Träger Top oder sowas anziehst?

Ich trage gerne lange Röcke oder Kleider. Die können dann auch gerne aus leichtem Stoff sein. Damit fühle ich mich sicher. Bei kürzeren hingegen, ist dann Jeansstoff ok. Falls es gar nicht mehr geht und du dich nicht wohl und sicher fühlst, ziehst du es einfach an.

Danke für deinen tollen Blog-Beitrag! Als ich 17 war, also vor drei Jahren, habe ich ich meine Sommerferien in England bei einer Gastfamilie verbracht. Mich hat es etwas überrascht, dass quasi alle Frauen der Familie keinen Bh trugen. Zuerst war ich etwas skeptisch. Ich war nie der Fan von den abgefahrenen und ziemlich bunten Push-up Bhs und habe nur einfache Soft Bhs ohne Schale getragen, konnte mir aber nicht vorstellen komplett auf meinen BH zu verzichten.

Vor einem Jahr habe ichdann aber angefangen meine Bhs immer häufiger durch leichtere Bustiers zu ersetzen und muss sagen dass es viel bequemer ist! Mittlerweile kann ich die Anzahl meiner Bhs an einer Hand abzählen und trage auch immer häufiger gar nichts mehr unter meinen Shirts.

Für mich fühlt es sich wirklich befreiend an keine Bhs mehr zu tragen und ich bin froh, dass die Gesellschaft angefangen hat umzudenken. Ich finde nämlich, dass niemand verurteilt oder schräg angesehen werden sollte, nur weil sie keinen Bh trägt. Jeder sollte für sich entscheiden, ob sie lieber einen Bh trägt oder eben nicht. Genau… jeder sollte selbst für sich entscheiden, ob es sich mit oder ohne BH besser anfühlt!

Und es ist wie auch bei dir ein Weg. Monat schwanger und dementsprechend sind die Brüste noch etwas schwerer und würde mir manchmal wünschen, ich könnte den BH einfach im Schrank lassen. Vor der Schwangerschaft waren es noch 90 D; jetzt 95 E und nach dem Milcheinschuss womöglich sogar F: Also wird es bei mir wohl leider nix mit BH-frei. Hast du denn schon mal Bustiers benutzt? Vielleicht ist ist das ja eine Alternative?

Wünsche dir und deinem Baby eine gaaaaanz tolle Geburt. Ich selbst kann diese Dinger auch nicht vertragen , was vor einigen Jahren eigentlich sehr gut zu tragen ging.

Aber auch das ging nur eine zeitlang gut und die Atemnot fing trotzdem an. Aber nun das Gute: Ich bekomme nun wieder Luft und fühle mich angezogen unten drunter. Es hat tatsächlich etwas gedauert aber die anfängliche umgewöhnung ist schnell in ein Wohlgefühl umgeschwankt. Ich liebe es keinen BH zu tragen. Es ist einfach so frei und toll! Auch traue ich mich mittlerweile ohne BH vor die Tür zu gehen und wenn man halt ein wenig nippel sieht dann stört mich das gar nicht mehr. Warum soll ich mich schämen für etwas total natürliches?

Ich habe mit dem weg lassen des BH einfach nur ein gutes Körpergefühl gewonnen! Vielen Dank für deinen tollen artikel. Ich danke dir Jutta und freue mich sehr, dass du auch davon so überzeugt bist. Du kannst ihn hier […]. Ich bin zwar selbst erst 14 und habe kleine Brüste, doch trotzdem interessiert es mich was hier so von schon älteren Frauen geschrieben wird.

Ich selbst trage keinen BH und fühle mich mit auch total unwohl. Ich trage lediglich ein Bustier, einfach nur weil ich mich damit wohler fühle. Ich denke ich bin somit auch das einzige Mädchen in meiner Klasse, die keinen BH trägt.

Aber das ist mir egal, denn so fühle ich mich wohl. Du machst es voll richtig! Tue das, was DIR gut tut. Ob jemand damit was anfangen kann oder nicht, ist egal! Liebe Jennifer, das ist ein schöner Artikel, der einiges auf den Punkt bringt. Ich merke auch, dass ich ohne BH besser atmen kann und sich alles viel freier anfühlt.

Ich mache das aber erst seit Kurzem und bin gespannt auf weitere positive Effekte. Danke dir noch mal für den Tipp. Und toll das du dich ohne BH viel freier fühlst!

