Online Broker Vergleich - den besten Broker finden und sparen


Und ich würde vermuten , der Peter lernt mit mir , und ich mit Peter, so einfach ist das eigentlich , da jeder unterschiedliche Ideen , Lebenswege und Meinungen hat.

CFD Broker – Was ist das genau?


Bei Western Digtal bin ich zu früh eingestiegen und als sich durch die SanDisk-Übernahme alles geändert hat, konnte ich die Situation nicht mehr einschätzen. Deshalb habe ich WD von der Liste gestrichen. Dass der Kurs sich danach prima erholt hat und sich letztlich wohl mein ursprünglicher Investmentcase doch noch einstellt, ist Pech für mich.

Oder erneut lausiges Timing, wie auch immer. Letztlich investiere ich mein Geld in Aktien und ich berichte hier im Blog darüber. Dabei mache ich Fehler und Verluste und erziele nicht immer Gewinne. Auch darüber berichte ich hier. Wie profitiert die MBB davon? Wie siehst du die Zukunft von MBB? Vielen Dank auch mal für deine Mühe in diesem Blog und die guten und ausführlichen Erklärungen! Dies nimmt ja schon eine menge Zeit in Anspruch!

Aumann wird die nächsten Jahre stark wachsen und dazu investieren müssen. Man steht dies bezüglich also besser dar als vor der Aumann-Übernahme. Bis dahin blickt man sich eher in der bewährten Dimension um, also auch bei Add-ons für die übrigen Töchter. Daher denke ich, dass MBB auch künftig herausragende Ergebnisse bei seiner Beteiligungsauswahl treffen wird. Auch wenn es mitunter etwas länger dauert als bei anderen.

MBB ist allerdings kein Finanzinvestor, sondern man baut eine Industrieholding auf. Der Weiterverkauf von Unternehmen steht nicht im Mittelpunkt, sondern die Integration in den Konzern und die dortige Wertschöpfung. Hi Michael, was hälst eigentlich von der Susan Levermann-Strategie. Und bin bisher nicht enttäscht worden. Beide AKtien sind gut im Plus. Sie scheint zu funktionieren, wobei ich kein Freund eines solchen starren Systems bin.

Zu Eyemaxx ist allerdings zu sagen, dass es ein Wikifolio gibt, das nach der Levermann-Strategie vorgeht. Dieses Wiki ist ziemlich erfolgreich und wird gerade ziemlich stark beworben und in der Presse gehypet.

Inzwischen hält das Wiki einen nicht geringen Anteil des gesamten Streubesitzes. Sollte dieses eine Wiki jemals die Eyemaxx-Aktien verkaufen wollen, dann wird der Kurs vermutlich ins Bodenlose abstürzen, weil diese Menge dann gar nicht mehr am Markt platziert werden kann. Beim Kursanstieg freuen sich alle, beim Ausstieg kann es zu einem Crash in der betreffenden Aktie kommen.

Und auch alleine dann schon, wenn zu viele Anleger viel Geld aus diesem Wiki abziehen, denn dann werden entsprechend Aktien des Wikis auf den Markt geworfen. Vielen Dank für deine fundierte Einschätzung zu Eyemaxx. Dass ein Wikifolio in Eyemaxx investiert ist, war mir bisher nicht bekannt. Die Problematik sehe ich nun auch. Allerdings habe ich zu dem von dir geschilderten Szenario noch eine grundsätzliche Frage: Wenn der Kursverlust nichts mit dem inneren Wert eines Unternehmens zu tun hat - in unserem Szenario entziehen die Anleger einem Wiki-System ihr Vertrauen, dadurch kommt es zu massiven Kursverlusten eines im Wiki stark gewichteten Unternehmens - dann sollte sich der Aktienkurs mittel- bis langfristig doch wieder erholen und steigen.

Oder gilt es nicht für marktenge Werte? In der Praxis kann das aber lange dauern, weil es ja zu einem massiven Vertrauensverlust der Anleger in die betreffende Aktie führen kann. Nehmen wir an, es gibt nur 1 Mio. Wodurch der Kurs anstieg. Und auch andere Anleger kauften diese Aktie, weil sie sich prächtig entwickelte.

Alle sind im Glück. Bis das Wiki verkauft - oder verkaufen muss, weil z. Also werden nach Gewichtung im Wiki entsprechend Aktien verkauft, auch unser marktenger Wert. Der Kurs fällt stark. Passiert dies nun noch in einer Phase, wo es allgemein an der Börse stärker abwärts geht, werden Anleger auch noch mehr Geld aus dem Wiki abziehen und der Kurs der einen Aktie damit noch mehr unter Druck gesetzt.

Und wenn das Wiki und die ehemaligen freien Aktionäre die Aktien erst einmal nicht wieder kaufen, dann erholt sich der Kurs auch nicht so schnell wieder - egal, ob das Unternehmen fundamental gut dasteht oder nicht. Herr Kissig , das mit dem Wikifolio ist schlechtweg falsch! Wie geagt, das Wikoflio-Portfolio ist rein virtuell und auch für das darauf aufgelegte Zertifikat real handelbare Zertifikat ist es keine Bedingung , auch nur ansatzweise die Werte des Wikifolios zu beinhalten!! Es bildet als Derivat nur den zugrundeliegenden Index ab und geht evtl.

Wer das glaubt, hat ein Wikifolio und das darauf handelbare Zertifikat schlechtweg nicht verstanden!!! Ich behaupte nicht, dass ich die Hintergründe bzgl. Wikifolio komplett verstanden habe. Ich hatte den Eindruck, dass die ziemlich genau wissen, von was sie reden. Daher habe ich diese Auffassung übernommen und sehe sie als Fakt an. Ich betreibe selbst ein Wikifolio! Ein Wikifolio ist rein virtuell, also nicht real! Das zugrundeliegende real handelbare Zertifikat bildet dieses Wikifolio diesen Index ab, ohne notwendigerweise dessen Werte zu beinhalten.

Ein Zertifikat ist ein Derivat, und dessen Emittenten bilden immer ein entsprechenden Index ab, der durchaus viele, tolle Aktien beinhaltet. Aber das jeweilige Zertifikat beinhaltet diese Werte nicht, meist keinen einzigen, der Emittent sichert sich anderweitig ab!

Herr Kissig, ich halte viel von ihnen und sie machen tolle Arbeit, aber hier liegen sie einfach falsch. Sehr interessanter Artikel zu Wikifolios ; auch die Kommentare sind lesenswert. Insbesondere zur Frage, ob Aktien real gekauft werden was für Nebenwerte bejaht wird.

Ist ja nicht zu übersehen, dass der Autor neidisch auf den Erfolg mancher Wikifolios ist und versucht sie schlecht zu reden, weil sie besser performen als er selbst. Speziell bezieht er sich dabei wohl auf die Wikifolios von Junolyst, wie man zwischen den Zeilen rauslesen kann. Fakten präsentiert der Autor jedenfalls keine. In den Kommentaren geht der Chefredakteur etwas näher auf das Problem der gekauften Aktien ein, liefert allerdings auch nur Vermutungen, dass Wikifolio die Aktien kaufen müsste, um sich gegen Kurssteigerungen abzusichern.