Hallo Jennifer, danke für diesen tollen und ausführlichen Artikel. Du triffst auf jeden Fall mit diesem Thema den Nerv der Zeit… ich und meine Freundin haben uns auch schon länger mit dem Thema BH-frei auseinandergesetzt. Wir lieben deinen Blog. Hast du Interesse an einer Zusammenarbeit? Schreib mir gerne eine Mail an jennifer sheflows.

Hallo, eher zufällig bin ich auf den blog und das Thema gestossen, ich finde es gut, wie locker hier damit umgegangen wird, egal ob BH Verzichterin oder BH Trägerin. Ich trage seit vielen Jahren nur noch ganz selten einen BH, weil es sich für mich bequemer und freier, natürlicheranfühlt.

Auch meine Körperhaltung ist ohne BH eine andere, irgendwie straffer, selbstbewusster, kein Druck auf den Schultern. Angefangen habe ich mal im Urlaub, nachdem ich einen Artikel über die negativen Seiten des BHs gelesen hatte. Am Pool und Strand hab ich dann einfach auch mal das Bikinitop ausgezogen.

Erst nur manchmal, später fast immer und dann erst gar keins angezogen. Das aber mehr aus Neugier, ob ich mich oben ohne wohlfühle und ob ich es gut finde, barbusig zu baden. Vielleicht auch um den vermuteten Wunsch meines Mannes mal zu testen, und ja, er fand es super, obwohl natürlich auch viele andere meinen nackten Busen sehen konnten. Ohne BH war jedenfalls viel schöner und einfacher als erwartet, da habe ich es zuhause auch immer öfter gemacht.

Einige hier bezeichnen es als störend oder unangenehm, dass sich der Busen ohne BH mehr bewegt und dass sich vielleicht die Nippel abzeichnen. Anfangs habe ich darüber auch mal nachgedacht, aber inzwischen frage ich eher, was denn so schlimm oder falsch daran ist, wenn die Brüste etwas wippen, wenn der Busen unter der Bluse zu ahnen ist oder auch wenn sich der Busen unterm Top mal etwas deutlicher abzeichnet. Die oft befürchteten blöden Bemerkungen oder geilen Blicke habe ich noch nicht erlebt in all den Jahren.

Wenn ich mal einen BH trage achte ich darauf, dass keine Bügel drücken können und dass der Busen zwar etwas gehalten, aber nie gedrückt wird. Diese Schaumstoffpolsterei für die prallen Kugelformen finde ich eher lächerlich. Das Gefühl, wie natürlich sich mein Busen bewegt finde ich sehr angenehm, dass sich manchmal durch das Reiben am Stoff die Nippel etwas anspannen ist doch auch nur normal, ich finde das sollte nicht als primitiv oder billig gelten.

Wichtig ist, dass das jede Frau für sich selbst entscheiden sollte, ob mit oder ohne BH, ich kann euch nur empfehlen, probiert es mal ohne und lasst Euren Busen frei. Tut nich weh, is nich schlimm ;. Hallo liebe Marijke, voll toll dein Meinung und Erfahrungen zu lesen. Ich bin zwar erst zwölf, habe aber schon ein 75C Körbchen mit Tendenz zu D. Da mache ich das dafür aber sehr oft.: In der Schule gucken mir manche jungen aus meiner Klasse eh schon auf die Brust. Würde ich echt gerne machen, habe aber bedenken.

Meine Eltern wecken mich immer noch und ich schlage oft mit offener Tür, sodass mich jeder sehen kann. Aber ich komme dem schon recht nahe: Ich finde es genial das du dich mit 12 schon im Netz umschaust und guckst was es so für Möglichkeiten gibt! Je nachdem was du für Oberteile trägst, kannst du es ja in der Schule mal testen. Jetzt ist ja Herbst. Dein Körper ist jetzt grad voll im Wandel. Ist halt die Frage in wie weit du dich damit wohlfühlst, deinen Eltern einfach davon zu erzählen.

Wie würden sie es finden? Aus meinen Erfahrungen sind die Gedanken die wir uns oft machen, ohne Grund. Und wenn du was ansprichst siehst du ja die Reaktion deiner Eltern. Das mit dem dickem Pulli habe ich ausprobiert und es War wirklich gut und nicht annähernd so schlimm wie ich befürchtet habe. Ich habe keine so starke Bindung wie andere zu meinen Eltern besonders zu meiner mutter , dass ich ihnen überhaupt von so etwas erzählen würde.