Ich spiele derzeit mit dem Gedanken bei Hypoport nach der kleinen Korrektur erstmalig einzusteigen. Was sehen Sie hier für eine faire Bewertung an? Wie sehen Sie die Aussichten für die Aktie, wenn in den nächsten Jahren der Bauboom nachlassen sollte und der Zins schrittweise angehoben wird? Sind Sie nach wie vor bullish ob des Geschäftsmodells?

Der Trend, dass immer mehr Menschen in die Metropolen ziehen und dem ländlichen Raum den Rücken kehren, wird noch über viele Jahre weitergehen. Es wird also selbst bei steigenden Zinsen auf absehbare Zeit nicht zu einer deutlichen Nachfrageeintrübung bei Baudarlehen kommen. Und der Kostendruck der Banken sowie das Verhalten der Kunden wird immer mehr dazu führen, dass die Bankgeschäfte online abgewickelt werden. Für mich bleiben daher schwache Börsentage Kauftage für Hypoport.

Hallo Michael, Apollo Investment schüttet demnächst die Quartaldividende aus. Der Aktionär hat bis Wie würdest du hier verfahren? Gibt es hier einen unterschiedlichen steuerlichen Aspekt je nach Wahl zu beachten? Ich habe also keine praktischen Erfahrungen, inwieweit man bei Wahl der Aktiendividende ggf.

Vielleicht hat aber jemand anderes schon diese Erfahrung gesammelt und mag das hier kommentieren? Hallo, es ist korrekt, alle Banken die ich kenne bieten keine Wahldividende bei amerikanischen und den meisten anderen ausländischen Aktien an. Eine Aktiendividende wird genauso steuerlich behandelt wie die Bardividende.

Du zahlst also keinen Cent mehr oder weniger. Meistens erhältst du die Bardividende für all deine Aktien, die du versteuerst. Und dann wird dir wie bei einem Kauf, eine Order ohne Provision mit den neuen Aktien eingestellt. Und die "zahlst" du dann mit der Bardividende.

Habe aber darauf immer verzichtet da die Einbuchung wie ein Aktienkauf läuft und entsprechend teuer ist. Kann Alibaba schneller wachsen und höhere Gewinne einfahren als Amazon?

Amazon kann ich - subjektiv - aber wesentlich besser einschätzen, warum sollte ich mir ein vergleichbares Unternehmen heraussuchen, nur weil es evtl. Was ich nicht beurteilen kann? Um es mit Buffett zu sagen. Asien, Südamerika und Afrika befinden sich nicht in meinem Circle of Competence. Und solange ich in Europa und Nordamerika ausreichend interessante und aussichtsreiche Unternehmen finde, verspüre ich nicht den Drang, mich noch woanders umzusehen.

Unbestritten, die gibt es. Aber eher nicht für mich. Rückspiegel hast du ja geschrieben das Funkwerk weiterhin aussichtsreich bleibt und in dürfte es dann ziemlich schnell gehen was meinst du mit ziemlich schnell MFG Oli. Bei Funkwerk gehe ich davon aus, dass Hörmann sich die vollständig einverleiben möchte.

Sobald die Gefahr vorüber ist, dass man durch einen neuerlichen Übernahmeversuch die hohen steuerlichen Verlustvorträge bei Funkwerk vernichten würde, dürfte es schnell zu einem Übernahmeangebot kommen.

Weil Funkwerk absolut tief stapelt und längst wieder richtig gute Geschäfte macht. Hörmann hätte keinerlei Vorteil, wenn sie auch nur eine weitere Sekunde warten würden, weil die Übernahme mit jedem Tag teurer würde.

Juni wäre Hörmann wieder voll handlungsfähig. Bis dahin wird Funkwerk sich operativ tot stellen und bilanziell weiterhin versuchen, möglichst unattraktiv auszusehen. Und darauf werden viele Abfindungsspezialisten setzen.

Nun hat Zuckerberg offiziell bestätigt, das er sich mit Blockchain und Kryptowährungen näher auseinandersetzen möchte. Ein FacebookCoin scheint zumindest sehr wahrscheinlich zu sein, weil für Facebook nur Vorteile bringen würde. Davon geht auch Florian Homm aus. Amazon und Google sollen angeblich auch entsprechende Planungen haben. Ich halte sie auch im Depot, genauso wie Bitcoins.

Also hier verwechseln ständig einige etwas Michael ist einzelnen Kryptowährungen gegenüber kritisch. Und das sollte man auch, wenn in einigen Anlegermagazinen mittlerweile öfter über Kryptowährungen berichtet wird als über Blue Chips. Blockchain als Technologie hingegen ist sehr interessant! Auch ich halte ca. Wenn aber die Muddi von nebenan erzählt, sie kauft sich Bitcoins und will damit reich werden, dann ist ihre Motivation vielleicht OK. Wenn sie aber gleichzeitig von Berkshire Hathaway noch nie was gehört hat und dabei wohl eher auf einen amerikanischen Popstar statt auf eine der solidesten Aktieninvestmens weltweit tippen würde, dann läuft gerade etwas gewaltig schief!!

Michael hat sich klar gegen Kryptowährungen positioniert. Folglich unterscheidet keine "guten" von "schlechten" Kryptowährungen. Eigentumsübertragung also auch Zahlungsabwicklung ohne Drittparteien ist die primäre Anwendung der Blockchain. Ich sehe die Blockchain als eine Technologie der Zukunft an. Welchen Mehrwert bieten Kryptowährungen denn?

Es sind private Währungen - aber ich habe kein Problem damit, dass Währungen von Staaten herausgegeben werden. Kaum jemand bezahlt mit Kryptowährungen und kann ich nicht mehr mit Geld bezahlen? Wie bemisst sich denn der "Wert" von Bitcoins oder den anderen? In Dollar, in Euro. Funktioniert die Wirtschaft ohne Kryptowährungen? Nicht heute, nicht morgen, vielleicht nie. Was kann eine Kryptowährung, das Geld nicht kann?

Das Coinmining wird zum ernsthaften Klimaproblem - und alleine deshalb schon wird es zunehmend kritischer betrachtet von jenen, die sich die Klimaerwärmung Sorgen machen. Aktuell sind Kryptowährungen fast ausnahmslos Zockeranteile. Der eigentlich sinnvolle Schöpfungsgedanke ist längst pervertiert worden von der Gier derjenigen, die schnell reich werden wollen.

Wer einen leeren Börsenmatel sein eigen nennt, firmiert den um in Blockchain-Krypot-Irgendwasmist und die Aktien explodieren um tausend Prozent oder mehr. Und das ist keine Blase? Das ist Gier im Endstadium. Also, ich stehe der Blockchain-Technologie wohlwollend gegenüber. Ich sehe durchaus mittel- und langfristig Potenzial für Kryptowährungen. Aber ich halte nichts vom gegenwärtigen Hype und wer so etwas als Investment bezeichnet, hat den Neuen Markt nicht mitgemacht.

Und ich wage zu behaupten, dass am Ende der Bitcoinblase einige wenige extrem reich sind und die meisten fast alles verloren haben werden, was sie in die Blase gepumpt haben. So läuft es bei jeder Blase. Es gibt einfach nicht genug goldene Fallschirme für alle, wie bei jedem Schneeballsystem.

Insofern gönne ich jedem seine Spekulationsgewinne und sehe dem Knall gelassen entgegen. Die Technologie wird die ganzen Zocker überleben, auch das dürfte feststehen Wie bemisst sich der Wert von Fiat-Geld? Kannst Du als Normalsterblicher gegen Inflation vorgehen? Sind die Transaktionskosten bei Geldtransfer über Banken vernachlässigbar gering? Werden Devisenkurse nicht manipuliert? Wem haben wir die Blockchain zu verdanken, nicht etwa dem Bitcoin-Gründer?

Hätte Blockchain ohne den Hype auch den gleichen Stellenwert wie heute? Würde Kryptowährungen überhaupt ernst nehmen, wenn es den Bitcoin-Hype nicht gäbe? Lässt sich das Energie-Problem nicht leicht mit Proof of Stake umgehen wenn die Community dazu bereit ist? Ist es nicht nur ein Vorwand um Bitcoins loszuwerden siehe jetzt China? Ah, endlich eine Verschwörungstheorie. Kritik an Bitcoins kann nicht substanziell sein, es müssen finstere Absichten dahinter stecken, ein "Vorwand, um Bitcoin loszuwerden".

Zu meinen Ausführungen hast Du leider nichts geschrieben. Was ich nicht verstehe: Weshalb haben immer alle etwas gegen die Inflation? Diese wied immer als etwas Schlechtes dargestellt, aber sofern sie sich im niedrigen Bereich kiegt d. Wenn wir keine Inflation mehr hätten oder schlimmer noch: Der Wirtschaft ginge es schlechter und eine höhere Arbeitslosigkeit wären die Folgen.

Das hingegen ist den meisten Bürger zu riskant Michael Auf Deine Ausführungen bin ich indirekt bei meinen Fragen eingegangen.

Der "Vorwurf" mit dem Vorwand war nicht auf Dich bezogen sondern auf China. Wer verbietet dort Bitcoin-Mining, weil es zu viel Eniergie kostet? Natürlich die Chinesiche Zentralbank: Wieviel Prozent die Inflation betragen darf, entscheidet die Community. Mein Ansatz ist, dass die dezentralen Blockchains wie Bitcoin als Community-Lösung übereben werden, weil sie ein Stück Demokratie bedeuten.

Genauso wie Linux und die gesamte Open-Source-Bewegung überlebt haben. Die kommerziellen Blockchains werden allerdings einen anderen Ansatz fahren, privat und teils zentralisiert. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Facebook eine dezentrale Währung einführt. Wenn es einen FacebookCoin gibt, dann wird er auch von FaceBook ausgegeben.

Dazu kann ich dieses hervorragende Buch empfehlen: Deswegen sind andere Coins für mich interessanter. Als erster springt Kodak auf den Zug - der KodakCoin soll bald kommen. Ich denke wir sind noch nicht in der Endphase der Altcoin-Bubble und ob es eine Bitcoin-Bubble gibt, sei dahin gestellt. Ich denke hier muss man ganz klar Unterscheiden: Die Parallelen zur DotCom sind gravierend, jedoch mit einem Unterschied: In der DotCom wurde von vielen Leuten gekauft.

In der Crypto-Welt sind es immer noch sehr wenige Leute, da es 1. Dass es für viele ein böses Erwachen geben wird ist klar. Aber als kleine Beistreuung gehören sie für mich unbedingt in ein Portfolio. Ähnliches könnten wir auch hier sehen.

Also Facebook scheint jetzt ernst zu machen. Angeblich will man Nutzer vor Betrug schützen, tatsächlich werden Zuckerbergs Pläne einen eigenen Coin herauszubrigen wohl konkreter. Bei Navigator drückt der Kurs ja auch nach unten und ich kann mich nicht entscheiden wo ich zuerst aufstocken sollte wobei ttr sicher das solidere Invest ist. Nein, ich habe keine Navigator-Aktien verkauft.

Deren Zahlen sind vom Markt nicht so gut aufgenommen worden und der Kurs kam unter Druck. Dabei lagen die im Rahmen der Erwartungen, nachdem man den Turnaround vollzogen hat zuvor hatte ITC ein neues Geschäftsfeld aufgebaut, das ging aber voll in die Hose. Bei Navigator braucht man Geduld, die Werte werden schon noch gehoben. Technotrans kann man mit Navigator nicht vergleichen, denn Technotrans ist ein hochprofitables Wachstumsunternehmen. Mit einem KGV um 20 nicht billig, aber aufgrund des starken, profitablen Wachstums aber eben auch nicht teuer.

Bei 40 Euro für mich ein ganz klarer Kauf mit Kursziel 55 Euro. Technotrans agiert sehr transparent und man hat keine Schwierigkeiten, die Aktien zu handeln. Das sind Argumente, die für ttr als Investment sprechen. Der erste mit schwachen Nerven, der unbedingt verkaufen will, wird dann auf den Geldkurs eingehen.

Damit bin ich am Freitag um Dieser Kurs von Daher habe ich mich schon vor einer Weile von beiden Aktien verabschiedet und meine Gewinne mitgenommen. Die Kurse waren ja stark angestiegen und bröckelten dann vor sich hin. Beide beobachte ich aber weiter und könnte mir auch einen Wiedereinstieg vorstellen, wenn sich abzeichnen sollte, dass die Investitionen Früchte tragen und keine Millionengräber sind. Polytec hat allerdings zuletzt enttäuscht.

Weil es operativ deutlich schlechter läuft als gedacht. Und für Nullwachstum und rückläufige Gewinne ist die Aktie dann aktuell eben doch noch zu teuer, auch wenn der Kurs erheblich unter den Höchstkursen notiert.

Denke, es gibt einige interessantere Titel unter Chance-Risiko-Aspekten. Ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg? Wie ist deine Meinung zu diesem Wert? Nein, Mutares werde ich mit der Kneifzange nicht mehr anfassen. Ich hatte im Februar begründet , weshalb ich bei Muatres ausgestiegen bin bitte auch die Kommentare dazu lesen und in den letzten Wochen ist alles noch viel schlimmer geworden: Mutares kann die Aktien nur weit unterhalb der ursprünglichen Bewertungen an den Mann bringen und dann auch noch unterhalb der Bookbuildingspanne.