Wenn Sie mich dann aber so sehen würden wäre mir das schon irgendwie peinlich. Das mit dem Verhältnis zu meinen eltern ist nicht schlimm. Liebe Busenträgerinnen…hallo, ich bin Iris, 53 Jahre jung. Leide auch seit Jahren an echt starken Hitzewallungen etc.

Stellte aber schon seit Jahren fest, immer wenn der BH ausgezogen ist, geht es mir wieder besser mit dem Atmen. Habe eine schöne Brust, sie hält von selbst.. Nur, ich muss leider während der Arbeit einen BH tragen und bin verzweifelt, weil ich egal was ich schon gekauft habe, nichts gefunden habe, was mich nicht beim Atmen behindert.

Also sollte irgendwer von den lieben Leserinnen hier einen Tipp haben, ich wäre sehr dankbar. Es geht mir jedoch ehrlich gesagt, gar nicht so darum einen BH zu tragen, sondern da ich sehr sehr ausgeprägte kleine Brustwarzen habe, die aber ständig stehen und das geht halt leider nicht im Job.

Denn das höre ich oft als Grund, dass die Brüste dann schmerzen würden. Da kann ich nämlich nicht mitreden. Zu deinem Thema mit der Arbeit: Musst du Blusen tragen, oder bestimmte Shirts?

Weil ansonsten vielleicht ein dickerer Pulli oder Stoff evtl. Eigentlich fand ich die Dinger schon lange unbequem. Die Träger waren mal zu eng, dann zu weit oder sind gerutscht. Und nach meiner Schwangerschaft fand ich bei Stillen alles ungemütlich, da habe ich langsam angefangen meine Trägerlosen Bustiers zu tragen.

Ich gehe auch immer zuerst nach Bequemlichkeit und gucke, wie ich das mit guter Optik kombinieren kann. Hallöchen, vor etwas über einem Jahr hatte ich schon mal meine Einstellung geschrieben. Ich hatte angefangen, immer öfter den BH wegzulassen, weil es sich besser anfühlt, wenn mein Busen nicht gedrückt, gehalten und an Bewegung gehindert wird. Inzwischen verzichte ich komplett auf BHs und es ist echt schön. Mein Mann sagt mir, dass er sich über den Anblick meiner 80 C Brüste freut, wie sie sich unter der Bluse abzeichnen.

Am liebsten trage ich taillierte, aber nicht allzu enge Blusen. Die sind bequem, der Busen kann sich bewegen und bei passender Gelegenheit kann ich mit ein paar offenen Knöpfen auch mal ein bisschen Einblicke auf den Busen erlauben…; Aber auch Tops oder Shirts, die eng anliegen sind ohne BH null Problem.

Klar, dabei sind manchmal meine Nippel zu erkennen, wenn sie mal wieder stehen. Ohne BH stehen meine Brustwarzen öfter hoch als früher Ich finde, dass Nippel, die sich abzeichnen völlig falsch und überbewertet werden, es sind doch einfach nur Brustwarzen….. Wir sind öfter mal in der Fewo in Spanien und da bade ich inzwischen immer oben ohne, stört niemanden. Gerade im Wasser ist das Gefühl der nackten Brüste total schön. Auch unter den leichten Strandkleidern verzichte ich aufs Oberteil, obwohl bei einigen der Busen durchscheint.

Ich kann euch nur ermuntern, es mal ohne BH zu probieren. Muss ja nicht immer sein, findet raus, ob es gefällt. Ich hoffe, dass Frauen ohne BH mal wieder was ganz Normales sind. Ich fang schon mal an…. Sonst trage ich den nur noch unterwegs. Aber ich habe nur eine 75 b. Es ist total spannend was du schreibst. Egal was wir haben, wir wollen meist das Gegenteil von dem was wir haben. Das trägt etwas auf und deine Brüste sind frei. Hallo, Ich bin 60 und trage seit meinem Ich habe keine Probleme mit Hangebusen.