Aber es kommt noch "besser": Man kann also nur feststellen, dass Mutares die Anleger wochenlang an der Nase herum geführt hat, dass man sein Business nicht versteht und schlecht macht und dass man fortgesetzt Ad-hoc-Meldungen mit Selbstbeweihräucherungsphrasen absetzt, die mit der Realität nichts zu tun haben. Mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben!

Es gibt an der Börse viele gute Unternehmen mit seriösem Managagement und zukunftsfähigem Geschäftsmodell zu attraktivem Preisen. Gerade auch im Bereich der Beteiligungsgesellschaften. Hallo Michael, Erstmal vielen Dank für deinen tollen Blog.

Du hattest ja schon bereits zwei Artikel zu Leoni geschrieben. Einmal als du deine Case vorgestellt hast und dann nochmal das kurze Update zu den gesamten Autozulieferern. Nach den gestrigen Zahlen ist die Aktie ja ziemlich abgestürtzt. Der Markt bemängelt ja die Profitabilität und den negativen Cash Flow. Ist deine Case immer noch intakt und siehst du das ganze langsam auch etwas kritischer? Die Automobilwerte und auch die Zulieferer, wie Leoni , leiden allesamt unter Dieselgate und der Ungewissheit über die neuen Abgastests - und natürlich wegen der drohenden Strafzölle.

Viele Hersteller haben massiv auf Halde produziert und dieser Stau wird irgendwann in den Markt gedrückt werden, was zulasten der dann tagesaktuellen Produktion gehen muss und wird. Eine verringerte Produktion bei den Autoherstellern führt aber zwangsläufig zu reduzierten Mengen und Gewinnen bei den Zulieferern. Und die können sich ja nicht aus dem Stand einfach andere Kunden suchen oder in andere Branchen expandieren. Momentan ist kaum absehbar, wie weit die Kurse in der Branche noch fallen werden.

Die Kurse sind zwar stark psychologisch getrieben, aber eben auch mit einem ernsten fundamentalen Kern. Den man nicht quantifizieren kann. Momentan ist die gesamte Branche eine Blackbox und das gilt auch für Leoni und deren Perspektiven. In vielen Nebenwerte-Foren hört man viel positives über die Aktie, vor allem in Hinblick auf die europäische Expansion.

Wie ist deine Meinung? Erlebnis Akademie ist ein feiner deutscher Spezialwert. Ich denke, da wächst ein interessantes und sehr erfolgreiches Unternehmen heran, an dem man als Aktionär noch lange seine Freude haben wird. Daher habe ich das Unternehmen auch bisher nicht in meinem Blog erwähnt oder gar auf die Beobachtungsliste gesetzt.

Inzwischen scheinen meine Erwähnungen bei einigen kleineren Werten durchaus zu Kursbewegungen zu führen, daher schränke ich mich hier manchmal bewusst ein. Hallo Michael, welche dieser Werte würdest du aufgrund attraktiver Bewertungen aktuell am ehesten Nachkaufen?

Auch hieraus resultiert der NAV-Abschlag, da diese Beteiligungen selbst nicht gerade billig sind bzw. Beide Unternehmen haben eine gut gefüllte Kriegskasse und können auf Einkaufstour gehen - bei MBB ist dies der eigentliche Trigger für steigende Kurse.

Aurelius ist momentan fair bewertet zum NAV. Das sieht aber wieder ganz anders aus, daher dürfte der Kurs bald wieder die positiven Zukunftsaussichten stärker berücksichtigen als aktuell. Auch hier war nach dem Boomjahr eine Konsolidierung angesagt und es dürften im nächsten Jahr auch wieder gewinntreibende Verkäufe anstehen. Die ersten Steuerbescheinigungen habe ich bereits, aber es fehlen noch ein paar.

Danach wird es wieder spannend, ob meine akribische Steuerplanung auch in diesem Jahr wieder aufgeht. Ich bind mir schon mal die Schürze um.

Peter , Eiermann hat Heute plaziert s. Bei der umtauschbaren festhängend zu , bei der von Dir gewählten steigend , andere auch steigend. So Peter , was jetzt tun??? Persönlich neige ich ja eher zum deffensiv Ansatz also die Neue , mehr Aufregung und Gewinn vermutlich bei der von Dir gewählten Also umgedreht wie beim Eier braten Variante.

Ich habe die neue schon deshalb nicht ins Auge gefasst, weil ich einen Kursrückgang befürchtet habe. Sicher wird die Neue nicht auf den Kurs der alten zurückgehen glaube ich nicht , aber ich würde dennoch ein wenig abwarten. Wenn es nichts wird — dann nicht. Also Peter , ich glaube manchmal hier liest tatsächlich jemand mit. Ob ich so sportlich bin , muss ich mir aber erstmal noch überlegen.

So ab 90 abwärts , würde ich da schon mal wieder darüber nachdenken. Egal , gibt ja noch soviel Anderes. Aber ich bin ja auch selber Schuld daran, wenn ich selber immer wieder neue Aspekte aufgreife. Vielleicht sollte ich ja für solche Zwecke mal eine Plauderecke einrichten? Aber bevor es soweit ist, mache ich auch hier einmal munter weiter.

Und ich habe den Link mit den Kriterien natürlich auch deshalb oben nachträglich hinzugefügt, um einmal zu zeigen, welche Möglichkeiten sich mit Aktienanleihen bieten. Über das Ergebnis kann man sich sicher uneinig sein, denn wie ich ja schon gesagt habe, halte ich z. Aber auch ein Wert wie die Deutsche Bank ist darin enthalten.

Und hier habe ich doch den Eindruck, dass die negativen Nachrichten so langsam alle im Kurs enthalten sein sollten und ein weiterer massiver Rückgang eher unwahrscheinlich ist. Aber wem auch das noch zu heikel ist, der kann ja an den Kriterien noch was herumschrauben…. Tja Peter , jetzt sind wir ja schon eine ganze Zeit dabei und hatten uns ja doch schon ein paar Gedanken gemacht.

Gedanken eines Privatiers , Gedanken eines Teil Privatier. Immer noch bei der Zugfahrt dabei und mir geht es immer wie immer. Halt wie bei den beiden von der Muppets Show. Irgendwie scheinbar doch noch nicht …………….. Manchmal Peter ist halt der Weg das Ziel. Also Quasi damalige Motivation für dieses oder jenes Investment.

Wie es sich nach einer gewissen Zeit entwickelt hat , und ob die Gründe immer noch zutreffend sind. Wie richtig oder falsch ich mit meinen damals getroffenen Entscheidungen gelegen habe. Ist einfach irgendwie Gefühlsduselei. Egal , so What. Siemens , zwar Gewinn mitgenommen jedoch auf Sicht Kurs Heute , total dumm. Oder Eyemaxx Aktie , hätte ich evt. Aber hinterher ist man ja immer schlauer. Oder OMV Anleihe , hätte ich ja auch noch behalten können , dann frage ich mich halt immer , warum hast du Sie eigentlich verkauft.