Ich Ernte noch heute anerkennende Blicke auch von jüngeren Männern. Ohne bh ist cool. Und danke das du die Frauen hier animierst sich zu trauen. Genau das ist es: Wir unterstützen uns gegenseitig! Bei 95 J und superschlechtem Bindegewebe Gene und starke Gewichtsabnahme fiel es mir erst extrem schwer, unter Menschen zu gehen. Mir zuliebe habe ich mich aber gegen Isolation entschieden. Im Internet fand ich Artikel von Männern, die beschreiben, wie sie tubuläre Hängebrüste toll und erregend finden.

Das hat mich sehr ermutigt. Inzwischen merke ich es fast gar nicht mehr. Und ich hab meine Brust noch nie so akzeptiert wie heute, so wie sie ist. Sie erzählt eine Geschichte, ja und die darf man gut finden oder nicht.

Aber warum sollte ich mich gegen meine Geschichte stellen?! Wegen einem fatalen Schönheitswahn in unserer Gesellschaft? Aber ehrlich gesagt… Ohne die unerträglichen Schmerzen wäre ich diesen Weg freiwillig ganz sicher nie gegangen. Er hat mich berührt! Ich finde deine Einstellung sehr toll! Hallöchen, natürlich soll jede Frau selbst entscheiden ob BH oder nicht, und man muss sich auch wohlfühlen ohne. Ich persönlich habe seit vielen Jahren den BH meistens weggelassen.

Das Gefühl, dass sich mein Busen frei und ungehindert bewegen kann, ist für mich das wichtigste Argument. Sicher spricht auch medizinisch vieles dafür, den Busen nicht zu oft in einen BH zu stecken. Seit ich ausprobiert habe, ob ich mich ohne BH wohlfühle sind jetzt schon 15 Jahre vergangen, mein Busen ist immer noch recht fest, hängt nicht und schmerzt auch nicht bei stärkerer Bewegung.

Mein Busen hat sogar etwas an Fülle gewonnen, bei ansonsten kaum verändertem Körpergewicht. Vorher 75 B, jetzt volle C Brüste. Im Winter mit dickerer Kleidung ist es natürlich weniger deutlich erkennbar, aber auch im Sommer habe ich noch nie Probleme gehabt, weil man meinen Busen deutlich wippen und manchmal mit aufgerichteten Nippeln unter der Kleidung erkennen konnte.

Das Thema Nippelalarm finde ich einfach nur albern, es ist eine künstliche Aufgeregtheit. Die Nippel gehören zum Busen und wenn sie mal hochstehen, dann kann man sie unterm Stoff erkennen, na und? Das ganze Thema, ob eine Frau BH tragen sollte, müsste meiner Meinung nach viel lockerer angegangen werden. Wer es mit BH möchte, bitteschön, wer den Busen lieber befreit spüren möchte, auch gut. Ich jedenfalls kann euch nur ermuntern, euren Busen mal ohne Bügel, Bänder, Träger, Schaumgummischalen usw.

Es ist nur anfangs ungewohnt, wenn die Brüste sich stärker bewegen. Ich habe mich damals schnell daran gewöhnt, wie schön es sich anfühlt, dass mein Busen etwas mehr hüpft oder hin und her schwingt beim Gehen.

Man muss es einfach ausprobieren, aber ich gebe zu, selbst ich als inzwischen überzeugte BH Verzichterin habe mal Tage oder Momente, wo ich meinen Busen lieber etwas einpacke. Ich kann dir zu allem nur zustimmen. Ich 45 habe 90D und es ist unvorstellbar, in der Öffentlichkeit keinen BH zu tragen. Ich habe einen Beruf, in dem man korrekt gekleidet sein soll und wie ginge das ohne BH? Sorry, aber BH-frei ist ein Luxus, den sich nicht alle Frauen leisten können.

Zuhause gehe ich manchmal ohne. Aber spätestens bei den Wassereinlagerungen im Zyklus ist das extrem unangenehm…. Ich bin 17 und habe vor einem halben Jahr damit angefangen auf einen BH zu verzichten, einfach weil ich mich eingeengt gefühlt habe und jetzt trage ich nur noch zum Sport ein Sport BH und ich fühle mich viel wohler und freier!

Hallo und danke für den tollen Artikel. Ich habe das Problem das meine Frau sehr kleine Brüste hat und mich das unglaublich nervt. Sie hat es auch bemerkt, das ich in der letzten Zeit so abweisend wirke und gar kein Interesse zeige. Ich spüre einfach keine Wollust mehr. Ich werde mich auf die Suche nach einem plastischen Chirurgen mache.