Dann lese ich meine Kommentare und dann fällt es mir halt wieder ein , warum und wieso damals etwas so oder so gemacht wurde. Für mich halt auch in der Rückschau spannend , da ich dann auch Wegpunkte in der Rückschau wiedermal betrachten kann. Auch Soll-Ist Vergleich , damit besser überprüfbar. Aber insgesamt mache ich mir wenig Sorgen dieses auch noch erreichen zu können. Das kann ich weder techchnisch, noch organisatorisch, noch zeitlich leisten. Aber ansonsten empfinde ich diese oftmals auch nur kurzen Kommentare über aktuelle Ideen oder Erkenntnisse immer sehr interessant.

Einmal damit die Kommentarliste hier nicht ins Unendliche wächst und zum anderen, damit durch einen aktuellen Beitrag sich vielleicht noch ein paar Leser mehr angesprochen fühlen, sich zu beteiligen.

Peter , schon ne ganz schön lange Zeit , oder????? In der Bimmelbahn hin zum????? Bei mir ja eher kleine Zusatzrente und evt. Stocks hatte ich überhaupt nicht mehr auf den Schirm. Einfach wie die beiden von der Muppet Show. Denk an den Ouzo Peter , den müssen Wir aber wirklich nochmal schaffen , nicht das vorher das Langlebigkeitsrisiko zuschlägt.

Dann aber mit Vorteil Stillhalter. Peter , hast Recht , ich wollte damit eigentlich auch nur mal aufzeigen , das die meisten , sich vermutlich , garnicht soviel Sorgen machen müssen , wenn Sie Ihre Kapitalanlagen einfach mal als das sehen , was Sie sind.

Ob jemand bereits den Status beanspruchen kann , von seinem Geld zu leben , oder ob hier noch die eine oder andere Optimierung erfolgen kann , kann ja jeder für sich selber am besten beurteilen. Und auch bei der Asset Betrachtung , werden von den meisten einfach z.

Rechnen , können die meisten Versicherungen selber , ob Sie dann noch bereit sind , Dein Langlebigkeitsrisiko zu übernehmen und zu welchen Bedingungen , und ob man im umgekehrten Fall , noch von einer Rendite sprechen kann , möchte ich aber mal stark bezweifeln. Daher wäre für mich , gerade im Alter nach abdeckung des Grundbedarfs , eher eine Anlage in sogenanntes Risikokapital spannender , da dieses zum einen Vererbbar wie auch zum anderen Verbrauchbar gehalten werden kann.

Ich denk da einfach anders , da ich schon glaube , das ich sowohl Aktien , wie auch Anleihen , wie auch Renten ziemlich umfänglich verstanden habe. Und für mich ist eine Investition auch nur dann eine Investition , wenn ich mehr zurückbekomme ,wie ich für bezahlt habe. Bei Ausgaben , wird das gemacht was ansteht und erfolgen muss incl.

In einen 3 ten Schritt prüfe ich immer das Verhältnis vom Risiko zur Rendite. Und letztlich in einen 4 Schritt , wie und wo es zu meinen Asset Also Gesammtanlage passen könnte. Das auch manchmal ein rebalancing ansteht , um eine vernünftige einfache Gewichtung in den Asset Klassen hinzubekommen , gehört für mich einfach dazu.

Das dieses Rebalancing manchmal nicht schmerzfrei abgeht , leider auch , da erst dann gesehen werden kann , wieviel der nächste bereit ist für Deine damalige Investitionsentscheidung zu bezahlen also erst im Nachhinnein ist es möglich , eine tatsächliche Betrachtung hinsichtlich erfolgter Rendite zu machen. Und da ich ja z. Da kann Vorher alles mögliche angenommen werden , am Ende wird das Schwein fett , oder eben auch nicht. Aber da bei mir , vorrangig die Absicherung steht , also analog einer Rente fürs Langlebigkeitsrisiko , würde ich Anlagen bevorzugen die es Jahrelang , besser Jahrzehntelang geschafft haben eine vernünftige Rendite Notfalls auch klein , aber SICHER zu erwirtschaften , und auch noch genug Kapital angesammelt haben , um dieses auch im Kriesenmodus eine Zeit durchzuhalten.

Und vermutlich werde ich auch nicht exorbitante Gewinne einfahren , aber zumindest ist das was ich mache , auch etwas abgesichert. Und wenn ich weiterhin bei 6 bis 8 Prozent bleibe , und dieses auch im passiven oder teilpassiven Bereich einfahren kann , ist für mich alles gut , und ich vermute , das ich damit über der Marktrendite liege. So Peter ich hoffe ich habe Dir jetzt alles notwendige über meine Sichtweisen mitgeteilt.

Bei der Deutschen Bank , z. Dir einen schönen Tag noch. REST wird schon langen. Du redest von einer Aktie und 10 Prozent? Ich verstehe gerade nur Bahnhof!

WCM wäre mir als Aktie aktuell bereits viel zu stark gestiegen. Und ich habe keine Ahnung warum. Und die habe ich bereits im Depot. Die beiden sind vom Geschäftsmodell wohl recht ähnlich. Naja Peter , ich meinte ja nur. Kosten 2,83 Euro , z. Aber hier ist von meinen Gefühl her noch mehr drin ungesicherte Gefühlslage , ich könnte mir hier durchaus vorstellen , das nochmal weitere 10 Prozent in nicht allzulanger Zeit zu sehen sind , also so 3,50 bis 3,60 Euro.

Da könnte man ja möglicherweise nochmal 10 Prozent einsammeln. Ich glaube ich warte hier noch ein wenig , schon wegen der Kosten. Hat jedenfalls wesentlich länger gedauert , wie ich gedacht hätte. So Peter , freust DU dich auch schon , auf die 20 Cent??? Mal sehen , aus welchen Kapitalstock die dann gezahlt werden. Möglicherweise hilft Dir das die Resteverwertung besser zu verstehen.

Meinst Du das könnte so gehen??? Ich denke , irgendwas geht immer lol. Könnte aber auch nicht. Wie sagte schon Altmeister Kostolany auf die Frage, was an der Börse passieren wird? Das hat meist keine gute Wirkung auf andere. Hier könnte es mal zu kurzen Einbrüchen kommen. Dann ist man mit einem Stopp schnell weg vom Fenster. Aber Einstand verbilligt und Verlust kassiert. Zum Gegenrechnen etwaiger Aktiengewinne. Nur wenn es Sinn macht. Daimler steht bei mir immer noch auf der Liste.

Die werden heute oder morgen sicher billiger zu bekommen sein als gestern. Was habe ich da gestern geschrieben? Daimler könnte morgen billiger sein? Gut, dass ich mich gestern noch kurzfristig entschlossen habe. Seit gestern stehen also bei mir auch ein paar Daimler herum Kurs: Nach Ostern kann es jetzt vom mir aus wieder aufwärts gehen.

Und nach Ostern werde ich dann mal in einem gesonderten Beitrag meine gesammelten Transaktionen für den März veröffentlichen. Als 3 ten Wert hatte ich überigens noch Staples dabei , die haben am Donnerstag auch noch mal 7 Prozent leider nur Nasdaq gemacht , evt. Wir jedenfalls , Nochmals Frohe Ostern. Aber ich bin da sehr entspannt. Depot aufgebaut sein soll , und ich denke , das ich dann bei ca. Ja Stop KTG , sollte ich evt. Ich habe nun wirklich viel überlegt und recherchiert.

Letztlich bin ich bei 3W Power hängengeblieben. Neben dem Tauschangebot ist der Staffelzins auch ganz interessant, also die Anleihen, die nicht getauscht werden dürfen, sind auch nicht so übel. Ich hatte jetzt nur Mittel für 15 Stück, das ja bisschen sinnlos, also habe ich nur 10 Stück genommen, Kredit für 20 Stück wollte ich jetzt auch nicht, zumal ich noch bei der DAB festhänge nicht mehr lange.

Was ich aber noch nicht verstanden habe, wie und wo melde ich mein Tauschinteresse an? Zunächst einmal hast Du natürlich Recht, dass 3W Power nicht gerade zu den sicheren Investments zählt.

Ich teile auch deine Zuversicht! Was habe ich im Rheinland gelernt: Aber jetzt zur Frage: Von einer ordentlichen Bank würde ich zeitnah nach dem Kauf eine Mitteilung schriftlich oder online über das Kaufangebot erwarten. Von der Comdirect hatte ich diese bereits am nächsten Tag in meinem Email-Postfach. Ich habe allerdings noch nicht reagiert, da ich nicht sicher bin, ob ich a noch etwas zukaufe oder b alles wieder verkaufe oder eben c das Angebot annehme.

Ich denke, es wird c werden. Man kauft also Anleihen für 5. Aber mehr wird es wohl auch kaum werden denke ich mal. Schaust Du Peter , der Markus will seine ca. Markus , alles richtig so!!!!! Gut gemacht , und Belohnung , ca. Da musst Du aber mal nen Ouzo ausgeben!!! Kosten — VK incl. Reste liegen lassen , für NULL. Mit Cash Back , neue Möglichkeiten suchen. Ist das normal, ist das die Vorbereitung für den Umtausch und warum musste ich da geringfügig zuzahlen?

In diesem Fall scheint mir das aber okay zu sein. Es gibt eine spez. WKN nur für den Umtausch. Ich bin jetzt mal gespannt auf die Umtausch-Quote! Hallo Markus , ich kann verstehen , das dem schwer zu folgen ist , ist jedoch auch mehr an Peter gerichtet , da vermute ich das der Peter , da schon mitkommt??? Wenn ich extra was an Dich oder jemand anderen mitteilen möchte , versuche ich mich schon verständlicher mitzuteilen meistens.

Viele Sachen kann ich aber auch an Grundwissen nicht immer vorraussetzen , daher ist es auch immer für andere , die nur einen Teil Bereich mitbekommen sicherlich auch nicht ganz einfach zu verstehen. Hier geht es in erster Linie um die Betrachtung und Reihenfolge. Ja Sorry dafür , ist aber eigentlich auch mehr für Peter bestimmt. Und bisher , hat der Peter das meistens verstanden , und wenn nicht , betrachten Wir es meistens nochmal andersrum. Aber da sowohl der Peter einen Standpunkt hat , und ich habe meistens auch einen , sind diese manchmal gleich , und manchmal unterschiedlich.

Und ich würde vermuten , der Peter lernt mit mir , und ich mit Peter, so einfach ist das eigentlich , da jeder unterschiedliche Ideen , Lebenswege und Meinungen hat. Und genau diesen Gedanken-Austausch schätze ich halt , und ich hoffe der Privatier auch. Und manchmal , fällt auch noch die eine oder andere Idee für andere Mitleser dabei ab.

Hallo Markus , ich will Dir hier nochmal etwas weiteres mitteilen , damit Du auch wirklich verstehst was ich meine. Ich hab deine Ausführungen noch gar nicht gelesen, und trotzdem alles richtig gemacht!!! Falsch , oder nur zum Teil richtig. Richtig wäre lese bitte auch nochmal Nordex EK z. Also Kostenbelastung auf Kontostand ,00 Euro werden abgebucht. Jetzt kommt eine Kurssteigerung und ein Zinsgewinn. Rechnerisch bist Du dann bei Deinen ca. Jetzt Verkaufst Du , und zwar genau soviel , wie Du für bezahlt hast.

Also , gleich — EK , gleich ,00 Euro. Du hast dich gerade gestellt auf Kontostand , Reste über in Höhe von ca. So , jetzt gehts weiter , Du Verkaufst aber nicht Prozent , sondern nur 90 oder 88 Prozent. Ergebnis , Gewinn wird nur auf den Verkauften Teil versteuert , dieses ist der Teil , den Du benötigst , um Dich wieder gerade also Pari zu stellen. Somit hast Du die Reste eingesammelt , und es kann da dann in Frieden zum Einkauf Null , einfach weitere Gewinne machen oder auch Verluste Dieses meine ich mit gerade stellen und Resteverwertung.

Hoffentlich ist dieses jetzt einfacher zu verstehen. Bei berücksichtigung der Töpfe , sind immer die Steuertöpfe gemeint , die von der Bank geführt werden. Hallo Det, danke für die Informationen, klingt zwar etwas belehrend, aber ich habe etwas mitgenommen.

Das Pari stellen ist klar, im Beispiel würde ich also mit Kosten so verkaufen, dass ich die Kapitaleinsatz rausziehe, der Rest kann vor sich hindümpeln, ist ja gewonnenes Geld. Steuerlich hat dieser Teilrückzug aber doch Auswirkungen, oder? Töpfe habe ich auch, nach einer Fehlereinschätzung zu VW sogar etwas mehr, ich hatte gedacht, der Markt hat nach der Enthüllung überreagiert.

Wenn ich das richtig verstehe, kann ich die Töpfe in den nächsten Jahren durch Gewinne entleeren, eine Verrechnung mit anderen Einkünften geht nicht? Hallo Markus , ich wollte nur meine oft angewendete Handlungsweise klar machen. Pari Stellung , ist sich so zu stellen , wie vor der Aktion.

Sollte etwas über bleiben , kann dieses für NULL vor sich hin dümpeln , richtig. Es könnte aber auch in andere Titel oder Depots umgeschichtet rebalanct werden. Somit kann dann möglicherweise ein Depot für Null oder für wenig Kosten aufgebaut werden , und sein Spiele-Einsatz immer mal wieder rausgeholt werden. Dazu solltest Du Dich wirkich nochmal einlesen. Auch die sich daraus ergebenden Möglichkeiten , sind nicht zu unterschätzen.