Ich würde mich eher auf die Suche machen, woran das liegen könnte, dass du keine Lust mehr hast. Da wird etwas anderes hinter stecken. Aber ich merkte bisher immer, wenn ich das mal länger mache, fängt die Brust irgendwann an, etwas unangenehm zu ziehen.

Hört das auf, wenn sich die Brust daran gewöhnt? Also, hatte das jemand unter euch anfangs auch und nach einiger Zeit nicht mehr? Ich glaube, meine Muskulatur ist durch Yoga und Klettern eigentlich ganz gut und ich habe auch nur n kleines B-Körbchen — also daran dürfte es wohl nicht liegen. Es sind minimale Muskeln die da dann wieder zum Einsatz kommen. Und du kennst es ja selbst wenn du einen neue Sportart oder Yogabewegung machst: Entweder unter der Dusche oder morgens nach dem wach werden im Bett.

Zu Hause gehe ich auch schon viel ohne BH rum. Ist denn niemand dabei, die auch ohne BH läuft, also joggt? Ich denke, dass das doch auch gut sein müsse, da es ja in der Natur von uns Menschen liegt zu laufen und somit auch von uns Frauen.

Hi Andrea, Für mich ist es ok. Ich habe manchmal meinen Sportbustier vergessen und da tut nichts weh, beim Tanzen auch nicht. Aber ich vermute das genauso wie du, dass es natürlich ist.

Manche Brüste sind daran noch gar nicht gewohnt und können deswegen das Gewackel nicht aushalten. Ich musst etwas schmunzeln als ich das erste Date mit meiner derzeitigen Freundin hatte: Sie kam nämnlich auch ganz ohne BH und fast ohne Schminke, von ihrer Freundin. Ich fand das ziemlich mutig und auch iwie ziemlich toll. Und gerade das Argument, dass die Brüste auf Dauer hängen können, wenn immer ein BH getragen wird, kann ich absolut nachvollziehen.

Solange man sich da echt wohl drin fühlt, dann strahlt man das auch aus. Ich, 61, bin seit ca. In der Pubertät dachte ich, bestärkt durch meine Mutter, Bh-tragen muss sein. Ich fühlte mich aber von Anfang an wohl dabei. Ich trug auch durchsichtige Blusen und ärgerte damit meine Eltern nich mehr. Aber ich blieb dabei, weil ich mich wohl fühlte, ohne BH und gelegentlich durchsichtig, nicht mehr um jemanden zu ärgern oder weil es in war.

Nein weil es sich genau richtig anfühlte. Als ich schwanger war und nachher stillte, hab ich mir, weil es angeblich besser für die Brüste war, einen StillBH gekauft.

Den hab ich genau 2 Tage getragen. Ich im Beruf , ich bin Apothekerin, habe ich immer darauf verzichtet , ohne jemals Probleme damit zu haben. Auch heute nicht ist es für mich genauso gut, meine Umgebung hat das auch akzeptiert. Manchmal kamen zwar Kommentare, in Deinem Alter sollte man doch. Aber nein, meine Brüste sind zwar nicht mehr ganz so knackig. Mein Mann hat mir zu letzten Geburtstag ein durchsichtige Bluse geschenkt, er findet das toll und ich auch.

Wie in alten Zeiten. Es fühlte sich toll an. Wirklich cool dass du dein Ding einfach durchgezogen hast und dich nicht hast beirren lassen. Ach, das Geschenk mit der durchsichtigen Blut ist ja super. Hallo liebe Jennifer, Noch ne kleine Ergänzung: Finde ich toll, ich hab daraufhin ebenfalls damit experimentiert und sieh da, ich fühle mich absolut wohl damit. Ich trage nun seit ca.

Ich kann das nur allen empfehlen. Ich trage auch seit Jahren keine Strümpfe oder Socken, auch das empfehle ich allen. Meinen Mann könnte ich leider noch?. Toll dass du es ausprobiert und dann gefallen daran gefunden hast. Es fühlt sich nämlich wirklich toll an! Und das mit den Socken finde ich spannend. Ich hab mir vor 14 Tagen, nachdem ich begonnen habe, auf Höschen zu verzichten, meine Schamhaare zum erstenmal in meinem Leben rasiert.

Wie haltet ihr es mit der Intimrasur?