Lars sein Musterdepot , und 20 Prozent Wachstums Titel z. Nordex und andere , die erst im Wachstum sind gemeint. Pari Stellung oben bereits mitgeteilt. Bei den 80 Prozent , wirst Du so schnell keine 10 bis 12 Prozent an Kurssteigerung sehen , bei den 20 vermutlich schon eher. Daher ist es immer eine Frage , an welchen Punkt der Betrachtung Du gerade bist. Aber 10 bis 12 Prozent einzusammeln , ist doch auch schon mal schön. Und der Zeitraum , wo Du Dein Geld nicht hattest , war ja auch eher ein kleiner.

Dennoch , Sich immer in Demut üben , was einmal fluppte , kann beim nächsten mal auch floppen. Die Börse ist halt keine Einbahnstrasse. Ach Sorry Markus ,ich hatte mich oben verrechnet , gemeint war natürlich 10 bis 12 Prozent auf ,00 Euro , gleich bis Gewinn minus Kosten gleich ,00 bis ,00 Euro Gewinn gleich Rest.

Resteeinsammlung dann ja NUR bei ,00 bis ,00 Euro möglich. Sorry für den Zahlendreher. Aber wenn der Peter z. Peter , aber nur bis , oder?????? Dir einen schönen Sonntag. Aber ich bin ja noch am aufräumen. Denn — was wird passieren? Dann bleibt auch genügend Zeit, sich einen Einstieg in Ruhe zu überlegen. Dann ist es gut, jetzt nicht einzusteigen. Grundsätzlich habe ich nichts gegen weitere Daimler-Stücke.

Ich habe da so ein paar andere merkwürdige Ideen, wie z. Aber das ist mir auch erst vor ein paar Tagen eingefallen. Muss ich mal noch ein wenig genauer betrachten…. Hätte mich genauso erwischen können , hoffentlich warst Du hier nicht so hoch investiert.

Peter,lass den Kopf nicht hängen. Da kommen dann auch mal wieder sonnige Tage. Aber sehr Ärgerlich ist es schon. Hallo Det, Danke für Dein Mitgefühl!

Es ist ja leider nicht das erste Mal, dass ich solche Pleiten erleben darf. Die Liste von Total-Verlusten ist lang. Ich habe ja schon einmal in einem Beitrag über Misserfolge etwas darüber geschrieben. Die jüngeren Leser werden manche Namen gar nicht mehr kennen, aber die älteren werden sich sicher noch erinnern: Namen wie Commodore, Olivetti oder PanAm fallen mir sofort spontan ein.

Ebenso spektakulär aber ohne meine Beteiligung: Weniger bekannt, aber dafür dann wieder mit meinem Geld in die Insolvenz gegangen: Wobei die letzteren keine Insolvenz angemeldet haben, sondern verstaatlicht wurden. Im Falle Demirbank laufen seit deutlich über 10 Jahren endlose Gerichtsprozesse. Tja — und die unzähligen wertlos verfallenen Optionsscheine gar nicht erst eingerechnet….

Und auch wenn es nicht immer zu einem Total-Verlust kommt, so hat es doch zusätzlich eine mindestens ebenso lange Liste von anderen Misserfolgen gegeben. Auch ich gehöre immer noch zu den Telekom-Aktionären der ersten Stunde. Ich habe keine Lust es auszurechnen, aber ich dürfte immer noch im Minus sein. Alles mal stabile Vorzeige-Unternehmen mit wenig Kursbewegung, aber stabilen Dividenden.

Aber was hilft das Jammern? Es gilt, aus solchen Vorfällen zu lernen. Und da wäre als wichtigstes: Sollte ich vielleicht noch mehr verstärken? Insbesondere Deine Lehren , die eigentlich daraus zu ziehen wären. Dieses ist zumindest mein Plan.

B Diversifizieren , ca. C Mittelstandsanleihen , bei mir noch max. Auch hier wird das erhöhte Risiko über den Zins bezahlt. Am Ende ist doch wieder die langweilige Zugfahrt bei 3 bis 4 Prozent mit evt.

Bei voll Passiv , eben halt nur noch 3 bis 4 Prozent. Und selbst dieses sehe ich im langfristigen Niedrigzinsumfeld auf Dauer noch nicht gesichert. Also , einfacher wird es sicherlich nicht. Dir Peter , alles Gute dabei. Aber auch 2 Prozent tun weh , jedoch nicht ganz so dolle wie Aber es passiert mir auch manchmal das der Markt , so wie jetzt , einfach mal um 20 bis 25 Prozent einbricht und das sind dann bei 10 Prozent halt auch wieder 2 Prozent. ETFs , kommen trotzdem nicht rein , da ich hier einfach nicht entscheiden kann welcher Titel rein und welcher raus soll.

Für eine entspannte Diversiffikation aber sicherlich , gerade für breit steuende Anfänger eine gute Sache. Daimler und Allianz sind z. Titel , die ich leider 5 mal 2 Prozent reingelegt habe , also hier jeweils 10 Prozent von den gewünschten 30 somit also mit 3 Prozent auf alles und bin dann bei abtauchen jetzt auch gerade down under.

Aber egal , hier habe ich die Hoffnung , wie ich Sie bei Novartis und BASF auch hatte und diese sich glücklicherweise gerade bei Liquiditätsmangel auch jetzt wieder im Gewinn befunden hat , auf wieder Kürzung auf z. Somit da zwar erstmal noch alles i. Tja daher Peter , willkommen im Club. Zeitraum letzte besprechung bis Heute???

Auch wenn ich mir mal wieder nicht so ganz sicher bin, was Du nun genau meinst, so kann ich Dir aber sagen, dass ich bereits seit ein bis zwei Wochen wieder eine Kauforder für A12T37 aktiv habe. Wie so oft geht der Kurs allerdings seit meiner Order nur noch oben. Mal sehen, ob es noch was wird…. Hier habe ich einfach den Eindruck, dass aufgrund der letzten Prognose-Rücknahmen durch den Vorstand der Kurs viel zu übertrieben heruntergegangen ist.

Ist also eine reine Spekulation auf Kurserholung. Aber auch durchaus längerfristig interessant. Kleiner Nachteil ist mal wieder die ausländische Quellensteuer. Auf so ein Theater habe ich eigentlich immer wenig Lust. Aber Dänemark kenne ich in diesem Punkt bisher nicht. Keine Ahnung, ob das einfach wird oder nicht. Peter , Novo Nordisk bereits letzte Woche für 41,80 Teil 1 incl.

Novo hatte ich bereits einmal mitgenommen. War noch kleiner Rest da , der mir zufälligerweise mitteilte das hier evt. Daimler und Allianz jetzt wieder runtergemacht bei mitnahme von ca. Einbehaltene Quellensteuer 27 Prozent.

Wenn Dir das als erste Info reicht. Also Peter , irgendwas passiert ja immer. Hallo Peter , Novo für Langweilig??? Besser Äpfel für Langweilig??? Wie ist deine Gefühlslage??? Ein paar Koffer schon überall reingeschmissen , aber wo steigen die Leute mit den Containern aus??? Oder noch was ganz anderes??? Was ist eigentlich Vivendi??? Ich sehe in all diesen Bereichen Wachstums-Chancen, aber die bisherige Dividenden-Rendite kann sich auch sehen lassen.

Über die anderen Werte haben wir ja schon mehr oder weniger ausführlich geschrieben, aber wenn Du mal eine neue Idee brauchst: Discount Call auf Lufthansa. Ist nicht meine Idee, habe ich aber für gut befunden und gestern gekauft. Und falls Du dafür eine Kategorie brauchst: Hallo Peter , schon mal was von Mazor Robotics gehört??? Da im Moment alles im Minus ist , evt. Nein — habe ich noch nie was von gehört. Von daher kann ich da auch nichts zu sagen und mag auch keine Einschätzung abgeben.

Wie immer in solchen Fällen: Wenn es sich durchsetzt, kann es ein Riesenerfolg werden. Wenn nicht — dann nicht. Sehr viel bekannteres Beispiel: Stellt womöglich die besten Elektro-Autos der Welt her.

Nachfrage ist selbst bei dem enormen Preis da. Dennoch geht der Firma bald das Geld aus und es gibt schon prominente Prognosen, die den Aktien-Kurs bald bei Null sehen. Aber auch hier habe ich keine weiteren Detail-Kenntnisse.

Und solange ich die nicht habe, lasse ich die Finger weg. Ja Danke Peter für Rückmeldung , muss ich mich nochmal selber mit beschäfftigen. Tesla war für mich immer zu überbewertet. Da überlege ich bereits seit längeren BYD. Aber ist ja über Daimler etwas mit abgedeckt. Während des Überlegens , bei BYD , ca. Da hatte ich auch deutlich mehr erwartet. Leider waren und sind die Zahlen bei Onvista dort nicht passend. Hallo Peter , warum bin ich auch immer nur so zögerlich???????

Aber Egal kommt bald wieder etwas neues. Hallo Det, meinst du Mazor Robotic? Die waren aber vorige Woche schon mal auf 13, dann abgestraft und jetzt wieder 13,20… etwas Achterbahn. So Penny Stocks sind auch nicht so easy zu bewerten. Was hat denn unser Peter in den letzten Wochen so gehandelt, ich fühl mich so allein gelassen. Hallo Markus , Hallo Peter , Ja genau DIE meinte ich , zumal ich mir schon alles an Zahlen rausgesucht hatte , um eine kleine 10 Prozent Zugfahrt mitzumachen , Abfahrt hat eigentlich ganz anders auf dem Fahrplan gestanden , kommste zu angegeben Zeit an , nachdem Du dich schon abgehetzt hast mit dem lesen , fährt diese Sch….

Ich war doch noch garnicht soweit. Tja Markus , bei BYD denke ich auch schon sehr lange drüber nach , vermutlich viel zu lange , die ersten Prozent sind schon mal vorbeigefahren , auch hier zu zögerlich , auch egal , wie Peter es schon unten bemerkte , die nächste Bahn kommt bestimmt , aber im Fernen Osten , wegen Sprache , z.

BASF hat nochmal ca. Aurelius war ich wieder zu früh raus , hätte ich evt. Bei Äppel warte ich evt. Time will tell , LG Det.

Bei Apple geht es ja eher nach oben. Vielleicht solltest Du mal bei Samsung schauen — ich glaube da geht es gerade abwärts. Man muss ihnen nicht hinterherlaufen — es kommt garantiert eine nächste. Bei mir ist schon etwas Jahresende-Ruhe eingekehrt. Meine Einkommens- und Steuerverhältnisse haben für dieses Jahr einen Stand erreicht, mit dem ich zufrieden bin. Da mache ich dann nicht mehr viel. Die letzte Aktion war Anfang Okt.

Hallo Peter, erst dachte ich, Discount Call was soll das. Sehr begrenzte Chancen aber unbegrenztes Risiko. Aber dann habe ich mich doch mit der Materie angefreundet und neben LH gleich noch zwei andere Discount Calls gekauft: Ich hoffe mal noch auf das Weihnachtsgeschäfts und good news, habe aber einen Stopp zur geringen Gewinnmitnahme gesetzt.

Da hast Du Dir ja auch gleich zwei schöne Scheine ausgesucht! Anscheinend hast Du das Prinzip gut verstanden. Denn eine Aussage muss ich hier mal korrigieren: Es sei denn, für Dich bedeutet ein Total-Verlust bereits ein unbegrenztes Risiko. Das ist im Optionshandel durchaus möglich. Bei Optionsscheinen aber nicht. Hier kannst Du maximal deinen Einsatz verlieren. Man spricht deshalb eben gerade von einem begrenzten Risiko. Dem gegenüber würde z. Der Kurs der Aktie ist ja nach oben nicht begrenzt und somit Deine Chancen auch nicht.

Wer glaubt denn ernsthaft daran, das ein Aktienkurs innerhalb einer festgelegten Laufzeit ins Unendliche steigt? Wohl eher nicht, oder? Und warum sollte man daher für eine unendliche Chance eine Prämie bezahlen, wenn sie ohnehin nie eintreten wird? Bei 1,37 nochmal einsteigen wäre irgendwie komisch. Ja, ich mag diese Discount Calls auch recht gerne. Dabei fällt mir ein, dass ich ja auch noch einen auf E.

Momentan auch so ein bisschen Achterbahnfahrt. Aber ich suche dafür immer ganz gerne Werte aus, bei denen ich den Eindruck habe, dass der Basiswert schon ordentlich gelitten hat. Und da gibt es ja momentan so einige: Nachteil bei den OS: Geht die Spekulation nicht auf, ist das Geld weg. Weitere Informationen zur Handelsplattform. Das bedeutet, dass diese Geschäfte direkt zwischen zwei Parteien getauscht werden und nicht über eine Börse.

Die Handelszeiten beginnen in der Regel am Sonntag um Forex Geschäfte können also fast zu jeder Tages- und Nachtzeit abgewickelt werden. Währungen werden grundsätzlich immer in Paaren gehandelt. Wenn man es genau betrachtet, werden immer 2 gegensätzliche Geschäfte getätigt. Oftmals fällt in diesem Zusammenhang auch der Begriff Pip.

Pip percentage in point ist eine Einheit im Devisenhandel in der die Preisveränderung eines Währungspaares ausgegeben wird. In der Regel ist ein Pip die kleinstmögliche Kursveränderung der 5. Stelle des dargestellten Kurses. In diesem Zusammenhang fällt öfters auch der Begriff Lot. Ein Lot ist dabei die Standardmenge im Devisenhandel und besteht aus Allerdings gibt es auch Risiken, die beispielsweise ein Handel mit Hebel mit sich bringt. Die Gegenüberstellung von Vorteilen und Risiken schafft Aufklärung.

Durch den geringen effektiven Kapitaleinsatz z.